Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eher nicht” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Residence Bologna

Speichern Gespeichert
Residence Bologna gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 12 weitere Seiten
Residence Bologna
3.0 von 5 Hotel   |   Konviktska 5, Prag 110 00, Tschechien   |  
Hotelausstattung
Nr. 431 von 668 Hotels in Prag
München, Deutschland
2 Bewertungen
“Eher nicht”
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2013

Ich war 2 Nächte in diesem Hotel, nachdem wir von unserem ursprünglich gebuchten Hotel (Leon d'oro) hierher verschoben wurden. Nachdem wir das Zimmer betreten haben, war mir klar, warum. Die beiden Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet, jedoch z. Teil mit Sperrmüll, z. Teil mit "Antiquitäten". Es stand eine leere Vitrine drin, was wohl nur den Zweck hatte, daß wo anders kein Platz dafür war. Das Bad war neu und sauber, jedoch war der Einstieg in die Dusche so eng verbaut, daß es nur schlanke Leute in die Duschkabine schaffen können. Die Fenster gingen zum Innenhof, so daß wir auch wirklich alles mitbekommen haben, was in den anderen Zimmern so abgeht...
Frühstück war ok, Kuchen braucht man nicht probieren, ist aus Fertigpackung. Der Frühstücksraum ist allerdings nett eingerichtet. Insgesamt wird das Gebäude etwas lieblos geführt. Plastikblumen und in den Gängen rumstehende antike Vitrinen machen eher einen Eindruck eines Billigmöbelgeschäftes.
Positiv ist die zentrale Lage.

  • Aufenthalt Juli 2013, Business
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

521 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    61
    157
    137
    77
    89
Bewertungen für
113
153
23
14
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
London
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2013

Das Hotel ist gut gelegen. Allerdings war unser Zimmer enttäuschend langweilig und geschmacklos. Das Türschloss funktionierte nicht, der Defekt wurde allerdings trotz mehrfacher Bitte nicht behoben. Die Heizungen im zimmer konnten nicht abgestellt werden (wir mussten 24h auf einen "Fachmann" warten!) trotz warmen Wetters. Frühstücksbuffet auch lieblos. Das Personal war das unfreundlichste, was ich je in meinem langen Reise-Leben erlebt habe. Nicht nur unfreundlich, ich würde sagen, eher frech und unangenehm.

  • Aufenthalt Mai 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Magdeburg, Deutschland
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2013

Hatten das Zimmer für einen Kurztrip gebucht: sauber und okay! Das Bad mit Haaren der "Vor- (oder 'Vor-vor'-)Bewohner?? und einem losen WC-Deckel, der als Ski-Schanze gen Dusche diente - absolut unakzeptabel; eine Küche mit unbrauchbarem Geschirr! Ein Frühstücksbuffet, das unter aller Sau war, da nicht einmal das Simpelste - z.B. Brot - ausreichend vorhanden war... selbst in einer Jugendherberge wird man oft besser bewirtet. Null Flair beim Frühstück: völlig überfüllt und laut - ähnlich einer Bahnhofs-Kneipe, da zu wenig Platz, das Personal überfordert und teilweise sehr unhöflich! Für ca. 80 Euro pro Person /pro Nacht (Jahreswechsel) standen Preis - Leistung leider in keinem Verhältnis. Die Lage an sich entschädigt, wenn man als Städtereisender unterwegs ist, da fast alles fußläufig erreichbar ist.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2013

Unser Zimmer und Bad waren sauber und ordentlich. Die Einrichtung ist zugegebenermaßen spartanisch, aber für einen Städtetrip übers verlängerte Wochenende absolut ausreichend. Warmes Wasser kam immer und zur jeder Zeit. Die kleine Küchenzeile hätten sie sich sparen können, da kein Geschirr und Besteck vorhanden waren.

Die Lage des Hotels ist ausgezeichnet. nur wenige Gehminuten von der Moldau entfernt, ca. 500 Meter von der Karlsbrücke weg. Rundherum befinden sich ausgezeichnete Rrager Altstadtrestauraunts. Besonders zu empfehlen ist das "R.M. Rilke", das eine Minute entfernt ist.
Tiefgaragenstellplätze sind vorhanden, kosten allerdings EUR 25 die Nacht.

Das Frühstück (Auswahl und Qualität) ist sicherlich verbeserungsfähig, aber man wird satt und es ist genügend vorhanden.

Das Hotel ist, wie der Name schon sagt, auf italienische Gäste spezialisiert. Aber mit Englisch kommt man auch durch.

Alles im allem kann ich mich den vorstehenden Bewertungen nicht anschließen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Wer ein Luxus-Hotel erwartet, muss in einer anderen Preisklasse suchen.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leverkusen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2012

Man muss vor diesem Hotel warnen. Die Mängel und Pannen sind nur mit Humor, und dem Willen sich die Reise in diese schöne Stadt nicht verderben zu lassen, zu ertragen. Reklamationen werden sowieso ignoriert. Die Lage ist eigentlich gut, befriedigend habe ich nur gegeben, weil wir eigentlich im Schwesterhotel mit noch besserer Lage gebucht hatten. Der Besitzer schiebt Leute die schon vorher bezahlt haben auch gegen Ihren Willen in das weniger beliebte Hotel ab.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
xxx
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 31. August 2012

Kurzfassung:

Achtung Falle! Auf der Website und bei diversen Booking-Services (Venere, Booking.com) wird dieses Hotel beschrieben wie folgt:

Terrasse, alle Appartements hell, freundlich, geräumig, mit Kühlschrank, Kitchenette, Parkettboden, Stuckdecke, WLAN, Frühstücksbuffet. Irgendwo auch die Erwähnung eines warmen Buffets und eines Shuttle-Services zum Bahnhof. Die Homepage des Hotels zeigt ausschließlich ausgesprochen nett, sauber und freundlich wirkende Zimmer und suggeriert einen phantastischen Blick über die Stadt.


Die Realität:

Das Hotel hat keine Terrasse. Definitiv. Auch keine Aussicht. Überall direktes Vis-a-Vis. Mein "Single Room" war klein, dunkel, ohne Kühlschrank, ohne Kitchenette, WLAN funktionierte nur manchmal, Frühstücksbuffet = Selfservice mit Kantinenatmosphäre. Ikea statt "antiker Einrichtung". Die abgebildeten Blumen sind aus Plastik. Massenabfertigung mit billigsten Mitteln. Dusche hat geringen Wasserdruck und wechselt oft von warm auf kalt.

!! Hier wird bewußt ein falscher Eindruck erweckt. Bei Reklamationen stellt sich das Personal dumm und entscheidungs-inkompetent.

!! Das Hotel verlangt bei Ankunft Vorauszahlung des gesamten Betrages - ohne vorher das Zimmer zu zeigen!

Lt. Rezeptionist ist der "Manager" für insgesamt 4 Hotels zuständig. Dies hier dürfte kein Einzelfall sein. Die Namen der anderen Hotels: "La Fenice", "Charles Bridge", "Leon d'Oro", bzw. "Pinelli-Hotels".

Ein Großteil der positiven Bewertungen scheint gekauft zu sein.

"Feel like home" kommt hier bestimmt nicht auf.


Ausführlich:

Das Positive zuerst. An der Lage des Hotels ist nichts auszusetzen.

Wer das Wasser längere Zeit laufen läßt, bekommt irgendwann warmes. Es empfiehlt sich allerdings, zügig zu arbeiten und das warme Wasser nicht zu lange eingeseift zu genießen. Denn es gibt warme und kalte Phasen des Warmwassers - ohne Garantie, daß die letzte Phase warm sein wird. ;)

Haare Waschen erfordert beim Ausspülen ein wenig Geduld, weil der Wasserstrahl nur aus der Mitte des Brausekopfes tröpfelt, aber es geht.

Über Kleinigkeiten wie rostige Ablagen, abgeschlagene Fliesen und ungeputzte Ecken muß man hinwegsehen.

Wirklich ärgerlich ist, daß das Hotel die versprochene Terrasse gar nicht hat. (Auf meine ausdrückliche Nachfrage erklärte mir der Rezeptionist, dies wäre ein 3*-Hotel und als solches hätte es keine Terrasse).

Das angeblich geräumige und helle Zimmer mit Kühlschrank und Kitchenette ist winzig, mit einem schmalen Fenster mit Aussicht in einen Lichthof, bzw. auf eine Hauswand mit vergitterten Fenstern. Das Zimmer ist so dunkel, daß selbst bei strahlendem Sonnenschein elektisches Licht notwendig ist.

Der Raum hat zwar einen Parkettboden. Dieser ist aber fast flächendeckend stark abgescheuert, renovierungsbedürftig. Ein wenig sauber wirkender Teppich, keine Stuckdecke, ein Vorhang von Ikea, ein noch billiger wirkender Kasten, ein winziger Klapptisch, dessen Seitenteile aus Platzmangel heruntergeklappt sind und 2 Sessel.
Die "antiken"Möbel" sind ähnlich glaubhaft wie die Plastikblumen am Gang.

Da ich einen geräumigen, hellen Raum mit Kühlschrank, Kitchenette, Stuckdecke, Parkettboden, free WLAN und Frühstücksbuffett um den "Schnäppchenpreis" von Euro 59,- gebucht hatte, war ich ziemlich enttäuscht und reklamierte beim Rezeptionisten - unmittelbar nachdem ich das Zimmer gesehen hatte.

!! Bei meiner Ankunft wurde ich gezwungen, den gesamten Betrag als Vorauszahlung zu leisten ohne mir vorher das Zimmer gezeigt zu haben. "Das wäre hier so üblich" wurde mir gesagt.

Es widerstrebte mir sehr. Aber was tun nach 5 Stunden Bahnfahrt und mit schwerem Gepäck. Ich war denen praktisch ausgeliefert.

Der Rezeptionist stellte sich dumm und inkompetent. Er wisse nicht, was auf der Hotel-Homepage stehe, er sei dafür nicht verantwortlich. Wenn ich einen Preisnachlaß oder das Hotel verlassen möchte, müsse ich mit dem Manager sprechen - der natürlich jetzt nicht da ist .. Das Hotel wäre voll und er könne mir kein anderes Zimmer geben.

Am zweiten Tag bot er mir ein Zimmer im Erdgeschoß an, welches eine schmutzige, mit Vorhängen teilweise verhangene Glaskuppel über dem Bett hatte. Originell, aber so hoch oben, daß sie nicht zu öffnen gewesen wäre und die einzige Tageslichtquelle. Dieses Zimmer hätte eine Küche gehabt, war aber genauso düster wie das andere und übermäßig durchdrungen von Putzmittelgeruch. Also keine Verbesserung.

Nach längeren Verhandlungen der Art "Du sprechen mit deinem Manager und sagen mir dann, welche Lösung er anbietet" schrieb er meine Wünsche auf einen Zettel, erklärte sich auf mein Drängen letztlich bereit, mit dem Manager zu sprechen - und ward die nächsten 3 Tage nicht wieder gesehen.

Jeden Tag saß ein anderer Rezeptionist an seiner Stelle - und wußte auf meine Nachfrage nicht Bescheid. Welch Überraschung.


Das WLAN war am 1. Abend und nächsten Morgen überlastet. Am 2. und 3. Abend funktionierte es. Am 4. Abend wieder nicht. Ob das die Bedeutung von "complimentary" ist?

Das Frühstück hat viel mehr die Atmosphäre eines Selfservice als eine Frühstücksbuffets.

Nackte, dunkle, rechteckige Kantinentische, geschmückt mit Kunstblumen der übelsten Art und je einer weißen Billigstserviette pro Sitzplatz.

Eine Abräumkraft, die lieber nicht nach dem Kaffee gefragt werden sollte. Sie wird sonst sehr ungehalten ob solcher Unerhörtheit. Ein Kaffeeautomat steht ums Eck, ebenso ein Getränkeautomat, Cornflakes, Müsli, Joghurt, Milch, 1 Sorte Schwarzbrot, 1 Sorte Weißbrot, Käse, Wurst, verschiedene Mehlspeisen, 1 Sorte Marmelade, ein Toaster.
Keine Eier, kein Speck, definitiv KEIN warmes Buffett.

Unerfreulicherweise hat der Frühstücksraum offensichtlich deutlich weniger Tische als das Hotel Zimmer hat. Alleinreisende, die nicht gleichzeitig einen Tisch besetzen und etwas vom Buffet holen können, müssen damit rechnen, daß bei der Rückkehr vom Buffet an den Tisch dort bereits andere Gäste sitzen oder im Begiff sind, die am Tisch zurückgelassenen Getränke abzuräumen. Ist mir beides passiert. Am letzten Tag hatte die Abräumkraft meinen halbvollen Kaffe und mein Wasserglas in meiner kurzen Abwesenheit beim Buffet in Windeseile abgeräumt, sodaß ich erneut um Getränke ausrücken mußte.

Der Frühstücksraum ist so genial eingerichtet, daß neue Frühstückswillige auf ihrem Weg an den am Buffet Angestellten vorbei müssen. Was bei der Enge des betreffenden Ganges eine Herausforderung wird.
Tipp: Früh aufstehen und gleich zu Beginn der Frühstückszeit frühstücken. Abhauen, wenn die Horden kommen. Scheint an/vor/nach Feiertagen kritisch zu sein.

Ach ja, warm anziehen!, auch wenn draußen die Sonne scheint. Der Frühstücksraum ist klimatisert und nichts für Erfrorene.

Erwähnenswert ist noch der allgegenwärtige penetrante Putzmittelgeruch, der sich durch das gesamte Hotel zieht.

Nachtrag zum Badezimmer: Eines Tages wollte ich ein frisches Handtuch und ließ es daher, um dies anzuzeigen, am Boden liegen. Abends hing dasselbe Handtuch am Haken neben der Dusche. :)


Während einer meiner zahlreichen Interventionen an der Rezeption bekam ich mit, wie der Rezeptionist einem älteren Londer Ehepaar erklärte, daß er "nicht nach Londen anrufen könne", was die beiden nicht nachvollziehen konnten. Er schlug den Leuten vor, via Skype zu telefonieren - welches die Pensionisten grade nicht dabei hatten. Die beiden schienen mit dem Zimmer, das sie erhalten hatten, ebenfalls nicht zufrieden zu sein. Sie wollten mit der Stelle sprechen, bei der sie die Hotelreservierung getätigt hatten ..

  • Aufenthalt August 2012, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Krefeld
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2011 über Mobile-Apps

Letzten Endes sind die wichtigsten Eckpunkte bereits genannt worden: Die Lage ist phantastisch, die Zimmer groß, aber teilweise abgenutzt, das Personal ist eine Katastrophe: unfreundlich und inkompetent. Wenn man sich als Gast nicht willkommen geheißen fühlt, wird dies auch nicht durch Lage und Preis aufgewogen.

  • Aufenthalt Oktober 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Residence Bologna? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Residence Bologna

Anschrift: Konviktska 5, Prag 110 00, Tschechien
Lage: Tschechien > Böhmen > Prag
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Pantryküche Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Suiten
Hotelstil:
Nr. 431 von 668 Hotels in Prag
Preisspanne pro Nacht: 43 € - 180 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Residence Bologna 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotel.de, Expedia, ab-in-den-urlaub, EasyToBook, Weg, TripOnline SA, Agoda, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Hotels.com, LogiTravel und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Residence Bologna daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Residence Bologna Prague
Hotel Residence Bologna Prag
Residence Bologna Hotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Residence Bologna besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.