Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Anlage investiert nicht ausreichend, um Niveau aufrecht zu halten” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Saree Samui

Speichern Gespeichert
Saree Samui gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
Saree Samui
4.0 von 5 Villa   |   135 Moo 4 Baan Tornsai, Tumbol Mae Nam, Ko Samui 84330 , Thailand   |  
Hotelausstattung
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Anlage investiert nicht ausreichend, um Niveau aufrecht zu halten”
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2013

Super Blick von der Liege über den Pool aufs Meer. Spitze. Die Wohnbereiche haben aber in den letzten drei Jahren arg vom Niveau her abgenommen, da offensichtlich kaum investiert wird. Putz, Farbe, Sanitär ... das ist nicht mehr Spitze. Etwas enttäuscht von der Instandhaltung, aber wenn man auf der Liege liegt ... :).

Ins Restaurant kann man gehen, aber im Umfeld sind besser Möglichkeiten.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

279 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    144
    93
    34
    6
    2
Bewertungen für
36
145
16
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Januar 2013

Wir waren letztes Jahr im Februar dort, jedoch nur 3 Tage was eindeutig zu kurz war. Die Begrüßung war schon sehr nett und man bekam kühle Tücher zum erfrischen gereicht und ein Begrüßungsgetränk, danach wurden wir zu unserem tollen Zimmer gebracht wurden. Das Zimmer war schön sauber und vor dem Zimmer gab es eine loungige Sitzecke mit Schreibtisch. Das Bad und die Toilette waren schön außerhalb und das Highlight war die Außendusche und auch Außenbadewanne. Man hatte einen eigenen kleinen Garten den man auch selbst bewässern konnte/sollte wie in einem Merkblatt stand.
Das Frühstück war super, viele frische Früchte, landestypischer Kuchen und auch sonst im Prinzip sehr reichhaltig. Toll fanden wir auch das es einige landestypische Sachen zum Frühstück gab. Selbst Latte Macchiato wurde einem auf Wunsch gemacht und verschiedenste Eierspeisen....alles in allem echt toll. Das Personal war eher zurückhaltend und nicht aufdringlich aber immer sehr nett.
Nächstes Highlight war der Infinity Pool. Ein tolle Abkühlung und wir haben auch den Gutschein der kostenlosen Rückenmassage für 15 Minuten genützt, was traumhaft war. Wenn wir wieder nach Ko Samui kommen sollten wahrscheinlich sogar wieder hierhin, denn es war eher außerhalb der Menschenmassen und man braucht schon einen Roller.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Oktober 2012

Wir haben das Saree Samui über TUI als ausgedehnten Anschluss an einen Bangkok Aufenthalt über den Jahreswechsel für 10 Nächte gebucht. In diesem Zusammenhang sei gesagt, dass Mae Nam kein Ort für Nachtschwärmer, und das Saree Samui kein Familienhotel mit entsprechender Infrastruktur ist – somit war der Ort und das Hotel genau was wir gesucht haben, und wurden unsere Erwartungen auch erfüllt.
Der Transfer vom Flughafen war genau richtig – lang genug um zu realisieren, dass man in den kommenden Tagen keinen Fluglärm mitbekommt, und nah genug um kurzweilig zu bleiben. Die Anreise war nach den Tagen in Bangkok schon ein Erlebnis - sofort stellt sich das Urlaubserlebnis ein. Beim Verlassen der Hauptstrasse und der Zufahrt zum Hotel wurden die Augen dann schon etwas größer – es stellten sich Zweifel ein, ob am Ende der Wege dorthin ein Hotel zu finden sein wird, dass unsere Bedürfnisse erfüllt.
Beim Hotel angekommen wurden wir freundlich begrüßt, bei einem erfrischenden Getränk wurden die Formalitäten erledigt – bequem und nicht aufdringlich. Nach dem Ausfüllen einiger Zettel wurden wir auf das Silvester-Gala-Menü hingewiesen, zu welchem wir uns aber bereits von zuhause per eMail angemeldet hatten. Wein-Angebote wurden gemacht: 10 % Rabatt als Frühbucher Rabatt so zu sagen.
Wir wurden durch einen wundervoll angelegten Garten auf unsere Beach Front Villa mit der Nummer 116 gebracht. Diese war sehr geräumig, gut gepflegt und wirkte vom Anfang an heimelig. Leider waren die Stauräume / Schränke sehr knapp bemessen. Während meine Partnerin das Leben aus dem Koffer bevorzugt, verstaue ich doch gerne bei mehrtägigen Hotelaufenthalten meine Kleidung in Schränken, was sich mangels Platz als sehr schwierig gestaltete. Das TV Gerät war etwas unglücklich platziert und erlaubte keinen Blick vom Bett aus. Zudem entsprach die „Röhre“ nicht gerade dem letzten Stand der Technik. Dies jedoch lediglich zur Info, das Gerät haben wir in all den Tagen nicht einmal eingeschaltet. Das Aussenbad mit Aussendusche war toll. An der frischen Luft zu Duschen ist angenehm. Durch die umgebenden Mauern ist genügend Sichtschutz gegeben. Die Reinigung der Villa war stets in Ordnung.
Das Abendessen genossen wir am Strand. Frisch gegrillter Fisch und Meeresfrüchte, die man sich von einem Buffet aussuchen konnte, wurden nach genauem Abwiegen, der Verrechnung wegen, vom stets freundlichen Personal serviert. Einer der Hunde vom Strand leistete uns dabei Gesellschaft. Wer sich unwohl beim Gedanken an solche Besucher fühlt… Pech, das gehört dort dazu, wobei es sich keineswegs um aggressive oder ungepflegte Hunde handelt. Am nächsten Tag wurde die Pool-Landschaft für die Silvestergala vorbereitet. Zum Sonnen und Baden war am Strand jedoch noch genügend Platz. Die Silvestergala selbst stellte sich als All-You-Can-Eat-Buffet mit eher wenig anspruchsvollem Unterhaltungsprogramm heraus. Aber nur fair: Partylöwen haben in dem Hotel nichts verloren. In dem Zusammenhang sei gesagt, dass die Veranstaltung nicht gerade gut besucht war, viele der Gäste haben Silvester im nahe gelegenen Bophut, in Chaweng oder auf der Partyinsel Phangan (Fähranschluss quasi neben dem Hotel) gefeiert. Schön wenn Galaabende im Hotel nicht obligat sind. Das Buffet war nicht gerade ein kulinarischer Hochgenuss und auch nur eine Zusammenfassung der üblichen Speisekarte wie sich rausstellen sollte. Der vorab gebuchte Wein wurde zunächst vergessen, nach einigen Aufforderungen jedoch nachgebracht und korrekt verrechnet. Zu Mitternacht gab es die für Thailand typischen Wunschlaternen, die vom Strand aus gestartet wurden. Glücksbringer und Partyknaller wurden verteilt – insgesamt ein netter Jahreswechsel unter Palmen. Leider begann das neue Jahr mit 3 Tagen teils heftigem Regen. Entsprechend haben wir unsere geräumige Villa nur wenig verlassen und uns den mitgebrachten Büchern gewidmet. Da diese jedoch bald gelesen waren, hat sich das Buchregal im Restaurant mit einigen deutschsprachigen Titeln als sehr hilfreich herausgestellt. Das kostenlose Wifi im Hotel war in diesen Tagen ebenfalls sehr nützlich, wenn auch oft „Out of Order“ oder nur sehr langsam. Die Speisekarte des Restaurants Surya konnten wir in den nächsten Tagen genauestens kennenlernen. Die Gerichte waren qualitativ und preislich in Ordnung. Das Servicepersonal war vielleicht nicht gerade fachlich kompetent. Vieles wurde vergessen oder falsch verstanden, aber die Freundlichkeit der Mitarbeiter hat das leicht aufgewogen. Wenn man sich vor Augen hält, dass der Thai nie sein Gesicht verlieren will, und man sich danach richtet ist alles klar. Niemand wird nachfragen wenn eine Bestellung nicht verständlich war, sondern einfach irgendetwas bringen oder die Bestellung zur Gänze ignorieren. Dann bestellt man einfach neu. Die Abrechnung war stets korrekt! Das Frühstück war übersichtlich aber stets in Ordnung.
Ganz besonders nett war Noay. Ihr herzlich-freundlicher Service war es, der den Aufenthalt in diesem Hotel zu etwas Besonderem gemacht hat. Auch das Massage und Wellnesszentrum Sareerarom ist einen oder auch mehrere Besuche wert. Während meiner Inselrundfahrten mit dem Scooter oder der Golfrunde im nahe gelegenen Santiburi Golf Club hat meine Partnerin dort viele Anwendungen geniessen können.

Wir können das Saree Samui jedem empfehlen, der kleine persönlich geführte Hotels den anonymen Betonburgen vorzieht.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Füssing, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2012

diese hotel-bungalow-anlage ist herrlich ruhig im norden der insel gelegen.
zum glück keine animation und kinder vorhanden.
man bucht "nur übernachtung mit frühstück".
dies ist normal auf der insel, da an jeder ecke restaurants vorzufinden sind.
auf dem hotelgelände selbst ist ein offenes restaurant (wird ebenso als frühstücksraum genutzt), in dem man wirklich gut essen kann.
die empfangs- und servicemitarbeiter sind wirklich alle sehr freundlich und bemüht.
das oft fehlende fachliche wissen strahlen sie mit ihrer freundlichkeit wieder weg.
sauberkeit: teilweise nicht so sehr gepflegt, als in anderen hotelanlagen der selben preisklasse auf der insel. der strandabschnitt vor dem hotelgelände sollte auch etw besser gepflegt werden. an manchen ecken bröckelt es schon, obwohl die anlage neu ist.
die rezeption ist nicht wirklich sehr einladent.
schlecht: ich habe bemerkt, dass einige hotelgäste an der bar einen deal mit dem barman hatten. ganz einfach 1/3 des preises in "bar" zahlen, und es wird nicht auf die zimmerrechnung geschrieben. solche touristen sollen sich schämen!
der geschäftsführer hat wenig rückrad.
fakt: preis-leistungs-verhältnis ist nicht ganz in ordnung für koh-samui-verhältnisse.

Zimmertipp: mein eigentliches bungalow wäre in der vorletzten reihe gewesen. davon rate ich absolut ab. vor ort ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2012, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Überlingen, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2012

Relativ kleines Hotel, nur ca. 50 Zimmer, garantiert noch eine private Atmosphäre. Sehr freundliche und aufmerksame Bedienung, Frühstück Buffet lässt keine Wünsche offen. Essen mit sehr gutem, frischen Fisch. Halbpension muss man nicht nehmen, a la Carte wird verrechnet. Zimmer mit überdachtem Vorraum und Bad, großzügig. Direkter Zugang zum Sand Strand, Bar und Pool ok. Ausflüge gute Beratung und Organisation. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2012

Ich habe nicht in Saree Samui übernachtet, war aber dreimal dort für eine Thaimassage und einmal für eine Ölmassage. Was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft finde ich die Thaimassage (Happyhour bis 15 Uhr, 480 Thb.) ein Superangebot! Die Masseurin war sehr professionell, gut ausgebildet und bei der Arbeit sehr konzentriert. Durch Sport hatte ich Rückbeschwerden. Das habe ich der Massurin erzählt, darauf hin hat sie u.a. gezielt das Beschwerdenbereich behandelt. Jetzt sind die Schmerzen so gut wie weg! Dazu noch das traumhafte Ambiente, Meeresblick und Wellenrausch.Bin dabei immer wieder eingeschlafen und wieder aufgewacht. Leider spreche ich kein Thai und die meistens Mitarbeiterinen (bis auf die Chefin, Thanati) sprechen nur wenig Englisch. Es ist mir gerade mit Händen und Füssen gelungen, zu signalisieren, wo Aua war, aber für ein Smalltalk war es leider schon schwierig. Vielleicht lerne ich ein bisschen Thai für den nächsten Thailand-Urlaub. Also, jederzeit gerne mal wieder eine Thaimassage bei Saree Samui.SPA :-)

Aufenthalt Mai 2012, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2012

Wir haben eine Nacht im Saree Samui verbracht. Gleich zu Beginn hatten wir eine unangenehme Situation: Wir kamen mit dem Boot von Ko Tao. Leider hatte die Transportgesellschaft einen anderen Pier angefahren als ursprünglich angegeben, Den Transfer hatten wir vorher mit dem Hotel abgesprochen und er wurde und als kostenfrei angeboten. Zu unserer Überraschung wartete dann trotz Verspätung und falschen Piers ein Angestellter, der uns zum Hotel brachte. Er begrüßte uns freundlich und meinte, wir bräuchten 20 min. zum Hotel. Als wir dann im Hotel ankamen, sagte die Dame an der Rezeption: "I have to charge you 500 Baht." Schön wäre gewesen, wenn uns das beim Einsteigen mitgeteilt worden wäre und nicht erst im Nachhinein.
Die Zimmer des Hotels sind nett und geräumig. Das Bad ist offen. Die Anlage wirkt etwas etwas uncharismatisch. Die Preise sind absolut überteuert. Die Gegend am Strand wirkt total verlassen. Das mag an der Vorsaison gelegen haben, wirkte aber ein wenig gespenstisch. Es sah aus, als hätte ein Feuer gewütet. Das sieht und merkt man jedoch überhaupt nicht an der Anlage, nur wenn man den Strand entlang schlendert. Mit Sicherheit gibt es ansprechendere Anlagen auf Ko Samui.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Saree Samui? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Saree Samui

Anschrift: 135 Moo 4 Baan Tornsai, Tumbol Mae Nam, Ko Samui 84330 , Thailand
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Samui
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 34 von 281 Sonstigen Unterkünften in Ko Samui
Preisspanne pro Nacht: 76 € - 208 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Saree Samui 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotel.de, HotelTravel.com, HotelsClick, Booking.com, Agoda, EasyToBook, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Odigeo, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Saree Samui daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Saree Samui Resort
Hotel Saree Samui Koh Samui
Saree Samui Hotel Koh Samui
Saree Hotel Koh Samui
Saree Samui Koh Samui

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Saree Samui besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.