Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wow factor” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Anantara Bangkok Sathorn

Speichern Gespeichert
Anantara Bangkok Sathorn gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Anantara Bangkok Sathorn
4.0 von 5 Hotel   |   36 Narathiwart-Ratchanakarin Road | Yannawa, Bangkok 10120, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 92 von 756 Hotels in Bangkok
1 Bewertung
“Wow factor”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Dezember 2012 über Mobile-Apps

Verbrachten zuerst 6 naechte im anantara auf Executive floor!! Personal und Zimmer Super ! Verbringe viele naechte in Hotels aber das hier hat den besagten wow factor!!! Alleine der Balkon der Lounge der Wahnsinn!!!! Hoffe bald wieder hier zu sein!! Vielen dank an die Crew des anantara sathorn fuer unbeschwerte urlaubstage mitten im Trubel bangkoks!!!

  • Aufenthalt November 2012
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.178 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    605
    423
    107
    29
    14
Bewertungen für
295
398
75
72
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2012

Wir haben sechs Nächte in diesem Hotel verbracht und ein Upgrade auf ein größeres Zimmer bekommen. Um es kurz zu machen, es war alles perfekt. Das Zimmer sehr sauber, der Pool ein Traum nach langen Tagen in der Hitze und das Frühstücksbuffet auch nach Tagen nicht langweilig. Einziges Manko: Das Hotel liegt etwas abseits in einem Businessviertel. Daher gibt es relativ wenig Restaurants im Umfeld und man braucht ein Taxi um zu den Hotspots dieser Stadt zu gelangen. Das ist aber bei den niedrigen Taxipreisen in dieser Stadt nicht weiter schlimm. Um ohne Umwege zurück zu kommen, solltem Sie unbedingt eine Visitenkarte des Hotels mit Plan mitnehmen. Der Taxifahrer hat es sonst sehr schwer, die Adresse zu finden. Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz Bodensee
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2012

Waren zum 2. Mal in diesem Hotel und bekamen ein Upgrade auf eine höhere Zimmerkategorie. Somit war das Zimmer groß, sauber und praktisch, aber in der Dusche hatte es in allen Fugenecken Schimmel. Das Frühstück fanden wir ausreichend groß, leider sehr viele Gäste im Frühstücksraum. Was die Qualität des Frühstücks angeht, fanden wir, daß es sehr viele TK sowie fertige Sachen gab. Schade! Der absolute Höhepunkt des Hotelaufenhalts war leider an unserem letzten Abend, als wir nach zwei leeren Weingläsern im Frühstücksraum gefragt hatten. Als wir da so standen du warteten sahen wir sie, eine 30 cm große Ratte, die durch den Saal huschte…und das im 2. Stock über der Küche ….

Vor dem Hotel hat es einen neuen Schneider, können wir sehr empfehlen, gute saubere Arbeit und günstig.

Wir hatten leider so heftigen Regen, dass man schon 10 Meter vor dem Hotel, nur noch mit Gummistiefel laufen konnte. So waren wir vor dem Hotel 2-mal in dem großen China-Restaurant mit super leckerem Shusi-Buffet - all can you eat and drink for 450 thb. Danach noch auf einen Cocktail in die Hotelbar…Tipp: der Moito ist echt spitze.

Leider steigen immer mehr Asiaten in dem Hotel ab und der Service lässt auch merklich nach aber für 2-3 Nächte für den Preis ist es echt gut.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2012

- das ist, was das Anantara Sathorn auszeichnet! Wer es sich gerne gut gehen lässt und dafür auch gerne etwas Geld liegen lässt - ist im Anantara Sathorn gut aufgehoben.
Wir sind zu 2. gelandet und hab 2 Freunde in Bangkok getroffen, Rezeption und Personal war von Anfang an sehr freundlich und somit wurden wir pünktlich in unsere Suite geführt.
Gebucht haben wir eine Skyline Suite mit 2 Schlafzimmern, gelandet sind wir dann im 27. Stock was unglaublich war. Die Suite ist sauber, modern eingerichtet und bietet mit Sicherheit genug Platz für 4 Personen. Der Ausblick war unglaublich, Zimmerservice war ordentlich und wenn man mal Hunger hat, kann man sich ganz bequem im TV ein Menü oder eine Pizza aussuchen und diese dann telefonisch bestellen - sehr lecker!
Einzige Kritik am Hotel ist das WLAN, welches täglich kostet.
Wir waren 4 Nächte im Anantara und hatten eine unglaubliche Zeit - ich kann das Hotel nur weiterempfehlen und falls ich malwieder nach Bangkok komme, weiß ich, auf welchem Balkon ich mir die Lichter Bangkoks anschaue!

  • Aufenthalt August 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012

Wir hatten ein Familienzimmer mit Balkon und waren insgesamt 6 Nächte dort. Die Zimmer sind mit einem grossen Essbereich mit Kochplatte und großem Kühlschrank eingerichtet, aber es gibt weder Teller oder Besteck noch Töpfe. Alles ist sehr großräumig, die Einrichtung erinnert an IKEA.
Das Frühstücksbuffet ist ordentlich und sehr umfangreich (Thai, Continental), aber die Fruchtsäfte schmecken überhaupt nicht.
Das Hotel hat einen wunderschönen grossen Pool und ein Fitnesscenter. Im 37ten Stock gibt es ein schönes italienisches Restaurant und unweit vom Hotel einen sehr gut sortierten Supermarkt.
Trotzdem kann ich das Hotel nicht empfehlen, da es in der Nähe eigentlich weder Restaurants noch irgendetwas interessantes gibt. Das nächste Viertel ist Pathong -:( - eher schrecklich.
Zusammenfassend gutes Hotel, aber schlechte Lage.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
80 "Hilfreich"-<br>Wertungen 80 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2012

Wir waren inzwischen nun schon zum 5. Mal seit 2010 (insgesamt etwa 14 Wochen Aufenthalt) in diesem Hotel und stellen eine zunehmende Verschlechterung im Standard und Service fest.

Das Hotel wurde vor 2,5 Jahren (= 2010) unter Radisson eröffnet, nannte sich dann 2011 übergangsweise „Sathorn Heritage“ und ist nun unter Leitung der Anantara-Kette. Zeitweise war das Bemühen erkennbar, sich zu einem echten 4 Sterne-Hotel zu entwickeln - zumindest war dies wohl damals auch der Anspruch des Managements.
Heute vermissen wir dieses Engagement und dies macht sich bemerkbar in nachlässigem Service, teilweiser Inkompetenz der Mitarbeiter und Mängel bei der Instandhaltung des Interieurs.
Dennoch, wer sich allein am Preis orientiert, und keine Ansprüche an den gehobenen Service eines
4- 5-Sterne-Hauses stellt, oder nur eine Nacht bleiben möchte, findet hier u.U. eine zufriedenstellende Bleibe. Nach wie vor ist das Preis-Leistungsverhältnis für die One-Bedroom-Apartments mit einem großzügigen Platzangebot (ca. 65 m²) sehr gut.

Die neu eingerichtete Kasara-Lounge in den obersten Stockwerken des Hoteltowers sind ansprechend eingerichtet, aber auch recht teuer – zumindest für den jetzigen Standard des Hauses.
Der Blick auf Bangkok von der Kasara-Lounge ist sehenswert.

Deutliche Abstriche machen wir bei den Umgangsformen des Personals (Rezeption/Concierge) und den leitenden Angestellten (Duty Manager, Reception Manager), besonders bei aufgetretenen Problemen und deren Abstellung.
Wir hatten uns bemüht, mit dem GM des Hauses, Mr. Francis Zimmerman, ins Gespräch zu kommen, um ihm unsere Beobachtungen, Eindrücke von unserem neuerlichen Aufenthalt und auch unsere kritischen Anmerkungen mitzuteilen. Aber: Es besteht offensichtlich wenig Interesse des Managements an Kommunikation und den Kommentaren der Gäste.
Bereits eine Woche vor unserer Abreise war die Bitte um ein Gespräch mit Mr. Zimmerman an die Rezeption, den Duty-Manager und den Reception Manager herangetragen worden, ohne dass eine Reaktion erfolgte. Dies bestärkt uns in unserer Meinung, dass das fehlende Engagement des Managements verantwortlich ist für den allgemeinen Qualitätsverlust im Standard des Hotels Anantara.


RESTAURANT/roomservice:
Der Roomservice bot u.a. eine sog. Pizzapromotion an (2 Pizzas ca. 500 THB), wobei sich die Qualität und der Geschmack der Pizza dem recht niedrigen Preisniveau anpasste.
Die Pizzas kamen trotz unserer Bitte, sie heiß zu liefern, mehrmals nur lauwarm bei uns an.


SERVICE ALLGEMEIN:
An der Concierge arbeiteten in der Regel 2-3 Mitarbeiter, zu deren Verhaltenskodex offenbar weder Grüßen noch Freundlichkeit zählen. An 18 Tagen, die wir dort zuletzt mehrmals täglich passierten, erlebten wir kaum einmal einen Gruß.
Eine engl. Tageszeitung („The Nation“) wartete ohne Berechnung auf Wunsch täglich morgens vor unserer Zimmertür.
Im Personal des house-keeping gibt es häufig Wechsel, eine Verständigung auf Englisch ist in der Regel nicht, bzw. nur sehr eingeschränkt möglich.
Wie schon eingangs erwähnt, bestehen offensichtliche Mängel bei der Instandhaltung des Hauses und der Kompetenz der jeweiligen Mitarbeiter. Kaum einer, der mit Engagement und Interesse die Aufgaben angeht.
Die Badezimmertür (Glas!) hing bei unserer Ankunft aus der oberen Angel und die Tür ließ sich deshalb nicht mehr ganz schließen.
Der elektronische Safe im Schlafzimmer hatte einen nicht behebbaren Wackelkontakt!! Nach dem ersten Reparaturversuch mussten wir unterschreiben, dass das Einlegen unserer Wertsachen auf eigene Gefahr stattfindet. (!)
Der Abfluss des Abwassers von der Waschmaschine auf dem Balkon (ein Dreckloch!) war verstopft und wurde trotz unserer Hinweise während der 18 Tage unseres Aufenthaltes nicht gesäubert, der Wasserzulauf tropfte ständig. Dies wurde trotz wiederholter Hinweise nicht abgestellt.
Die Hotel-Flure und Aufzüge im Serviced Apartment Tower waren häufig schmutzig, und wurden nur unregelmäßig geputzt bzw. gereinigt.
Die Wäsche für den Laundry-Service liegt oft Stunden vor der Tür, bis sich endlich jemand darum kümmert.
Selbst auf telefonisch fest zugesagte Leistungen wartete man oft (vergeblich) bzw. erfordert dies mehrmaliges Nachfragen.

Probleme mit Taxi-Fahrern ergaben sich fast ausschließlich bei unseren Fahrten VOM HOTEL zu unseren Zielen – Weigerung, das Taxameter einzuschalten, Fahren von unnötigen Umwegen bzw. gezieltes Abweichen von der Fahrtroute. Die Taxifahrten von anderen Hotels zum Anantara verliefen ausschließlich zügig und auf direktem Wege.
Wir führen dies darauf zurück, dass sich diese Hotels die KFZ-Kennzeichen der Taxis notieren, dem Gast diese Information in die Hand geben und sich bei Verstößen mit den Taxifahrern- und Unternehmen auseinandersetzen. Dies ist offenbar im Anantara Sathorn nicht der Fall.

Ein weiterer Wohlfühlfaktor ist im Anantara abhanden gekommen: Die Beleuchtung des Pools mit einbrechender Dämmerung. Dies war immer ein eye-catcher: ständig wechselnde Farben beleuchteten das Wasser und belebten nicht nur den Poolbereich sondern auch das dort befindliche Restaurant. Leider wird diese stimmungsvolle Beleuchtung nur selten betrieben bzw. zeitig wieder ausgeschaltet.
Auch das Tower-Logo und Aushängeschild des Hotels (!!) ist manchmal gar nicht, und wenn, dann nur bis 22 oder 23 Uhr beleuchtet. Mitunter haben selbst Taxifahrer Probleme, sich zu orientieren und fahren an den schlecht wahrnehmbaren Schilder der Hoteleinfahrt vorbei.
Sparmaßnahmen? Auf jeden Fall am falschen Fleck!


POOL & SPORT:
Das Fitnesscenter ist gut ausgestattet und verfügt über alle gängigen Geräte. Nicht immer und nicht von jedem Mitarbeiter wird auf die entsprechende Hygiene nach dem Gebrauch der Geräte geachtet. Es fehlt zudem auch in der Gym (geschultes) Pesonal, um den ehemals sehr guten Standard zu halten, und um z.B. die Geräte Chinesen oder Arabern zu erklären, die in Unkenntnis mit ihren gefährlich glatten Hauslatschen auf Laufmaschinen erste Versuche starten...

Die Sauna im Fitnesscenter ist betriebsbereit, wird jedoch nur selten in Betrieb gehalten.
Gäste, die die Sauna nutzen wollen, müssen sich rechtzeitig an das Personal wenden. Auch das war bei früheren Aufenthalten in diesem Hotel anders!
Auch am Pool wird der Mangel an Pflege deutlich. Die Holzplanken am Pool, ursprünglich in gepflegtem Braun, sind inzwischen weitflächig abgetreten, stellenweise brüchig, provisorisch ausgebessert und ohne Anstrich.
Üblicherweise lagen früher auf den Liegen Handtücher bereit, liebevoll dekoriert mit einer Blüte. Heute muss man sich meist selbst darum kümmern. Auch fehlt das Angebot an kalten Feuchttüchern, gekühltem Wasser oder kleinen (complimentary) gereichten Appetithäppchen.
Das ist in dieser Hotel-Kategorie üblich.
Das Schwimmen im Pool war selten ein Genuss! Es ist sehr, sehr laut, manchmal Luftmatratzen im Wasser, Nichtschwimmer mit Schwimmflügeln, von den Rändern springen Kinder ins Wasser, das Publikum (sehr häufig Chinesen und Araber) nimmt wenig Rücksicht und keiner vom Personal sieht sich aufgefordert, für etwas Ordnung und gepflegte Atmosphäre am Pool zu sorgen.
Es fehlt auch hier geschultes, kompetentes, vor allem aber engagiertes Personal, um den ehemals sehr guten Standard zu halten und wir wundern uns, dass dies auch vom Management übersehen wird..
Die Bezüge der großen (und eigentlich einmal modernen) Liegebetten am Pool sind – da bei Regen nie abgedeckt – inzwischen schimmelig dreckig und unhygienisch.


HOTELZIMMER/BAD:
Das klimatisierte One-Bedroom-Apartment, das über 2 kleine Balkons verfügt, die vom Schlaf- und Wohnbereich zugänglich sind (leider jeweils ohne Sitzgelegenheit), ist sehr geräumig, ausgestattet mit Kitchenette, Kühlschrank, Mikrowelle, Toaster, Direktwahl-Telefon. Der Schlafraum mit großem Kingsize-Bett in ergonomischer Betthöhe (die Matratzen sind vom Härtegrad ungeeignet für Gäste mit Rückenproblemen), ist mit TV, Radio-Wecker, Couchsessel und Sideboard eingerichtet.
Im Kleiderschrank befinden sich Ablage- und Wäschefächer und ein großer Safe. Ein CD-/DVD-Player stand uns ebenfalls zur Verfügung. Ausreichend Kleiderbügel wurden auf Nachfrage bereitgestellt. Die Zimmer verfügen über eine gut funktionierende, aber etwas laute Klimaanlage (jeder Raum ist individuell regelbar), 2 große Flachbild-TV, mit Deutscher Welle (DW-TV) und zahlreichen internationalen Programm-Angeboten. Wir hatten ohne zeitliches Limit WLAN- Internetzugang, (kostet ansonsten 300 THB/Tag), eine Kofferablage, Kühlschrank, Bügeleisen, Bügelbrett, ausreichend Steckdosen, Bademäntel, (diesmal keine Hausschuhe) sowie Wasserkocher für Tee/Kaffee, Kaffee-, Eßgeschirr, Besteck und Kochtöpfe.
Der vordere Wohnbereich mit Kitchenette war mit Esstisch + 4 Stühlen, und zusätzlicher Sitzecke für 4 Personen möbliert, und bot daneben noch einen Schreibtisch, TV, Schreibtischlampe, Stuhl und Sideboard. Das recht große Badezimmer war mit Dusche und Badewanne (separat) gut ausgestattet, hatte einen Haartrockner, Kosmetikspiegel, Kosmetikartikel, wie (etwas unangenehm riechendes) Duschgel, Shampoo und Conditioner, Kosmetiktücher, und auch ausreichend Stellfläche für eigene Kosmetik.

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Francis Z, General Manager von Anantara Bangkok Sathorn, hat diese Bewertung kommentiert, 28. September 2012
Sehr geehrte Khun Marberg,

(Um zu antworten, ich habe dies in Deutsch zu schreiben und habe Google übersetzen, um mir zu helfen, damit ich für jede grammatische Fehler zu entschuldigen).

Vielen Dank für den Aufenthalt bei uns im vergangenen August und für die Zeit nehmen, einen detaillierten Bericht über Ihren Besuch bieten.

Bitte akzeptieren Sie unsere aufrichtige Entschuldigung für nicht Ihren Service-Erwartungen. Darüber hinaus tut mir leid, dass wir nicht die Möglichkeit erhalten, auf der Grundlage Ihrer Wünsche zu erfüllen. Ich stelle fest, Sie haben im August blieb aber es ist schwierig für mich, Ihren Besuch zu verfolgen mit Ihrer TripAdvisor Namen.

Wenn Sie senden könnten Sie mir eine kurze E-Mail an fzimmerman@anantara.com mit Ihrem Namen, wird diese ermöglichen es mir, zu identifizieren und diese Angelegenheit näher und beantworten Sie direkt.

Noch einmal vielen Dank für diese Angelegenheit, um unsere Aufmerksamkeit und unsere aufrichtige Entschuldigung.

Ich freue mich auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,
Francis Zimmerman
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. September 2012 über Mobile-Apps

Sehr schönes Hotel in einer sehr guten lage ( sathorn ) wer auf gehobenen Standart Wert legt ist hier genau richtig ! Pfehlenswert ist die Lounge im 37 Stock ! Nur zu empfehlen das Hotel ! Service ist sehr gut , der dritte Aufenthalt in dem
Hotel von mir !

  • Aufenthalt September 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Anantara Bangkok Sathorn? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Anantara Bangkok Sathorn

Anschrift: 36 Narathiwart-Ratchanakarin Road | Yannawa, Bangkok 10120, Thailand
Lage: Thailand > Bangkok
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 41 der Familienhotels in Bangkok
Nr. 80 der Luxushotels in Bangkok
Nr. 86 der Romantikhotels in Bangkok
Nr. 144 der Businesshotels in Bangkok
Preisspanne pro Nacht: 62 € - 103 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Anantara Bangkok Sathorn 4*
Anzahl der Zimmer: 310
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, ebookers.de, Hotel.de, Booking.com, Weg, HotelTravel.com, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo, Hotels.com, Expedia und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Anantara Bangkok Sathorn daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Anantara Bangkok Sathorn
Anantara Bangkok Sathorn Hotel Bangkok

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Anantara Bangkok Sathorn besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.