Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Naja !!” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu National Museum of the American Indian

National Museum of the American Indian
National Mall, 4th St. and Independence Ave., S.W., Washington, D.C., DC 20013 (National Mall)
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Heimatkundemuseen, Spezialmuseen, Museen
Aktivitäten: Gruppenreisen/Wandern
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
71 Bewertungen 71 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
“Naja !!”
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2012

Das Gebäude war für mich das schönste in Farben wie Felsen und rund gebaut. Man kann veschiedene Stämme sehen Werkzeuge,Schmuck,Kleidung und Schnitzereien.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

795 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    307
    219
    149
    83
    37
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
37 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Licht und Schatten”
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2012

Betritt man das Gelaende des Museums wird man von einer interessanten Architektur begruesst, die an vom Wind geformte Klippen angelehnt sind. Ein Wasserfall fuehrt aus dem Gebaeude und ergiesst sich in einem Pool davor. Durch die Architektur entsteht ein offenes, schattiges Plaza vor dem Gebaeude - Licht und Schatten.
Im Museum (kein Eintritt) gibt es im Untergeschoss Cafe und Restaurant, die (mehr oder weniger) ausschliesslich von amerikanischen Ureinwohnern gepraegtes Essen verkaufen.
Gefruehstueckt habe ich eine Blaubeermuffin (4,60) und dazu hatte ich einen Caffe Latte (4,50). Der Blaubeermuffin war ganz lecker und schien immerhin aus dunklem Mehl zu bestehen, dafuer kann man zuhause in Deutschland allerdings auch in den naechsten Oeko-Supermarkt gehen. Der Caffe Latte war sehr undefinierbar und den rustikalen, nativ amerikanischen Geschmack konnte ich durchaus NICHT herausschmecken.

Die Ausstellungen selbst sind zwar ab und zu interessant, meistens wird sich jedoch darauf beschraenkt, heutige Indianernachkommen zu praesentieren, die darueber erzaehlen, wie sie versuchen ihr Erbe zu bewahren. Anschliessend ruft jeder moderne Haeuptling pathetisch in etwa so etwas wie: "Wir sind noch nicht tot, tot sind wir noch nicht, wir leben wieder, wir sind noch da!" aus. Durch die fehlenden Hintergrundinformationen und die Duenne des gelieferten Materials bleiben die Ausrufe jedoch leider nichts als Floskeln.
Da ich eigentlich ein grosser Fan des Studiums der Vergangenheit bin und ich mich sehr auf das Museum gefreut hatte, wurde ich somit eher enttaeuscht. Das Verhaeltnis der Exponate war in etwa 20 Keramiken gegenueber 200 Waffen mit denen die Europaeer die Indianer abgeschlachtet hatten und wird so der vielfaeltigen KulturEN der amerikanischen Ureinwohner nicht gerecht.

Nachdem ich noch weitere Museen besuchte, kam ich hierher zurueck um Mittag zu essen.
Auf den ersten Blick gab es eine interessante Auswahl von Speisen, die zumindest teilweise auf das Thema abgestimmt waren.
Ich ass als Vorspeise einen Becher Bueffel-Chili fuer 5,95, der durchaus lecker war, aber keinesfalls aussergewoehnlich.
Als Haupttisch gab es mexikanisches Chipotle, das auf einem ziemlichen neu-amerikanischen Stueck Weichbrot dargereicht wurde (12.95). Der Kaese obendrauf schien auch eher aus einer Instant-Kaeserei zu stammen. Im Grossen und Ganzen waere das Essen aber als OK durchgegangen, wenn das Personal nicht so unfreundlich gewesen waere und nicht noch ironischerweise direkt im Restaurant fuer die ueblichen Mitarbeiter ein Fortbildung fuer Restaurantexcellenz stattgefunden haette.

Wer bereits andere Museen dieser Art gesehen hat, kann sich dieses Museum sparen, das Essen ist zwar interessant, sein Geld aber nicht wert.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Regensburg, Deutschland
Top-Bewerter
268 Bewertungen 268 Bewertungen
132 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 88 Städten Bewertungen in 88 Städten
109 "Hilfreich"-<br>Wertungen 109 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Museum - fragwürdiges Konzept"”
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2011

Das Museum auf der Mall überzeugt zunächst durch seine interessante Form, die indianischen Pueblo - Bauten ähnelt. Sehr lohnend im Inneren ist das Restaurant, das zu günstigen Preisen indianische Speisen, z.B. auch Buffalo-Fleisch, bietet. Das eigentliche Museum fällt dagegen ab. Das Konzept sieht vor, dass die heutigen Indianer in ihrem jetzigen Leben gezeigt werden. Das mag gut für das Selbstbewusstsein der Betroffenen sein, weniger jedoch für den Besucher. Die Exponate zur Geschichte der Indianer gibt es zwar auch, aber die Präsentation lässt zu wünschen übrig.

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Honolulu, Hawaii
Top-Bewerter
53 Bewertungen 53 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Indianer in Washington”
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2011

Ich habe den Indischen Museum in Washington besucht, weil ich seit lange Zeit in der indischen Geschichte, Kultur und ihr leben interessiert wurde. Ehrlich gesagt mein Besuch in Washington wurde zum Teil mit dem Besuch des Museums verbunden. Leider muss ich zugeben, dass ich enttäuscht wurde. Die Außenarchitektur des Gebäudes ist sehr interessant und schon, aber die schone Architektur was alles, die ich geliebt habe. Ausstellungen im Museum sind sehr arm und allgemein. Sie sind nicht sehr interessant. Ich glaube, dass die Reihe von Lehrfilmen, die ungefähre das Leben der heutigen Indianer, der einzige Vorteil dieses Museums ist. Meiner Meinung nach können Sie besuchen das Museum, aber nur einmal. Viel Spaß

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Top-Bewerter
143 Bewertungen 143 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 52 Städten Bewertungen in 52 Städten
72 "Hilfreich"-<br>Wertungen 72 "Hilfreich"-
Wertungen
“bedingt empfehlenswert”
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2011

Das National Museum of the American Indian der Smithsonian-Gesellschaft befindet sich auch auf der Museums-Meile (The Mall) in Washington und ist die (derzeit) letzte Ergänzung. Wie der Name sagt, widmet es sich der Geschichte der Indianer. Für mich war allerdings die Gestaltung des Museums nicht ganz so interessant, so dass ich eine Besuch nur anraten würde, wenn man recht viel Zeit in Washington hat oder - wie in meinem Fall - wenn man die Zeit, bis sich die morgentliche Schlange am Air & Space etwas rewduziert hat, überbrücken will. Für kleinere Kinder ist das Museum m.E: eher weniger geeignet.

Aufenthalt Juni 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich National Museum of the American Indian angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im National Museum of the American Indian? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie National Museum of the American Indian besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.