Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Brillantes, empfehlenswertes und gehobenes Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Palm Royale Soma Bay

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern Gespeichert
Palm Royale Soma Bay gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Palm Royale Soma Bay
5.0 von 5 Resort   |   Soma Bay, PO Box 348 | Safaga-Hurghada Highway, Hurghada, Ägypten   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 180 Hotels in Hurghada
Frankfurt am Main, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Brillantes, empfehlenswertes und gehobenes Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Dezember 2012

Zum sechsten Male verbrachten wir einen erholsamen und ruhigen Urlaub in dem Hotel Palm Royale Resort Abu Soma. Immer wieder sind wir begeistert über die wunderschöne Anlage mit der hervorragenden Poollandschaft. Bei der Ankunft im Hotel wurden wir sehr freundlich und aufmerksam begrüßt. Nach Erledigung der Formalitäten beförderte man unsere Koffer auf unser Zimmer. Das Zimmer, dieses Mal eine Suite, entsprach unseren Ansprüchen, wie immer sehr sauber und wünderschön.Was uns besonders gefiel, ist das Bad mit Bidet. Der Zimmerboy erfüllte unsere Extrawünsche sofort und war stets freundlich und hilfsbereit.
Das gesamte Personal ist freundlich, hilfsbereit und stets zuvorkommend und erfüllt uns jeden Wunsch. Besonders hervorzuheben ist, dass das Hotel eine deutschsprachige Lobbymanagerin hat. Frau Marina P.ist für diese Gäste ein Gewinn. Sie hat immer ein offenes Ohr für die außergewöhnlichen Wünsche der Gäste.
Das Hotel verfügt über 6 Restaurants: Cafe Stella - Hauptrestaurant - Bufffet, Asian Delights, El Tannour (libanesisich), Il Portico (ital.), Taverne Barba (griech.), La Terrace (exklusiv. Lounge-, VIP-Frühstück). Die Restaurants sind in der landesüblichen Art dekoriert - alles sehr nett und die Speisen sehr schmackhaft.
Für die Freizeit ist alles vorhanden. Vom Skiten (deutsche Schule), Windsurfen, Segeln, Animation, Reiten, Tennis und vor allen Dingen im Meer und in der tollen Poollandschaft baden. Außerdem im Spa-Bereich ist ein beheizbarer Pool. Nun den Fitnessraum darf man nicht vergessen.
Für uns ist dieses Hotel einmalig und wir fühlen uns immer wieder wohl und kommen erholt nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Mal.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.079 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    852
    157
    51
    11
    8
Bewertungen für
365
429
38
13
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Freiburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. November 2012

Zum siebten Mal waren wir im Palm Royale Soma Bay, zum ersten Mal seit es sich aus der Interconti-Gruppe gelöst hat. So sind wir im Hotel nicht mehr unbekannt und werden sehr herzlich und persönlich von den meist langjährigen Mitarbeitern wieder willkommen geheißen und freuen uns selbst, sie wieder dort zu sehen.
Zu den Beschreibungen des Hotels muss zu den Vorbewertungen nicht mehr viel hinzugefügt werden. Wir genießen vor allem den traumhaften Surf- und Kitespot und die Surf Motion Station von Peter Müller mit allerbestem Material und einem tollen Service (Segel-Wechsel, Starthilfe etc) durch die aufmerksamen ägyptischen Mitarbeiter und das deutsche Team in Büro und Bar.
Wir genießen die Weitläufigkeit der gepflegten, grünen, blühenden Hotelanlage, die auch bei voller Hotelauslastung nie voll wirkt. Hier kann der Surfer oder Kiter auch an Tagen ohne Wind einen herrlichen und ausgefüllten Urlaub genießen. Wunderbarer Strand, diverse Sportmöglichkeiten, Tauchen, Schnorcheln, Fitness-Center mit durchaus funktionierenden Geräten (alleine 4 Laufbänder), Sauna, Massagen, Reiten etc. Wir konnten garnicht alles ausprobieren.
Das Essen fanden wir immer genial und abwechslungsreich, vor allem angesichts der großen Menge an Menschen, die hier verköstigt werden. Wenn diese daran schuld sind, dass das Selbstbedienungsbuffet einmal nicht mehr so appetitlich aussieht, wird das vom Sevicepersonal schnellstens korrigiert. Das Zentralrestaurant bietet Themenabende wie TexMex, orientalisch, die Spezialitätenrestaurants, die weiter abseits gelegen und ruhiger sind, libanesische, gemischte asiatische, griechische und italienische Küche. Zumindest die drei erst genannten würden wir jederzeit auch in Deutschland gerne besuchen, Italiener haben wir hier bessere.
Im Vergleich zu den letzten Jahren fanden wir, dass sich das Niveau auch der Gäste angenehm erhöht hat, es ist eine bunte Mischung, an der Osteuropa einen hohen Anteil hat. Außerdem ist die Hotelanlage weitläufig genug, um Individualisten auf jeden Fall tagsüber genug eigenen Raum zu lassen.
Sehr zu spüren ist das - erfolgreiche - Bestreben vor allem der leitenden Angestellten, wie dem Serviece-Manager, dem enorm engagierten Food and Beverage Manager und dem Restaurant Manager den Service und die Leistungen des Hotels kontinuierlich und unermüdlich zu korrigieren, zu optimieren und den sicher vielfältigen Wünschen der Gäste anzupassen. Das gelingt auch und dennoch ist nie Aufdringlichkeit zu spüren und sicher nie ein Heischen nach Bakschisch, das einen den Aufenthalt in den Touristenzentren Ägyptens sonst schon einmal verleiden kann. Dennoch - wir sind in Ägypten und nicht in Europa. Dementsprechend müssen wir unsere Erwartungen anpassen. Wenn der Zimmerboy zwar auf den von uns geäußerten Wunsch mit einem eifrigen "yes, Sir" antwortet, dann aber nichts passiert, dann mag das vielleicht daran liegen, dass in einem Land, in die Analphabetenqute 30% beträgt, der einfache Zimmerboy eben kein Englisch versteht. Über mangelnde Freundlichkeit oder Unwillen unsere Wünsche zu befreidigen, konnten wir uns jedenfalls nie beklagen.
Wir werden auch nächstes Jahr gerne wiederkommen und können uns keine bessere Kombination von Hotel und Surfmöglichkeiten in der Nähe Europas vorstellen.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Oktober 2012 über Mobile-Apps

Schade das wie so oft die Geräte kurz vor Schrottzustand sind.
laufbänder machen einen Wahnsinn Lärm, Hantelstangen verbogen, unaufgeräumt.

sollte behoben werden!

sonst ein schönes Hotel da sollten auch die Geräte topp sein.

  • Aufenthalt Oktober 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt, Germany
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
50 "Hilfreich"-<br>Wertungen 50 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2012

Obwohl ich dieses Hotel bereits im Mai bewertet habe, tue ich es heute erneut. Meine letzte Bewertung mag sich bereits überschwänglich lesen, aber ich komme nicht umhin sie noch zu ergänzen. Bitte lesen Sie aber trotzdem meinen ersten Kommentar zu diesem Hotel - ich gehe hier auf einige Dinge nicht mehr ein. Wir waren innerhalb eines halben Jahres zum zweiten Mal hier - das alleine ist eigentlich schon die deutlichste Bewertung.

Die Buchung erfolgte wieder direkt über das Hotel - schnelle Mails, gutes Angebot und sehr informative Kommunikation. Ich empfehle jedem die Direktbuchung, das Leistungspaket ist besser definiert als bei Reservierungen über Reiseveranstalter.

Anreise und Ankunft gestalten sich sehr bequem: Der hoteleigene Shuttle wartet am Flughafen, hilft mit dem Gepäck und fährt uns direkt in ca. 40 Minuten nach Soma Bay. Sehr komfortabler Minibus, auf Wunsch mit Babysitz an Bord, sehr freundlicher Fahrer.

Der versprochene Express-Checkin macht seinem Namen wieder alle Ehre, in wenigen Minuten sind alle Formalitäten erledigt. Wir sind Wiederholungsgäste, das spürt man. Sehr freundliche Frontdesk-Mitarbeiter, außerdem empfängt uns die Lobby-Managerin, die zugleich Ansprechpartner für deutsche Gäste ist, sehr zuvorkommend. Auch kleine Gesten, wie die persönliche Begrüßung durch den Service Manager, den wir beim letzten Besuch bereits als sehr zuvorkommend und vor allem hilfsbereit kennengelernt haben, runden den Empfang ab. Wir haben keine Fragen, unsere Suite, die wir bereits beim ersten Besuch bewohnt hatten, wartet auf uns. Auf dem Zimmer wartet ein Obstkorb und Getränke - so gefällt es uns.

Unterbringung: Die Junior-Suite war bereits letztes Mal für uns angenehmer als das ebenfalls sehr gute Familienzimmer - unser Kind schläft aber auch noch im bereitgestellten Kinderbett. Wer ein oder zwei Kinder in eigenen Betten unterzubringen hat, liegt mit und in der Familiensuite goldrichtig. Die Juniorsuite hat einen Blick auf den Innenbereich der Hotelanlage, also auf die Pools, einen Teil der Restaurants und auf den Strand.
Die Zimmer sind sehr sauber, gut gepflegt und das Mobiliar - entgegen einiger Berichte hier - sehr schön und angenehmerweise nicht im in Ägypten oft üblichen 1.001-Nächte-Stil eingerichtet. Die Betten sind sehr groß, es gibt großzügigen Schrankplatz und einen tollen Balkon. Die Suite verfügt über ein zusätzliches Wohnzimmer (bei uns Kinderzimmer...) mit einer Sitzgruppe und einer Art Bar, deren Sinn sich nicht wirklich erschließt, die aber als Ablage für uns perfekt geeignet ist. Das Bad ist angenehm groß, sehr gut eingerichtet, die Badewanne ist zwar gleichzeitig Dusche, stört uns aber nicht.

Für alle Räume gilt bei Ankunft und für den Rest des Urlaubs: Extrem sauber. Sowohl der Zustand als auch der tägliche Service sind ohne Fehl und Tadel.

Die Hotelananlage: Ich habe bereits beim letzten Mal dazu einiges geschrieben - zusammenfassend war ich wieder beeindruckt von der schönen Anlage. Das Hauptgebäude, in dem wir untergebracht sind, ist vierstöckig und wird dominiert von einer Grandhotel-würdigen Lobby mit Wasseranlagen, auf denen das Lobby-Cafe thront. Die Lobby ist wirklich eine Augenweide, hier verbringt man gerne auch mal Zeit bei einem Kaffee und läßt sich von Livemusik berieseln. Von der Lobby zweigt auch das kleine "Shoppingcenter" ab, hier findet man Läden in denen man sowohl Strandbedarf, Schmuck und Uhren als auch Souvenirs kaufen könnte. Außer dem Haupthaus gibt es noch zwei weitere Wohnbereiche, sie bilden die Seitenflügel des Hotels.

Im durch alle Gebäude gebildeten Innenbereich befindet sich die üppige Poolanlage mit vielen Liegen sowie 3 der 4 'à la carte Restaurants und die Poolbar. Es hat mich auch dieses Mal wieder beeindruckt, mit welchem unermüdlichen Eifer die wunderbaren Grünanlagen bearbeitet und gepflegt werden. Ich kenne viele Hotels in Ägypten, aber nirgendwo ist das Gras so grün und die Rabatten so gut gepflegt. Durch das Grün ziehen sich einige Wasseranlagen, die man auf kleinen Brücken überquert. Sehr schön.

Der Strand ist wieder fantastisch: Man hat mir gesagt, er wäre 1,2km lang - ich denke der eigentliche Liegebereich ist ca. 600m breit. Toller Sandstrand, sehr viele feste Sonnendächer, bequeme Liegen und ein unaufdringlicher aber freundlicher Service durch die Angestellten. Wenn man sie denn lässt.... In der Mitte des Strandes liegt die Strandbar, hier bekommt man tagsüber Getränke. Wie bereits in meiner ersten Bewertung sei noch einmal gesagt: Ja, es gibt auch hier die allgegenwärtigen Verkäufer von Ausflügen und Bootsfahrten, Massagen oder Fotoservices. Aber auch dieses Mal haben wir freundlich einmal abgelehnt und wurden danach für den restlichen Urlaub nie wieder angesprochen. Das Animationsteam ist sehr rührig, unaufdringlich und vor allem freundlich. Es wird viel angeboten - Wassergymnastik, Bauchtanz, Wasser- und Volleyball, Boccia, Tanz - aber wer nicht mag, wird auch nicht genervt. Alles in allem ist der Strandaufenthalt wunderbar. Übrigens gibt es hier kein Riff sondern echten Sandstrand. Sanft abfallend und perfekt für Kinder.

Die Restaurants sind für uns wieder das Highlight des Aufenthaltes gewesen: Es gibt ein Buffetrestaurant in dem Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert wird. Wir waren einige Male mittags hier, das Angebot ist immer reichhaltig - vor allem die Salat- und Kuchenbuffets sind umwerfend. Für das Frühstück gibt es außerdem das La Terrace - ein sehr stilvolles Anbiente mit hervorragendem Service, allerdings kommen nicht alle Gäste in diesen Genuss. Das wäre auch nicht sinnvoll und würde das Ambiente zunichte machen.

Die vier 'a la carte Restaurants' bieten entweder libanesische, italienische, griechische oder asiatische Küche an: Alle Restaurants sind sehr zu empfehlen, das libanesische und das griechische bieten wahlweise Plätze im klimatisierten Innen- oder im Außenbereich an. Uns hat es beim diesmaligen Aufenthalt besonders gut in der griechischen Taverne gefallen: Der Restaurantchef empfängt mit herzlicher aber unaufdringlicher Art, ist ständig um alle seine Gäste bemüht, hat seine Service-Mannschaft hervorragend im Auge - und macht jeden Besuch zu einem echten Genuss. Das Speisenangebot ist fantastisch, der griechische Chefkoch erzählt, wenn man ihn denn man in einer ruhigen Minute zu fassen bekommt, sehr gerne von seiner Philosophie: Griechische Tavernenküche auf hohem Niveau ist sein Ziel - und es gelingt ihm immer wieder perfekt. Besonders loben mögen wir das frische Huhn vom Grill, zart und mehrere Stunden über Holzkohle gegart. Einfach perfekt. Eine ganz besondere Stimmung schafft in der Taverne die griechische Livemusik: Nur mit Gitarre "bewaffnet", spielt Nikos (ein nicht ganz unbekannter griechischer Folklorekünstler) abends eigene und bekannte Lieder und kümmert sich ganz besonders freundlich um alle Gäste, vor allem die Kinder.

Ebenso gut mundet es in der libanesischen Küche, der (zwar syrische) Chefkoch schafft es immer wieder, authentische Speisen zu einem wunderbaren geschmacklichen Erlebnis werden zu lassen. Aber auch hier ist es vor allem die fantastische und routinierte Servicecrew unter Leitung des Restaurant-Managers, die vom sehr freundlichen Empfang bis zum kompetenten und unaufdringlichen Service die das Abendessen zum Vergnügen werden lässt.

Italienisch und asiatisch essen wir auch gerne, allerdings sitzen wir abends lieber im Freien - daher haben wir die anderen beiden Restaurants bevorzugt. Wer aber gerne etwas außergewöhnliches und unvergessliches erleben möchte, dem empfehle ich das Romantic Dinner direkt am Strand gegen einen preiswerten Aufschlag.

Das, was das Palm Royale eigentlich erst so unendlich gut macht, ist der Service: Auch wenn es in den anderen Bewertungen gelegentlich Kritik an dem einen oder anderen zu geben scheint - wir können das nicht nachvollziehen. Wirklich jeder Angestellte in diesem Hotel ist ausgesucht freundlich, niemals aufdringlich aber auch niemals unaufmerksam, einfach genauso, wie man es sich wünscht. Man spürt überall, daß sich das Service-Management genau um diesen Punkt sehr viele Gedanken macht: Ob in den Restaurants, beim Room-Service oder auch "unterwegs" und am Strand - im Gegensatz zum ersten Aufenthalt empfanden wir den Service als noch eine Spur professioneller und routinierter - es wird verscuht, gutes noch besser zu machen. Wir haben oft mit dem omnipräsenten Service-Manager "geplaudert" und gehört, wie das Palm Royale sich seinen Service wünscht. Wir können auf ganzer Linie bestätigen, daß hier enorm viel geleistet wird und aus unserer Sicht nichts unerfüllt bleibt.

Der Roomservice ist perfekt, mehrmals am Tag wird das Zimmer entweder gereinigt, Betten gemacht, nachgefragt ob etwas fehlt oder einfach nur eine Aufmerksamkeit vorbeigebracht. Wir haben es genossen.

Ein Wort zu den Gästen: ein bunter Mix aus Russen, Tschechen, Deutschen, Engländern, Franzosen und Schweizern. Aber vor allem der osteuropäische Anteil macht diesen Mix NICHT unangenehm, im Gegenteil. Da die meisten Gäste wohl eher Familien mit und ohne Kinder sind, ist die Stimmung sehr freundlich und niemals laut oder gar unangenehm. Der Umgangston ist sehr höflich, vor allem Russen nehmen sehr viel Rücksicht auf fremde Kinder, sind freundlich und sehr liebenswert. Tolle Mischung, wir würden nichts ändern wollen.


Der Gesamteindruck, man ahnt es bereits, war auch bei diesem Aufenthalt grandios. Es gibt nichts, das wir ändern wollten oder was uns nicht gefallen hat. Toll, weiter so!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tecknau
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2012

Das Palm Royale ist ein sehr schönes Hotel der gehobenen Klasse, ideal zum Tauchen und Kite surfen. Es ist eines der wenigen Hotels am Roten Meer, das über einen langen schönen Sandstrand verfügt. Die Kite-Station ist direkt vor dem Hotel und die Barracuda Tauchbasis ein paar Schritte entfernt. Ideal um Kiten und Tauchen zu kombinieren. Die Zimmer sind relativ gross mit grossem Balkon und da das Hotel auf einer Art Halbinsel liegt, haben fast alle Zimmer Meerblick. Als Wasserbettschläfer waren für mich die Betten allerdings ein bisschen hart.
Das Management und das Personal geben sich grosse Mühe einen super Service zu bieten. Da wir direkt über booking.com gebucht haben, kriegten wir so eine Art VIP Service. Wir wurden vom Hotel gratis vom Flughafen abgeholt, der Hotelmanager gab uns nach unserer Ankunft eine Tour durch die Anlage und wir waren zu einem VIP Apero eingeladen. Danach wurde jeden Tag abgechecked ob auch ja alles in Ordnung sei und ob wir was bräuchten.
Das Essen war ausgezeichnet. Zusätzlich zum Buffetrestaurant gab es vier Spezialitäten Restaurants (Asia, Libanon, Italiener, Grieche), dieeinen sehr hohen Standard bieten.
Wir werden auf alle Fälle wieder ins Palm Royale zurückkehren.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gols, Burgenland, Austria
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2012

Nach den 6 Nächten, die wir in Ihrem Hotel verbracht haben, können meine Frau und ich sagen, dass unser Aufenthalt absolut schön war!
Das A-Team (Animationsteam) hat uns besonders gut unterhalten (Jonny & Bacao).
Das Hotel empfehlen wir auf jeden Fall weiter und wir würden gerne wiederkommen!
Bis zum nächsten Mal!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2012 über Mobile-Apps

Die Anlage ist schoen. Die Zimmer etwas in die Jahre gekommen aber sehr sauber.
Der Strand und das Meer sind sehr schoen.

Sehr schlecht war das Management. Wir haben ein total verrauchtes Zimmer bekommen, Zimmerwechsel erst nach mehrfachen Beschwerden.
Baulaeurm nach Zimmerwechsel - wir hatten fuer 3 Tage das Gefuehl ueber uns arbeitet ein Presslufthammer. Auf unsere Beschwerden wurde nicht reagiert, ausser mit einem SORRY.

Getraenkepreise sind viel zu hoch. In einem guten deutschen Restaurant sind die Preise niedriger. Gekaufte Wasserflaschen wurden zum Teil im Zimmer vom Servicpersonal weggeschmissen, obwohl noch halbvoll - Unverschaemtheit!
Beim Abendessen wurden einem Weine wie auf einem Bazar regelrecht fast aufgedraengt. Man hatte das Gefuehl die Kellner bekommen Provision dafuer.

Das gleiche am Strand, man wurde staendig von Hotelmitarbeitern angesprochen, welche Touren, Schorcheln etc. verkaufen wollten.

Internet viel uebertrieben teuer.

90 Prozent Osteuropaer.

Das Essen war sehr gut bis gut. Hier ein wirkliches Lob.

Schade, es koente so einfach vieles besser gemacht werden.

Dank der traumhaften Bedingungen zum Windsurfen und Tauchen haben wir unseren Urlaub trotzdem sehr genossen.


  • Aufenthalt September 2012
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Palm Royale Soma Bay? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Palm Royale Soma Bay

Anschrift: Soma Bay, PO Box 348 | Safaga-Hurghada Highway, Hurghada, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Hurghada
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Hurghada
Nr. 2 der besten Resorts in Hurghada
Nr. 2 der Spa-Hotels in Hurghada
Nr. 3 der Romantikhotels in Hurghada
Nr. 3 der Luxushotels in Hurghada
Nr. 4 der Familienhotels in Hurghada
Preisspanne pro Nacht: 83 € - 185 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Palm Royale Soma Bay 5*
Anzahl der Zimmer: 445
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Expedia, TripOnline SA und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Palm Royale Soma Bay daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Abu Soma Hotelanlage
Abu Soma Hotel Hurghada
Palm Royale Soma Bay Hotel Hurghada
Intercontinental Abu Soma Hotel
Intercontinental Hurghada

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Palm Royale Soma Bay besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.