Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Preiswert, zentral und gut” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Rainbow-Inn

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Hotel Rainbow-Inn gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Rainbow-Inn
3.0 von 5 Kleines Hotel   |   Zernovska 1195/2, Prag 100 00, Tschechien (Praha 10)   |  
Hotelausstattung
Nr. 213 von 276 Pensionen in Prag
Konstanz, Deutschland
1 Bewertung
“Preiswert, zentral und gut”
3 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Dieses Hotel ist stadtnah aber nicht im Zentrum,
jedoch per U-Bahn gut mit dem Zentrum verbunden.
Das Personal versteht sehr gut deutsch.
Das Frühstück war reichhaltig aber keinerlei Warmanteile und deshalb aus
unserer Sicht inakzeptabel.
Die Zimmergröße reicht aus, das Badezimmer gross, aber lediglich
Duschgelspender und
keine Kosmetikkörbchen.
Die Arbeit des Reinigungspersonals lässt sich nicht beanstanden.
Alles in allem kann man tschechische Sterne
bei weitem nicht mit deutschen Sternen vergleichen.

Zimmertipp: 28.11.2014 - 01.12.2014
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2014, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

75 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    19
    16
    4
    8
    28
Bewertungen für
2
26
10
3
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Ich kann nur sagen. NICHT BUCHEN-weder mit noch ohne Gutschein.
Frühstück Katastrophe, Personal unfreundlichst, lauter Extraabzocken für "Service" ,"Kur-Taxen",Umbuchungsgebühren", "Kühlschrankgebühren", "frische Handtüchergebühren"."Obstgebühren" bei Frühstück!!!
Bettwäsche muffig und billigste kratzige Seersuckerqualität und steinharte Reibeisenhandtücher.
Ich hab so eine miese Absteige noch nie erlebt.
Hoffe Groupon kündigt das Vertragsverhältnis mit diesem Partner, da das wirklich rufschädigend ist.
WLAN funktioniert nach Laune. Kein TV Sender (15 ausschließlich tschechische) funktioniert störungsfrei.
Zimmer zwar sauber, aber das ist maximal eine schlechte Pension - kein Hotel.
Lage auch nicht berühmt. Straßenbahn hört man laut ab 6h früh!
Hab "Michel", der dort arbeitet von den schlechten Kritiken erzählt und dass ich auch meine Meinung weitergeben werden, meinte er " das ist uns egal!"
Ich hoffe es schreckt viele andere ab. Bucht ein richtiges Hotel, dann wird euer Urlaub nicht verdorben, so wie uns!

  • Aufenthalt November 2014, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet vor 5 Wochen

Meine Freundin und ich wollten ein paar schöne Tage in Prag verbringen..wir nutzten auch ein Grouponangebot .. .....aber welch herbe Enttäuschung ..Rainbow-Inn...das soll ein "Hotel" sein?....vom Service eher eine Pension(wenn überhaupt)...einen Angestellten bekamen wir nur am Morgen zum Frühstück zu sehen, kam man am späteren Nachmittag waren wir allein in dem Haus...alle Räume (Bar/Frühstücksraum)waren verschlossen. Kaum eine Chance den Abend beim Wein bzw. einem Abendessen ausklingen zu lassen. Das versprochene Mehrgängemenü (Tag und Uhrzeit wann wir es einnehmen wurde uns vorgeschrieben!)welches im Preis miteinbegriffen war, bestand aus einem Schüsselchen Gemüsebrühe m.eingequirltem Ei und einem Phantasiesalatteller mit Schnittkäsewürfeln...das wars...Der Obergau...der Angestellte erklärte uns mehrfach, dass er um 20.00 Uhr Feierabend hätte (? wir haben ihn wie gesagt tagsüber nie angetroffen), man fühlte sich beim Essen regelrecht gehetzt.Ähnlich sah das tgl. Frühstück aus, ...Kaffee natürlich in spärlichster Menge ,damit man ja kostenpflichtig nachbestellt. Zimmer sauber, allerdings im Bad Schimmel um die Fenster (Fotos gemacht) und das Heizungsventil fehlte. Der stark tropfende Heizkörper wurde einen Tag nach der Anreise repariert. Die Lage des "Hotels" außerhalb v. Zentrum, aber akzeptabel, da guter Verkehrsanschluss. Am Abreisetag noch hohe Servicekosten (welcher Service?) auf die Rechnung gesetzt bekommen..da ist uns der Kragen geplatzt. Aber der junge Angestellte war sicher der falsche Ansprechpartner für unseren Ärger. Einen Chef ?haben wir in den 3 Tagen nicht gesehen... Werde den Anbieter Groupon von unseren Erlebnissen berichten.Niiiiiiie wieder ins Rainbow-Inn...aber gerne wieder in das wunderschöne Prag :-)

  • Aufenthalt November 2014, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2014

Einlösung eines Groupon-Gutscheins, leider vorher keine Hotelbewertung gelesen. Wir hatten nur knapp 3 Tage für Prag, daher frühe Anreise. Taxis kannten weder das Hotel noch die Adresse, war nur mit Navi zu finden. Von außen als Hotel nicht zu erkennen. Verschlossene Holzpforte mit Klingel und Schild: Einchecken 14 - 18h. Erst nach mehrfachem Klingeln öffnete ein mürrischer ungepflegter Mann, der unhöflich darauf hinwies, dass wir zu früh sind. Wir wollten auch noch gar nicht ins Zimmer, nur unsere Köfferchen abstellen und dann los zur Stadterkundung. Wir wurden eine steile Treppe ins Souterrain geführt: Bar, Rezeption und Frühstücksraum in einem: ungepflegt (Jugendherberger sind netter). Begrüßungsdrink (irgend so ein Bonbonsekt) lehnten wir ab, reichten unseren Gutschein und Buchungsbestätigung. Dann sollten wir € 10,00 für das Früher-Einchecken (es war 12.45h), € 10,00 für die Übernachtung von Do-Fr und € 10,00 für die Übernachtung von Fr-Sa (Wochenende) zahlen.
Für WLAN nochmals € 10,00, obwohl inklusive und dann noch Tax. Da platzte uns schon der Kragen, aber wir zahlten erst einmal. Dann wollten wir unsere 24 Stdn-Tickets für die ÖPNV (auch inklusive) haben, hierbei erhielten wir die Erklärung, dass die erst am nächsten Tag zum Frühstück ausgehändigt werden, das sind seine Regeln. Ferner erhielten wir die Info, dass Auschecken am Samstag bis spätestens 10h zu erfolgen hat, obwohl Frühstück bis 10h ist und in der Buchungsbestätigung 11h stand, auch das sind seine Regeln. Das für den Anreisetag gebuchte Abendessen sollte erst am Folgetag um 18.45h gereicht werden, auch das sind seine Regeln. Da hat es dann endgültig gereicht, wir haben uns das bereits zusätzlich gezahlte Geld, den Gutschein und die Buchungsbestätigung zurückgeben lassen und sind gegangen. U-Bahn fuhr dort gar nicht, Bus war erst nach längerem Laufweg zu erreichen. Gutscheinwert € 268,00, wofür? Wir sind dann in das uns bereits aus Dezember 2013 bekannte Dorinth Hotel Don Giovanni eingezogen, waren wieder mal total begeistert und haben uns nur vorgestellt, was wir in diesem ehemaligen Gay-Hotel wohl noch für Horror-Erlebnisse gehabt hätten (Bates Motel). Bloss Finger weg von diesem Etablissement.

  • Aufenthalt September 2014, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 14. August 2014

Auch wir hatten ein Groupon Gutschein, daher habe ich vor der Anreise keine Hotelbewertungen gelesen. Das war ein Fehler!

1. Tag
Anreise 15:15
Check in 14:00-18:00
Wir sind während der ausgeschriebenen Check in Zeiten angekommen. Mehrmals geklingelt, aber keiner machte uns die Tür auf. Bei der angegebenen Telefonnummer (Telefonnummer stimmte) ging der Anrufbeantworter. Ca. 20 Minuten später kam ein Mann raus, der sich als Hotelgast ausgab und uns sagte, dass es keine Rezeption gibt und der Besitzer irgendwo im Haus wäre, er kann uns aber nicht weiter helfen.
Weiteres Klingeln und Anrufen blieben ohne Erfolg...
Nach ca. 15 Minuten kam eine Frau (Hotelgast) raus, die auch auf der suche nach dem Besitzer war, sie hat uns auf das Grundstück gelassen.
Während wir uns unterhielten, kam der wutentbrannte Besitzer raus und schrie uns an, wie wir denn auf sein Grundstück gekommen wären. Alle Erklärungen, dass wir seit 40 Minuten vor der Tür standen, geklingelt und angerufen haben, haben ihn nicht interessiert. Wir sollten ihn aber nun folgen, wenn wir schon da sind.
wir gingen runter an die Bartheke, da wurde mir vorgewogen, dass ich die Klingel nicht benutzen kann und dass ich nur den Groupon Gutschein ausgedruckt habe, aber nicht die Reservierungsmail, die ich aber mit dem Handy vorweisen konnte. Daraufhin wurde ich wieder sehr unfreundlich und in einem unmöglichen Ton gefragt "wie soll ich das denn nun abrechnen? soll ich ihr Handy an die Kasse halten? oder soll ich das Handy einstecken als Bezahlung?( wobei der Gutschein seit 5 Monaten bereits bezahlt wurde!!??). Auf den Hinweis dass die Reise ja bereits bezahlt wurde, lachte der Besitzer und stellte uns 2 Gläser billig Pfirsich Sekt (Begrüßungsgetränk) ohne zu fragen ob wir ein alkoholisches Getränk trinken möchten.
Nett war allerdings, dass wir eine Stadtkarte bekommen haben und uns wurde erklärt wie man die U Bahn nutzt.
Auf dem weg nach oben zu unserem Zimmer wurde eine ältere Frau angemalt ( Hotelgast), was sie denn schon wieder für Probleme hätte, man war doch heue schon mal bei ihr wegen einem anderen Problems gewesen. ( ihr Safe hat nicht funktioniert). Auch andere Gäste berichteten über Wutausbrüche des Besitzers.
Das Zimmer war groß, Bett sauber, Balkontür durch eine Gittertür versperrt. Das "Badezimmer" sehr klein (nur eingeschränkte Bewegungen möglich) und mit blauem Licht beleuchtet ( damit man den Dreck nicht sieht?) Ein unübersichtlicher ( selbstgemalter?) Evakuierungsplan an der Wand, Fluchtwege waren nirgendwo gekennzeichnet. W Lan funktionierte nur unten im Frühstücksraum.

2. Tag
Frühstück.....
3 Eier klein geschnitten, damit es für alle reicht, 4 Sorten Wurst, Brot, Marmelade, billiger "Saft", Kaffe ekelhaft. Lieblos, aber ausreichend. Frühstücksraum nicht sauber, überall Spinnweben.
Nach dem Frühstück sind wir direkt in die Stadt und kamen erst Abends zurück.

3.Tag
Das gleiche trostlose Frühstück. Rechnung für City Tax.
Warum auch immer dachten wir, dass die Abreise erst um 11 Uhr ist. Kurz nach 10 klopfte ein Mitarbeiter an der Tür und bat uns freundlich das Zimmer zu verlassen, das taten wir dann auch unverzüglich. Bei der Schlüsselübergabe war der Besitzer sehr Wütend und sprach kein Wort mit uns.

Zusammengefasst fühlte man sich in dem Hotel wie ein Sträfling. Ale Gäste haben nur geflüstert und sich sogar beim Frühstück sehr sehr ruhig verhalten. Die Atmosphere war alles andere als Familiär und gemütlich. Man füllte sich irgendwie schuldig die Ruhe des Besitzers gestört zu haben.

Ich kann die unzufriedenen Berichte der anderen Hotelgäste nur bestätigen und rate ausdrücklich von diesem Hotel ab!!!

Auf mehreren Seiten wird dieses Hotel außerdem als GAY-Hotel (für Homosexuelle) mit Sauna, Whirlpool und einem hauseigenem Masseur. Dieses Erkenntnis war uns sehr unangenehm.
Wir wollen in solchen Etablissements nicht übernachten!
Wahrscheinlich lief das Geschäft nicht so gut und der Besitzer schloss ein Vertrag mit Groupon an um auch andere Kundschaft anzuwerben. Bei Hotelbewerbungen auf Google beschwert sich ein Hotelgast Bei einer Bewertung vor einem Jahr über vermehrt Heterosexuelle Kästelnd möchte dieses Hotel deswegen nicht mehr besuchen....
Also irgendwas stimmt da gewaltig nicht....
NIE WIEDER!!!!!!

Zimmertipp: Bleiben Sie fern von diesem Hotel!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leipzig, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 16. Mai 2014

Ich kann nur vor diesem Hotel warnen und die vielen negativen Erfahrungen hier bestätigen. Uns ist es wie folgt ergangen: Wir haben das Hotel über einen Groupongutschein gefunden. Direkt nach Erwerb des Gutscheins, Anfang Februar; haben wir uns mit dem Hotel in Verbindung gesetzt und die Reise für den Zeitraum 25.04. - 27.04.2014 gebucht. Dies wurde uns per Mail bestätigt. Die Mail war eine Standartmail in der auch auf die Anreise bis 18.00 Uhr hingewiesen wurde. Bis hierhin OK. Unmittelbar danach wurde der Gutschein bei Groupon bereits eingelöst und damit das Zimmer gezahlt obwohl die Reise erst mehr als 2 Monate später war. Dies wunderte mich, ich habe dem Vorgang aber keine weitere Bedeutung beigemessen, da wir ja die Buchungsbestätigung hatten.
Am Freitag den 25.04. sind wir dann bester Laune Richtung Prag gestartet. Verkehrsbedingt haben wir bald absehen können, dass wir 18.00 Uhr nicht schaffen können, da das Hotel aber ja bereits bezahlt war, keine weitere Acht darauf gelegt.
Um kurz nach 19.00 Uhr sind wir dann an dem "Hotel" angekommen und waren schon auf den ersten Blick irritiert. Es entspricht einfach schon von außen nicht dem, was versprochen wurde.
Nicht schlimm, ist ja günstig, wir machen das beste draus. Einen Eingang gibt es nicht sondern nur eine Klingel wie an einem Privathaus. Nach unserem Klingeln kam ein Angestellter heraus um uns ungefragt, grinsend mitzuteilen, dass wir zu spät sind, er hat unser Zimmer weiter vermietet.
Darauf entstand ein Wortgefecht, da das Zimmer ja bereits gezahlt war. In dessen Verlauf sein Deutsch immer schlechter wurde. Er sagte mir ich müsse mich an den Chef in der Schweiz wenden. Mein Einwand das es sich um eine tschechische Telefonnummer handele, wischte er weg und sagte das Gespräch wird umgeleitet.
Der Chef in der Schweiz ging erst beim zweiten Versuch an den Apparat, nachdem der Angestellte zwischendurch kurz im Haus verschwunden war.
Der Chef verwies mich auf die eigene AGB die ihm diesen Vorgehen genehmigen würde. Mein Einwand das das Zimmer bezahlt war, lies ihn nur herzhaft lachen. Auf meine Drohung das ich mir das Geld zurück holen werde, verwies er auf seine Rechtsabteilung, die sich damit sehr gut auskennen würde.
Da der Angestellte zwischenzeitlich wieder im Haus verschwunden war, ging ich telefonierend an die Tür um ihn raus zu klingeln, damit er mir die vergebliche Anreise bestätigt. Der Klingelton der Hausklingel, war erstaunlicherweise bei dem Chef der vermeintlich in der Schweiz saß zu hören. Als ich ihn darauf aufmerksam machte und erneut klingelte, legte er ohne Vorwarnung auf. Danach öffnete niemand mehr die Tür.
Hinter diesem Vorgehen steckt aus meiner Sicht Methode und das wird in vielen Beiträgen hier bestätigt. Wieso wurde der Gutschein schon im Vorfeld eingelöst, wenn wir noch nicht angereist waren? Damit war das Zimmer bezahlt und hätte nicht mehr weiter vermietet werden dürfen.
Der Anbieter forderte uns auf, ihm den Gutschein zu mailen um eine Reservierung machen zu können. Dies war offensichtlich ein Fehler, da er damit die Codes hatte.
Nach langem Suchen und unzähligen Telefonaten haben wir schließlich noch eine Unterkunft gefunden die uns ein vielfaches der bei Groupon gebuchten gekostet hat. Zusammen mit den entstandenen Telefonkosten, dem entgangenen Essen, dem Nahverkehrsticket haben wir ein sehr sehr teures Wochenende in Prag verbracht.

  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freistadt, Österreich
2 Bewertungen
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2014

Mit einem Groupon-Voucher für 4 Tage im Rainbow-Inn war ein Erlebnis.
- freundlicher Service vom ersten Tag bis zur Abreise
- Frühstück und Abendessen lecker
- Zimmer neu und sauber
Wir empfehlen es guten Gewissens.

  • Aufenthalt Januar 2014, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 15
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Rainbow-Inn? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Rainbow-Inn

Anschrift: Zernovska 1195/2, Prag 100 00, Tschechien
Lage: Tschechien > Böhmen > Prag > Praha 10
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 213 von 276 Pensionen in Prag
Preisspanne pro Nacht: 38 € - 123 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Rainbow-Inn 3*
Anzahl der Zimmer: 11
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, HRS, Odigeo, Hotel.de und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Rainbow-Inn daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Rainbow-Inn Prag

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Rainbow-Inn besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.