Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wohl klingende Akustik in der Kathedrale” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Kathedrale St. Stanislaus

Kathedrale St. Stanislaus
Katedros aikste 1, Vilnius 01143, Litauen
261 11 27
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 15 von 161 Aktivitäten in Vilnius
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Umkirch
Beitragender der Stufe 
49 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wohl klingende Akustik in der Kathedrale”
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2011

Als wir die Kathedrale besichtigen wollten, fand ein Gottesdienst statt. Wir genossen dann die wohl klingende Akustik der Chormusik. Eine der vielen Außenstatuen ist der Evangelist Lukas. Bei einem späteren Besuch schauten wir uns insbesondere den Hochaltar und die Kasimir-Kapelle an. Schön ist auch der separat stehende Glockenturm vor der Kathedrale.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

400 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    201
    124
    67
    8
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Deutschland
Beitragender der Stufe 
87 Bewertungen
56 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 61 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf dem Dach vom Dom”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2011

Die "Drei Heiligen" stehen auf dem Dach des Doms von Vilnius. Einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Die Original-Figuren wurden vom Bildhauer Karol Jelski in den Jahren 1786-1792 geschaffen. Die Heilige Helena (mit Kreuz) steht in der Mitte der drei Figuren und direkt auf dem Giebel des Doms. Links davon ist der Heilige Stanislaus, der Schutzheilige Polens zu finden. Rechts dann der Heilige Kasimir. Schutzheiliger von Litauen. Alle Figuren sind komplett weiß gehalten. Überragen die gesamte Szene und fügen sich wunderbar in das Gesamtbild des Doms ein. Leider handelt es sich nicht um die Originalfiguren. Diese wurden 1950 von den Sovietischen Besatzern gesprengt. Die Kopien der Heiligenbildnisse erst wieder 1997 dort befestigt.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NRW
Beitragender der Stufe 
143 Bewertungen
95 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 113 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Dom von Vilnius”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2011

Der Dom von Vilnius befindet sich am Anfang der Flanierstraße "Gediminas Prospektas" und zwischen dem Schlosshügel (Gediminas Turm) und der Altstadt. An gleicher Stelle befanden sich bereits seit dem 13ten Jahrhundert zahlreiche Kirchen. Die heutige Gestalt bekam der Dom allerdings erst im 18ten Jahrhundert. Die Gestaltung ist gelungen, aber trotzdem etwas merkwürdig. Sind der große Glockenturm und das Hauptschiff des Doms doch getrennt gebaut. Die von mächtigen Säulen getragene Kathedrale wirkt darüber hinaus eher wie ein griechischer oder römischer Tempel. Der Dom wurde nach dem zweiten Weltkrieg von den Soviets geschlossen. 1950 wurden die steinernen Heiligenfiguren und das Kreuz auf dem Dach gesprengt (was heute dort zu sehen ist sind nicht mehr die Originale). Der Dom nach mehreren Rekonstruktionen ab 1989 dann wieder als Gotteshaus genutzt. Als Vilnius-Tourist muss man den Dom mal gesehen haben. Sollte aber nicht zuviel erwarten. Denn innen ist das Gebäude fast so schlicht wie von außen. Der Glockenturm war bei meinem letzten Besuch im September 2011 übrigens nicht zu besichtigen.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
60 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckend”
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2011

Rießige Kathedrale im Herzen von Vilnius!
Von außen ist sie allerdings beeinruckender als von innen.
Da ist sie relativ spärlich und steril eingerichtet.
Ich muss aber zugeben, dass ich keine Führung besucht habe.
Würde einen kurzen Blick hinein empfehlen, aber eine längere Aufenthaltsdauer ist aus meienr Sicht nicht notwendig.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremerhaven, Deutschland
Beitragender der Stufe 
191 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 172 "Hilfreich"-
Wertungen
“Groß, aber schlicht”
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Die Kathedrale von Vilnius ist ein großes klassizistisches Gebäude mit getrennt stehendem Glockenturm. Davor befindet sich ein weitläufiger Platz, auf dem im Pflaster der Verlauf der ehemaligen Stadt- bzw. Burgmauern gekennzeichnet ist.

Das Innere der Kathedrale hat mich wenig beeindruckt, es gibt in Vilnius viele andere, schönere und originellere Kirchenräume.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kathedrale St. Stanislaus angesehen haben, interessierten sich auch für:

Vilnius, Bezirk Vilnius
Vilnius, Bezirk Vilnius
 

Sie waren bereits im Kathedrale St. Stanislaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kathedrale St. Stanislaus besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.