Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumurlaub mit kleinen Abstrichen” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Blue Bay Curacao

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Blue Bay Curacao gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Blue Bay Curacao
4.0 von 5 Hotel   |   Landhuis Blauw z/n, Dorp Sint Michiel, Curaçao   |  
Hotelausstattung
Schwerte, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumurlaub mit kleinen Abstrichen”
3 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

14 Tage im Blue Bay The Hill: Großzügiges Appartement mit Blick auf das Meer (wenn auch etwas fern, dafür mit Sonnenuntergang). Schönes Bad, zweites separates WC (innenliegend), separates Ankleidezimmer. Die schöne Küche (und die Möglichkeit, auch mal selbst zu kochen) hat uns im Prospekt begeistert, war aber leider nur minimalst ausgestattet: 2 Gabeln, 2 Messer, 2 Löffel, 2 Teelöffel. Wenig Kochgeräte, Geschirr jeweils zwei Gedecke. Dann nimmt man halt die Suppenkelle für den Salat. Die Spülmaschine musste deshalb häufiger nur zu 1/4 gefüllt laufen. Schade. Auch auf Nachfrage gab es nicht mehr Besteck, wir hatten ja nur ein 2-Personen-Appartement.
Zum (mit gebuchten) Frühstück waren wir stets im Strandrestaurant, für 14 Euro war das Preis-Leistungs-Verhältnis so la la. Besonders hervorzuheben: das "Omelette with everything". Da war das Mittagessen gleich inklusive.
Am Strand gab es mal die versprochenen Handtücher, mal nicht - je nach Tageszeit. W-Lan gab es immer, auch gelegentlich Happy-Hour-Getränke. Manchmal schlugen Kreuzfahrt-Touristen, von Willemstad per Reisebus dorthin gekarrt, am Strand auf. Dann wurden sowohl Liegen als auch Handtücher knapp. Wer nicht laufen mag: Man kann mit einem Golf-Caddy zum wunderschönen Strand oder zurück mitfahren, wenn gerade einer oben oder unten startet. Das Personal war insgesamt zuvorkommend.
Ein Auto ist unerlässlich, das Ressort liegt recht abgelegen. Zum nächsten Supermarkt sind es ca. 5 km. Dort gibt es alles, sogar Paprika aus den Niederlanden(!), aber auch einheimischen Fisch. Raffinerie-Geruch war nur bei ungünstigem Wind wahrnehmbar, hat aber nicht großartig gestört.
Zum Erkunden der Insel (per Mietwagen) ist die Lage mit der Nähe zu Willemstad perfekt. Und auch der dazugehörige Strand ist sensationell (auch zum Schorcheln an der Riffkante), besonders abends mit Sonnenuntergang. Gelegentlich spielte abends eine Band am Strand.

Aufenthalt Januar 2015
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

310 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    93
    132
    45
    19
    21
Bewertungen für
115
108
4
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2014

Wir waren auf der Suche nach einer passenden Unterkunft für 5 Personen. (4 Erwachsene, 1 Kind) Hier scheiden leider die meisten Hotels aus, bzw. es verbleiben nur Suiten in Hotels, die dann allerdings ihren Preis haben.
Im Blue Bay Curracao hatten wir hier einen wirklich guten Mittelweg gefunden. Die ca. 140 qm Villa hatte 3 Schlafzimmer, ein großes Wohnzimmer und eine tolle ca 40 qm große Terasse. Auch der Peis war mit 3.400 USD für 2 Wochen nicht zu teuer, wird in dieser Klasse aber nur angeboten, wenn man als Selbstversorger bucht.
Die komplette Anlage wurde auf einer ehemaligen Plantage erbaut und ist ca. 10 Quadratkilometer groß. Man hat aber sehr viel Platz und merkt dies nicht wirklich. Positiv ist auch die Sicherheit hervorzuheben (auch wenn Curacao insgesamt keine wirklich große Kriminalität hat). Hier wir am Eingang strikt kontrolliert und es sind nur Gäste oder zahlende Tagestouristen zugelassen.
Wenn man über einen Mietwagen verfügt und Selbstversorger ist, ist die Anlage der perfekte Ausgangspunkt. Großes Plus ist der Privatstrand an dem es immer sehr viel Platz gab (wir waren im September dort). Einmal die Woche gibt es zudem Livemusik. Ein Restaurant ist ebenfalls vorhanden, wir fanden dies aber recht teuer und mit eher schlechtem Preis-Leistungsverhältnis.
Die Villa ist sehr sauber und wird täglich gereinigt. Die offene Küche ist sehr schön und man hat reichlich Platz auch für mehrere Personen.
Manchmal gibt es einen leichten Ölgeruch in der Anlage, der wohl von einer Raffinerie in der Nähe stammt, was uns auch an anderen Stellen in Curacao aufgefallen ist. Uns hat dieser nicht gestört, vereinzelt wurde dies aber von anderen Reisenden kritisiert.
Die Rechnung sollte man am Ende genau kontrollieren (bei uns wurde obwohl Selbstversorger einfach 14 Tage Frühstück in Rechnung gestellt, nach Reklamation aber wieder entfernt).

  • Aufenthalt September 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2014

Ja, wer eine Reise tut....
Eigentlich ein nettes Resort: Recht große Villen, ein schöner Strand und eine gute Lage. Eigentlich.
Fangen wir mit der Lage an. Westlich der Hauptstadt auf einem hügeligen Gelände gelegen. Direkt im Luftstrom der Raffinerie. Wer permanenten Petroleumduft mag ist hier richtig! Der Strand: Fast eine malerische Bucht mit permanent gehaktem Sand, ausreichend Liegen und Schattenplätze. Eine ausreichend sortierte Strandbar mit muffeliegem Personal. Bitterballen und Frikandel sind die kulinarischen Highlights.
Wir bewohnten eine der Luxusvillen. Der größte Luxus war die Größe. Absolut verwohnt. Die Gartenmöbel haben wir nur benutzt, nachdem wir die Polster mit Handtüchern abgedeckt haben. Siff, Siff, Siff ! Aber das ist auch kein Wunder, wenn man das Housekeeping betrachtet. Zweimal wurde überhaupt nichts gemacht, da keiner der Reinigungstruppe da war. Bei den anderen Terminen, die vorzugsweise morgens um 9:00h stattfinden, wurden die Handtücher gewechselt und das Laken auf dem Bett stramm gezogen, noch schnell mit dem Besen dadurch - das war es. In der Woche in der wir hier Gast waren wurde weder die Nettwäsche gewechselt noch auch nur ansatzweise das Bad gereinigt.
Dass die Teraase, die Möbel und Tische nicht sauber gemacht werden versteht sich von selbst und scheint auch hier normal zu sein. Wer schwarze Fußsohlen mag sollte ohne Schuhe im Haus herumlaufen, es wirkt sofort. Reklamation an der Rezeption zwecklos aber lustig, denn keinen interessiert es. Fazit: Locker bleiben und nie wieder hier hinfahren.

Aufenthalt September 2014, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aachen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2013

Der Strand ist sehr schön und die Anlage war gut gepflegt. Das Personal an der Rezeption war sehr unfreundlich. Um unsere Unterkunft (keine Klimaanlage im Wohnzimmer und insgesammt in die Jahre gekommen) zwei Stunden länger (zwecks duschen)zu nutzen haben wir am Vorabend mehr als 60% des Zimmerpreises gezahlt. Am Abreisetag wurde unsere Schlüsselkarten zur normalen Check-out Zeit deaktiviert. Was sehr unerfeulich war, weil der Weg zur Rezeption weit ist und unsere Autoschlüssel eingeschlossen waren. Wir konnten gerade noch genug Zeit um unsere Koffer einzupacken. An der Rezeption teilte man uns mit, die Schlüsselkarten würden immer deaktiviert- wir hätten uns neue Karten geben lassen müssen. Kein Wort der Entschuldigung oder Rückzahlung der Late-Check-out Gebühr.Für die Cocktails der Happyhour wurde der volle Preis berechnet. Es gibt extrem viel Mücken und es roch oft nach der Ölraffinerie.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Feucht, Deutschland
Beitragender der Stufe 
88 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Februar 2013

Gegen die Anlage kann man nichts einwenden für Ruhesuchende sehr schöne gelegen, aber man benötigt unbedingt einen Mietwagen. Es gibt ja schon eine Reihe von Bewertungen zu dieser Anlage. Wir fanden der Geruch der Ölraffinerie war nur sehr sehr selten vorhanden und hat nicht gestört. Es gibt zwar Steckmücken aber diese waren bei weitem nicht so problematisch wie dargestellt.
Sehr vorischtig sollte man allerdings mit seiner Kreditkarte sein, da schnell Beträge auf diese gebucht werden die leider keinerlei Grundlage haben. Bei der Abreise kann es da schon mal eine böse Überraschung und längere Dieskussionen geben. Obwohl das Management niederländisch ist kann man es leider vollkommen vergessen, so als ob es kein Management geben würde.
Trotz all dieser Umstände hat uns aber die Anlage und der gesamte Urlaub sehr sehr gut gefallen und Curacao ist eine Reise wert.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2013

Unbedingt mit Mietauto anreisen, ohne ist man dermaßen aufgeschmissen, rentiert sich in jedem Fall! Die Unterkünfte (The Hill) sind etwa 10 Minuten zu Fuß vom Strand entfernt, mit dem Auto aber in 2 Minuten erreichbar, Gratis Parkplätze vorhanden.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ulsnis, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2012

Wir verbrachten vier Tage in einem One-Bedroom-Apartement in einem der Hotelgebäude The Hill. Diese sind ca. 10 Gehminuten vom Strand entfernt. Die Ausstattung ist relativ neuwertig. Es ist alles vorhanden, was man braucht, um sich selbst zu versorgen. Das Apartement ist wirklich sehr geräumig, wodurch es fast hallenartig wirkt. Etwas mehr Liebe zum Detail würde dem Ganzen gut tun, es wirkt irgendwie nicht besonders einladend. Im Großen und Ganzen war es sauber, nur unser Bettlaken hatte einen gelben Fleck.
Von unserem Balkon schauten wir direkt auf den Pool und konnten in der Ferne das Meer sehen. Nett, um morgens das Frühstück hier einzunehmen und abends ein Gläschen Wein zu trinken. Der Nachteil war, dass man weder in der Küche noch auf dem Balkon einen Krümel hinterlassen durfte, um nicht Heerscharen von Ameisen anzulocken. Alles Eßbare ist in Tupperdosen oder im Kühlschrank aufzuheben und der Ort des Geschehens sofort klinisch zu reinigen. Ab und an kommt außerdem eine Geruchsfahne von der Ölraffinerie angeweht. Es gibt keinen Zimmerservice und keine Mini-bar.
Am Tag unserer Ankunft hatten wir Pech mit gestrichenen Flügen und kamen daher erst sehr spät an. Wir wurden auf Reisen schon freudiger empfangen als hier, immerhin wies man uns auf die Öffnungszeiten des Restaurants hin, damit wir noch etwas zu essen bekamen. Das Essen wurde auf wundersame Weise schon nach fünf Minuten serviert. Alles ging ruckzuck, um uns dann mit fadenscheinigen Gründen zu überreden, sofort bar zu zahlen, da die Abrechnung über das Hotel angeblich immer zu großen Problemem führen würde. Da wir nun nicht unser gesamtes Barvermögen in der Hosentasche hatten, fiel das Trinkgeld etwas schmaler aus. Dies wurde vom Kellner sofort lautstark durch das Restaurant getrötet, damit auch alle anderen mitbekamen, dass wir nur 2 Dollar Trinkgeld gegeben haben. Ein sehr schöner erster Abend im Ameisenhotel.
Wirklich schön ist der Strand. Liegen sind vorhanden und genug Platz, um unter Palmen zu dösen oder im türkisfarbenen Meer zu baden. Man bekommt eine Strandhandtuchkarte, die bei Verlust mit 50$ zu bezahlen ist. Aber wir haben am Strand niemanden gefunden, der die Handtücher ausgibt. Also haben wir einfach die aus unserem Zimmer genommen, die waren ausreichend vorhanden. Am letzten Tag wurde die Hälfte des Strandes leider gesperrt und es kurvten zwei riesige Bagger um uns herum, um den Strand wieder aufzuschütten. Es hatte vorher stark geregnet und dann schwimmt der Strand leider weg.
Wer später auschecken will, weil der Flug erst nachmittags geht, muss 50 $ für einen Late-Check-Out zahlen. Koffer unterstellen ist nicht drin.
Einen Superausblick haben sicher die Oceanfront-Apartements. Sie liegen mit dem Balkon direkt am oder fast über dem Meer und die Aussicht auf das Meer ist schön. Ein Mietwagen ist empfehlenswert, da man anders nicht wegkommt und die Hotelanlage ziemlich im Nirgendwo liegt. Willemstadt sollte man auf jeden Fall besuchen. Wirklich eine schöne kleine Stadt, die zum Bummeln einlädt.
Wer es sich leisten kann, sollte auf Curacao im neuen Hyatt Regency logieren. Durch Kontakt zu Einheimischen bekamen wir hier eine kleine Führung und es ist ein Traum, allerdings sehr weit von der Stadt entfernt.
Insgesamt ist Curacao eine nette Insel, aber nichts wofür man 10 Stunden fliegen sollte, um es gesehen zu haben, da gibt es schönere karibische Inseln.

Zimmertipp: Ein Grund, um dieses Hotel auszuwählen, sind nur die Meerblick-Apartements in der ersten Reihe.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Dorp Sint Michiel.
7.3 km entfernt
Scuba Lodge & Suites
Scuba Lodge & Suites
Nr. 4 von 29 in Willemstad
4.5 von 5 Sternen 351 Bewertungen
7.2 km entfernt
BijBlauw
BijBlauw
Nr. 2 von 29 in Willemstad
4.5 von 5 Sternen 166 Bewertungen
2.6 km entfernt
Floris Suite Hotel - Spa & Beach Club
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
2.6 km entfernt
Curacao Marriott Beach Resort & Emerald Casino
10.2 km entfernt
Sunscape Curacao Resort Spa & Casino - Curacao
16.5 km entfernt
Santa Barbara Beach & Golf Resort, Curacao
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Blue Bay Curacao? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Blue Bay Curacao

Anschrift: Landhuis Blauw z/n, Dorp Sint Michiel, Curaçao
Lage: Karibik > Curaçao > Dorp Sint Michiel
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Dorp Sint Michiel
Preisspanne pro Nacht: 125 € - 268 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Blue Bay Curacao 4*
Anzahl der Zimmer: 120
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, ebookers.de, Hotels.com, TripOnline SA, Hotel.de, Low Cost Holidays, HotelTravel.com, Weg, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Agoda und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Blue Bay Curacao daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Blue Bay Village Willemstad
Blue Bay Village Hotel Willemstad
Best Western Willemstad

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Blue Bay Curacao besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.