Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Landschaft super - Campingplaetze duerftig - Preis/Leistung schlecht” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Torres del Paine

Torres del Paine
Parque Nacional Torres del Paine, Puerto Natales, Chile
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Geologische Formationen, Gebirge, Nationalparks, In der freien Natur
Aktivitäten: Wild beobachten, Wandern, Camping
Details zur Sehenswürdigkeit
Aarau, Schweiz
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Landschaft super - Campingplaetze duerftig - Preis/Leistung schlecht”
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013

Wir haben uns entschieden 4 Tage im Nationalpark Torres del Paine wandern zu gehen und haben Zelt und Verpflegung selber mitgenommen. Je nach Wahl der Wanderrichtung dauert die Anreise von Puerto Natales 2 bis 3 h. Danach gehts endlich auf hervorragenden Wanderwegen und in schoenster Natur endlich los.
Wir haben die Campingplaetze Refugio Gray, Campamenteo Los Cuernos und Campamento Chileno besucht. Bei allen Campingplaetzen ist zu sagen, dass diese restlos ueberfuellt sind und man daher selten einen regulaeren Platz erhaelt, sondern selber nach dem noch uebrig gebliebenen 'besten' Platz fuer das Zelt suchen muss. Und dem entsprechend sind auch die Sanitaeren Anlagen, der Platz zum Kochen und Unterstand am Limit (Sauberkeit, Funktionalitaet, Menge usw.).
Am schlimmsten ist der Platz Los Cuernos, der 2 Duschen und 2 Toiletten (fuer gut 100 Zelte) anbietet, welche aber schon nach kurzer Zeit nicht mehr funktionierten. Der Preis fuer eine Person im eigenen Zelt betraegt auf diesem Platz 8000 Pesos (ca. US$ 16.00).
Wir haben das Gefuehl erhalten, dass man im Nationalpark Torres del Paine wenig fuer sein Geld erhaelt und die Unterkuenfte alle masslos ueberteuert sind. Selbst als einfacher Wanderer mit Zelt sollte man fuer das bezahlte Geld einen entsprechenden Gegenwert erhalten, was hier bei einigen Campgrounds jedoch eindeutig nicht der Fall ist.

Aufenthalt Februar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.382 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.178
    163
    27
    7
    7
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Südamerika- Highlight!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2013

Diverse Trekkings - Tierbeobachtung - Übernachtung im Zelt auf einem der Campingplätze - unglaublich schöne Natur, Berge, Seen, Gletscher..

Aufenthalt Januar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
230 Bewertungen 230 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 80 Städten Bewertungen in 80 Städten
136 "Hilfreich"-<br>Wertungen 136 "Hilfreich"-
Wertungen
“Für Europäer nichts besonderes”
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. Januar 2013

Uns wurde von unserem Reisebüro ein Besuch im Nationalpark Torres del Paine sehr ans Herz gelegt. Sicht, für Chile ist diese grüne Landschaft mit hohen Bergen und Seen etwas Besonderes, unterscheidet sich aber nicht allzusehr von den Alpen. Die Spreize ist lang und beschwerlich, wenn man von El Calafate 5 Stunden mit Bus und 2 Stunden mit Mietauto anreist. Die Rückfahrt nach Punta Arenas ist auch sehr lang und nicht wirklich atemberaubend.
Torres del Paine kann man getrost auslassen.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Binningen, Schweiz
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
17 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Person!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Januar 2013

Der national park torres del paine ist ein Naturerlebniss.Nur dass vor einigen Jahren,wann weiss ich gerade nicht mehr,Hektaren von diesem shönen Gebiet abgebrannt ist von einer Person! die den Campingplatz nicht benützen wollte,und einfach Abfall verbrannt hat.Und dann eine Imense Strafe bekam.Vom Staate Chile.Es sah aus wie der Film the Day afther.Bis nur ein Baum wieder wächst dauert Jahre! wenn nicht Jahrzehnte.Auch sicher ein fantastisches Wandergebiet.
Also Leute! kein Feuer!

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dornbirn, Österreich
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“WOW!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Dezember 2012

Wir sind Ende November den W-Circuit im Torres del Paine NP in fünf Tagen von West nach Ost abgelaufen. Mit Zelt, Schlafsack und Kochutensilien. Ein unvergessliches Erlebnis!!! Nicht zu unterschätzen ist das Gewicht des Rucksackes. Er wird zwar von Tag zu Tag leichter (wenn man fleißig isst), aber so richtig leicht ist er nie. Eine gute Kondition sollte man schon mitbringen, außerdem eine gute Ausrüstung. Das allerwichtigste ist sicher ein warmer Schlafsack. Für uns waren fünf Tage genau richtig. Kein Stress, trotzdem jeden Tag ein ordentlicher Marsch. Wir sind einigen begegnet, die die Strecke in 4 bzw. sogar in 3 Tagen gemacht haben. Wir glauben aber nicht, dass diese die Landschaft und das Erlebnis an sich genießen konnten. Auch für uns, die wir aus den Alpen kommen, war die Landschaft außergewöhnlich. Jeder Tag war ein Highlight für sich. Die Witterungsverhältnisse, der Regen (den wir zum Glück in fünf Tagen nur 30min hatten), die Sonne, der Wind sind eine (kleidungstechnische) Herausforderung- man spürt förmlich, dass man sich am Ende der Welt befindet! Das Beste kommt zum Schluss: Sonnenaufgang an der Basis der Torres und das unbeschreibliche Gefühl, diese fünf Tage gemeistert zu haben! Unbedingt machen und selbst erleben!!

Aufenthalt November 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Torres del Paine angesehen haben, interessierten sich auch für:

Puerto Natales, Magallanes Region
Puerto Natales, Magallanes Region
 
Puerto Natales, Magallanes Region
 

Sie waren bereits im Torres del Paine? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Torres del Paine besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.