Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Iß einfach gut” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hunguest Hotel Helios

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Hunguest Hotel Helios gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hunguest Hotel Helios
3.0 von 5 Hotel   |   Vorosmarty u. 91, Heviz 8380, Ungarn   |  
Hotelausstattung
Nr. 14 von 32 Hotels in Heviz
Frankfurt
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“Iß einfach gut”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2007

Billigflieger machen es möglich, dass man für 0,01€ (Netto)von Hunsrück (Flughafen Frankfurt Hahn), unter anderen, auch an den Balaton kommt. Blind buchten wir so einen Flug und überlegten uns im Nachhinein, was wir im Dezember am westlichen Teil des Balaton machen sollten!? Über das Internet erfuhren wir etwas über den Kurort Heviz. Auch über das der Hunguest Hotelgruppe angehörende Wellness- und Kurhotel Helios, welches wir schließlich direkt per Telefon buchten.
Der ehemalige Russen- und Militärflugplatz von Samellek befindet sich nur 12 Km von Heviz und den Balaton entfernt. Die Entfernung des Kurortes Heviz zum Balaton beträgt 2 Km. Den Transfer übernahm eine Tochtergesellschaft des Flughafenbetreibers für kleines Geld. Man kommt auch mit den Taxi weg. Nach 12 Min. kamen wir in unseren Hotel, dass sich am südwestlichen Ortsrand von Heviz befindet an. Die Hotelanlage besteht aus zwei Häusern, die sich in einer parkähnlichen Umgebung befinden. Im Haus Anna ( Haupthaus 162 Zimmer), das uns an ein quadratisches FDGB Erholungsheim erinnert, befinden sich die Wellness- und Verpflegungseinrichtungen. Die Zimmer sind hier mit Klimaanlage ausgerüstet. Durch einen wetterfesten, ca. 40 Meter langen Gang, gelangt man in das Haus Benjamin (48 Zimmer). Das ist eine schöne große Villa. Die Zimmer sind hier ohne Klimaanlage. Im Park ist der relativ große Außenpool, der jetzt abgelassen und gesperrt ist. Die Hotelanlage, die Zimmer, ja der gesamte Ort machten einen sauberen und gepflegten Eindruck. Der Ort wird Kamera überwacht, um die Sicherheit der vielen Besucher zu garantieren. Man rühmt sich, mehr Übernachtungen zu haben als Budapest. Wir stellten fest, das wir fast die jüngsten Gäste in diesem Kurhotel sind. Die Mehrzahl ist so zwischen 50 und……?, kommen mehrheitlich aus Österreich, der Schweiz und Deutschland. Am Wochenende ungarische Familien, die den Altersdurchschnitt mal nach unten senken. Wir buchten Halbpension, wobei wir täglich aussuchen konnten ob wir Mittag- oder Abendessen wollten. Incl. war nachmittags Kaffee mit leckeren Kuchen.
Die Hoteleinrichtungen sind alle ebenerdig, bzw. mit den Lift zu erreichen. Also auch was für Rollstuhlfahrer. Kindereinrichtungen sahen wir nicht viel. Vielleicht fehlt uns als Paar auch der Blick dafür. An der relativ großen Rezeption kann man Geld tauschen, Reisen und Veranstaltungen buchen. Es wird im ganzen Ort, so auch im Hotel deutsch gesprochen.
Lage:
Wer das erste mal hier her kommt denkt, man das ist aber langweilig hier!? Na ja, hier gibt es keine Partymeile. Obwohl auch für Mann in unmittelbarer Umgebung gedacht wird. Ca. 200m entfernt befinden sich mehrere Restaurants, sowie ein Plus- Supermarkt. Um die Ecke die Bushaltestelle nach Samellek und Keszthely. Daneben ein Abschleppdienst, wo man ein Kleinauto ab 20 €/ Tag mieten kann. Bei Hertz fast doppelt so teuer! Habe das gemacht. War ein Genuss, bei fast keinen Verkehr im Dezember den kleinen und großen Balaton zu umrunden.
Buchen Sie Wellness Behandlungen , entweder im voraus oder vor Ort in den Hotels. Der Empfangsarzt hier scheint mir nicht unbedingt sympathisch. Die Behandlungen waren aber prima.
Angefangen von Schlammpackung, Massage, Lavasteinen und, und, und gibt es hier eigentlich alles für ein klassisches Kurhotel. Geil sind natürlich die 36-38C warmen Bäder/ Pools. Im 10 x 14m großen und 70cm tiefen Thermalbecken kann man so richtig schön abhängen. Ist unter anderen viel Schwefel im Wasser. Riecht also, - wie im gesamten Haus- immer etwas nach Pups. Dann gibt es noch das - na ja - Spaßbecken. Es befindet sich im Freien und man betritt es durch eine Schleuse von innen. Stündlich wird für einige Minuten der Strudel im kleinen Kanal angestellt. In diesem Becken gibt es noch andere verschiedene Massagedüsen. Einen Innenpool gibt es nicht. Lediglich ein Whirlpool und mehrere Saunen und Ruhe Einrichtungen. Die Temperatur im Haus und den Gängen war angenehm warm. Man kann also, nur mit einen Bademantel bekleidet durchaus herum laufen.
Ein unbedingtes Muss ist natürlich das Baden im Heviz´er Heilsee. Drei Stunden kosten 5 Euro. Die Empfangs- und Badeinrichtung wurde im Frühjahr 2006 neu gemacht . Der See hatte selbst im Dezember im Außenbereich noch 27 C. Am frühen Morgen und in dicken Nebel gehüllt, denkt man an einen Alfred Hitchcock Film!
Es wurde überall deutsch gesprochen . Auch bei den Behandlungen wurde auf Wünsche eingegangen. Selbst bei Beschwerden, die wir aber nicht hatten verstand man noch deutsch. Freitag, Samstag und Sonntag spielte an der Bar, neben der Rezeption der Alleinunterhalter zum Tanz. Telefongespräche wegen unserer Abholung wurden kostenlos geführt. Es gibt Internet, Fahrradverleih, Friseur, Geldwechsel, wobei fast jeder in Heviz Euro als Zahlungsmittel annimmt!
Neben der Rezeption befindet sich eine kleine Bar, in der es bis 23 Uhr Getränke zu fast deutschen Preisen gibt. Sonst gibt es den großen sozialistischen Speisesaal, der trotz vieler Schnickschnacks noch an die alte gute Zeit erinnert!? Wir waren eine Woche da. Ich nahm 3 Kg zu! Grund: Für dieses 3 Sterne Hotel ist die angebotene Halbpension einfach paradiesisch.
Es war nicht angerichtet wie in einem 5 Sterne Gourmet Restaurant. Aber alles sehr geschmackvoll und vielfältig und warm in einfachen " Behältern". Das Frühstück war so gut, das man gar nicht alles kosten konnte! Bei den Mittag/ Abend essen gab es immer wenigstens 3 verschiedene Fleischgerichte, alles in Buffetform. Getränke wurden serviert. Ich wag lieber nicht von den Kuchen und Schmankerln sprechen, die es noch als Nachtisch gab. Der Fußboden, das Buffet und die Tische immer sauber. Auch der späte Gast hatte immer noch ausreichend warme Speisen zu den gebuchten Mahlzeiten. Nach den Abendessen gab es aber keine Möglichkeiten mehr im Hotel einen Imbiss zu bestellen. OK, wir sind keine Wellnessurlauber. Aber allein die Küche in diesem Hotel sind ein Grund noch einmal hier her zu kommen!
Außer am Wochenende gibt es keine Abendunterhaltung . Für Teens ist es bestimmt etwas langweilig hier. Im Winter kann man geführte Fahrradtouren und Gymnastik im Pool und auf der Matte machen. Ein Fitnesscenter gibt es natürlich auch. Der Bademantel ist inklusive und wird von morgens bis abends im Hotel angezogen.. Zum Frühstück sind Jogginganzug und Hauslatschen noch OK. Zum Mittag-, Abendessen aber wenigstens Hose/ Rock und Schuhe! Anzug , Kostüm und Schmuck brauch man nicht mitbringen!
Die ca.16qm großen Zimmer im Haus Anna waren alle mit Balkon, dezentraler Klimaanlage, Minibar, Safe und Farbfernseher (5 dt. Sender) ausgestattet. Wasserkocher und Fön waren nicht vorhanden. Die Einrichtungen waren alle neu, bzw. noch nicht sehr alt. Im ganzen Raum Auslegware. Ein großer Einbauschrank mit vielen Kleiderbügeln schaffte viel Stauraum. Die Betten sehr hart. Bademäntel und Duschhauben incl. Das Bad neu gekachelt mit Badewanne und gefüllten Seifenspender. Ein kleines WC ist extra. Handtücher wurden getauscht. Bei uns nur die, die wir auf dem Boden gelegt hatten.
Die Zimmer wurden sauber gemacht. Mehr aber auch nicht. Den Nachbar hörte man nicht. Naja bei den Durchschnittsalter!? 
Tipps/ Empfehlungen:
In der kalten Jahreszeit eine preiswertere Pension zu wählen, wäre wohl falsch gewesen. Um den Tag herum zu bekommen, suchten wir deshalb ein Kurhotel mit winterfesten warmen Pool. In der Annahme, daß wir vielleicht noch einmal diesen Ort besuchen, schauten wir uns auch andere Wellness Hotels vor Ort an.
Wie sich im nachhinein herausstellte, hatten wir mit den Helios eine gute Wahl getroffen. Es ist hier alles vorhanden, was man für einen klassischen Kuraufenthalt braucht, für einen relativ guten Preis. Einziger Nachteil: Es sind ca. 700m bis ins Zentrum, bzw. bis zum See.
Die Behandlungen erfolgen Montags bis Freitag. Das Wochenende eignet sich hervorragend, um die 5km entfernte Kreisstadt Keszthely zu besuchen. Ein Besuch im Schloss und im Marzipanmuseum sind ein Muss. Abends Langeweile? Jeden Montag ist im Rathaus von Heviz ein Musical abend. Hat selbst mir als Kunstbanause gefallen. Besser war aber der Weinberg. Er befindet sich hinter der blauen Kirche östlich von Heviz. Da funkelten meine Augen und der Gaumen freute sich beim Anblick der vielen Originellen und rustikalen Weinkneipen und Weinkeller. Dazu der Blick Richtung Balaton und die Welt ist in Ordnung. Nur schade das jetzt in der Nebenzeit 8 von 10 Weinkeller geschlossen sind. Fragen? p.greiner@arcor.de

  • Zufrieden mit — Essen, Kur
  • Unzufrieden mit: — wenig
  • Aufenthalt Dezember 2006, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 15
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

24 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    5
    15
    2
    1
    1
Bewertungen für
3
11
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hunguest Hotel Helios? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hunguest Hotel Helios

Anschrift: Vorosmarty u. 91, Heviz 8380, Ungarn
Lage: Ungarn > West-Transdanubien > Zala County > Heviz
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 14 von 32 Hotels in Heviz
Preisspanne pro Nacht: 103 € - 158 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hunguest Hotel Helios 3*
Anzahl der Zimmer: 48
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, TripOnline SA, Agoda, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hunguest Hotel Helios daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Heviz Hotel Hunguest Helios
Hunguest Hotel Helios Heviz

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hunguest Hotel Helios besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.