Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einmaliges Erlebnis” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Volcan Villarica

Volcan Villarica
Pucon, Chile
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 35 Aktivitäten in Pucon
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Stuttgart
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einmaliges Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Oktober 2013

Wir sind vor der Masse um ca. 6.30 Uhr gestartet - mit eigenem Guide, um beim Tempo unabhängig zu sein. Das ist auch empfehlenswert: einige der großen Gruppen haben den Gipfel nicht mehr geschafft und mussten vorher umkehren.
Der Blick ist wunderschön!

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

508 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    379
    96
    24
    4
    5
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Franken
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“mal was anderes”
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. März 2013

Einen Vulkan besteigt man ja nicht jeden Tag. Auch mit mehreren Jahren Alpenerfahrung war es eine spannende Angelegenheit. Hab die Tour alleine ohne Guide gemacht (als Alpenvereinsmitglied moeglich). Ist eine andere Umgebung als auf einen Alpenberg zu steigen. Kein Gruen, keine Pflanzen. Schoene Gletscherpassage und oben noch eine kleine Kletterei (unschwierig). Ein gelungener Tag auch wegen der Einsicht in den Krater, inklusive Gerueche.
Unbedingt machen, wenn moglich alleine, da man in den Gruppen doch ziemlich festhaengt und ewig unterwegs ist. Ist aber bestimmt auch in der Gruppe ein Erlebnis.

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Top-Bewerter
87 Bewertungen 87 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schlechte Strasse”
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2013

lohnt sich für 2 Stunden am Vormittag oder den ganzen Tag zum Wandern , schöne Aussicht auf den See .

Aufenthalt Februar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
137 Bewertungen 137 Bewertungen
33 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 72 Städten Bewertungen in 72 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eis, Schnee, Geröll und rauchender Vulkan”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2013

Ein absolutes Muss für alle, die einen atemberaubenden Blick über die Berge der Region wollen - und nebenbei einen Blick in einen aktiven Vulkan werfen möchten.

Der Anstieg beginnt am Fuße des Skiliftes. Hier kann man zu Fuß durch ein ausgedehntes Geröllfeld wandern, was allerdings weder Freude macht noch Sinn hat. Man sieht nichts und verausgabt sich.

Besser ist es den Lift zu nutzen und direkt in den Gletscher einzusteigen. Es ist unumgänglich warme, bequeme und wasserfeste Kleidung anzuziehen. Ebenfalls sind Helm, Steigeisen, Pickel etc notwendig. Die Veranstalter haben zumeist alles im Verleih bzw. im Paketpreis enthalten.

Die Sonne verbrennt zwar alle ungeschützten Hautteile, wärmt aber nicht recht. Kurz vor dem Krater hört das Eisfeld auf und die letzten Meter gehen wieder durch Geröll - ein echte Herausforderung.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Landkreis Offenbach
Top-Bewerter
198 Bewertungen 198 Bewertungen
82 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 71 Städten Bewertungen in 71 Städten
93 "Hilfreich"-<br>Wertungen 93 "Hilfreich"-
Wertungen
“Perfekter Vulkan”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. März 2012

Der Mount Villarica, der auch der nahegelegenen Stadt Villarica Ihren Namen gebeben hat, liegt näher an dem sehr touristischen Städtchen Pucon, als an Villarica.
Aufgrund der Lage am See und dem majestätisch wirkenden Vulkan, mit einer nahezu perfekten Kegelform, sind beide Orte sehr touristisch.
Der Villarica ist traumhaft schön und ragt schneebedeckt und majestätisch in den Himmel. Das ganze wirkt noch beeindruckender durch die ständig, aus dem Krater aufsteigende, Rauchsäule. Kurz vor Pucon führt eine Straße steil den Berg hinauf, bis zum Nationalpark. Dort muß man dann seinen Eintritt zahlen und kann relativ weit bis unterhalb des Gipfels hochfahren. Die bizarre Vulkanlandschaft eignet sich hervorragend für Spaziergänge und auch längere Trekkingtouren.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Volcan Villarica angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Pucon, Provinz Arauco
Pucon, Provinz Arauco
 

Sie waren bereits im Volcan Villarica? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Volcan Villarica besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.