Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ist ein Ausflug allemal wert” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Dead Sea

Dead Sea
Israel
972-3-516-6699
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
USD 80*
oder mehr
Platz Nr. 2 von 18 Aktivitäten in Dead Sea Region
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Switzerland
Beitragender der Stufe 
51 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ist ein Ausflug allemal wert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2013

Wir machten Ende Oktober eine Tagestour ab Tel Aviv (kurzer Pinkel- bzw. Kaffee-Stopp bei einem Hotel in Jerusalem) mit einem Bus (Bein Harim Ltd) nach Masada und anschliessend zum Baden (Floating) an das Tote Meer. Unterwegs zu Masada gab es noch einen kleinen Shopping-Stopp beim AHAVA-Kosmetik-Fabrikladen; wir haben dies als Pinkel- bzw. Kaffee-Stopp genutzt. Nach der Besichtigung der Ruine der Festung von König Herodes in Masada ging es zum Baden an das Tote Meer. Viele grosse Reisebusse hielten an diesem öffentlichen Badestrand, welcher aber nur etwa 100 m breit ist. Kästchen für Wertsachen konnte man für ca. 3 Euro mieten; im Notfall kann man auch Badetücher mieten. Gehen Sie nach unten links aussen; dort hat es immer weniger Leute (ist auch besser zum Fotografieren). Das Baden im Toten Meer fand am Nachmittag von 15:00 - 16:30 statt; die Sonne brannte dann etwas weniger. Das war unser Höhepunkt des Tages; dieses Schweben im Wasser ist ein Erlebnis! Wir sind etwa 20 - 30 Minuten im Wasser gewesen; das hat uns absolut genügt. Nehmen Sie unbedingt Badeschuhe mit, damit Sie sich an den scharfen Salzkrusten auf den Steinen nicht verletzten. Und legen Sie sich rückwärts auf das Wasser; das ist viel angenehmer als auf dem Bauch. Anschliessend müssen Sie sich am Strand gut duschen, damit es später nicht mehr juckt! Nehmen Sie am Mittag kein Buffet; das ist nämlich nicht besonders gut, aber relativ teuer.

Aufenthalt Oktober 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

899 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    625
    208
    48
    10
    8
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Leoben, Österreich
Beitragender der Stufe 
67 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kalya Beach wirkt noch recht ursprünglich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Da wir auf unserem Kurztrip nach Israel nicht viel Zeit hatten und nur ein bisschen im Totem Meer planschen wollten, haben wir uns aufgrund der Nähe zu Jerusalem für Kalya Beach entschieden.

Ohne die anderen israelischen Bademöglichkeiten am Toten Meer zu kennen, war es auf alle Fälle eine gute Entscheidung. Die Autofahrt von Jerusalem dauert knapp 45 Minuten und wir hatten den Eindruck. dass dieser Badestrand erst touristisch aufgebaut wird, alles wirkt noch sehr neu und auch nicht so überlaufen. Der Eintritt beträgt ca. 50 Shekels und über eine Treppe kommt zum Strand, wo es auch WC-Anlagen und Umkleidemöglichkeiten gibt.
Am Strand selbst, sind bei uns auch viele Einheimische gewesen, was uns persönlich immer sehr gefällt (je weniger Touristen, umso besser), es gibt eine Bar direkt am Strand und in der Nähe des Eingangs auch ein Restaurant.
Was uns auch besonders gut gefallen hat, war die Tatsache, dass man am Grund des Wassers den Schlamm gleich so herausschöpfen und sich dann selbst damit einreiben kann. Süßwasserduschen stehen am Strand zur Verfügung.

Alles in allem ein Besuch am Kalya Beach ein schöner Ausflug, egal ob man von Jerusalem oder von Tel Aviv anreist (Fahrzeit ca. 90 Minuten).

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Beitragender der Stufe 
287 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 222 "Hilfreich"-
Wertungen
“Außergewöhnlich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Dezember 2012

Das Tote Meer liegt 423 unter dem Meeresspiegel und gilt als tiefster Punkt der Erde. Das Baden im Toten Meer ist ein echtes Erlebnis. Wegen des hohen Salzgehalts wirkt das Wasser "samtig" und ein Untergehen ist praktisch genauso unmöglich wie schwimmen; man paddelt einfach ein wenig durch die Gegend. Wir haben uns sagen lassen, dass auch ein Einreiben mit dem Schlamm sehr gesund sein soll. Nach dem Bad das gründliche Duschen nicht vergessen!!

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Amsterdam, Niederlande
Beitragender der Stufe 
84 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 44 "Hilfreich"-
Wertungen
“childhood fulfilment”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juni 2012

Seit meiner Kindheit wollte ich im Toten Meer schwimmen gehen. Also konnte ich um den Besuch nicht herum. Wegen knapper Zeit (eigentlich auf Geschäftsreise) habe ich eine Kombireise Jerusalem und Totes Meer gebucht, bei der wir natürlicht nicht aussuchen konnten, an welchen Strand wir fuhren.
Es war ein Strand mit Duschen und Kabinen, sogar einer Bar. Auf JEDEN Fall Sandalen mitnehmen und bis ans Wasser an den Füssen lassen, denn der dunkle Sand / Schlamm am Ufer wird brennend heiss.
Auch wenn das Wasser recht warm war und viele Leute dort waren, fand ich den Besuch toll!! Das Wasser fühlt sich wie Öl auf der Haut an, und die Haut wird, vor allem nach einer Schlammaske, weich und zart wie Babyhaut!
Wie bereits von anderen gesagt, auf keinen Fall den Kopf unter Wasser! Und bei Wunden brennt es. Für die Damen: Ich habe mehrmals im Internet gelesen, nicht schwimmen zu gehen, wenn frau ihre Periode hat. Ich denke aber, dass das geht, solange man nicht mit Tampon reingeht.
Viel Spass beim Floaten!

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Klosterneuburg, Austria
Beitragender der Stufe 
773 Bewertungen
319 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 643 "Hilfreich"-
Wertungen
“kostenlos Baden im toten Meer”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juni 2012

wer nach El Bokek faehrt kann dort an den Stränden kostenlos baden. Duschen sind vorhanden. SAlzwasser nicht trinken, nicht tauchen, nicht in die Augen tun - brennt höllisch. Männer vorher nicht rasieren.

Aufenthalt Juni 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Dead Sea angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Ein Gedi, Dead Sea Region
 

Sie waren bereits im Dead Sea? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Dead Sea besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.