Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein einzigartiges Highlight” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Atelier Amaro Restaurant

Atelier Amaro Restaurant
ul. Agrykola 1, Warschau 00-460, Polen
+48 22 628 57 47
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 33 von 1.365 Restaurants in Warschau
Zertifikat für Exzellenz
Küche: polnisch
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Restaurantangaben
Optionen: Mittagessen, Abendessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Lübeck, Deutschland
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
21 Restaurantbewertungen
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein einzigartiges Highlight”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2012

Das Atelier Amaro ist wirklich ein feines individuelles Restaurant der Extraklasse.

Wir hatten es aus Deutschland gebucht und man wird mit mit solchen Annehmlichkeiten für Audi A8 Limosinen Abholservice vom Hotel überrascht. Vor dem Restaurant, das in einem kleinen Park liegt, erwartet einen dann Blitzlicht-Gewitter wie bei den Stars, worauf wir aber sehr gut hätten verzichten können.

Das Restaurant selbst ist recht klein und übersichtlich, so entsteht aber eine wunderbare persönliche Atmosphäre, die durch hervorragenden Service nochmals verstärkt wird.

Man kann zwischen 3 Menüs à 3, 5 oder 8 Gängen wählen und im ersten Augenblick traut man seinen Augen nicht, da die 8 Gang-Variante umgerechnet noch nicht mal 70 Euro kosten soll. Was dann aber nach 3 zusätzlichen Grüßen aus der Küche folgt ist ein Feuerwerk für die Geschmacksnerven und es wird wunderbar zwischen sehr innovativen und klassischen Elementen kombiniert. Die Aufzählung der einzelnen Gerichte spare ich mir, da alles sehr aufwendig zubereitet und schmackhaft war.

Für den Absacker wurden für uns dann extra noch drei Sofas auf die Terasse im Park getragen. Neben Zigarren aus dem mäßig bestückten Humidor wurden uns mit sehr viel Liebe zubereitete "flambierte" Cognacs kredenzt. Ein krönender Abschluss an einem tollen Abend.

Wenn es was zum Mäkeln gibt, dann ist dies sicherlich, dass es nur eine einzige Toilette für alle Gäste gibt! Einige der Gerichte wurden auf Steinen und Steinplatten serviert, was auch nicht mein Ding ist.

Fazit: Immer wieder und der Stern wird nicht lange auf sich warten lassen.

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

225 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    155
    35
    18
    12
    5
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Eisingen, Germany
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“variationen des Pinienkerns”
2 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2012

der Palais,der über den Park thront ist ein paar meter weiter, vorher, an der Hauptstrasse ist ein kleiner quadratischer Pavillion der überraschenderweise das kleine Restaurant enthält. Gleich am Eingang eine Stange an der man seine Garderobe anhängen kann, aber lieber doch nicht tut. wir nahmen das grosse Menu welches eh nicht verständlicher war, als sogenanntes überraschungsmenu . Dazu wurde uns 1 Wein !! empfohlen und zwischendurch immer wieder edle Wodkas die sich dann auch auf der 300 euro (1200ZL) hohen Rechnung für 2 Personen deutlich bemerkbar machten. die ersten zwei Gänge , ein tatar vom Hirsch auf Schieferplatte mit Pinienkernen, dann ein zwischengericht (ersatz für die nicht vorhandene Suppe) mit Pinienkernen, dann ein Art Aal , schwarz wie die nacht gebraten und sehr unapetitlich angerichtet auf einer anderen Holznaturplatte angerichtet , der hase danach wollten wir schon gar nicht mehr essen ... dass blaue, vom aufgeklappten Laptop erleuchtete Gesicht des Gastes am Nebentisch im Zentrum des Lokals steigerte noch diese abstruse Atmosphäre die uns mehr in einem Molekular Raum als in einer Molekularküche empfinden liess. Zum Schluss sass dann auch der polnischeChef an einem Tisch und rechnete ab und signierte Bücher. Leider begrüßte er die Gäste an den 6 Tischen nicht, so ging ich zu ihm und hoffte er würde sich nach Lob oder Kritik erkundigen.Kein Interesse, ich schien ihm zu stören, schon als ich mich vorstellte. Genauso uninspiriert und desinteressiert war auch das Essen. Eine riesen Entäuschung. Ich warne vor diesem Lokal und empfehle viele andere in Warschau

  • Aufenthalt Dezember 2011
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Atelier Amaro Restaurant angesehen haben, interessierten sich auch für:

Warschau, Mazovia Province
 
Warschau, Mazovia Province
Warschau, Mazovia Province
 

Sie waren bereits im Atelier Amaro Restaurant? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Atelier Amaro Restaurant besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.