Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Hotel mit kleinen Fehlern” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Jaz Aquamarine Resort

Speichern Gespeichert
Jaz Aquamarine Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Jaz Aquamarine Resort
5.0 von 5 Hotel   |   South Sahl Hashish Road | Gawish District, Hurghada, Ägypten   |  
Hotelausstattung
Nr. 37 von 181 Hotels in Hurghada
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Hotel mit kleinen Fehlern”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2011

Nachdem wir unsere Spanienreise wegen Fluglotsenstreik nicht antreten konnten, hatten wir kurzfristig auf Ägypten umgebucht. Nach Verspätung und chaosartigen Zuständen auf dem Flughafen (auch bei Abflug), kamen wir abends in die "Tourist Village" als Teil von Hurghada, alles leuchtete wie bei Tausendundeiner Nacht. Das Hotel machte gleich auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck, das Personal war sehr hilfsbereit und freundlich. Nach dem Aufsuchen des Zimmers - sehr sauber und kurzer Orientierung sind wir zuerst dann auch in dem Hauptrestaurant gelandet, was ja einer Bahnhofshalle gleicht und auch von der Betriebsamkeit nicht so entspannt ist. Erst am nächsten Tag hatten wir dann "unseren" blauen Salon gefunden, wo es friedlicher und gemütlicher zuging. Das kann ich jedem empfehlen. Erst am nächsten Tag ist uns dann aufgegangen, was das Hotel so anziehend macht. Unendlich viele russische Touristen, wenige Skandinavier und noch weniger Deutsche und Engländer; und viele, viele Kinder (-wagen). Diese tummelten sich alle um den Hauptpool, warum auch immer, denn es gab weitere beheizte Pools, so dass es dort zuging wie in einem öffentlichen Schwimmbad einer Großstadt. Gott-sei-Dank gibt es die Ausweichmöglichkeit zum Strand hin, der ja nur Strand ist und ganz wenig Meer. Man kann ca. 250 m in knöcheltiefem Wasser waten, Schwimmen ist da nicht drin. Im Dezember ist der Wind oft kalt und was das eine Hotel daneben hat, fehlt hier - Windschutz. Und wenn man eine der leeren Liegen vor seine stellt, um ein wenig Zug zu vermeiden, kommt sofort das Personal und weist darauf hin, dass die Direktion dies nicht wünscht. Schade. Auch der Weg von den niedriger gelegenen Zimmern zu den nur durch Treppen und zwei Rampen (bisschen wenig für die große Anlage) ist oft nass und schlüpfrig, die Treppen und Rampen sind nicht mit Handläufen versehen, was gerade bei den etlichen doch auch älteren und auch behinderten Gästen zu mehr Sicherheit beitragen würde. Das Hotel wird noch ständig erweitert, es ist riesig und natürlich sollte man sich überlegen, ob man in so einem Moloch von ca. 1500 Zimmern mit entsprechender Gästezahl wirklich Urlaub machen möchte. Im Dezember war es erträglich, ob es im Sommer auch so ist?
Strandspaziergänge sind nicht wirklich möglich, da die angrenzenden Hotels bald auch den Zugang verwehren oder durch Mauern einfach abgeschnitten sind. Dazu liegt links vom Strand eine kleine Hafenruine, die sicher mal schön konzipiert war mit Inselrestaurant und kleinem Einkaufsbazar - jetzt nur verfallen und unfallträchtig zu betreten. Kein schöner Anblick. Auch die Infrastruktur um den Eingangsbereich des Hotels ist mehr als dürftig, viele Bauruinen sind tagsüber deutlich sichtbar, ein etwas entferntes Einkaufszentrum ist im werden, aber noch lange nicht fertig. Hier kann man aber wenigstens mal ein Stündchen was anderes sehen und den riesigen Supermarkt aufsuchen. Immerhin etwas.
Das Hotel bietet auch einen eigenen Shuttle nach Hurghada-Stadt an - was man sich schenken kann, da wir an dem unattraktivsten Ort - eine angebliche Einkaufsstraße und -center, abgeladen wurden, wo es auch wenig zu entdecken gab. Die Stadtrundfahrt an einem anderen Tag fuhr zwar an interessanten Plätzen vorbei, angehalten und ausgeladen wurden wir aber nur dort, wo auch die Reiseleitung fette Provision kassiert (Öl, Papyrus, Bazar). Das nur am Rande.

Der Zimmerservice, das muss ich sagen, war großartig, das Zimmer immer blitzblank und mit einem schönen Handtuchtier geschmückt. Das war ganz zauberhaft. Auch die "Jungs" von der Strandbar waren aufmerksam, "unser" Ahmet hat vormittags immer gleich "Two Cappucino'" vorbeigebracht.

Fernsehsender - es gab ZDF, RTL, RTLII und DW-TV. Alles andere war Russisch oder Arabisch - und das waren viele Sender. Wer also Wert auf sowas legt, sollte das wissen.

Aber zu unserem Leidwesen hat auch uns nach der ersten Woche "Montezumas Rache" erwischt, die sogar bis nach Urlaubsende angehalten hatte. Ich war es einfach nicht mehr gewöhnt, auf sowas zu achten, wie Salat nicht essen oder vielleicht einen Eiswürfel im Getränk. Nun weiß ich es wieder!

  • Aufenthalt Dezember 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.654 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    1.037
    371
    154
    57
    35
Bewertungen für
723
569
32
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Baden-Baden, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2011

Preis-/Leistung eines "all inclusive Hotels" sind überdurchschnittlich gut.
Die Mahlzeiten und Snacks sowie Getränke sind appetitlich angerichtet und es findet sich wirklich für jeden Geschmack reichlich Auswahl. Die gigantische Poollandschaft ist gepflegt und sauber - genauso wie die geräumigen Zimmer und der ganze Hotelbereich.
Beim Service im Barbereich bekamen wir bei gleicher Bestellung oft verschiedene Getränke - jedoch insgesamt ist dieses Hotel sehr zu empfehlen !

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heinsberg
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2011

Das Aruamarine hat mich wirklich begeistert. Jeder Reisende in unserer Gruppe hatte ein neues 40 m2 Zimmer mit viertürigem Kleiderschrank. Die Zimmer waren neu und verfügten über je ein Badezimmer mit separater Toilette. Das Hotel verfügte über einen super Pool und einen eigenen Hotelstrand mit Sofas. Auch die Themanrestauransts haben mich sehr begeistert. Die Sauberkeit und Plege der Anlagen ließ keine Wünsche offen.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Limburgerhof
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2010

Das Iberotel Aquamrin ist ein Hotel der Superlative,1001 Zimmer, riesige Poollandschaften, gutes Animationsprogramm, sehr familienfreundlich.Ich war mit meiner Frau und kleiner Tochter und unserer Nanny in diesem Hotel.Das Aquamarine ist sehr neu, die Zimmer sind sehr schön eingerichtet und picobello sauber, die Roomboys geben sich mächtig Mühe, überraschen täglich mit einer anderen Handtuchskulptur ( Schwan, Hund Krokodil) was besonders unserer Tochter imponiert hat.Sonderwünsche, Reparaturwünsche o.ä. werden sofort erfüllt und professionell umgesetzt.
Achtung!! An Alle die Moskitos anziehen. Ich hatte innerhalb von zwei Nächten 230 Mückenstiche. Das Management läßt zwar regelmässig in der ganzen Anlage Mückengift sprühen aber ab und zu überlebt dann doch eine. Vergeßt nicht ein Insektenschutzmittel mit zu nehmen. Ich hab mir eines außerhalb vom Hotel in der Apotheke gekauft und hatte dann sofort Ruhe.

Wir hatten ein Familienzimmer mit direktem Blick auf den Innenhof mit Pool, abends mit Beleuchtung ein Traum.
Das Animationsprogramm ist sehr vielfältig und ausgewogen, aber keinesfalls aufdringlich. Wer seine Ruhe will der kann am Strand oder am Pool bei dem Nebentrakt, seine Liege aufsuchen und relaxen.Es sind immer genügend Liegen vorhanden und frei.Das Personal ist ausgesprochen höflich und spricht meist deutsch, englisch und russisch.Kinder lieben sie über alles. Der Publikumsmix war für meine Begriffe perfekt.Viele Russen ( die sich aber perfekt zu benehmen wußten!)Dänen Schweden Franzosen, Araber und einige Deutsche. Jeden Abend ist Kinderdisco und danach irgend ein anderes Programm.Abends auf der Terrasse Lifemusik die sehr angenehm war. Peinlich fand ich den orientalischen Abend. Ich hatte das Gefühl eine Laientruppe tanzte hier zu Musik aus dem CD-Player und wußte selber nicht was sie da aufführte. Ich hatte mir mehr Trommeln und arabisches Flair versprochen.

Nun kommen wir zu Speisen und Getränken (All Inclusiv). Da war ich bitter enttäuscht.
Hier wird sichtlich Geld verdient, ich will Ihnen auch sagen wo und wie und was mich sehr geärgert hat.( nur zum Verständnis, ich bin selber Hotelmanager und betreibe ein 4 Sternehotel mit 140 Zimmern und Restaurant in der Nähe von Mannheim, verfüge also über entsprechenden Sachverstand).

All inklusive bedeutet im Aquamarin nicht, dass man am Tisch bedient wird und das gewünschte Getränk serviert bekommt.Im Hauptrestaurant darf der Gast aufstehen und sich seine Getränke an den Zapfstationen der Büffets selber einschenken und holen. Der sehr freundliche Service ist nur dazu da um abzuräumen. Die Gläser sind durch die Bank weg zu klein, 0,15 ltr und das mit Bedacht.Wer Durst hat muß dauernd aufstehen und hat bald keine Lust mehr zu laufen, verzehrt als ergo weniger. Bier und Weine sind und trinkbar.Die angebotenen Säfte waren eine Zumutung. Hier handelt es sich nicht um echte Säfte sondern um Wasser-Pulvergemische die in dubiosen Kanistern ( sahen aus wie 20ltr Spühlmittekanister) angeliefert werden.Meine Tochter hatte von dem "Orangesaft" nach zwei schlucken Farbränder um den Mund.
Spirituosen und Cocktails waren ok, mußten aber auch an der Bar selber abgeholt werden.

Die Speisen entsprechen in keiner Weise internationalem Standard.Es wird "viel" angeboten, aber dies in einer dermaßen schwachen Qualität das man nach drei Tagen den Appetit verliert .Es gibt täglich Hähnchen, dies aber so trocken gebrutzelt und unsachgemäß zerhackt, das man sich fragt was der Koch sich dabei gedacht hat. Es gibt täglich Rindsgoulasch mit verschiedenen Soßen die zwar einer Packung entspringen aber so verdünnt zu seien scheinen, dass man sich fragt ob die Köche das Wort Salz, Pfeffer und Gewürze, jemals gehört haben. Das Goulasch war immer extrem flechsig und unangenehm im Biss.Das Dessert besteht im Wesentlichen aus Kuchenteilchen die wiederum aus meist zwei verschiedenen Teigen bestehen die man dann mit zig verschiedenen Glasuren versieht.

Eine löbliche Ausnahme was Geschmack anbetrifft war die Arabische Ecke des Büffets, an die habe ich mich dann auch gehalten.Gut gewürzt und schmackhaft.

Das Frühstück bietet jede Menge süße Stückchen, Toast und Brotsorten an, Marmeladen usw.Wer gerne Wurst und Schinken ißt hat hier das Nachsehen. Das was angeboten wurde kam aus der Dose und war fasst ungeniesbar. Milchprodukte wie Joghurt stehen grundsätzlich ungekühlt auf den Büffets!Vorsicht bitte.Die hygienischen Zustände an den Stationen wo man sich Eier braten lassen kann waren katastrophal. Die Eier werden für jeden Gast, nach Wunsch frisch aufgeschlagen und in einer Schüsel verrührt und dann in die Pfanne gegeben , wer meint die Schüssel wird vor der nächsten Benutzung gewaschen , der irrt sich. Bedenkt man, dass bei 30°C Aussentemperatur, rohe Eier verarbeitet werden und man die benutzten Schüsseln nich regelmäßig auswäscht, muß man sich nicht wundern wenn man sich Salmonellen einfängt.
Natürlich ist es toll sich Eier nach Gusto braten zu lassen, das Angebot wird fleißig genutzt, aber so bitte nicht!

Wer in einem der Themenrestaurants Essen will muß morgens ab 9:30 reservieren was lästig ist. Wir waren im libanesischen Restaurant und waren sehr zufrieden mit Service und Speisen, das war Klasse.

Zum Thema all inclusive! Die Minibar im Zimmer gehört nicht dazu.Wir haben für 10 Dosen Bier und ein paar Softdrinks satte 130 $ bezahlt!

Und noch ein Tip was Souveniers anbetrifft.Richtung Strand und am Boulevard vor den Hotel findet man jede Menge Geschäfte mit landestypischen Souveniers. Geschäftige Händler überlassen die taxierung des Wertes der ware dem Kunden, der dann meist wesentlich zuviel dafür bezahlt.ImFlughafen von Hurghada gibt es jede menge schöner Souvenierläden, die alles Mögliche zu sehr günstigen und wohl dann auch zu reellen Preisen anbieten.

Alles in Allem hatten wir einen super schönen erholsamen Urlaub. Ich würde wieder ins Aquamarin fahren aber nicht des essens wegen, das muß einem vorher bewußt sein.

  • Aufenthalt November 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gussing, Österreich
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2010

Schon die Auffahrt ist sehr großzügig angelegt. Man wird sofort sehr freundlich von dienstbaren Geistern empfangen. Die Formalitäten werden in kurzer Zeit erledigt und man durch die beeindruckende Poollandschaft zum Zimmer gebracht. Die Anlage ist sehr liebevoll angelegt mit Palmen, Blumen, riesigen Pools.
Die Zimmer sind groß und freundlich, die Betten sehr groß und bequem. Auch das Bad ist ziemlich groß. Es gibt zwar keine Badewanne, dafür aber eine große Dusche und ein gesondertes WC.
Neben dem Hauptrestaurant gibt es noch fünf Spezialitätenrestaurants, für die man sich allerdings rechtzeitig gesondert anmelden muss. Zum Glück gibt es für das Abendessen zwei Durchgänge u.zw. um 18.30 und um 20.30 Uhr.
Im Hauptrestaurant ist Selbstbedienung angesagt. Es empfiehlt sich, die Stoßzeiten zu vermeiden, da man ansonsten mit Warteschlangen rechnen muss. Die Spezialitätenrestaurants sind sehr gepflegt mit ausgezeichnetem Service.
Durch das AI-System ist die kulinarische Versorgung rund um die Uhr gewährleistet.
Zusammenfassend kann man sagen, dass trotz der Größe der Anlage und den riesigen Pools alles sehr gepflegt ist und zum Entspannen und Wohlfühlen einlädt.
Für Kinder und Jugendliche gibt es sehr großzügig angelegte Rutschen, sie sich großer Beliebtheit erfreuen.
Trotz der vielen Gäste und auffallend vielen Kindern kommt kein Gefühl der Enge auf. Einzig und allein im Hauptrestaurant kommt es fallweise zu Stausituationen, in denen man unter Umständen das ganze Restaurant ablaufen muss, bis man endlich einen freien Tisch findet. Die Kellner bemühen sich allerdings sehr, jeden frei werdenden Platz umgehendst wieder für den nächsten Gast vorzubereiten, damit eventuelle Wartezeiten möglichst kurz gehalten werden können.
Wie uns die Rezeption erklärte, arbeitet man gerade an der Installierung eines weiteren Spezialitätenrestaurants, sodass zu hoffen ist, dass sich diese Situation in Kürze bessern wird.
Empfehlen würden wir eine Änderung des Bestellsystems für die Spezialitätenrestaurants. Denn es ist schon sehr mühsam, sich bereits vor 10 Uhr vormittags in der prallen Sonne anzustellen, um noch einen Tisch zu ergattern.
Leider ist das Meer in diesem Abschnitt sehr seicht, sodass man hier nicht schwimmen kann. Allerdings hat man dadurch auch wieder die Möglichkeit, sehr weit ins Meer hinaus in etwa kniehohem Wasser zu stapfen, was auch seinen Reiz hat.
Alles in allem ist dieses Hotel eine Adresse zum Wohlfühlen.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2010

Es ist ein Sehr großes Hotel mit einer großen Anzahl von Poolanlagen. Leider erwartet man sich von einem Strandurlaub auch etwas vom Meer. Man hat zwar einen Strand jedoch nicht Nennenswertes vom Meerwasser. Das Essen ist eher geschmackslos oder zu übersalzt. Die A la carte Restaurants sind etwas besser als die Hauprestauarnts, vor allem auf der Serviceseite. Zimmer sind sehr geräumig und sind modern ausgestattet. Auch ein Safe ist inklusive.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2010

Sehr große Hotelanlage mit Platz für zur Zeit von 1000 Gästen. Sehr viele Pools, was auch dadurch begründet ist, dass man nicht sehr viel vom Meer hat. Der hoteleigene Strand ist schön nur leider hat man bei Flut kniehohes Wasser und bei Ebbe gar kein Meerwasser. Zu unserem Zeitpunkt konnte man aber noch in der Badelagune des Nachbarhotels baden. Dieses ist konkurs gegangen, deswegen kann man diese Badelagunen auch nutzen. Leider sind diese nicht unbeding sehr sauber, da von keinem gereinigt wird. Aber immerhin besser als gar kein Meer. Die Zimmer sind sehr geräumig und sauber. Das Personal ist auch freundlich. Im Hauptrestaurant sind die Kellner aber meist ziemlich überfordert und können die Gäste nicht wirklich gut bedienen. Da ist Selbstbedienung angesagt. Das Essen ist zwar vielfältig, aber nicht wirklich schmackhaft. Ist aber eher persönliche Meinung, da wir gut gewürzte Gerichte mögen.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Jaz Aquamarine Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jaz Aquamarine Resort

Anschrift: South Sahl Hashish Road | Gawish District, Hurghada, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Hurghada
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 17 der Spa-Hotels in Hurghada
Nr. 23 der Romantikhotels in Hurghada
Nr. 27 der Strandhotels in Hurghada
Nr. 32 der Luxushotels in Hurghada
Nr. 33 der Familienhotels in Hurghada
Preisspanne pro Nacht: 104 € - 404 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Jaz Aquamarine Resort 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Booking.com, HotelTravel.com, HotelsClick, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Unister, BookingOdigeoWL, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jaz Aquamarine Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Aqua Marine Resort
Hotel Aquamarin Hurghada
Iberotel Aquamarine Resort Bewertung
Iberotel Aquamarine Hotel Hurghada
Iberotel Aquamarine Hotelanlage
Aquamarin Resort Hurghada

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jaz Aquamarine Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.