Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“schöne Lage am Fluss - lange Anfahrt ins Masai Mara” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Mara Timbo Camp

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Masai Mara Nationalreservat suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Mara Timbo Camp
Speichern
Mara Timbo Camp gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Masai Mara, Triangle | near Olololo-Gate, Masai Mara Nationalreservat 00621, Kenia   |  
Hotelausstattung
Nairobi
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
“schöne Lage am Fluss - lange Anfahrt ins Masai Mara”
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2010

das Camp liegt in einer schönen Flussbiegung am Mara Fluss, mit einer Familie von Flusspferden die man beim Frühstück beoachten kann. Der Nachteil des Camps ist das man ca. 45 min über eine Piste benötigt um zum Olooolo Tor des Masai Mara zu gelangen. Das hat zur Folge das man bei einer Morgen oder Abendtour nur in der direkten Umgebung des Eingangsbereiches mit all den anderen Tourbussen bleibt. Mit einem kleinen Kind ist das recht anstrengend und auch Erwachsene sind von der Buckelpiste zum Camp vor und nach jeder Mara Tour genervt. Die schönen Zelte stehen im Wiederspruch zu den den ungemütlichen Sitzmöglichkeiten (Kindergrösse). Eine Empfehlung wäre ein Unterkunft im Park oder günstiger zum Park gelegen auch wenn dies Abstriche bei der Qualität der Zelte oder des Essen bringt.

  • Aufenthalt Mai 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

74 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    63
    6
    3
    1
    1
Bewertungen für
19
42
4
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Diani Beach
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Dezember 2009

Wir können ohne jede Einschränkung sagen das Mara Timbo Camp ist toll. Meine Freundin und ich waren jetzt schon zweimal dort, erstmalig im September 2008 zur Migration für zwei Nächte, da hatte das Camp gerade erst geöffnet. Und nun vor zwei Wochen zum zweiten Mal für drei Nächte. Kenia fasziniert uns halt immer wieder.

Das Camp liegt direkt am Mara River in einer Flußschleife. Darum kann man von jedem Zelt aus den Fluß sehen. Die Zelte liegen echt mitten im Busch. Von einem Zelt sieht man das andere kaum.

Zwei Hippo-Familien leben im Wasser des Mara Flusses direkt vor dem Camp. Wir haben manchmal fast vergessen zu essen, weil Frühstück und Mittagsessen direkt unter freiem Himmel dort serviert wird, wo die Hippos gerade baden.

Das Mara Timbo Camp hat für uns einen unglaublichen Charme, weil es klein und kuschelig ist und dadadurch in Sachen Service sehr individuell auf uns als Gäste eingeht.

Das haben wir nun auch beim zweitenmal wieder erlebt. Beim sehr persönlichen Empfang durch den Masai-Gästebetreuer Kinanta bekommt man eine Butlerin an die Seite gestellt, die einem während des gesamten Aufenthaltes jeden Wunsch von den Augen abgelesen hat. Das ganze nicht aufdringlich, sondern sehr zuvorkommend, gehobener Stil mitten im Busch.

Unsere Butlerin Luca hat uns die Pirschfahrten organisiert, uns das Essen serviert und sich auch um alles rund um unser Zelt gekümmert. Auf diese Art und Weise bekommt man sehr schnell zum Camp ein sehr familiäres Verhältnis.

Und dann ist da noch ein Masai namens Kinanta, der sich um die Gäste kümmert. Er ist das Unikum des Mara Timbo Camps schlechthin. Eine Art Geschichten-Erzähler, das heißt man kann ihn alles fragen, was Tiere, Masai und deren Kultur angeht. Ein witziger Typ, der Deutsch spricht und jede Menge lustiger Sprüche draufhat.

Kinanta ist es auch mit dem wir dieses Mal eine Buschwanderung direkt ab Camp unternommen haben. Zu Fuß durch den Busch, dabei Tiere auf Augenhöhe beobachten, das hat was. Irre, man glaubt gar nicht, was da alles direkt vor dem Camp durch den Busch läuft. Traumhafter Ausblick von dem Hügel hinter dem Camp über die Savanne.

Im Camp gibt es als Bush-Breakfast ein Frühstücksbuffet und zum Mittag- und Abendessen hat man die Auswahl zwischen drei Menüs mit jeweils drei Gängen. Meine Frau ist Vegetarierin, und auch für sie war immer ein Gericht ohne Fleisch auf der Speisekarte. Das Essen ist sehr appetitlich angerichtet, lecker, abwechslungsreich und ausreichend. Und das ganze wird dann auch noch serviert unter freiem Himmel, wenn´s nicht regnet. Abends sind die Tische stilvoll um ein Lagerfeuer herum drappiert. Echt romantisch.

  • Aufenthalt November 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2009

Das Camp liegt etwas ausserhalb des Airstrips, aber gerade dies war das Besondere!
Bei unserer Ankunft auf dem kleinen Flugfeld wurden wir gefragt, ob wir zuerst einen Safari Trip machen wollten oder ob wir gleich ins Camp wollten. Wir haben uns für die Safari entschieden, weil wir sehr neugierig waren. Es war gegen 15.00 Uhr und wir waren fasziniert von der Tierwelt. Da es am Äquator gegen 18.00 Uhr dunkel wird sind wir dann nach einem ersten Eindruck in der Massai Mara ins Mara Timbo Camp gefahren. Während der Fahrt hat uns unser Fahrer Gideon über die Lage des Camps und dessen Enstehung erzählt.Seine Schilderung war sehr abenteuerlich, denn der gesamte Weg zum Camp wurde mit den eigenen Händen der Mitarbeiter geschaffen und was Sie dort finden ist Natur pur .Gerade diese Anfahrt zum Camp war für uns überwältigend ! Weg von den üblichen Wegen der Touristenströme, in denen die Jeeps um die besten Plätze kämpfen trafen wir auf der Fahrt zum Camp 4 der big 5 an. Dieses Glück hatten wir 3 mal während unseres 5 - tätigen Aufenthalts und ich scherzte noch am Anfang, dass es hier mehr der sehr selten anzutreffenden Tiere zu sehen gab als innerhalb des Parks. Viel zu verdanken hatten wir allerdings unserem Fahrer Gideon, der Tiere schon mit bloßem Auge erkannte, als wir noch aufgeregt mit den Feldstechern danach suchten. Gideon ist halt ein absoluter Profi, klar er ist ein echter Massai und wurde schon in den ersten Minuten zu unserem besten Freund ! Wir haben jede Pirschfahrt mit Ihm sehr genossen. Es gibt keinen besseren Tourguide. Er findet Wege und Plätze um die Tiere aufzufinden ohne deren Privatsphäre zu sehr zu beeinträchtigen. Man konnte meinen er wohnt mitten unter ihnen,
einfach beeindruckend. Vor lauter schwärmen vor der faszinierenden Tierwelt hätten wir fast vergessen, das unbeschreibliche Camp zu erwähnen. Man sah, dass es den Betreibern des Camps nicht darum ging, mit möglichst vielen Touristen in kürzester Zeit viel Geld zu verdienen, sondern dass die Natur und die darin lebenden Tiere absolut an ertser Stelle standen. Das zeigte zum Einen die begrenzte Anzahl der Zelte und zum Anderen dren Lage in Mitten der Natur ohne die Bedürfnisse der Tiere zu beeinträchtigen. Ein Frühstück am Mara Fluß neben zwei Hippo Familien hat dies sehr deutlich gezeigt. Im Camp selbst konnte man eine Zebra Mama mit ihrem Zebrababy sehen, einfach ein Genuß vor allem wenn einem bewußt wird, dass in diesem Camp nichts eingezäunt ist und wirklich Natur pur herrscht. Übrigens wurde auch das Camp mit Hilfe der Angestellten aus dem Nichts geschaffen und das mit den bloßen Händen . DieVerbundenheit der Angestellten mit "Ihrem " Camp spürte man.
Wir waren leider nur 4 Nächte dort und es wahr einfach perfekt. Wir hatten mit dem Mara Timbo Camp unsere dritte Safari angetreten und waren mehr als zufrieden. Das war eindeutig die schönste Safari, die wir gemacht haben. Übrigens reisten wir mit unserer 5 jährigen Tochter die von der Tierwelt, der Freundlichkeit der Mitarbeiter,dem ganzen Ambiente und vor allem dem täglichen Bad in der Badewanne auf unserer Terrasse total begeistert war. Übrigens konnten wir Erwachsene uns Ihrer Begeisterung nur anschließen. Wenn man aus der Hektik und dem Stress unseres Arbeitslebens heraus Erholung und Entspannung sucht ist man hier bestens aufgehoben. Wir hatten mit unsrem Zelt Nr. 7 unserem "Privatbutler" Stella und " unserem Massai Gideon" wirklich the Top of the range erreicht und waren absolut zufrieden. Die Massage im Baumhaus mit Blickaus den Fluß und den Hippos ist sehr zu empfehlen ! Das Essen war vom Feinsten ! Fotos haben wir nicht zusätzlich beigefügt, da die Beschreibungen der web seite des Camps absolut unsere Zustimmung finden und nicht übertreiben. Während wir diese Zeilen schreiben verfallen wir wieder in eine Sensucht nach Kenya und wir wissen genau, dass wir wieder kommen werden. Danke für die sehr schönen 4 Nächte !
A santa sana Mara Timbo Team !!!

  • Aufenthalt August 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Markdorf, Bodensee
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2009

Wir waren vom 18-22 September 09 im Mara Timbo Camp und haben den Aufenthalt dort sehr genossen.
Die Lage und das Camp ist toll, das Essen war erstklassig, das Personal ist sehr freundlich und der Service angenehm und persönlich.
Die Massage mit Blick auf die Mara mit Flusspferden und Krokodilen ist auch empfehlenswert, besonders nach einer längeren Pirschfahrt.
Zum Gate des Nationalparks fährt man etwa 40 min, allerdings gibt es schon auf der Fahrt viel zu sehen. So sahen wir die grösste Giraffengruppe nahe dem Camp und nicht im Nationalpark. Der Wegzum Camp wurde während unseres Aufenthaltes neu planiert, so daß es zum Schluß deutlich weniger holprig und etwas schneller zum Nationalpark ging.
Es gibt viele Tiere nahe des Camps, bei einer Nachtpirsch hatten wir auch einen Leoparden gesehen. Das Camp hat keinen Zaun, so daß auch mal ein paar Zebras durchspazierten.
Empfehlen können wir die Ballonfahrt über der Masai Mara welche uns sehr beeindruckt hat. Diese am besten bar in US$ bezahlen, mit Kreditkarte wurde es wegen schlechtem Kurs + Gebühren nochmal knapp 10 % teurer.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
domat/ems
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2009

Einzigartiger Ort nahe bei den Flusspferden mit dem Hauch von 'Out of Africa'. Traumhaft schön. Wir haben sehr erholsame Ferien verbracht. Sehr freundlicher Empfang und Service.

  • Aufenthalt Juli 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lyon, Frankreich
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2009

ohne die natur zu vergewaltigen, ist das mara timbo camp ein toller ausganspunkt für safaris in der masai mara und ein ort der entspannung. idyllisch am fluss zwischen natürlicher vegetation ist es klein aber sehr fein. in den öffentlichen bereichen hat man die möglichkeit kontakt zu anderen aufzunehmen, rund ums eigene zelt ist man "unter sich". alle mitarbeiter sind sehr zuvorkommend und freundlich. die küche war uns etwas zu international, aber auf anfrage gabs dann afrikanische kost für uns & immer auch ein kindermenü. die lunchboxen die wir mitbekommen haben waren üppig und lecker. massagen waren angenehm entspannend, die paviane & flusspferde haben für die unterhaltung während der mahlzeiten gesorgt. wir hatten ein tolles zelt mit elternschlafzimmer und kinderzimmer (stockbett & einzelbett). jeden abend gabs die wärmeflasche ins bett (die kinder haben nachmittags schon überlegt, obs wieder eine gibt).

  • Aufenthalt Februar 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2009

Die Anlage ist wunderbar am Mara Fluss gelegen, in dem sich die Nilpferde tummeln. Das Camp ist atemberaubend! Die Einrichtung ist sehr geschmackvoll, mit Liebe zum Detail. Die Badewanne im Freien ist ein Highlight.

Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam und erfüllt alle Wünsche. Bei guten Wetterbedingungen wird für ein romantisches Dinner am Fluss gesorgt.

Der Aufenthalt in diesem Camp wird unvergesslich bleiben und ist in jedem Fall eine Reise wert!

  • Aufenthalt November 2008, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mara Timbo Camp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mara Timbo Camp

Anschrift: Masai Mara, Triangle | near Olololo-Gate, Masai Mara Nationalreservat 00621, Kenia
Lage: Kenia > Rift Valley Province > Masai Mara Nationalreservat
Ausstattung:
Restaurant Zimmerservice
Hotelstil:
Nr. 78 von 124 Sonstigen Unterkünften in Masai Mara Nationalreservat
Preisspanne pro Nacht: 587 € - 1.421 €
Anzahl der Zimmer: 7
Auch bekannt unter dem Namen:
Mara Timbo Camp Preise
Mara Timbo Camp Kenia
Kenia Mara Timbo Camp
Hotel Mara Timbo Camp Masai Mara National Reserve
Mara Timbo Camp Hotel Maasai Mara National Reserve

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mara Timbo Camp besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.