Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schaurig schön” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Pelabuhan Sunda Kelapa

Pelabuhan Sunda Kelapa
Jalan Baruna Raya No.2, Penjaringan, Jakarta Utara, Jakarta, Indonesien (Penjaringan)
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 51 von 161 Aktivitäten in Jakarta
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: WC
Bonn, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schaurig schön”
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2013

Schlicht der Alltag wie Armut, Dreck, Lebenswille und Armut hier zusammenkommen. An die hundert kleinere Schiffe liegen hier, die waren zwischen den Inseln transportieren. Es ist beeindruckend zu sehen, wie Transport auf Indonesisch definiert wird. Leider auch deprimierend bei so viel Elend, wenn Kinder in öllachen spielen und schwere Eisenteile ohne primitivsten Arbeitsschutz bewegt werden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

110 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    22
    45
    24
    11
    8
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Emden, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Indonesien live”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2012

Wir sind mit dem Linien Bus in die Nähe des Hafens gefahren und den Rest gelaufen. Das Hafengebiet ist durch eine Mauer begrenzt, durch die beaufsichtigte Einfahrt kann man aber als Besucher einfach durchgehen. Im Hafen liegen unzählige Holzdhaus. Sie werden dort über Planken von Trägern be- und entladen, und es finden kleine Ausbesserungsarbeiten an den Schiffen statt. Die Ware wird von LKWs abgeholt/ geliefert, die teilweise von Hand mit religiösen aber auch leicht erotischen Motiven bemalt sind.
Der Hafen vermittelt einen lebendigen Eindruck davon, wie im Inselstaat Indonesien auch die weit abgelegenen Gebiete versorgt werden. Beim Besuch dieses Hafens sollte man darauf vorbereitet sein, dass es dreckig ist, besonders das brackige Hafenwasser. Dafür waren die Hafenarbeiter, die wir getroffen haben, sehr freundlich.
Im Hafen gibt es kleine geruderte Böotchen, mit deren Fahrern man eine kurze Rundfahrt aushandeln kann. Die Fahrt eröffent keine wesentlichen neuen Blickwinkel, aber für uns war es trotzdem ein schöner Teil des Ausflugs nach Sunda Kelapa.

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Top-Bewerter
177 Bewertungen 177 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 64 Städten Bewertungen in 64 Städten
149 "Hilfreich"-<br>Wertungen 149 "Hilfreich"-
Wertungen
“Staubig, heiß und deprimierend”
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2011

Als allererste "Sehenswürdigkeit" in Jakarta wurden wir nach Sunda Kelapa, dem alten Hafen aus der Kolonialzeit, gebracht (im Reiseführer stand, das müsste man unbedingt gesehen haben). Es war aber äußerst deprimierend zu sehen, was für alte, klapprige Schiffe da noch in Betrieb sind (ich würde auf keines von diesen steigen, geschweige denn auch nur 10 Minuten mit ihm fahren wollen, dabei überqueren die angeblich weite Strecken von einer Insel zur anderen) und unter welchen unmenschlichen Bedingungen die Hafenarbeiter dort ihre Tätigkeit verrichten müssen: Hitze, Staub, Dreck, Gestank, schwere manuelle Arbeit (sie schleppen zentnerschwere Zementsäcke auf wackeligen Bohlen auf die Schiffe rauf und runter). Ich war einfach schwer enttäuscht, denn das hatte ich mir "malerischer" vorgestellt, aber vielleicht ist das ohnehin ein fragwürdiges touristisches Kriterium, das man sich abschminken sollte. Das Wasser im Hafen und den Kanälen ist arg kontaminiert, es gibt dort echt nichts Erfreuliches!

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Pelabuhan Sunda Kelapa angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Pelabuhan Sunda Kelapa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Pelabuhan Sunda Kelapa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.