Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumhafter Ausblick” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Lazare Picault Hotel

Speichern Gespeichert
Lazare Picault Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Lazare Picault Hotel
2.0 von 5 Villa   |   Baie Lazare, Mahé, Seychellen   |  
Hotelausstattung
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhafter Ausblick”
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2011

Wir verbrachten 3 Nächte in einem Superieur Bungalow. Das Zimmer war geräumig und ansprechend eingerichtet, der Balkon bot einen traumhaften Blick über die Bucht. Die Austattung des Bads ist angemessen, die Dusche sehr geräumig. Details müssten überarbeitet werden, so hatten wir z.B. bei der ersten Berührung den Türgriff der Badezimmertür in der Hand. Insgesamt ist das Zimmer jedoch sauber und gepflegt. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Frühstück wird als bescheidenes Buffet präsentiert, auf Wunsch werden Eier frisch zubereitet. Der negative Aspekt war für uns das Abendessen. Es wurde für völlig überzogene 20€ pro Person ein einfallsloses Dreigangmenü angeboten, das als Vorspeise z.B. einen Salat mit Dosenthunfisch enthielt. Zusätzlich gab es einen Citronelletee. Das Restaurant ist nicht empfehlenswert, abgesehen davon ist das Hotel eine nette Unterkunft.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

35 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    6
    13
    8
    5
    3
Bewertungen für
5
24
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
münchen
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2011

Wir kennen das Hotel schon seit 9 Jahren und kommen immer wieder gerne. Typisch für die Seychellen sind Toast und Marmelade, ein Citronelltee oder auch der super leckere Vanilla Tee. Die Einheimischen selbst trinken keinen Kaffee und deshalb gibt es auch in den meisten anderen Hotels nur Neskaffee, wer es dann überhaupt nicht mehr aushalten kann, der kann dann in die 5 Sterne Hotels gehen und dort nen Capuccino trinken. Was uns super gut gefällt ,sind die super leckeren Früchte (Mango, Papaya, Sternfrucht, PAssionsfrucht, Jackfruit, Bananen) jeden Tag, sie sind stets frisch und sind ungespritzt, wir hatten mal Bananenkuchen oder Pancakes. Natürlich auch Eier in jeder Variante.
Das Personal ist super freundlich und hilfsbereit und vor allen Dingen sehr sehr kinderlieb, den Kleinen wird jeder Wunsch von den Augen abgelesen.
Wir haben oft von unserer Terasse den Fischer gesehen, der den Fish jeden Tag liefert, frischer geht der Fisch nun wirklich nicht. Am letzten Abend bekamen wir sogar frisches Thunfish sashimi. Für uns ist es das beste kreolische auf der ganzen Insel. Die Aussicht ist gigantisch und die letzten Tage haben wir täglich eine Delphinschule beobachten können und riesige Schwärme von kleinen Fischen. Man ist in 3 Minuten am Strand, der meistens menschenleer ist. Die Bushaltestelle ist vor der Tür und wenn man kleine Snacks kaufen möchte, ist man in 5 Minuten am nächsten Kiosk. Die Zimmer finden wir sehr geräumig und vor allen Dingen sauber und liebevoll hergerichtet. An die Stufen zu den einzelnen Bungalows haben wir uns schon gewöhnt und betrachten dies als unser tägliches Workout. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.

  • Aufenthalt Februar 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
28 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. März 2011

Wir verbrachten Ende Februar/März sechs Nächte im Lazare Picault. Über die tolle Aussicht wurde schon viel geschrieben, sie ist wirklich traumhaft und auch die Bungalows sind schön. Gut war das Hauptgericht des Abendessens… Vorspeise und Nachtisch etwas einfallslos. Frühstück war auch OK, nur die Ananas aus der Dose waren schon sonderbar.

Das eigentliche Problem der Unterkunft sind die horrenden Nebenkosten, die in Euro angeben werden. Die Menükarte wurde uns nur nach ausdrücklichen Nachfragen gezeigt. Viele Gäste bekamen sie gar nicht zu Gesicht. Für ein Wasser verlangte man laut Karte 3,50 Euro… WIR UND ANDERE GÄSTE SOLLTEN ABER 4,OO EURO ZAHLEN. Das sind plus 12% ServiceCharge fast 72 Rupien. Wo gibts denn sowas? 15 Minuten Internet kosten 5 Euro und auch der Safe sollte 5 Euro kosten. Es gab keine Preisliste und wir weigerten uns dies alles zu zahlen.

Als wir dort ankamen gab man uns ein Bungalow (Standard) neben dem Strommasten mit vielen Kabeln. Wir wollten wechseln und man sagte uns am nächsten Tag, es gäbe nur noch ein Bungalow (Superior) der allerdings 20 Euro pro Tag mehr kosten sollte. Wir willigten ein. Später sahen wir, dass ein besserer Standard frei war und wir fragten nach, wieso man uns den nicht anbot. Daraufhin sagte man uns, es wären Leute von unserem teureren Bungalow in unsere erste einfache Unterkunft umgezogen. Was so allerdings nicht stimmen kann, denn als wir den Raum besichtigten war der bereits leergeräumt. Wo haben die Gäste denn ihre Koffer etc. in der Zwischenzeit gelagert, muss ja super Timing gewesen sein. Außerdem reiste gerade ein Paar ab, das mit Sicherheit in dem Superior wohnte. Wir ließen nicht locker und daraufhin sagte uns die Mangagerin… Inder, die auf der Insel arbeiteten, wären in unseren Standard umgezogen und der Superior würde eigentlich 65 Euro (oder waren es 85 Euro) mehr kosten. Der Preis war ein Entgegenkommen ihrerseits (weil wir so nett waren ;-)) auch würde die Company der Inder jeden Preis zahlen. Schon komisch, dass das Management auf diese große Summe verzichtet, wenn die anderen Nebenkosten mehr als doppelt so teuer sind wie sonst auf der Insel. Indische Gäste haben wir in der Anlage auch nie gesehen.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tübingen, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2011

Das Beste sind Lage und Baustil. Bis auf die steilen Zugänge und Treppen überall sind die Chalets wunderschön und liebevoll eingebettet in den "Traum von den Seychellen". Dann beginnt der Albtraum: das weibliche junge `Service´Personal ist demotiviert, unfreundlich ("We have to remind you that breakfast finishes at 9.30"), nur aufs Äußerste beschränkt. Das Ei, das zum Frühstück gehört, verfütterten wir übrigens an das hungrige Kätzchen, das darauf angewiesen ist. Nur ja keine Bewegung, scheint die Devise des desinteressierten Personals. Lass´die Gäste sich stattdessen bewegen. Oft steht das Nescaféglas neben heißem Wasser aus der Thermoskanne (Campingurlaub?) Erholung oder Freude kommen nicht auf. Der Manager/Besitzer richtet auf Bitten den Safe (€5) im Zimmer ein, sagt aber nicht, dass die Einbruchsgefahr in die Zimmer groß ist (dass das beileibe nicht das erste Mal ist, hören wir später von Einheimischen), sagt nicht, dass selbst die Lüftungsklappen geschlossen sein müssen (!), das veraltete Schiebefenster speziell zu sichern ist, und brüllt uns nach erfolgtem Einbruch nachts, während wir schliefen (!) und alles Geld geklaut wurde, noch an, wir seien selbst schuld am Einbruch. "You did not learn your lesson." Hallo? Sind wir hier in einer Schule? Dass es SEINE Aufgabe ist, für die Sicherheit der Gäste zu sorgen, lehnt er ab. Und das passierte alles in der 3. Nacht. Wir verbinden zwei Tage nach Ankunft auf Mahé die Seychellen immer noch mit dem Bild des Traumurlaubs und der Destination der Reichen und keineswegs mit dem Bild, das wir z.B. von Südafrika hatten, bevor wir dorthin reisten und uns dementsprechend verhielten. Schritt für Schritt wird das Zimmer wohl repariert. Irgendwann fliegt die Dusche nicht mehr aus der Halterung, die Schiebetür der Duschkabine nicht mehr auf den Kopf. Allerdings bleibt das Holzbrett, auf dem die Matratze liegt. Fazit: sehr schade, dass die Anlage diesen unprofessionellen Manager/Besitzer hat. Wird wohl auch nur noch von Neckermann angeboten (wir haben während 16 Tagen keine anderen Gäste erlebt) Ach übrigens: das war unser honeymoon. Ein spezielles Angebot des Hotels.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weiningen, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2010

Ein wunderbar abgelegenes Hotel auf der Hauptinsel der Seychellen verwöhnte uns eine Woche mit:
- dem (nach unserer Meinung) besten Strand der Insel direkt vor der Nase, herrlich menschenleer (das Nachbarresort Plantation Club wurde gerade renoviert und war deshalb leerstehend)
- einer genialen Juniorsuite, von wo man aus dem Bett auf die herrliche Bucht sehen konnte und in der Dämmerung vom Balkon aus den Flughunden zuschauen... Klimanlage, Einrichtung und Reinigungsservice auch absolut zufriedenstellend.
- guter (wenn auch nicht gerade sehr preiswerter) kreolischer Küche. Tip: die a la carte Gerichte bevorzugen, die toppen die Tagesabgebote deutlich.
- einem süssen Dorf um die Ecke mit lustigen Miniläden
- den schönsten Sonnenuntergängen, die wir bisher erleben durften
Unser Fazit: einfach aber wirklich ein Tip für alle, die keinen Rummel oder Nachtleben wollen, hier kann man wunderbar entspannen...

  • Aufenthalt November 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rendsburg, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2010

Angesichts der sonstigen Luxus-Herbergen auf den Seychellen sticht dieses Hotel fast schon etwas heraus, da es relativ einfach ist. Dennoch ist es schön klein und man kann sich dort auch wohlfühlen, und man kommt ja auch nicht auf die Seychellen, um die ganze Zeit im Hotel zu verbringen.

Die Lage ist sehr schön, oberhalb des relativ einsamen aber idyllischen Strandes der Anse Gaulettes. Die schmale Küstenstraße, die den Eingang des Hotels vom Strand trennt, fällt im Prinzip gar nicht auf. Durch die Lage am Hang muss man sich aber auch darauf einstellen, dass man eine steile Auffahrt und nicht minder steile Treppen hinter sich bringen muss, um sein Zimmer zu erreichen, nichts für Fußkranke und leider auch ein Grund, mal nicht noch mal eben schnell zum Strand runter zu gehen, um sich vorm Abendessen abzukühlen - das muss man schon etwas planen, denn noch einmal zurücklaufen, um z.B. ein Handtuch zu holen, strengt schon an.

Baie Lazare, der Ort neben dem Hotel, ist klein, bietet aber zumindest für den täglichen Gebrauch alles, was man benötigt. Mehrere kleine Tante-Emma-Läden liegen in Laufweite vom Hotel. Hier kann man sich mit allem versorgen, was man benötigt, insbesondere Getränke gibt es hier günstiger als im Hotel selbst. Weitere Restaurants / Takeaways etc. sind jedoch nur bedingt in Laufweite. Der nächste Takeaway befindet sich auf dem Hügel in Baie Lazare ungefähr 200m hinter der Kirche, mit dem Bus zwar nur 2 Minuten weg, zu Fuß jedoch eine knappe halbe Stunde, dazu teilweise bergauf. Zudem hat dieser Takeaway nicht immer abends auf, wenn, dann kann man dort aber sehr gut und günstig essen. Weitere Restaurants befinden sich an der Nachbarbucht Anse La Mouche, spätestens hier sollte man aber auf Bus oder Taxi zurückgreifen, ebenso, wenn man in die andere Richtung nach Anse Takamake fährt. Geheimtip (bislang): Maria's Rock Café auf der Halbinsel bei Baie Lazare, auf der sich u.a. auch das Four Season's Hotel und die Anse Soleil befinden: ein uriges Lokal im Dschungel, das an ein Piratenschiff erinnert.

Warum ich hier so viel über andere Restaurants schreibe, liegt auch hauptsächlich am Hauptkritikpunkt bezüglich des Lazare Picault Hotels: das Essen. Das Frühstück wird in Büffetform angeboten, leider nicht besonders abweckslungsreich. Zum obligatorischen Toast mit zwei nicht näher definierten Sorten Marmelade gibt es Obst (schade: Ananas aus der Dose, dann lieber gar nicht, denn das sonstige Obst ist zumindest frisch und größtenteils auch sehr lecker), auf Wunsch dann Eier in den üblichen Zubereitungsformen, manchmal noch Leckereien wie Pfannkuchen oder Muffins sowie gebratene Banane - nicht schlecht, aber nach 2 Wochen wünscht man sich auch mal wieder Käsebrot oder zum Beispiel etwas Müsli oder Cornflakes (und es nicht so, dass es das auf den Seychellen nicht gibt...). Der Hammer ist jedoch das Abendessen. Nicht die Qualität, die ist gut, wenn auch nicht herausragend, aber der Preis überbietet das Niveau der Seychellen teilweise um das Doppelte. Ein einfaches Abendessen beginnt bei 18 Euro (nur für das Essen, keine besonders große Portion). Inklusive Getränken ist man bei zwei Personen dann schnell bei 50 Euro für den Abend und hat dann noch nicht einmal einen Nachtisch / Vorspeise etc. Man muss auch bis 15 Uhr Bescheid geben, ob man abends im Hotel isst, denn sonst kann man nur noch unter den Vorspeisen auswählen. Diese Preise haben uns gleich zu Beginn sehr erschrocken und wir waren froh, von Mitreisenden gleich auf die genannten Alternativen aufmerksam gemacht zu werden.

Die Bungalows selbst liegen in einer schön gestalteten, halt sehr steil am Hang arrangierten Anlage. Der Ausblick auf Baie Lazare ist sehr beeindruckend, jeder Bungalow hat eine Terrasse / Balkon, von der aus man ihn genießen kann. Manchmal scheint hierhin allerdings etwas zu sehr die Sonne, so dass man ins klimatisierte Zimmer zurückweichen muss. Die Zimmer sind einfach, aber zweckmäßig eingerichtet, verfügen über Klimaanlage und Deckenventilator, ein Bad mit etwas abenteuerlichen, aber funktionstüchtigen Installationen sowie eine Kitchenette, die einen Kühlschrank und ein Waschbecken bietet sowie die Möglichkeit für 5 Euro am Tag (!) eine Kochplatte auszuleihen. (Hier setzen sich die teilweise sehr hohen Nebenkosten weiter fort, weitere Beispiele: Wäscheservice 3,50 Euro für ein Hemd, Telefonate 1 Euro für 1 Minute (Europa) oder 5 Minuten (Seychellen), dazu kommen jeweils 10% Servicegebühr!). EInen Fernseher gibt es nicht, normalerweise vermisst man ihn aber auch nicht. Die Zimmerreinigung funktioniert hingegen sehr sehr gut, die Reinigungskräfte geben sich auch Mühe und schmücken z.B. alles mit frischen Blumen (nun ja, nicht täglich, aber immerhin). Auch ansonsten wird die Anlage gut in Schuss gehalten.

Das Personal im Hotel ist größtenteils sehr freundlich, scheint aber nicht komplett aus ausgebildeten Hotelfachkräften zu bestehen, was sich manchmal an der Motivation leider bemerkbar macht. Dies äußert sich zum Beispiel darin, dass viele Kleinigkeiten erst durch Nachfragen oder sehr zufällig nach einigen Tagen herauskommen (so erfuhren wir z.B. erst nach vier Tagen, dass das Hotel separate Strandhandtücher besitzt und diese auch ausgeliehen werden können, oder es wurde angeboten, noch zusätzliches Gemüse in das Omelett mit einzuarbeiten, anstatt es wie üblich ungesalzen und ohne Verzierung zum Frühstück zu servieren). Das Publikum ist international, aber besteht schon größtenteils aus deutschen Touristen (und es gibt Schlimmeres...).

Insgesamt ist das Lazare Picault Hotel eine gute Möglichkeit, noch recht günstig einen Urlaub auf den ansonsten als Luxusreiseziel berüchtigten Seychellen zu verbringen. Man sollte jedoch schauen, dass man sich vor Ort mobil macht, am besten mit Mietwagen, um die teilweise sehr hohen Nebenkosten für Essen zu senken (denn ein Abendessen für unter 20 Euro pro Person inkl. aller Getränke / Nachtisch etc. ist auf den Seychellen durchaus drin!)

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. August 2009

....wunderbar am Hang gelegene Bungalows!
Service etwas dürftig, auch das Frühstück, aber Alle sehr sehr nett! Luxus gibt es hier eher nicht, aber grenzenlose Natur und Erleben, z. B. riesige Fledermäuse am Abend und traumhafter Blick auf die Bucht.......
Allerdings ist der vorbestellte Fisch am Abend traumhauft und extrem lecker!

  • Aufenthalt November 2006, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
TT.MM.JJJJ TT.MM.JJJJ
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Lazare Picault Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Lazare Picault Hotel

Anschrift: Baie Lazare, Mahé, Seychellen
Lage: Seychellen > Mahé
Ausstattung:
Kostenloses Parken Restaurant
Hotelstil:
Nr. 45 von 59 sonstigen Unterkünften in Mahé
Preisspanne pro Nacht: 98 € - 193 €
Hotelklassifizierung:2 Stern(e) — Lazare Picault Hotel 2*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Lazare Picault Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Lazare Picault
Lazare Picault Hotel Mahe
Lazare Picault Hotel Seychellen/Mahé

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Lazare Picault Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.