Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“"lost paradies" im indischen ozean” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Insel Lamu

Karte
Satellit
Karte wird aktualisiert …
Insel Lamu
Routenplaner
Insel Lamu, Kenia
Lamuist
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“"lost paradies" im indischen ozean”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2010

Wow, da hatte ich Glück. Auf Empfehlung eines Freundes habe ich den Strandanteil meiner Keniareise von Malindi auf Lamu verlegt. Ich hatte eigentlich keine Ahnung von der Insel und dem Style dort. Um es vorwegzunehmen: Im Nachhinein bin ich von dieser Entscheidung begeistert!

Da ich viele Fragen und kaum Ahnung hatte, habe ich mich an die Betreiber von lamu holiday solutions gewendet. Sie haben mir innerhalb von kürzester Zeit ein für mich angemessenes Package zusammengestellt, das preislich durch Eigenrecherche nicht zu schlagen war. Sowohl mein Hotel (Banana House Shela) als auch die sonstigen Aktivitäten (Segelturns auf diesen wunderschönen Dhous) und Führung durch das altehrwürdige, faszinierende Lamu stellten mich voll zufrieden. Besonders hervorheben möchte ich allerdings den "Rundumsorglos Service" des Chefs von Lamuholidaysolutions (sein Name ist Clinton), der jegliche Fragen zu Sicherheit, Bierpreisen, angemessenen kulturellen Verhaltensweisen etc. als Local kompetent und sympathisch beantwortet. Mit der Nennung seines Namens umgeht man auch die teilweise etwas aufdringlichen Anfragen weiterer "Dienstleister" und man bezahlt immer den normalen Preis. Ich empfand das insgesamt als die angenehmste und komfortabelste Art des Urlaubmachens!

Die Atmosphäre Lamus schlägt sich dann auch sehr schnell auf das eigene Gemüt nieder. Und das im positivsten Sinne! Alles wird etwas entschleunigt, man selbst entspannt sich unweigerlich ohne großes Zutun. Ob dies an den Eseln (statt Autos), dem riesigen schönen Strand für wenige Leute oder dem familiären Charakter des Sozialen liegt, vermag ich nicht genau zu sagen. Auf jeden Fall habe ich mich voll erholt, obwohl ich sogar noch etwas gearbeitet habe.

Für Leute, die wilde Parties und ein verrücktes Nachtleben suchen, ist Lamu (und Shela) wohl nicht geeignet. Wenn man allerdings, wie ich, eine entspannte Zeit mit Traumstränden in sicherer Umgebung und gelöstem Kontakt zu den Locals sucht (und ggf. noch etwas arbeiten möchte), dann ist man auf dieser Insel perfekt aufgehoben.

Probiert es aus!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
“Arabien in Afrika”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2010

Schon die Anreise nach Lamu, das auf der gleichnamigen Insel liegt, ist ein Abenteuer. Man fliegt mit kleinen Maschinen zum Manda-Airstrip auf der Nachbarinsel und setzt dann mit dem Boot nach Lamu-Stadt über. Der Verkehr in der Stadt erfolgt ausschließlich durch Esel, denn für Autos sind die Gassen zu eng.
Orientalisches Flair allenthalben, denn Lamu ist zutiefst traditionell islamisch. Männer im weißen Kaftan und Frauen im schwarzen Bui-Bui mit Schleier prägen das Straßenbild, das sich seit 100 Jahren kaum verändert hat. Aus Korallen erbaute Steinhäuser und zahlreiche Moscheen geben der Stadt ein eigenes Antlitz. Außerhalb der Stadt der herrliche Strand von Shela, inzwischen zum Geheimtipp reicher Europäer geworden, die dort alte Suahili-Häuser zu luxuriösen Palästen umbauen (lassen).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
frankfurt
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“eine andere welt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2010

sehr ursprünglicher Ort, fast kein Verkehr, wenig Tourismus, schöne arabische Architektur, ein friedlicher Ort, Zeit zum Entspannen und für einige kleinere Exkursionen, eher einfach obwohl es auch etwas gehobenere Hotels gibt. Man sollte aber nicht von "Luxus" ausgehen

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Abseits des Massentourismus”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2010

Es ist eine echte Überraschung diesen Ort kennenzulernen, welcher nur einige hundert Kilometer von Mombassa entfernt ist. Im Gegensatz zu der Großstadt Mombassa findet man hier eine ganz eigene - von mehreren Religionen - geprägte Kultur. Nichts ist aufgeräumt und Esel ersetzen die normalen Autos auf dieser Halbinsel, aber das Flair ist ausgezeichnet!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Insel Lamu? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen