Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kulturgenuss” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu National Center for the Performing Arts

National Center for the Performing Arts
No.2 Xichang'an Street, Xicheng District, Peking 100031, China
010-66550000
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 11 von 1.238 Sehenswürdigkeiten in Peking
Art: Theater, Architektonische Bauwerke
Attraction Details
Heidelberg, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kulturgenuss”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2014

bei jedem meiner Besuche checke ich das Programm im NCPA. Ich habe phantastische Opern- und Konzertaufführung erlebt. Die Akustik ist toll und die Bühnengestaltung einzigartig

Aufenthalt Dezember 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

259 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    149
    95
    13
    1
    1
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
St. Gallen
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unvergesslich mit toller Architektur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2013

Wir haben ein Konzert eines Junior-Symphonieorchesters aus Taiwan besucht, das hohes Niveau hatte.

Viel beeindruckender ist aber die Architektur des National Center for the Performing Arts! Von aussen eine moderne Blase, ist es im Innern mit viel Holz und tollen perspektivischen Elementen einfach nur "breath-taking". Drei Konzertsäle unter einem Dach, mit guter Akkustik.

Jederzeit wieder!

Aufenthalt November 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckende Architektur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. April 2012

In bester Innenstadtlage beeindruckt die Architektur bereits von außen! Noch imposanter sind aber natürlich die Säle. Sowohl die Philharmonie als auch das Opernhaus sind modernste Säle mit fantastischer Architektur und Akustik. Nicht so ganz dazu passte bei meinem Besuch das Publikum, was sich deutlich unruhiger verhielt, als wir es aus Europa gewöhnt sind, teilweise das Konzert auch früher verließ, vielleicht aus Langeweile ;-)

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peking
Top-Bewerter
167 Bewertungen 167 Bewertungen
88 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geniales Ei”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. März 2012

Auch hier gilt wie oefters in der Stadt, dass der einzelne Mensch nicht viel ist: klein, allein, fast nebensaechlich. Die Gebaeude sind wirksam durch sich selbst, ihre Schoenheit, Funktionalitaet und immer ihre Groesse. Das tolle Entenei liegt ganz im Wasser, ist rundum vom Wasser umgeben, was besonders abends imposant aussieht. Wer aber hinein will, hat je nach Richtung zehn bis 15 Minuten zu marschieren, um in die unterirdische EIngangshalle zu finden. Pech hat, wer am falschen Ende ankommt. Der kann die ganze Laenge ablaufen, bevor er 20 min spaeter einschluepft. Und dann gibt es erstmal Kontrollen, Sperren, Durchleuchtung der Handtasche, Digicam an der Garderobe abgeben, Fotohandy kann man behalten, dann muss man die richtige Richtung einschlagen zu einer der drei Konzerthallen, die per Rolltreppen erreicht werden. Wer hier an einen groesseren Flughafen denkt, liegt nicht ganz falsch. Die Akustik ist richtig gut, die Sitze sind bequem, jetzt kann der Genuss beginnen, vorausgesetzt, man hat es auch rechtzeitig bis hierhin geschafft.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nordrheinwestfalen
Top-Bewerter
237 Bewertungen 237 Bewertungen
66 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 73 Städten Bewertungen in 73 Städten
198 "Hilfreich"-<br>Wertungen 198 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gebäude und Vorstellung ein Erlebnis der besonderen Art!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2010

Das National Centre for the Performing Arts befindet sich in direkter Nähe zur Verbotenen Stadt und wurde erst zu den Olympischen Spielen Beijing gebaut. Es handelt sich um eine Kuppel, die direkt an Ying/ Yang erinnert, da es eine Kombination aus Titan und Glas ist. Diese Kuppel umgibt eine Art Wassergraben. Der Eingang befindet sich im Untergeschoß - eine weitläufige Treppe führt hierauf zu. Schon das Gebäude allein ist von innen und außen sehenswert. Betritt man das Gebäude und geht zu der gebuchten Vorstellung, begibt man sich sozusagen unter Wasser, denn der Wassergraben ist wiederum durch eine Glasdecke zu sehen.
In dem Gebäude gibt es wechselnde Vorstellungen - auch parallel. Während unseres Aufenthalts wurde Jane Eyre gespielt. Wir haben uns allerdings für das chinesische Staatsorchester entschieden. Und auch dies war ein Erlebnis! Wir haben Karten in der 2. Kategorie gebucht und saßen direkt hinter der 1. Kategorie, hatten also viel Beinfreiheit und eine absolut tolle Sicht auf das Orchester. Der Preis betrug 300 RMB p.P. Das Konzert selbst war ein Genuß. Es wurden hauptsächlich chinesische Instrumente gespielt und Stücke, die westlich angehaucht waren. Der Dirigent war sehr charismatisch. Leider lieferte er die Erklärungen zu den jeweiligen Stücken nur auf chinesisch. Da wir aber sehr nette Sitznachbarn hatten, bekamen wir eine kurze Zusammenfassung, damit wir auch den Hintergrund verstanden. Das Publikum (und auch wir) war so begeistert, dass es drei Zugaben gab. Die Vorstellung begann um 19.30 Uhr und dauerte incl. 15 Min. Pause 2 Stunden. Im Anschluß sind wir noch im Gebäude herumgewandert, bis dieses um 22.30 Uhr geschlossen wurde, da die Architektur absolut sehenswert ist.
Aufgrund des guten Besuchs der einzelnen Vorstellungen ist es sehr schwierig, im Anschluß ein Taxi zu bekommen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Haupteingangs befindet sich aber eine U-Bahn-Station. Aber Achtung: die letzte U-Bahn fahrt um 23 Uhr - also aufpassen, dass man auch noch die Anschlüsse erwischt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich National Center for the Performing Arts angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im National Center for the Performing Arts? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie National Center for the Performing Arts besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
National Center for the Performing Arts gehört jetzt zu Ihren Favoriten