Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tauchen und "Flasher-Fische"” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Paradise Taveuni

Speichern Gespeichert
Paradise Taveuni gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Paradise Taveuni
P.O. Box 69 | South Vuna Road, Taveuni, Fidschi   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 8 Hotels in Taveuni
Hamilton, Neuseeland
Top-Bewerter
109 Bewertungen 109 Bewertungen
89 Hotelbewertungen
Bewertungen in 78 Städten Bewertungen in 78 Städten
147 "Hilfreich"-<br>Wertungen 147 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tauchen und "Flasher-Fische"”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2008

Eineinhalb Stunden im Flugzeug von Nadi. Zwei Fluggesellschaften stehen zur Wahl: Pacific Sun, die bei Weitem die billigste ist, und Air Fiji, mit doppelt so hohem Preis, entschied mich aber trotzdem dafür, weil die andere schon ausgebucht war, und noch eine Nacht in Nadi zu verbringen - na ja, ich zog Taveuni vor. Wetter war beim Abflug grottenschlecht, sollte eigentlich eine direkte Flugverbindung sein, doch dann wurde der Plan geändert und wir flogen Suva an. Dann wurde wieder etwas geändert und wir flogen über Savu Savu, was von unserem Inselaufenthalt abging! Das kleine Flugzeug wird mir noch lange in der Erinnerung haften bleiben. Ich glaube, es kam ursprünglich aus China, hatte ca. 14 Sitze, weiß nicht mehr so genau, und durch den Rahmen sah man "Tageslicht". Habe seitdem einige haarsträubende Geschichten gehört von Türen, die nicht zugingen und Schrauben, die lose aus dem Motor hingen. Ganz schön spannend! Flug war ziemlich holprig. Dann eine superschnelle Landung in Savu Savu, um einen weiteren Passagier abzuholen. Ziemlich spannend, wenn man wie der Pilot durch das Cockpit nach unten sieht und den Fußweg, auf dem man landen will, mit beeindruckendem Tempo auf sich zukommen sieht. Und jetzt in Taveuni werde ich begrüßt, meine Reisetasche auf den Anhänger eines Kleinbusses geworfen und mit einer Plane eingewickelt, damit sie trocken bleibt. Eine Stunde Fahrt, 45 Minuten hiervon auf nicht befestigten Wegen, so holperte ich ins Paradies. Inzwischen hatte ich genug von Holpereien. Wurde von Terri, meinem Wirt, mit einem Kranz süß duftender Blumen begrüßt (die die ganze Woche über in meiner Hütte hingen und ihren Duft verbreiteten), wundervoll! Zu trinken gabs frische Kokosnussmilch, und dann wurde mir die Umgebung gezeigt. Dann ab in meine Hütte und zur kostenlosen Fußmassage. War wunderbar, aber eigentlich hätte mein Rücken massiert werden müssen. Aber nach einer weiteren 30-minütigen Massage hatte ich ganz einfach keine Zeit mehr für dieses Angebot. Die Hütte war sehr komfortabel, das Licht allerdings furchtbar, sobald es anfängt zu dämmern, kann man nicht mehr richtig sehen - lesen kann man also vergessen. Die Moskitonetze über dem Bett dienten nur zur Dekoration. Sie waren total nutzlos, denn sie hatten nicht nur Lücken, sondern waren oben auch gar nicht zu, sodass Insekten einfach von oben reinfliegen konnten, was sie auch taten. Der sehr weit oben angebrachte Ventilator war gut, wenn man ihn brauchte, allerdings geht der Strom zwischen 24 und 4 Uhr aus. Hier kann hoffentlich der neue Generator bald Abhilfe schaffen. Im Urlaub ruht man sich doch gerne aus und schläft lange, oder? Also, als ich da war, fingen jeden Morgen um 3 Uhr die Hähne an zu krähen. Nachdem ich mich beschwert hatte, wurden 2 davon eingefangen und in einen Käfig gesperrt. Dort krähten sie dann die Hähne an, die noch frei herumliefen. An guten Schlaf ist also nicht zu denken. Personal wundervoll, Essen im Lunchpaket; das örtliche Lovo ist eines der besten der Fidschi-Inseln. Aus sieben Abenden gab es zweimal Pasta (aber nicht frisch mit Tomatensoße und Oliven), vergessen Sie es. Zum Mittagessen gibt es immer Fisch in Bierteig und immer Thunfisch, wahrscheinlich gibts auch heute genau den aus der Tiefkühltruhe. Man würde denken, direkt am Meer wäre das Angebot etwas besser. Aber die anderen Speisen sind gut. Einmal sahen wir beim Essen sogar ein Rhinozeros. Schnorcheln kann man direkt vor der Anlage, bei Flut und bei Ebbe, und der Drop-Off ist ganz in der Nähe. Perfekt, um Scuba-Tauchen zu lernen. Genau das tat ich und ruhte mich auf den Riffen aus. Dort gab es weiche Korallen und sogar ein oder zwei Haie. Achten Sie auf die "Flasher-Fische", die man ganz schnell vorne bei den Lavafelsen auftauchen sieht, etwas ganz Besonderes und Einzigartiges. Normalerweise sieht man sie nur in ganz tiefem Wasser. Insgesamt ein sehr schöner, privater Ort, sehr grün, und wenn man das eine oder andere noch verbessert, wäre es eines der besten Urlaubsorte. Vorsicht vor Ami, dem Papagei, der total auf Brillen steht. Jeden Tag stehen viele verschiedene Ausflüge zur Auswahl. Ich ging einmal in ein Dorf, das zu Fuß ca. eine Stunde entfernt war, und wurde auf eine Tasse Tee eingeladen. Leider sind die Menschen dort sehr, sehr arm. Der Vater erzählte mir, dass die Kinder vor Stolz platzen würden, weil sie einen Europäer als Gast hatten. Für mich ein ganz besonderer Moment. Leider gab meine Cam-Karte den Geist auf, sodass ich keine Fotos habe. Da müssen Sie eben selbst hinfahren, um alles zu sehen. Vielen Dank an die Wirte, Terri und Allan, an das ganze Personal, Carl, Murial und die Jungs vom Tauchclub.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertung schreiben

235 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    196
    26
    6
    6
    1
Bewertungen für
45
139
12
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Paradise Taveuni? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Paradise Taveuni

Anschrift: P.O. Box 69 | South Vuna Road, Taveuni, Fidschi
Telefonnummer:
Lage: Fidschi > Taveuni
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 von 8 Hotels in Taveuni
Preisspanne pro Nacht: 206 € - 482 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Odigeo, Odigeo, LogiTravel, LateRooms und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Paradise Taveuni daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Paradise Taveuni
Paradise Taveuni Island
Paradise Taveuni Hotel Taveuni Island
Paradise Hotel Taveuni Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Paradise Taveuni besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.