Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein abenteuerliches Resort. Unsere Kinder waren begeistert” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Isla Marisol Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Isla Marisol Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Isla Marisol Resort
P.O. Box 10, Glovers Reef Atoll, Belize   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Montana
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein abenteuerliches Resort. Unsere Kinder waren begeistert”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2008

Das Isla Marisol ist eine abenteuerliche Unterkunft, der es an Annehmlichkeiten fehlt, die man von einem Resort erwartet. Es ist eher wie ein Tauch-Camp. (Man sollte aber wissen, dass ich ein Tauch-Camp auf jeden Fall einem Resort vorziehe.) Die Villen waren einfach. Es gibt kein warmes Wasser (was in den Tropen ohnehin recht unnötig ist). Es gibt keine Klimaanlage, was vielleicht wichtig ist, wenn man an der Windschattenseite der Insel ist, besonders wenn man in einem kühlen Klima lebt. An der Windseite der Insel war es während unseres Aufenthalts unglaublich windig, weshalb man trotz der Hitze wunderbar schlafen konnte.

Das reichliche Essen war sehr traditionell und wurde mit Zutaten aus der Region zubereitet. Folglich war es recht einfach. Wir sind von traditionellem und regionalem Essen begeistert und ziehen es ausgefallenen Speisen vor, die nur andere, bekanntere Küchen imitieren. Es gab Meeresfrüchte aus der Region und unglaublich unterschiedliche und hochwertige tropische Früchte und Säfte. Ich war von der Bar begeistert. Sie liegt weit draußen über dem Meer. Die meisten Fenster in der Bar sind geöffnet und der Wind pfeift hindurch, wodurch für Leute wie mich, die Bars generell hassen, ein wunderbarer Effekt erzeugt wird. Es war das bisher einzige Mal, dass ich drinnen saß und im heulenden Wind etwas trank. Wir tauchen nicht, aber wir sind begeisterte Schnorchler und sehr an der Natur interessiert. Unsere Kinder waren vom Schnorcheln begeistert. Man brachte uns zweimal am Tag zu einem anderen Riff. Eine Beschwerde in Bezug aufs Schnorcheln: die Isla Marisol liegt recht weit vom Schutzgebiet (Bioreservat) Glovers Reef entfernt. Vielleicht auf Grund des Benzinpreises in Belize brachte man uns erst am letzten Tag unserer Woche zum Schutzgebiet. Das Schutzgebiet ist viel besser als die ungeschützten Riffs, die von Berufsfischern und Korallenbleiche stark gestört werden. Man sollte aber wissen, dass die Zahl und Vielfalt der Meerestiere aber sogar in den gestörten Riffen absolut hervorragend ist. Erfahrene Schnorchler, die in Bezug auf den Zustand der Riffe jedoch wählerisch sind, sollten sich jedoch vor der Buchung versprechen lassen, ins Schutzgebiet Glovers Reef gefahren zu werden. Vielleicht könnte man vorschlagen, fürs Benzin zu zahlen. (Das in Belize wirklich teuer ist.) Beim Schnorcheln sahen wir regelmäßig Dinge, die uns absolut verblüfften und unsere Herzen tief berührten. Ich schaffte es, im Flachwasser um die Insel selbst Grätenfische zu fangen. Es gab wirklich viele Grätenfische. Wir konnten Sie von unserer Terrasse und dem Speisesaal regelmäßig sehen. Wir saßen nie auf der Terrasse mit einem Drink in der Hand, ohne mehrere Grätenfische vorbei schwimmen zu sehen!

Wie überall, wo ich in der Karibik war, kann die Isla Marisol schwül und heiß sein. Man sollte unbedingt ausreichend Insektenmittel mitnehmen (mit DEET, nicht dem anderen Zeug) und starken Sonnenblocker. Die Isla Marisol wirft aber Umweltprobleme auf. Praktisch alle Inseln vor Belize werden erbaut, indem man für die Umwelt wesentliche Mangroven rodet und dann Sand aus der Gegend heraus gräbt und dann die Insel auf mehr statt auf oder sehr nah am Meeresspiegel auffüllt. Das gerodete und aufgefüllte künstliche Land wird dann mit wünschenswerteren Pflanzen wie Kokospalmen bepflanzt. Die Touristen kommen dann, um die Tropeninsel ihrer Fantasie zu sehen. Die Touristen wissen nichts von der Umweltzerstörung, die dem zugegeben wunderbaren Ergebnis vorausgeht. Ich fragte mich auch, ob es klug ist, so viele WCs auf einer Insel zu haben, die kaum über dem Meeresspiegel zu liegen scheint. Vermutlich liegt der Grundwasserspiegel ganz im Salzwasser. Auf der Windschattenseite der Insel gab es viel Seegras. Als wir da waren, sagte einer der Angestellten, dass er sich erinnern kann, als an der Windschattenseite wunderschöne Ebenen mit weißem Sand waren. Ich vermute, dass von der Isla Marisol Nitrat ins Innere des Glovers Reef dringt. Ich bezweifle, dass Belize über solche Dinge überhaupt Kontrolle hat. Andererseits ist es wahrscheinlich schwierig, dem Durchschnittstouristen die Idee von Biotoiletten zu verkaufen und trotzdem hat man noch ein bedeutendes Problem mit der Menge an Abfall. Es ist einfach, ihre Motive für den Profit im Nachhinein zu kritisieren. Andererseits ist es schwierig, sich eine Lösung einfallen zu lassen. Das Zeug muss irgendwohin. Wir sind abenteuerlustig und machen gerne Rucksacktourismus, gehen gerne Kanu fahren, usw. Weniger abenteuerlustigen Leuten gefällt die Isla Marisol vielleicht nicht. Unsere Kinder waren von allem begeistert: dem Essen, den Leguanen, den Vögeln, dem Fischen, dem Schnorcheln, den Reiseleitern. Wir eröffneten ihnen eine neue Welt der Wunder mit dieser Reise zur Isla Marisol.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertung schreiben

134 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    87
    28
    9
    8
    2
Bewertungen für
23
63
7
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Isla Marisol Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Isla Marisol Resort

Anschrift: P.O. Box 10, Glovers Reef Atoll, Belize
Telefonnummer:
Lage: Belize > Belize Cayes > Glovers Reef Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 von 4 Hotels in Glovers Reef Atoll
Preisspanne pro Nacht: 356 € - 479 €
Anzahl der Zimmer: 15
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Isla Marisol Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Isla Marisol Hotel Glovers Reef Atoll
Isla Marisol Dangriga

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Isla Marisol Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.