Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einer der best erhaltesten Tempel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Totentempel der Hatschepsut im Deir-el-Bahari-Tal

Totentempel der Hatschepsut im Deir-el-Bahari-Tal
Luxor 23512, Ägypten
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 7 von 48 Sehenswürdigkeiten in Luxor
Art: Historische Ruinen, Monumente/ Statuen
Attraction Details
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
197 Bewertungen 197 Bewertungen
142 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 79 Städten Bewertungen in 79 Städten
63 "Hilfreich"-<br>Wertungen 63 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einer der best erhaltesten Tempel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2011

Diesen Tempel muss man gesehen haben. Er ist der einzige Tempel, der diesen traumhaft schönen Aufgang mit den vielen Trappen hat. Die Zeichnungen und und die Statuen sind toll erhalten bzw. restauriert. Hier kann man z.B. richtig gut das Lebenszeichen erkennen und auch wie es entstanden ist. Man hat von hier auch einen guten Ausblick auf benachbarte Felsengräber.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

907 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    602
    230
    62
    8
    5
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Lublin, Polen
Top-Bewerter
157 Bewertungen 157 Bewertungen
69 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 62 Städten Bewertungen in 62 Städten
80 "Hilfreich"-<br>Wertungen 80 "Hilfreich"-
Wertungen
“Muss man gesehen haben”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2011

Der Tempel der Hatschepsut ist neben dem Tempel von Karnak meines Erachtens eines der Sehenswürdigkeiten in Luxor.
Der Hatschepsut Tempel ist wunderschön! Der Tempel ist einer der Bedeutendsten der ägyptischen Tempelarchitektur. Der Tempel ist an eine große Felswand gebaut. Viele der farbigen Reliefs sind noch sehr gut erhalten. Der Ausblick ins Niltal unvergleichlich.
Hatschepsut, war eine Frau, die Ägypten, 20 Jahre als Pharao regierte.
Das Ticket ist für 30 LE am Eingang zu erwerben.
Leider: das Ort ist voll komplett Händler - wie überall in Ägypten.

Aufenthalt Oktober 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Lublin, Polen
Top-Bewerter
164 Bewertungen 164 Bewertungen
73 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 65 Städten Bewertungen in 65 Städten
61 "Hilfreich"-<br>Wertungen 61 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Tempel der Hatschepsut ist ein absolutes Muss für jeden Ägyptenurlauber.”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2011

Der Totentempel der Hatschepsut liegt am Westufer des Nil (im Talkessel von Deir el-Bahari) in Theben. Der Blick vom Parkplatz zum Tempel ist sehr beeindruckend. Doch der Ausblick auf das Niltal ist fantastisch.
Hatschepsut war eine altägyptische Königin der 18. Dynastie, die von 1479 bis 1458 v. Chr. regierte. Ihr Name bedeutet "Die erste der vornehmen Frauen".
Der Tempel wurde aus feinem Kalkstein gebaut. Tempel der Hatschepsut ist eine sehr gut erhaltene Tempelanlage. Der Tempel der Hatschepsut besteht aus einer 3 stöckigen Terassenanlage welche sich perfekt in den Berghang integriert.
Der Eintritt zum Tempel kostet ca. 4-5 Euro.

Aufenthalt Oktober 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
118 Bewertungen 118 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
98 "Hilfreich"-<br>Wertungen 98 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hatschepsut-Tempel in Luxor”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2011

Der Hatschepsut-Tempel ist der wesentlichste Totentempel in Ägypten, bzw. im Gegensatz zu den anderen Tempelanlagen ein Gedächtnistempel, der nicht der göttlichen Verehrung, sondern der Erinnerung an Hatschepsut diente. In den letzten Jahren wurden leider die umliegenden Dörfer geschliffen um auch das weitere Areal der Tempelanlagen und profanen Bauten aus altägyptischer Zeit freizulegen. Der Tempel selber hatte einen Vorgänger in ähnlicher Bauweise.
Wie im alten Ägypten üblich gab es durchwegs den Inzest zur Machterhaltung und so war Hatschepsut mit ihrem Halbbruder Thutmosis II. verheiratet und hatte mit ihm zwei Töchter. Nach seinem Tod übernahm sie die Pharao-Agenden in Vertretung für den erst vierjährigen Nachfolger Thutmosis III., einem Sohn ihres Gatten mit der Nebenfrau Isis. Für diesen war Hatschepsut somit sowohl Stiefmutter, als auch Tante. Während man früher von einer Ermordung aus politischen Gründen ausging, ist heute auf Grund einer DNA-Analyse und einem Zahnlückenvergleich bei einer schon früher gefundenen Mumie ihr natürlicher Tod (wahrscheinlich Krebs) nachgewiesen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr beeindruckender Tempel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Dezember 2010

Der Tempel der Hatschepsut steht vor einer steilen Felswand und scheint eine natürliche Einheit mit dem Kalksteinmassiv zu bilden und liegt in der Nähe des Tals der Könige. Hatschepsut war die erste Königin im alten Ägypten, nachdem ihr Mann verstorben war und der gemeinsame Sohn noch zu jung zum Regieren war. Der Tempel wurde wieder aufgebaut bzw. restauriert, weil ihre Nachfolger (Ramses II und spätere Regenten) diesen systematisch zerstörten.
Die Wandmalereien dieses Terrassen-Tempel berichten u.a. von der Herrschaft Hatschepsuts und ihren Expeditionen u.a. nach Punt, dem heutigen Somalia.

Es ist empfehlenswert eine Taschenlampe mitzunehmen, denn man kann leider nicht alles im Tempel erkennen und manche Teile (besonders im hinteren Teil des Tempels) sind gesperrt. Da in diesen Bereich des Tempels weniger Tageslicht rein fällt braucht man eine Taschenlampe um die Wandmalereien beser erkennen zu können, die sehr gut erhalten sind.

Nicht nur der Tempel hat mir sehr gut gefallen, sondern auch der Ausblick in Richtung Nil. In der Nähe des Tempels ist noch alles Ödnis und man hat den kargen Boden des Ausläufers des Gebirges und dann geht es über ins saftige Grün und man meint, daß fast am Horizont der Nil zu erkennen ist - die Lebensader Ägyptens.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Totentempel der Hatschepsut im Deir-el-Bahari-Tal angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Totentempel der Hatschepsut im Deir-el-Bahari-Tal? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Totentempel der Hatschepsut im Deir-el-Bahari-Tal besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.