Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“das erste und leider das letzte mal...” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Dome Beach Hotel & Resort PAI

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Dome Beach Hotel & Resort PAI
4.5 von 5 Hotel   |   Makronissos Beach | PO Box 30198, Ayia Napa 5341, Zypern   |  
Hotelausstattung
Nr. 28 von 104 Hotels in Ayia Napa
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“das erste und leider das letzte mal...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2013 über Mobile-Apps

Wir verbrachten unseren ersten Urlaub mit unserer Tochter ( 18monate) im dome. unser reisebüro hatte uns das hotel wärmstens empfohlen. doch leider war es vor ort eine bittere entäuschung! das personal reagiert zwar auf fragen prompt. Aber auf freundliche und zuvorkommenden service kann man noch lange warten. Sie stehen alle total in gedanken verloren rum und tun knapp das nötigste. unser zimmer war bei der ankunft eine totale katastrophe! Die Bettwäsche hatte haare drauf, im zimmer lagen auf dem boden auch noch haare, der spiegel im bad war voller flecken, auch das bad selber war wohl nicht geputzt worden, es stand noch eine kanne mit milch im zimmer die schon verdorben war und übel roch und dazu lagen sogar noch reiseunterlagen von unseren vorgängern rum. da wir aber wegen unserem verspäteten flug erst nach mitternacht im hotel ankamen, waren wir froh einfach schlafen zu können und hofften dass das zimmer am nächsten tag ordentlich gereinigt wird wenn das putzteam kommt. Was jedoch nicht der fall war. Wir beschwerten uns dann an der reception was der herr wohl lustig fand, wie er so lachte. Aber es wurde dann prompt jemand aufs zimmer geschickt die sich das zimmer ansah und es gleich nochmal putzen liess. Und tatsächlich entschuldigte sich die dame sogar und fragte uns auch später während den aufenthalt immer wieder ob alles ok sei mit dem zimmer. das war aber dann auch s chon das einzige positive vom service. Das essen ist mit abstand das schlimmste was ich je gegessen habe. das frühstück ist sehr vielftig und wird fleissig aufgefüllt. Jedoch sind die tassen immer schmutzig mit kafferändern von vorher. Die teller noch nass u d teilweise ebenfalls schmutzig. wir hatten vollpension gebucht und bedauerten dies sehr. Denn das mittag und abendessen war echt schrecklich. Wir waren 7 tage dort und hatten in dieser zeit immer wieder die selben speisen. Der koch verwendet hemmungslos und absolut merkbar die reste vom vortag was sich am geschmack offensichtlich zeigt. Dazu passen die gerichte am buffet überhaupt nicht zusammen. Und einheimisches essen gabs auch nie. Die kinderstühle waren teilweise kaputt und werden trotzdem gebraucht was absolut gefàhrlich ist für die kleinen. Ausserdem sind die so enorm schmutzig...unglaublich! Der pool war aber sehr schön und immer sauber. Es hat genug liegestühle und auch der strand ist wunderbar. Klares wasser ! Jedoch konnte dieses hotel trotzdem nicht überzeugen! Sehr schade :S

  • Aufenthalt Juni 2013
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

491 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    238
    142
    57
    37
    17
Bewertungen für
282
74
5
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Uster, Schweiz
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2011

Wir -Familie mit einem Kind 6- waren Mitte Oktober eine Woche im Hotel Dome.
Positiv: Die Lage des Hotels ist sehr schön und ruhig. Der Strand hat klares Wasser und ist flach abfallend - ideal für Kinder. Es gibt genügend Liegen am Pool im Garten und am hauseigenen Strand. Der wunderschöne öffentliche Strand ist direkt neben dem Hotel und es lohnt sich die 2.5 Euro pro Liegestuhl und Sonnenschirm zu bezahlen.

Negativ:
Das Essen & der Service!!!
Orangensaft wie Wasser, Konfitüre, die einen völligen künstlichen Geschmack hat. Wurstwaren, die man lieber gar nicht auf den Teller legt. Speck der so gut wie gar nicht in der Pfanne war..., Dosenfrüchte mit Ausnahme von frischen Melonen - die gab es jeden Tag. Wir hatten Halbpension gebucht und eigentlich auch vor im Hotel zu Essen. Das Abendessen war aber alles andere als gut. Die Beilagen passten oft nicht zu den Fleischgerichten und das Essen war von schlechter Qualität. Die Vorspeisen bestanden fast nur aus Salat. Wir haben versucht eine Flasche Wein zu bestellen. Am ersten Abend gelang und das noch. Am zweiten Abend war der Weinkeller dann wohl mehr oder weniger leer. Von geschätzten 15 verschiedenen Rotweinen auf der Karte waren noch ganze 2 vorhanden. Als wir uns beschwert haben, bekamen wir die Antwort es sei schliesslich "end of season" und es sei ein Fehler gewesen, dass wir überhaupt vom Kellner die Weinkarte bekommen hätten.
Wir sind dann abends immer mit dem Taxi in die Stadt gefahren, wo wir in verschiedenen Restaurants hervorragend gegessen haben und auch sehr freundlich bedient wurden.
Das Personal im Hotel Dome ist - mit wenigen Ausnahmen- völlig unmotiviert und überhaupt nicht serviceorientiert. Kleines Bespiel, es hat in der Nacht geregnet und unsere Strandtücher waren durchnässt, da unser Balkon nicht gedeckt war. Die Strandtücher werden nur zwischen 10-13.00 Uhr gewechselt. Wir haben es gewagt uns an der Rezeption neue Tücher zu verlangen, da wir vor 10 an den Strand wollten. Die Rezeptionistin fühlte sich überhaupt nicht für unser Anliegen verantwortlich, sie sei nur für die Rezeption zuständig und wir sollen gefälligst bis 10 warten. Das ist die Antwort, die man als Kunde hören will!

Die Zimmer müssen wirklich renoviert werden, die Dusche war völlig verkalkt, das Bett alles andere als bequem, der Fernseher veraltert. Die Klimaanlage funktioniert und ist ruhig.
Warum muss ich aber für einen Safe und eine Minibar 2 Euro pro Tag zusätzlich bezahlen?

Das Hotel wird nun ja bald renoviert - das ist gut und recht, wenn aber die Mentalität der Mitarbeiter sich nicht ändert, nützt die ganze Investition recht wenig.
An den Strand würden wir wieder kommen aber ganz bestimmt nicht ins Hotel Dome.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Göttingen, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2011

Hoteleigener (kostenlos) und öffentlicher (Sonnenschirme und Liegen sind zu bezahlen) Strand direkt beim Hotel Einkaufsmöglichkeiten im Hotel (Shop) und fußläufig vom Hotel entfernt (mehrere Shops die alles bieten was das Herz begehrt (Souvenirs, Lebensmittel etc.). Weitere Einkaufsmöglichkeiten in Agia Napa (mit dem Bus erreichbar - ca. 10 min Fahrzeit). Ausflugsmöglichkeiten über die verschiedenen Reiseanbieter. Freundliches Personal mit welchem man sich gut in englischer, teilweise auch in deutscher Sprache verständigen kann. Tägliche, flinke Zimmerreinigung, auch wenn diese nicht immer ganz perfekt ist. Alle Mahlzeiten werden in einem großen Hauptrestaurant bzw. auf der Terrasse im Freien eingenommen. Es gibt eine relativ große Auswahl an Speisen, ein umfangreiches Salatbuffet, täglich wechselnde Suppe sowie täglich wechselnde verschiedene Haupt- und Nachspeisen, von denen jeweils eine typisch zypriotisch ist. Ferner gibt es eine extra "Kids-Corner" mit Burgern, Pizza, Pommes etc.. Abends gibt es täglich wechselnde internationale Themenmenues (Barbecue, Intalienisch, Fisch etc.). Die Speisen sind insgesamt allerdings - wohl um es für alle Gäste schmackhaft zu machen - sehr mild gewürzt. . Frisches Obst und Eis gibt es ebenfalls täglich, wobei wir uns - angesichts dessen, dass auf Zypern zahlreiche Obstsorten angebaut werden - eine etwas größere Auswahl gewünscht hätten. Die Kellner sind sehr aufmerksam, manchmal allerdings etwas zu schnell beim Abräumen der Teller und des Bestecks. äglich gibt es am Pool tagsüber etwas Animation für Erwachsene sowie Animation für Kinder bis in die Abendstunden. Es gibt einen eigenen, sehr schönen Kinderclub mit Spielen, Tanz und Musik. Da ist immer etwas los, ein großer Spaß für die Kinder!
Die beiden Strände (der hoteleigene und der öffentliche) sind direkt beim Hotel und sehr schön und ordentlich und sauber. Das Wasser ist sauber und es geht sehr weit sehr flach ins Wasser. Da muss man etwas aufpassen beim Schwimmen. Sonnenschirme und Liegen sind ausreichend vorhanden (am hoteleigenen Stand kostenlos). Sportliche Aktivitäten wie Bananenboot, Tretboot, Jetski etc. kann man am Stand machen, ein entsprechender Anbieter ist vor Ort. Die Zimmer sind ordentlich und ausreichend groß. Das Badezimmer ist ebenfalls sehr ordentlich. TV und Klimaanlage sind im Zimmer, ein Safe und ein Kühlschrank sind vorhanden, müssen aber extra bezahlt werden. Ein Wasserkocher ist im Zimmer vorhanden.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tirol
Top-Bewerter
56 Bewertungen 56 Bewertungen
56 Hotelbewertungen
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Dieses Mal waren wir im Mai im Dome Beach Hotel. Lufttemperaturen sehr angenehm, Wassertemperatur bereits über 20°, bei uns war der Strand sehr sauber. Die früheren schlechten Kritiken über das Essen können wir überhaupt nicht nachvollziehen! Wir sind "Vielreisende" und das Buffet-Angebot im Dome Beach (wir hatten Frühstück + Abendessen, beides vom Buffet) kann sich absolut sehen lassen! Geschmäcker sind nun mal verschieden, aber im Dome Beach findet wirklich jeder etwas nach seinem Geschmack. Es gibt auch die Möglichkeit, von einem Koch diverse Speisen nach persönlichem Geschmack zubereiten zu lassen. Die direkten Meerblickzimmer haben den Nachteil, dass direkt darunter die allabendlichen (z.T. auch tagsüber) Showveranstaltungen stattfinden. also nichts für sehr Lärmempfindliche! Es gibt herrliche Liegewiesen rund um das Hotel mit Schirm- oder Palmenschatten (Schirme + Liegen kostenlos). Zimmerausstattung absolut ok, Klimaanlage sehr leise.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2011

- - Agia Napa ist ein neues Kunstprodukt, das als Ersatz für Famagusta in die Höhe gezogen wurde und besteht fast ausschließlich aus überteureren Fastfoodläden, Diskos, Boutiquen, Cocktail- und Bierbars. Also im Sommer wohl so was ähnliches wie Ballermann auf Zypern. Im Januar ist Agia Napa ziemlich tot, da die meisten Urlaubstempel geschlossen sind.

+ die Strände sind schön, einige Felsen im Wasser erschweren zwar den Zugang, aber man findet wohl überall felsenfreie Stellen, um ins Wasser zu gehen. Ich war zweimal schwimmen, aber Januar ist auch auf Zypern nicht unbedingt ein Bademonat. Dementsprechend werden die Strände nicht gepflegt.

Das Hotel:
ist wie aus dem Handbuch für Architekten erbaut. Nichts zu kritisieren, zu loben ist nur, dass die Wände dick genug sind, dass man den Nachbarn nicht schnarchen hört. Die Zimmer sind groß, (ca. 30 m²), die meisten Balkone auch. Aber es gibt kein Licht auf dem Balkon, wo ich doch so gerne den Tag mit einem guten Buch auf dem Balkon ausklingen lasse. Dazu war es aber im Winter auch zu kalt. Da wohl fast alle griechischen Zyprioten glauben, sie gehörten eigentlich zu Griechenland, ist auch die Zeit griechisch und damit um eine Stunde gegen die Geografie verschoben. Es wird im Winter schon vor sieben hell, es ist aber auch um fünf schon stockdunkel.
Wir bekamen erst ein Zimmer über den Mülltonnen, wurden nach unserer Beschwerde aber sehr freundlich ohne Aufpreis in ein teureres Zimmer umquartiert.

Alle Hotelmitarbeiter hatten eine natürliche Freundlichkeit, waren aber sonst ziemlich ahnungslos. Wir erhielten zwar problemlos den Busfahrplan, (sehr günstig – in der Provinz 1 €, auf der Insel 3€ pro Fahrt), aber niemand hat uns gesagt, dass das nicht die Abfahrtszeiten vom Hotel sind, sondern entweder von Hafen in Agia Napa oder gar von der Demarkationslinie (Fahrzeit ca. 40 Minuten). Da an den Bushaltestellen keine Fahrpläne hingen, kamen wir uns ziemlich verloren vor. Fast alle auf der Insel sprechen gutes Englisch und im Hotel auch ausreichend Deutsch

Das Essen:
- - - Das Frühstücksbuffet war sehr variantenreich, aber alles unter Lidl-Qualität. So etwas würde bei mir zu Hause direkt in den Mülleimer wandern. Wie muss man Hühner eigentlich füttern, dass sie so geschmacklose Eier legen.

- - -Das Abendessen in Buffetform war das schlechteste, was ich in 40 Jahren Reise erlebt habe. Griechische, zypriotische oder türkische Gerichte gab es nicht, nur einmal war ein ungewürztes Moussaka dabei. Man merkt an der Küche leider den Einfluss der jahrelangen Präsenz der Engländer auf der Insel an.
Eine Flucht in die Stadt ist auch nicht sinnvoll, da es auch dort nichts Besseres gab. Die wenigen offenen Restaurants waren auf ihre englische Winter-Klientel eingestellt und kochten entsprechend. Ich bin einmal auf "a la Carte" im Hotel ausgewichen. Für 25 € gab es ein Filetsteak, das bestenfalls ein schlechtes Hüftsteak voll von Knorpeln war, dazu Fritten und Gemüse aus dem Tiefkühlbeutel.
Positiv zu bemerken: Die Tischdecken im Hotel waren immer sauber, der Kaffe zwar schlecht aber heiß. Muss man allerdings die Tisch schon für abends eindecken, wenn die Gäste noch Frühstücken? Ich fühle mich dabei immer diskret rausgeschmissen.
--- das „einnehmende“ Wesen: Alles koste Extra:
Kühlschrank 2 € pro Tag, Safe 2 € pro Tag, Wireless oder Computernutzung 5 € pro Stunde, Liege am hoteleigenen Strand 2,5 € pro Tag und der Sonnenschirm nochmals 2.50 € pro Tag. Letztere wurden aber im Winter nicht einmal angeboten.

--- Die Klimaanlage war vorhanden aber abgeschaltet obwohl es so kühl war, dass einige Gäste frohren.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2010

Diese Anlage ist für jeden der gerne dem schweren Berufsleben entflieht. Es stehen 2 Pools zur Verfügung die sauber und gepflegt sind. Wünderschöne Gartenanlage mit einigen Sportmöglichkeiten. Personal sehr bemüht und sehr freundlich.
Abendunterhaltung verschiedene Aktivitäten, tolle Hotelbar die vom Besten BARKEEPER "SAVAS" geleitet wird.

  • Aufenthalt August 2008, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Dome Beach Hotel & Resort PAI? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Dome Beach Hotel & Resort PAI

Anschrift: Makronissos Beach | PO Box 30198, Ayia Napa 5341, Zypern
Lage: Zypern > Distrikt Famagusta > Ayia Napa
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 10 der Strandhotels in Ayia Napa
Nr. 13 der Luxushotels in Ayia Napa
Nr. 16 der Familienhotels in Ayia Napa
Nr. 25 der Romantikhotels in Ayia Napa
Preisspanne pro Nacht: 92 € - 241 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Dome Beach Hotel & Resort PAI 4.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, LogiTravel, ab-in-den-urlaub, Weg, Expedia und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Dome Beach Hotel & Resort PAI daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Dome Beach Ayia Napa
Dome Beach Ayia Napa
Hotel Ayia Napa Dome Beach
Dome Beach Hotel & Resort PAI Zypern/Ayia Napa
Dome Beach Hotel Cyprus

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Dome Beach Hotel & Resort PAI besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.