Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Frauenmarkt - ein Stück Orient” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Zhenski Pazar Women's Market

Zhenski Pazar Women's Market
Bul. "Stefan Stambolov", Sofia, Bulgarien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 51 von 115 Aktivitäten in Sofia
Details zur Sehenswürdigkeit
Voecklabruck, Österreich
Top-Bewerter
524 Bewertungen 524 Bewertungen
261 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 231 Städten Bewertungen in 231 Städten
759 "Hilfreich"-<br>Wertungen 759 "Hilfreich"-
Wertungen
“Frauenmarkt - ein Stück Orient”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2011

Beim Besuch Sofias sollte man nicht nur die Bauwerke der Stadt anschauen oder durch die Einkaufsstraßen bummeln. Ein besonderes Gefühl für Sofia erhält man auf den verschiedenen Märkten. Der „Zhenski Pazar“ oder „Frauenmarkt“, der in der Nähe der Synagoge bzw. Moschee liegt, ist dazu bestens geeignet. Auf diesem Markt kaufen die Sofioter ein, hier treffen sich alle Bevölkerungsschichten. Der Markt ist vor allem bei Hausfrauen und Pensionisten beliebt, aber auch immer mehr Touristen zieht es hier her. Am Frauenmarkt wird gefeilscht und gehandelt wie im Orient.

Im 19. Jahrhundert, also noch unter der Türkenherrschaft, kamen die ersten Frauen auf diesen Markt, um einzukaufen. Eigentlich gehörten die Frauen damals in Haus und sie durften sich nur unter strengen Auflagen unter das Sofioter Volk mischen.

Besonders beliebt wurde der Markt während der Zeit des Kommunismus. Durch den Verkauf von Gemüse, Obst und sonstigen Produkten aus dem eigenen Garten konnten die Frauen ein paar Levas dazuverdienen. Sie gaben dem Markt dann auch den Namen. Auch heute noch trifft man alte Bäuerinnen aus der Umgebung, die am Straßenrand neben den Verkaufsständen mit einem Korb voller Mais, Gurken oder Tomaten stehen.

Heute entdeckt der Besucher zwischen den teilweise baufälligen Ständen voller Obst, Gemüse, Gewürzen, Olivenöl, Schafskäse oder Haushaltswaren auch Buden mit Autoteilen, Werkzeugen, T-Shirts oder gefälschten Zigaretten. Touristen zieht es in erster Linie zu den Verkaufsständen mit der schönen bulgarischen Keramik am Ende des Marktes. Die Schüsseln, Teller und Tassen besitzen das typische bulgarische Muster mit feinen Ringen und Tropfen – ein schönes Souvenir zum Mitnehmen.

Zwischen den Verkaufsständen kann es eng und auch schmutzig werden, außerdem treiben sich manche zwielichtige Gestalten umher. Vor allem für Taschendiebe ist der Markt mit seinem Gedränge ein Anziehungspunkt, also die Wertsachen gut und diebstahlsicher verstauen und immer vorsichtig sein. Vorsicht ist auch bei einigen Händlern geboten, die versuchen, die Käufer zu betrügen.

Der Markt ist täglich von 09.00 bis 18.00 h geöffnet.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

16 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    8
    5
    2
    0
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Zhenski Pazar Women's Market angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Zhenski Pazar Women's Market? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Zhenski Pazar Women's Market besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.