Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Frösche und Störche an historischem Ort” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Temple of Artemis (Artemision)

The Temple of Artemis (Artemision)
Selcuk, Türkei
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 37 von 56 Aktivitäten in Selcuk
Details zur Sehenswürdigkeit
Ulmerfeld
Beitragender der Stufe 
19 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Frösche und Störche an historischem Ort”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Mai 2013

Sind von Selcuk hergewandert und waren erstaunt, diesen Tempel
im Wasser versunken zu finden. Einzelne Säulen ragen aus den Tümpeln - was der Stimmung einen zusätzlichen Kick verlieh.
Zudem Gequak der Frösche und kreisende Störche. Wunderbare Stimmung!! LG Hermine & Joe

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

397 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    57
    81
    162
    76
    21
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oberkirch, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Programm mit Ephesus”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juni 2012

war im Halbtagesausflug von Ephesus mit dabei...war aber ganz okay,,,die Leute haben einen sehr bedrängt...das war etwas unangenehm

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuss, Deutschland
Beitragender der Stufe 
202 Bewertungen
80 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 970 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht mehr viel zu sehen vom Weltwunder”
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2012

Wer die einsame Säule sieht, kann kaum glauben, dass es sich um eines der sieben Weltwunder der Antike handelt. Aber es ist halt so: An dieser Stelle stand der Tempel der Artemis. Diese Tempelanlage war unheimlich groß und weltberühmt.
Selçuk ist die Nachfolgesiedlung von Ephesus, das im Altertum am Meer lag, aber im Laufe der Zeit immer mehr verlandete. Die heutige Stadt hat 30 000 Einwohner und ist mit den Steinen des antiken Ephesus aufgebaut worden. Touristenattraktion sind die Johanneskirche, die Festung, die Isa Bey Moschee und der Tempel der Artemis.
Als wir dort ankamen, konnte man den sumpfigen Untergrund immer noch wahrnehmen, auf dem dieser Tempel erbaut worden war. Leider steht nur noch eine Säule davon und ringsherum liegen Säulenteile. Lediglich ein Schild weist auf die antike Bauform und die 127 Säulen hin, die damals den riesigen Tempel umgaben. Das ist schade. Irgendwie empfanden wir den Besuch hier enttäuschend.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Temple of Artemis (Artemision) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Selcuk, Izmir Province
Selcuk, Izmir Province
 

Sie waren bereits im The Temple of Artemis (Artemision)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Temple of Artemis (Artemision) besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.