Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Preis-Leistungsverhältnis mangelhaft und schlechter Stil” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Brunnenhof Hotel

Speichern Gespeichert
Brunnenhof Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Brunnenhof Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Strass 146, Lech 6764, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 49 von 52 Hotels in Lech
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Preis-Leistungsverhältnis mangelhaft und schlechter Stil”
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2014

Wo soll man anfangen? Kurz vor knapp haben wir das Hotel für 400 € die Nacht gebucht. Deluxe-Zimmer mit Beistellbett für unsere Tochter. Leider stimmte der Preis weder für das angepriesene "Gourmet-Essen", noch für die Getränke. Die Weinkarte mit 300-400 Weinen ist völlig überteuert (Durchschnittspreis für eine Flasche 90 €) und die von uns bestellten Flaschen waren (für den geübten Weintrinker) von schwach bis ungebießbar! Das ist nicht nur ärgerlich sondern man fühlt sich veräppelt. Das Essen war durchschnittlich, aber keineswegs sterneverdächtig. Auf Kinderwünsche reagieren sie flexibel, Pluspunkt.
Großes Minus auch, dass hier geraucht werden darf. Es riecht teilweise bis in den 3. Stock nach Rauch. Der Service ist durchschnittlich.
Die Eingangshalle/ Lounge ist wirklich nett gemacht, das Hauf hätte Potential.
Insgesamt kann man es wohl so auf den Punkt bringen: Die Hotelleitung möchte wohl hoch hinaus und mit den großen in Lech mitspielen, kann es aber nicht, der notwendige Stil fehlt. Schade.

  • Aufenthalt März 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

31 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    12
    5
    8
    5
    1
Bewertungen für
10
9
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. Februar 2014

Aus einem Gourmethotel wurde ein schwaches 4 Sterne Haus mit mäßigem Essen und Getränken zu vollkommen überhöhten Preisen. Ein Glas Bier, welches nun nur mehr 0,25 Liter enthält zu € 4,80 ist inakzeptabel und dreist (zum Vergleich, im Steirereck zahlt man für 0,3 Liter € 4,90, also mengenberichtigt um 15% weniger). Gin Tonic wohlfeile € 14.- etc., etc.
Ich kenne das Haus seit Jahren und früher gab es tolles Essen, qualitativ und optisch ein Erlebnis. Nunmehr ist die Eigenbezeichnung Gourmethotel vollkommen unangebracht. Man serviert Essen auf schwachem 4 Sterneniveau und das Käsebuffet und die Nachspeisen würden vielleicht einem 2 Sterne Haus Ehre machen.
Früher war die Seniorchefin eine umsichtige Gastgeberin. Nun führt die Tochter das Haus und hat von Ihrer Persönlichkeit her einen schlechten Umgang mit den Gästen. Keine Begrüßung, kaum ein freundliches Wort, nichts sympathisches, ist schade. Das Personal ist jung, bemüht, aber teilweise unerfahrenen. Es fehlt aber die organisierende Hand.
Wenn so weitergearbeitet wird, wird man Stammgäste verlieren, da bin ich sicher. Ich werde jedenfalls den nächsten Lechurlaub (und der kommt sicherlich) in einem anderen Hotel verbringen!

  • Aufenthalt Januar 2014, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2014

Preis-Leistungsverhältnis und Bezeichnung "Gourmethotel" stimmen überhaupt nicht.
Wo soll ich anfangen?
In der Lobby darf geraucht werden, so dass der Rauch bis in die Zimmer hochsteigt. Die Lobby ist der einzige Aufenthaltsraum!! Als Nichtraucher kann man dieses Hotel eigentlich nicht besuchen. Die Zimmer sind modern eingerichetet, jedoch quietschen und knarzen die Betten bei jeder Bewegung, die Matratzen sind ziemlich durchgelegen.
Wellnessbereich ist relativ klein, kein gesonderter Ruheraum, die Wasserbetten sehr dünn, so dass man schon fast auf dem Holz liegt, wenn man sich auf die Seite dreht. Die gebrauchten Handtücher quillen über, Wasserbecher sehr rar, waren oft vergriffen.
Nachmittagsjause: ab 16.00 Uhr , war ab 16.35 schon vergriffen. Auf unsere Nachfrage wurden wir belehrt, dass die Jause aus ist und es keinen Nachschub mehr gibt!!!
Vom Essen waren wir ebenfalls nicht besonders begeistert. Wir haben schon deutlich bessere Menues mit Highlights genießen dürfen. Die gebundenen Suppen waren meist mit zuviel Sahne/Mehl? Die Grundsubstanz hat man nicht geschmeckt z.B. Maronensuppe ware ganz hell und man schmeckte in keinster Weise die Maronen.
Beim Frühstück gab es keine Körbchen für das Gebäck. Oft waren die Teller aus bzw. fast jeden Tag auch nicht ganz saubere Teller beim Frühstücks- oder Käsebuffet. Der frisschgepresse Orangensaft 6,80€!!! Die Weinempfehlungen lagen z.B. bei 109,--€!!!
Das Silvestermenue mit 85,--€ zusätzlich zum Halbpensionspreis war überteuert. Der Sommelier ließ sich nur bei 1-2 Stammgästen blicken. Ansonsten glänzte er durch Abwesenheit. Genauso wie die Chefin, die sich gerade mal bei der Begrüßung blicken lässt und ansonsten sieht man sie nachmittags bei der Jause eine Zigarette nach der anderen rauchen und sich an dem nicht gerade üppigen Jausenbuffet bedienen.
Das Personal bemühte sich freundlich zu sein. Das Betriebsklima scheint aber nicht gerade das Beste zu sein.
Die Zimmer waren stets sauber.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

Leider müssen wir sagen, dass das Preis-Leistungsverhältnis in diesem Hotel überhaupt nicht stimmt. Es war unser bislang teuerstes Hotel - noch nicht einmal über Weihnachten und/oder Silvester haben wir jemals 175€ pro Person/Nacht gezahlt und dafür so wenig erhalten.

Hier unsere pro und contra-Liste:
Contra:
- Das Hotel ist ein schnell durchrenovierter alter Kasten - zumindest was die Zimmer betrifft.
- ZImmer nach vorne raus sind sehr laut
- Matratzen sind vollkommen durchgelegen (angeblich aber brandneu)
- Service aberwitzig dafür dass man ein Gourmethotel sein möchte
- Wellnessbereich eher übersichtlich; kein richtiger Ruheraum vorhanden
- WLAN kostenpflichtig
- Heizstäbe im Skischuhkeller funktionierten nur teilweise

Pro:
- Hübscher Empfangsbereich
- netter Restaurantbereich
- gutes Essen (allerdings gilt das nur für die Fleischgerichte; der Fisch schmeckte eigentlich täglich gleich)

Fazit: Für ca. 100-115€ pro Person und Nacht fänden wir das Hotel in Ordnung. Alles darüber ist wirklich ambitioniert.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
münchen
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. Januar 2013

So schön dieses Hotel auch ist - "umgarnt" wird man nur, wenn es nicht ausgebucht ist. Schon 2 mal wurde ich bei schlechter Buchungslage "hofiert". Nun ist das Hotel wohl voll und ich bekomme auf 3 e-mails zur Zimmeranfrage keine Antwort! Das ist einem 4-Sterne-Hotel nicht würdig!!!
Schade - das Haus hätte Potential.

  • Aufenthalt März 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Februar 2012

Die guten bis sehr guten Beurteilungen kann ich nicht nachvollziehen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht.
Besondere Abzocke: 5 € pro Tag für WLAN und dazu noch für jedes Gerät je Familienmitglied; jeweils für das Smartphone und den Laptop. Das geht richtig ins Geld und ist vollkommen unnötige Gästeverärgerung. Noch dazu ist die WLAN-Verbindung nicht stabil und sicher. Und keiner im Hotel kannte sich aus.
Die Zimmer (Deluxe für 400 € die Nacht) sind schwer in die Jahre gekommen. Bad und die separate (positiv) Toilette sind sehr klein. Die Betten und Möbel knarren und quietschen. Das Bett hat eine Begrenzung aus Holz am Fußende, also nichts für größere Personen. Die Zimmertüren sind sehr dünn, man bekommt jedes Wort auf dem Gang mit und umgekehrt. In den Zimmern (und in allen Räumen, Fluren des Hotels) sind überall extrem lichtschwache Glühbirnen installiert. Für ältere Personen nicht geeignet. Genauso wenig der Zimmersafe. Um ihn zu bedienen, muss auf dem Boden in ein Schränkchen kriechen – wirklich unzumutbar!
Die Lobby ist recht schön, viel Kerzenlicht - am Abend brennt auch der offene Kamin. Aber leider sehr klein. Und es dröhnt ständig laut das Radio – passt auch nicht zu einem Gourmet-Hotel. Auch hier ist das Licht nicht zum Lesen geeignet.
Das Hotel nennt sich ja „Gourmet-Hotel“. Wenn man so hoch pokert, muss man sich auch Kritik anhören. Leider sind die Gäste auch nicht entsprechend gekleidet. Das Essen ist ordentlich, wird sehr schön und von der junden Mannschaft sehr freundlich serviert, aber kein geschmackliches Highlight. Keine österreichische Küche. Normales Frühstücksbuffet. Auf die Möglichkeit Eierspeisen zu bekommen wird man nicht extra hingewiesen.
Die Seniorchefin bemüht sich, kümmert sich um die Gäste. Die jüngere Dame – wohl die Tochter – serviert in Winterstiefeln, muffelt die Gäste an und sitzt ab nachmittags meist mit einer Zigarette nach der anderen an der Bar – kein Aushängeschild.
Tiefgarage im Hotel – dies bedeutet hier, dass man eine halbe Stunde zuvor ankündigen muss, wenn man sein Auto braucht. Die Tiefgarage ist extrem klein und vollkommen vollgestopft. Ich möchte gar nicht wissen, wie oft mein Auto während unseres Aufenthaltes rangiert wurde.
Der Wellnessbereich wurde mit einem extremen Weitwinkel gut fotografiert. Wir haben die sehr kleine „Kelleroase“, mit vollgestelltem, nicht abschließbarem Umkleideraum, nicht genutzt.
Das Hotel liegt direkt an der Straße Lech – Warth, ganz am Ortsende, weit weg vom Zentrum. Es fährt zwar alle 10 Min ein Gratisbus, aber man kann dennoch nicht einfach mal noch ein Glas trinken gehen. Zum nächsten Skilift muss man Bus fahren, zu Fuß mit Skistiefeln ist das kein Vergnügen.
Sorry, aber ich kann das Hotel – zu dem Preis, nicht empfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht.

  • Aufenthalt Februar 2012, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2011

Die Küche ist hervorragend und flexibel, so dass auch Kinder jederzeit eine Extra-Wurst bekommen können, wenn sie nicht in Stimmung sind, Delikatessen zu probieren. Das Frühstücksbuffet und Zwischenmahlzeiten sind ebenfalls phantastisch. Das Personal (Restaurant, Bar, Administration, Zimmer) ist sehr zuvorkommend. Das Dekor der Zimmer, und vor allem auch des Aufenthaltsbereiches besticht durch schlichten Pfiff (Filz, Fell, Holz). Zum nächsten Lift sind es nur fünf Minuten Fussmarsch; der Dorfbus hält vor der Tür. Das Hotel ist vollstens weiterzuempfehlen, auch für Familien mit kleinen Kindern, da die Atmosphäre leger, entspannt und flexibel ist, trotz der Gourmetküche.

Aufenthalt Februar 2011, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Brunnenhof Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Brunnenhof Hotel

Anschrift: Strass 146, Lech 6764, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Vorarlberg > Lech
Ausstattung:
Restaurant
Hotelstil:
Nr. 17 der Luxushotels in Lech
Preisspanne pro Nacht: 238 € - 241 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Brunnenhof Hotel 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Brunnenhof Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Brunnenhof Lech
Hotel Brunnenhof Lech
Brunnenhof Hotel Lech

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Brunnenhof Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.