Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“6 X Super !!!!!!!!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Shangri-La Hotel Singapore

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 11 weitere Seiten
Speichern
Shangri-La Hotel Singapore gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Shangri-La Hotel Singapore
5.0 von 5 Hotel   |   22 Orange Grove Rd, Singapur 258350, Singapur   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 302 Hotels in Singapur
Darmstadt, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“6 X Super !!!!!!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet vor 6 Tagen NEU

Eine sehr feine Oase in mitten von Singapur, das ganze Personal ist Super, sind überall für Dich da
und erfüllen alle Wünsche, wir fahren morgen mit einer Träne im Auge von hier weiter nach Thailand.
Das Frühstücksbüffett ist eine Stadt für sich, Super !!!! Alles penibel Suber, halt Singapur !!!!
Tip, wir haben Garden Wing gebucht, sehr feine Zimmer mit Balkon !!!!!
Wir kommen auf jedenfall wieder!!!!

  • Aufenthalt Februar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.756 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1.995
    529
    142
    57
    33
Bewertungen für
524
1.020
147
731
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Göppingen, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

Bin eigentlich immer im Shangri La wenn ich in Singapur bin da ich die Ruhe und Qualität der Zimmer sehr schätze. Das Frühstücksbuffet ist unglaublich reichhaltig und es gibt aber auch gar nichts auszusetzen.

Das Haupthaus ist etwas in die Jahre gekommen aber immer noch hervorragend gepflegt.

Die Sky bar ist meistens leer aber sehr nett für ein Feierabendbier.

Preise sehr hoch aber was ist nicht teuer in Singapur. Denke im Vergleich zu anderen Häusern in Singapur ok.

Zimmertipp: Je Höher desto ruhiger und am besten nach hinten raus zum Pool
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2014, Business
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Seuzach, Schweiz
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Wir verbrachten im Rahmen eines Stopovers eine Nacht im Shangri-La und waren begeistert. Trotz später Ankunft gegen 1 Uhr morgens sehr freundlicher Empfang und spontanes Upgrade vom Tower Wing in den Garden Wing. Das Zimmer verdiente diesen Namen definitiv, sehr grosszügig, geschmackvoll und elegant eingerichtet. Betten sehr bequem, luxuriöses Badezimmer mit grosser Dusche. Die Minibar ist geradezu verlockend gut sortiert.
Die Zimmer mit Poolblick wären bestimmt noch schöner, hätten sich aber für eine Nacht für uns nicht gelohnt.
Frühstück im Restaurant "The Waterfall" direkt am Pool: ausgezeichnet mit fantastischer Auswahl und erwartungsgemäss hoher Qualität.
Service absolut tadellos, Concierge top.
Die Lage des Hotels ist sehr ruhig und doch zentral, die Gehzeit bis zur Orchard Road beträgt etwa 5 Minuten. Es gibt auch einen gratis Shuttle Bus, welcher stündlich verkehrt.
Alles in allem ein sehr schönes Hotel, wären gerne noch länger geblieben. Beim nächsten Mal in Singapur werden wir ganz bestimmt wieder hier übernachten.

Zimmertipp: Die Zimmer im Garden Wing sind edel, geräumig und ruhig gelegen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Genf
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Nach ein paar mehr als nur befriedigenden Aufenthalten in Shangri-La Hotels in Bangkok, Hong Kong und auf Penang, wollte ich mir beim letzten Aufenthalt in Singapur zumindest mal eine Nacht im Mutterhaus der Kette gönnen... in Singapur. Dieses Hotel war das erste Hotel der Shangri-La Hotelkette (die ja eigentlich in Hong Kong beheimatet ist, also der Firmensitz) und wurde 1971 eröffnet - zu einer Zeit als Singapur noch nicht von Wolkenkratzern und der schicken Marina Bay geprägt war.


-Gebäude/Struktur des Komplexes-

Nun, das Shangri-La Singapore ist mehr als nur ein Gebäude.. sondern besteht im wesentlichen aus drei verschiedenen Flügeln ("Wings"), die nach und nach entstanden sind. Der Tower Wing ("Turmflügel") ist der älteste dabei, und stammt in der Substanz noch von 1971 - damals war es stilmäßig gewiss das Modernste des Modernsten, was man bauen konnte, alleine 25 Stockwerke waren damals gewiss noch nicht der Standard - heutzutage wirkt der Hotelturm von außen schon bißchen altbacken-klotzmäßig-70er-Jahre-mäßig.., aber dennoch nicht heruntergekommen. Insofern hat es schon fast was von einem "Youngtimer" (um im Auto-Klassiker-Slang zu reden) in Sachen Hochhaus.

Die anderen zwei Flügel sind der sogenannte "Garden Wing" sowie der praktisch eigenständige "Valley Wing". Beide dieser Flügel kamen erst wesentlich später dazu, und weisen auch einen anderen Charakter auf, sind auch deutlich niedriger in Sachen Bauhöhe. Im Garden Wing gibt es nur knapp 160 Zimmer, alle mit Balkon, wenn ich mich richtig erinnere, und im exklusivsten Teil, dem Valley Wing, nur 131 (plus 26 Suiten). Die Exklusivität des Valley Wings zeigt sich auch dadurch, dass dieser organisatorisch bzw. baulich komplett vom Haupthaus abgetrennt ist (mit eigener Vorfahrt, eigener Lobby und eigenen Privilegien). Dies ist so ähnlich wie beim Shangri-La Bangkok mit Main Wing und Krungthep Wing. Alle Gäste des Valley Wings genießen auch "Club Benefits", d.h. haben sowohl Zugang zur "Horizon Club Lounge" im Tower Wing, als genießen sie auch ähnliche Privilegien direkt im Valley Wing (wie quasi rund um die Uhr gratis Snacks und Champus etc).

So erklärt sich auch, dass die (normalen) Zimmer im Tower Wing grundsätzlich die günstigsten sind, gefolgt von den Garden Wing Zimmern und den Vogel schießen - preislich gesehen - die Valley Wing Zimmer ab. Die Horizon Club Zimmer im Tower Wing liegen preislich so etwa zwischen Garden Wing und Valley Wing, je nach Angeboten.

Kleine Side-Info für die noch verbliebenen RAUCHER: Raucherzimmer gibt es nach derzeitigem Stand (01/2015) nur noch im Horizon Club im Tower Wing sowohl einige Zimmer im Valley Wing. Auch auf den Balkonen im Garden Wing darf übrigens nicht geraucht werden. (Welcome to Singapore)


-Check-In/Check-Out (Tower Wing)-

Da ich "lediglich" ein Zimmer im Tower Wing gebucht hatte, kann ich im folgenden also lediglich über den Tower Wing berichten...

Wir sind mit dem Taxi angereist, und auch im Tower Wing wird man schon recht pompös empfangen, mit livriertem Türaufhalter und Pagen, die sich gleich ums Gepäck kümmern. Roter Teppich ist entsprechend ausgelegt, und schon beim Betreten der großen Lobby stellt sich der erste Wow-Effekt ein.. sehr hoch, sehr sehr nobel, hell, viel Marmor, viel "Gold", viel Kronleuchter.. zwar nicht mehr im Stil der modernen Zeit, sondern wohl noch recht orginalgetreu im 70er-/80er-Stil, aber weder kitschig noch "aus-der-Zeit-gefallen", sondern einfach klassischer Luxus eines großen (im Sinne von "Grand") Hotels, den man immer weniger findet.

Personal ist reichlichst vorhanden, und man wird schon fast wie ein Staatsgast behandelt, auch wenn man nicht der einzige Gast sein mag, der gerade ein- oder auschecken will, Massenabfertigung scheint es hier nicht zu geben. Sogleich wurden wir nach Betreten der Lobby
gefragt, ob wir einchecken möchten, und ob wir ein "normales" Zimmer gebucht hätten oder eines im "Horizon Club". Wir hatten ein Club-Zimmer gebucht, und sogleich wurde uns die Wahl aufgezeigt, ob wir hier schon in der Lobby einchecken wollten oder oben in der Club Lounge. Da ich mich auch in der Lobby schon wohlfühlte, und die Rezeption nicht überfüllt schien, sage ich "hier", und schon wurden wir zu einer Rezeptionistin begleitet, die den Eincheck-Vorgang übernahm. Dabei fiel mir gleich der vermeintliche Kontrast zwischen 70er/80er-Jahre "Pomp" der Lobby ins Auge und moderner Technik, weil der Anmeldeschein, den man sonst so normalerweise beim Einchecken begutachten und unterschreiben muss, hier schon touchpad-mäßig in den Tresen eingelassen war, also lief papierlos, auch das Unterschreiben lief eben technisch so wie bei der Post, wenn man da digital auf einem Screen für ein Paket unterschreibt. Kannte ich aber von Hotels so noch nicht.

Im Rahmen des Eincheckens wurde mir freundlichst mitgeteilt, dass das Zimmer leider noch nicht zur Verfügung stand (womit ich fast gerechnet hatte, da wir schon gegen 12h mittags eincheckten, und es der 1. Januar war, also der Tag nach Sylvester...), aber wir natürlich in der Lounge warten könnten, oder sonst schon alle Einrichtungen des Hotels in Anspruch nehmen könnten. Dafür gab sie mir sogar eine spezielle Karte, auf der bestätigt wurde, dass man Gast des Hotels sei, aber noch keine Zimmernummer zugewiesen bekommen hätte, aber dennoch die Berechtigung hätte, alle Einrichtungen zu nutzen und "aufs Zimmer schreiben zu lassen". Nicht schlecht! Wir nahmen aber das Angebot gerne an, in der Lounge zu warten. So wurden wir von einem anderen Angestellten direkt in Empfang genommen, der uns persönlich in die Lounge im 24. Stock brachte und "übergab". Dort wusste man schon Bescheid, und wir wurden schon mit Namen begrüßt, als wären wir Stammgäste! Respekt.

In der Lounge mit tollem Blick über Singapur gab es schon Snacks, und eine Dame fragte uns gleich, ob wir Wünsche hätten und bestellten so zwei verschiedene Cafés. Als wir dort warteten, fiel uns auf, dass wir im vorherigen Hotel (Pan Pacific) eine Jacke im Schrank vergessen hatten. Dann fragte ich einen Lounge Agent, ob man uns helfen könnte, das zu organisieren, also da im Pan Pac anzurufen, und ob man die Jacke gefunden hätte und ins Taxi setzen könnte zu uns etc... - Das wurde auch sofort erledigt, und dann kam der Angestellte zu uns, und vermittelte uns die Details (dass Pan Pac kein Taxi hätte, und im normalen Taxi könnte man es nicht schicken usw...), und dass sie sofort jemanden vom Sha-La schicken könnten, der die Jacke im PanPac abholen würde, wurden aber unter Bedauerns darauf aufmerksam gemacht, dass dies mit $SG 50 berechnet würde, und ob das ok war.. (da wir zu faul waren, um selbst zurückzufahren, habe ich gerne zugestimmt). Hat dann alles wunderbar geklappt.. - und ca. 1 Stunde später war dann auch das Zimmer fertig...


-Zimmer-

Gebucht hatte ich - u.a. auch wegen Raucherzimmerwunsch als auch unter Verwöhnaspekten - ein Zimmer im Horizon Club -, und da der Aufpreis zwischen "Horizon Deluxe" und "Horizon Premier" Rooms nicht so ausgeprägt war, nahm ich einen Premier Room, da diese doppelt so groß sind wie die Deluxe Rooms, also schon Junior-Suite-Charakter haben mit rund 70 qm.
Das Zimmer war entsprechend großzügig gestaltet, im offenen Stil (keine bauliche Trennung zwischen Wohn- und Schlafbereich), mit zwei großen Alkovenfenstern, die einen schönen Ausblick boten auf den Garten und das umliegende Viertel von Singapur. Der Stil war erwartungsgemäß auch noch nicht mehr ganz up-to-date, würde man fast sagen, aber irgendwie auch wieder klassisch-zeitlos-elegant. Eine kleine Zeitreise, die man gerne zurück macht. Jedenfalls war Zustand der Möbel, Sauberkeit, Ausstattung etc. eben einwandfrei, wie man es von einem Shangri-La erwartet - egal wie alt die Möbel nun effektiv sind. Sogar die Gardinen in den Alkoven waren schon elektrisch bedienbar via Schalter (altmodische Schalter, die aber ihre Aufgabe brav erledigten).

Nach Betreten des Zimmers kam man erstmal zum "Wohnbereich" mit Couch und Chouchtisch, dahinter, im ersten Alkoven, stand dann der großzügige Eckschreibtisch (mit Internetanschluss, gratis); zwischen kleinem Eingangsflur und Bett gab es dann noch einen kleinen Zwischenschlauch, in den auch die Minibar eingebaut wurde, tw. mit Glasbausteinen optisch abgesetzt, der dann zu einem begehbaren Kleiderschrank führte (Koffer waren aus dem Blickfeld). Zwischen Kleiderschrank und Schlafbereich ging es dann in das großzügige und durchwegs marmorierte Badezimmer, das den erwarteten Shangri-La Luxus bot (in Größe, Sauberkeit, Dekor, Amenities). Sowohl Badewanne als auch Duschkabine waren vorhanden, und zwei Waschbecken.

Das Bett stand bißchen schräg im hinteren Zimmerbereich (die Wand war auch schräg verlaufend), mit Teil-Blick zum zweiten Alkoven (in dem noch ein Sessel mit Fußschemel stand) bzw. zum Fernseher hin (der zwischen den beiden Alkoven im Zimmer stand, aber sowohl zur Sitzecke als auch zum Bett hin drehbar war).

Klimaanlagen waren natürlich auch vorhanden, und zwar zwei davon, also eine für den Wohnbereich und eine zum Schlafbereich hin. Diese waren auch leistungsfähig genug (und leise), dass auch eine reichte, also man kann gut nur die für den Wohnbereich einschalten, wenn man den Luftzug nicht direkt zum Bett hin haben will, sehr angenehm. Natürlich ließen sich diese wie auch die diversen Lichteinheiten über ein Panel auf dem Nachttisch steuern.
Kurzum: man braucht hier nicht unbedingt eine Suite buchen, um Platz und Komfort zu genießen!


-Essen & Trinken-

Da wir nur eine Nacht im Shangri-La waren, sind die Erfahrung dahingehend etwas überschaubar, also es gibt natürlich eine vielzahl an Restaurants für alle Geschmäcker, formell und weniger formell, aber im Endeffekt waren wir nur in der Lounge und unten im Hauptrestaurant zum Frühstück. In der Lounge gibt es abends gratis Cocktails und Snacks, wobei die Snacks eigentlich auch ausreichend, um einigermaßen satt zu werden, u.a. da immer schnell nachgereicht wurde am Snack-Buffet, wenn etwas weg war. Also gab sowohl so kleine Canapés als auch ein paar warme kleiner Speisen wie überbackene Garnelen, Sushis, Salate, Käse usw., auch ein eigenes kleines Dessertbuffet waren vorhanden, alles natürlich sehr lecker. Frühstück hätten wir auch in der Lounge (bzw. der angegliederten Blue Bar einnehmen können), entschieden uns aber aufgrund des umfangreicheren Angebots für das allgemeine Frühstücksbuffet im Hauptrestaurant unten. Da das Hotel ziemlich voll war am 2. Januar noch, war dort natürlich ein großes Gästeaufkommen, aber alles war prima organisiert, man wurde an einen Tisch geführt, Kaffee/Tee wurde individuell nach Bestellung gebracht, während man sich ansonsten an den einzelnen Buffets bzw. Speiseständen (in etwa geschmacklich regional eingeteilt) bedienen bzw. bedienen lassen konnte. Für alle Geschmäcker natürlich etwas vorhanden, von westlich bis asiatisch, Omlettes, Eier etc. wurden nach Wunsch zubereitet (zum "Mitnehmen" an den Tisch), und gab sogar eine Ecke mit Champagner usw. Alles perfekt. Wer hier nicht satt wird, dem ist auch nicht zu helfen.


-Hoteleinrichtungen-

Das Hotel verfügt natürlich über alle möglichen Einrichtungen eines Hauses dieser Kategorie und Größe, diverse Restaurants, Fitness-Center, Wellness-Center, Meeting-Räume etc.; als besonders - für ein Stadthotel in Singapur - ist der große tropische Garten (mit Koi-Karpfen-Teich etc) mit Liegewiese und großem Pool zu benennen, wirklich eine kleine Oase in der Stadt. Den Pool teilen sich zwar alle Flügel des Hotels, aber dennoch wirkte er nicht gerade überfüllt, und Liegen waren auch reichlich vorhanden.


-Preisniveau-

Nun ja, ein billiges Vergnügen ist es natürlich nicht, aber man muss auch sagen, dass die Hotelpreise in Singapur in den letzten 3-5 Jahren deutlich angezogen haben. Für unter 200 Euro/Nacht kommt man eigentlich mittlerweile in keinem wirklichen 5-Sterne-Hotel in Singapur mehr unter (spezielle Angebote mal ausgenommen). Ich hatte für das Tower Wing Premier-Zimmer als prepaid-Tarif 650 SG$++ bezahlt, also inkl. Tax wohl so um die 450 Euro. Man muss aber auch sehen, dass wegen Hochsaison (rund um Sylvester) die Preis generell nochmal höher lagen. Ein normales Zimmer z. B. im Marriott Hotel wäre kaum billiger gewesen zu diesem Termin. Und ab und zu kann man sich schon diesen Luxus gönnen. Davon bekommt man dann auch ein Übermaß.


-Lage und Umgebung-

Nun, wie oben erwähnt, wurde das Shangri-La gebaut, als an der heutigen Marina Bay noch nichts war, und sich das Leben hauptsächlich an der nahen Orchard Road (Haupteinkaufsstraße noch bis vor wenigen Jahren) abspielte. Die Orchard Road kann man vom Hotel aus bequem in rund 10 Fußminuten erreichen (alternativ gibt es glaube ich sogar einen Shuttle-Bus aus vom Hotel). Insofern liegt das Hotel eher in einem ruhigeren Wohnbezirk in Nähe der Orchard Road. Auch der Botanische Garten ist nicht weit weg. Da ich ansonsten aber eher die Marina Bay bevorzuge, kostete es mich schon etwas "Überwindung", das Shangri-La zu buchen, habe es aber nicht bereut, insbesondere als ruhigere Alternative zu einem vorherigen Aufenthalt im Pan Pacific bzw. Conrad an der Marina Bay. Also der Ausblick ist von einem Marina-Bay Hotel natürlich in der Regel eindrucksvoller als vom Shangri-La. Ansonsten ist man natürlich aufgrund der günstigen Taxis und der übersichtlichen Größe der Stadt auch vom Shangri-La aus schnell an jedem beliebigen Punkt der Stadt.


-Kleine Details am Rande-

Was das Shangri-La von anderen 5-Sterne-Hotels abhebt (neben dem klassischen "Prunk" im positiven Sinne des Wortes), zeigen vielleicht noch zwei kleine Details, die man erwähnen könnte... zum einen wird in den Aufzügen täglich der Teppichboden ausgewechselt, auf dem der jeweilige Wochentag eingestickt ist - und das ist schon irgendwie was besonderes (gab es im Shangri-La Kowloon Hong Kong auch).

Zum anderen fiel uns am Abend beim Warten auf den Aufzug in der Lobby eine ziemlich alte Dame auf (geschätzte 75 Jahre alt), die mit ihrem Putzlappen unterwegs war und so leidlich am Wienern war. Als sie bemerkte, dass wir sie beobachteten, kam sie freundlich auf uns zu, und gab uns die Hand, und wünschte uns persönlich noch ein "Gutes Neues Jahr", bevor sie zurück zu ihrem Putzlappen ging und weiterwienerte. Wow... Ich bin mir sicher, die war schon ihr Leben lang in diesem Hotel, und wollte nicht in Rente gehen, und das Hotel liegt ihr so am Herzen, als Teil ihres Lebens, dass sie die Hotelleiltung auch weiterbeschäftigt, wenngleich die Effektivität unter heutigen Kosten-Nutzen-Aspekten wohl nicht mehr so toll ist. Das sagt auch schon irgendwie genug über ein Hotel, finde ich, als so ein modernes Hotel, das nur am Controlling hängt, und die Mitarbeiter nur als Kostenstellen sieht....


-Quintessenz-

Ich kenne ja nun doch schon viele 5-Sterne-Hotels, und auch viele davon von Singapur, und auch das Pan Pacific oder das Conrad, in denen wir vorher waren, sind auch schon sehr gute und eindrucksvolle Hotels, aber das Shangri-La Singapur setzt dem ganzen nochmal die Krone auf. Das Serviceniveau und der Luxus ist einfach nochmal "top of the pops".. ein bißchen nicht mehr zeitgemäß, aber vielleicht gerade deswegen so toll und beeindruckend. Das war jetzt möglicherweise einer meiner längsten Hotelberichte hier, vielleicht sogar der längste, aber dieses Hotel war es einfach wert, ein paar mehr Buchstaben zu tippen..
Die Lage mag nicht mehr die "beste" sein, aber der Service und das Gefühl des puren Luxus macht das wieder wett. Ist also mehr ein Hotel zur Erholung als zum puren Sightseeing- und Shopping-"Stress". Insofern bietet sich das Hotel sicherlich auch als perfekter Zwischenaufenthalt an für Leute, die nach/von Australien unterwegs sind und nur eine kleine Erholungspause einlegen wollen auf dem weiten Weg.

Zimmertipp: Horizon Club Zimmer oder Valley Wing
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2015

In einer Stadt der Superlative ein Hotel der Superlative....
Alles besser als man sich es vorstellen kann, puristisch und doch prunkvoll, einfach nur top!
Am Besten fand ich das Frühstücksbuffet: Alles was das Herz begehrt in einer Qualität die seinesgleichen sucht gespickt mit asiatischer Verbindlich- und Freundlichkeit...
Frühstücken im Garten am Pool... unbezahlbar!

  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hirschberg, Deutschland
Top-Bewerter
228 Bewertungen 228 Bewertungen
48 Hotelbewertungen
Bewertungen in 77 Städten Bewertungen in 77 Städten
127 "Hilfreich"-<br>Wertungen 127 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2015

Das Shangri La in Singapore besteht aus drei verschiedenen Hotels: Tower Wing, Garden Wing und Valley Wing. Alles drei nutzen gemeinsam die schöne Gartenanlage und den großzügigen Pool. Der Valley Wing ist allerdings nochmals eine Welt für sich: Hier wird Service nicht groß geschrieben, sondern maximal gelebt. Im Zimmerpreis sind viele Annehmlichkeiten enthalten, die ansonsten viel Geld kosten können: Afternoon Tea, Afternoon Snacks, complimentary Champagner - der sehr großzügig ausgeschenkt wird. Ein exzellentes Frühstück - mit erlesenem Buffet und noch feineren á la Cart Angeboten. Das Personal ist ein Traum und lebt Gastfreundschaft und Freundlichkeit in Perfektion. Die hier gespürte Herzlichkeit geht weit über normale Hotelmaßstäbe hinaus. Ja, die Zimmer sind nicht mehr ganz taufrisch vom Stil her, aber in einem tadellosen Zustand. Wir waren vorher 3 Tage im wirklich tollen Fullerton Bay - und haben auch 5 Punkte vergeben. Dem Shangri La Valley Wing würden wir gerne 2 Punkte mehr vergeben. Übrigens:Danke an die wundervolle deutsche Managerin Frau Martina Wahl - "you made it perfect"!

  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Triesen, Liechtenstein
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Dezember 2014

Seit Jahren gehen wir in Singapur in das Shangri-La. Wir finden die Garten/Poolanlage sehr schön und für Singapur Verhältnisse äussert grosszügig angelegt. Sehr schöne Zimmer, top sauber. In 5min zu Fuss ist man mitten im Zentrum, in der Orchard Road. Das Frühstücksbuffet ist der Hammer.

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Shangri-La Hotel Singapore? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Shangri-La Hotel Singapore

Anschrift: 22 Orange Grove Rd, Singapur 258350, Singapur
Lage: Singapur > Singapur
Ausstattung:
Bar/Lounge Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Familienhotels in Singapur
Nr. 2 der Romantikhotels in Singapur
Nr. 3 der Spa-Hotels in Singapur
Nr. 5 der Luxushotels in Singapur
Nr. 6 der Businesshotels in Singapur
Preisspanne pro Nacht: 237 € - 372 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Shangri-La Hotel Singapore 5*
Anzahl der Zimmer: 747
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Hotels.com, Asiatravel.com Holdings, HRS, EasyToBook, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Shangri-La Hotel Singapore daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Shangri-La Hotel Singapur
Hotel Shangri-La Singapur
Shangri-La Hotel Singapore Singapur
Shangri La Singapore

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Shangri-La Hotel Singapore besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.