Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“luxus auf dem land” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Castell Son Claret

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Castell Son Claret gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Castell Son Claret
5.0 von 5 Hotel   |   Carretera Es Capdella-Galilea, km 1.7, 07196 Es Capdella, Calvia, Mallorca, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Es Capdella
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
126 Bewertungen 126 Bewertungen
64 Hotelbewertungen
Bewertungen in 81 Städten Bewertungen in 81 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“luxus auf dem land”
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2014

etwas abgelegen (ruhe), perfekt renovierte luxus-finca mit allem, was das herz begehrt. man kann wenig aussetzen, aber...............

die lage ist schon etwas weit abgelegen, keine wanderwege, kein meer, aber das weiss man vorher, so ist also nur der schon sehr hohe preis (auch für das essen) bzw das preis-leistungsverhältnis zu hinterfragen

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

64 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    45
    11
    5
    3
    0
Bewertungen für
10
39
Allein/Single
0
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kulmbach, Deutschland
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2014

Wir haben im Juni 2014 4 Tage im Castell Son Claret verbracht und waren durchweg begeistert.
Das Hotel liegt ein bisschen außerhalb von Es Capdella, wunderschön und harmonisch in die Natur "eingebettet", die Zufahrt erfolgt über eine palmengesäumte, majestätische Auffahrt durch einen wunderschön angelegten kleinen Park.
Dort angekommen wartet ein ruhiges Ambiente und ein angenehmer, dezenter 5-Sterne Luxus auf seine Gäste.
Das gesamte Castell wurde liebevoll und detailgetreu renoviert, schöne Kombinationen aus alt und modern machen Spaß, egal wo man hinblickt: einfach schön!
Die Zimmer sind dem Standard entsprechend geräumig, klassisch-modern und natürlich 1A-sauber! Das Lichtkonzept ist sehr angenehm, Bad schön hell, freundlich, groß und bietet alle Annehmlichkeiten.
Das Hotel verfügt über 2 Restaurants: der Gourmettempel "Zaranda" im Innenhof und das
Olivera, auf dessen schöner Gartenterrasse auch das Frühstück serviert wird. Alle Speisen und Getränke waren top lecker, regional und frisch zubereitet. Motto: Klasse statt Masse, Osaft natürlich frisch gepresst :-)
Das Personal immer freundlich und gut gelaunt, unkompliziert und sehr hilfsbereit.
Am Ende der schönen Gartenanlage befindet sich der Pool, eine echte Ruheoase mit Blick auf die Umgebung, Natur pur!
Generell ist das Ambiente im Son Claret sehr ruhig und entspannt, Familien mit Kindern würde ich jetzt eher abraten, passt meiner Meinung nach nicht wirklich, ist nicht das Konzept.
Fazit: jederzeit gerne wieder! Die Top-Adresse für alle die ein bisschen Ruhe suchen und in schönem Ambiente relaxen und einfach mal abschalten möchten! Wir kommen wieder! :-)

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Top-Bewerter
63 Bewertungen 63 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2014

Verbringe gerade meinen letzten Tag an diesem wunderbaren Platz.
Preiswert ist das Son Claret sicherlich nicht, aber das weiss man ja wenn man es bucht.

Das Motto "Luxery of Silence" spürt man ständig. Bereits beim CheckIn merkt man, dass dies kein normales Hotel ist. Nach der kurzen Anmeldung wird man zu einem Willkomensdrink eingeladen und lernt dabei die Terasse kennen. Das Gepäck verschwindet derweil und wird ins Zimmer gebracht.

Das Hotel befindet mitten in einer hügelige Landschaft. Das nächste Dorf ist ca. 2-3 KM entfernt. Man ist also wirklich "allein". Da das Hotel nur 38 Zimmer wird auch im Hotel nie der Eindrcuk entstehen das viele Personen da sind.

20 Zimmer sind im Haupthaus, 18 weitere in umgebauten Nebenhäusern die max. 200 Meter vom Haupthaus entfern sind. Ich bin zufällig in einem dieser Nebenhäuser untergebracht und empfehle jedem dies gleich bei der Reservierung anzufragen.

Die Zimmer sind auch im Haupthaus wunderschön, aber der blick aus meinem Zimmer in die Landschaft ist unbeschreiblich toll und es ist hier nochmal einen Tick ruhiger.

Das Zimmer hat ein grosses Doppelbett, einen kleinen Schreibtisch, Fernseher und einen recht kleinen Wandschrank sowie einen sessel.
Das Bad ist sehr schön mit Steinfliesen ausgestattet und sehr hochwertig.

Internet (WLAN) gibt es im gesamten Hotel kostenfrei und auch sehr schnell (10Mbit).
Nur der Mobilfunkempfang ist teilweise sehr schlecht - man ist eben weit vom Schuss.

Das Frühstück bietet für jeden Geschmack etwas. Von selbst gemachter Marmelade über Früchte, Joghurt, Müsli bis zum frisch gepressten Orangensaft. eierspeisen kann man auch bestellen, aber bitte nichtüber den Preis erschrecken.
Das beste am Frühstück ist aber das Brot. Es wird im Hotel frisch gebacken und es gibt bestimmt 5 verschiedene Sorten - und das jeden Tag ganz frisch.

Das Hotel liegt auf einem risigen Grundstück - so gross das ein 5 KM langer Joggingweg platz hat. Ein schöner Pool mit Poolbar und Liegen (die nie alle belegt waren) läd zum relaxen ein.

Im Keller des Haupthauses ist ein wunderschönes SPA mit vielfältigen Wellnessangeboten.

Das Anwesen ist mit dem Taxi (ca. 40 Euro) ca. 30 Minuten vom Flughafen Palma entfernt.
Trotzdem merkt man nichts davon das man so nah an Palma ist.

Ich komme bestimmt wieder um mich hier zu erholen.

Zimmertipp: Zimmer im Nebenhaus sind sehr zu empfehlen
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
21 Bewertungen 21 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
42 "Hilfreich"-<br>Wertungen 42 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2014

Schon die Hoteleinfahrt, die über sicher 200 Meter hinweg eine wunderschöne Parkanlage durchquert, lässt erahnen, dass es sich beim Hotel Castell Son Claret um eine ganz besondere und einmalige Hotelanlage handelt. Die Blumen- und Pflanzenvielfalt ist beeindruckend. Die Gärten sind durchzogen von angelegten Wasserläufen. Die einzelnen Gebäudetrakte erstrecken sich über die gesamte Fläche hinweg. Die gehobeneren Zimmer-Kategorien verfügen dabei über Balkone und Terrassen, die einen Blick in die idyllische grüne Oase ermöglichen. Auch von der Terrasse des Restaurant Olivera genießt man einen schönen Blick über die Landschaft und den hoteleigenen Außenpool.

Der Außenpool liegt ein wenig entfernt vom Hauptgebäude im Randgebiet der Gartenanlage. Von einem der bequemen Liegestühle blickt man hier über die hügelige, hier tendenziell eher karge mallorquinische Landschaft. Über die Poolbar lassen sich gekühlte Getränke und Snacks bestellen, das Wasser hat eine erfrischende angenehme Temperatur und die Größe des Pools ermöglicht es sportlich ambitionierten Gästen „Bahnen zu ziehen“. Ich hätte den Poolbereich gartenbautechnisch allerdings ein wenig mehr in die Gartenanlage eingebunden. Man hat ein wenig das Gefühl, dass im Rahmen der Sanierung des Castell-Areals der letzte freie Acker für die Einrichtung des Poolbereichs herhalten musste.

Auch die im Untergeschoss des Hauptgebäudes eingerichtete Wellness- und Spa-Abteilung ist sehr geschmackvoll und ansprechend ausgestattet und gestaltet worden, auch wenn der Indoor-Pool aufgrund seiner Größe eher zum Baden, denn zum Schwimmen geeignet ist.

Zahlreichen Presse-Artikeln zu Folge hat es sich das erste Hotel des Logistik-Unternehmers Kühne zum Ziel gesetzt anspruchsvollen Gästen ein ganz besonderes Gefühl der Intimität, Ruhe und individuellen Wertschätzung zu verschaffen. In diesem Streben will man sich demnach von anderen Häusern der 5-Sterne-Kategorie abheben und abgrenzen. Was die örtlichen und räumlichen Gegebenheiten des Hauses betrifft scheinen die entsprechenden Voraussetzungen dafür zweifelsfrei geschaffen zu sein. Was den Service anbelangt hat man den Blick für das Wesentliche allerdings verloren. Viele Abläufe und Prozesse wirken verkompliziert und umständlich. Das Personal agiert hier oftmals in einer eingeschüchterten und unroutinierten Art und Weise. Das Anreichen einer einzelnen Kaffeetasse gerät oftmals zu einem regelrechten Balance-Akt, Wurst- und Käsescheiben am Frühstücksbuffet werden 3-scheibenweise nachgelegt, mit der technischen Abwicklung der Kreditkartenabrechnung beim Check-out sind bis zu drei Rezeptionsmitarbeiter gleichzeitig beschäftigt, vorfahrende Gäste werden durch diese nach hektischem Aufspringen während eines anderen Check-in-Vorgangs durch ein Fenster zum Hof beäugt und lediglich zur Kenntnis genommen, aber nicht dort in Empfang genommen. Die Hoteldirektion frühstückt zwischen den übrigen Gästen auf der Hotelterrasse ohne von diesen Notiz zu nehmen oder diese freundlich zu grüßen. Nach unserem Check-in wurden wir zu einem „außergewöhnlichen Drink“ auf die „unvergessliche Terrasse“ eingeladen. Die hausgemachte Zitronenlimonade wurde uns nach 20 Minuten serviert. Nach einer weiteren Dreiviertelstunde fragte ich an der Rezeption freundlich an, ob es nunmehr möglich sei uns das Zimmer zu zeigen. Dort zeigte man sich hinsichtlich des „schnellen Verzehrs“ des Kaltgetränks überrascht. Ich denke, man hat uns ganz einfach auf der Terrasse vergessen.

Das Zimmer der Standard-Kategorie war wie das gesamte Haus sehr hochwertig und geschmackvoll eingerichtet. Allerdings ist die Ausstattung dieses Zimmers als eher durchschnittlich zu bezeichnen. Das kleine und eher dunkle Zimmer ermöglichte nur einen Blick in den Castell-Innenhof, über einen Balkon verfügte es nicht. Nespresso-Maschine, iPod-Docking-Station und ähnliche Annehmlichkeiten sucht man ebenfalls vergeblich. Das Zimmer verfügt auch über keine Sitzgelegenheiten, die einen zu einem längeren Aufenthalt verleiten könnten.

Bei vielen öffentlichen Einrichtungen des Hotels im Hauptgebäude ist festzustellen, dass diese aufgrund der baulichen Gegebenheiten des historischen Castells in Durchgangszimmern beheimatet sind. So sind Rezeption, Frühstücksraum und Bar auf Grund eines ständigen Luftzugs bestens dazu geeignet, sich eine ordentliche Erkältung zuzuziehen.

Ganz allgemein lässt sich festhalten, dass die Hotelanlage beste Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaubsaufenthalt schafft. Hinsichtlich des Services klaffen zwischen Anspruch und Realität jedoch gewisse Lücken. Dass das Gästebuch, das repräsentativ auf dem Rezeptionstisch ausliegt, auf genau die Seite zurückgeblättert ist, auf der sich der aus Trash-TV Formaten bekannte Selbstdarsteller, Marcel Remus, bei Herrn Kühne für den Aufenthalt bedankt, scheint hier geradezu sinnbildlich.

Quereinsteiger Kühne hat gerade in Hamburg mit dem Bau des nach eigenen Angeben „besten Hotels Deutschlands“ begonnen - es ist zu hoffen, dass er hier mit Profis zusammenarbeitet…

Zimmertipp: Standard-Zimmer sind oftmals zum Innenhof gerichtet
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bjoern S, General Manager von Castell Son Claret, hat diese Bewertung kommentiert, 26. Mai 2014
Lieber Gast,

für die ausführliche Schilderung Ihres Aufenthalts im Castell Son Claret danke ich Ihnen im Nahmen des Teams. Ihre Anregungen haben wir gerne aufgenommen. Nachdem vor wenigen Wochen ein Managementwechsel vorgenommen wurde, haben wir einen Schwerpunkt auf das kontinuierliche Training der Mitarbeiter, sowohl in Service, als auch im Bereich Empfang/Rezeption gelegt. Es ist unser Bestreben, Gäste immer mit einem Lächeln und Herzlichkeit zu begegnen und bedauern, wenn Sie das nicht wahrnehmen konnten. Der von Ihnen erwähnte Herr Remus hat sich, ohne im Hotel gewohnt zu haben, ins Gästebuch eingetragen; sein Bild haben wir kurz danach entfernt. Wir hoffen sehr, wir können Sie bei einem nächsten Besuch von unserem Haus und insbesondere seinen Mitarbeitern begeistern. Für Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne persönlich zur Verfügung und verbleibe

mit besten Grüssen
Bjoern Spaude

General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Basel, Schweiz
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2014

Wir waren auf der Suche nach einem luxuriösen Haus, um eine Woche Frühjahrsurlaub auf Mallorca zu verbringen und sind auf das Castell Son Claret gestoßen. Das Hotel hält wirklich was es verspricht und bietet exquisite Zimmer/Suiten, Ruhe, Entspannung sowie top Service. Extrawünsche der Gäste werden unverzüglich erfüllt und es mangelt einem an nichts. Deshalb kann ich das Hotel nur weiterempfehlen!

  • Aufenthalt Mai 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ebmatingen
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2014

Lage etwas abgelegen aber absolut ruhig (vom Babygeschrei einmal abgesehen). Sehr eindrücklliche Einfahrt zum schlossartigen Haupthaus; sehr gepflegter blühender Garten. Verwendet wurden exklusive Materialien; nur schade, dass man in der Bauausführung teilweise sehr schlampig war. Zimmer waren gross, aber eher dunkel. Der Service war in jeder Hinsicht mangelhaft: unfreundlich, unqualifiziert, überfordert. Wir hatten nie das Gefühl willkommen zu sein. Im Restaurant elend lange Wartezeiten; bei jeder Bestellung ging etwas vergessen oder man brachte etwas was nicht bestellt wurde. Frühstücksbuffet mit bescheidener Auswahl, meist nicht nachgefüllt, jeden Tag das selbe. Qualität der Speisen ok, dem Preisniveau jedoch nicht gerecht. Zimmer wurden jeweils am späteren Nachmittag gemacht, wenn man von den Ausflügen heimkam. Vom Management war die ganze Woche nie jemand zu sehen. Auf Feedback verzichtet man lieber. Abschiedsworte: "vielleicht kommen Sie ja mal wieder." Eher nicht; das Management müsste wohl ausgewechselt und das Personal geschult werden. So passt es einfach nicht.

  • Aufenthalt Mai 2014, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bjoern S, General Manager von Castell Son Claret, hat diese Bewertung kommentiert, 26. Mai 2014
Lieber Gast,

Ich danke Ihnen dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihre Eindrücke anlässlich Ihres Besuchs in unserem Haus zu schildern. Konstruktive Kritik nehmen wir sehr ernst und besprechen diese im Team. Sie hatten den Vorschlag eines Managementwechsels geäussert, der kurz vor bzw. während Ihres Aufenthalts in der Tat stattfand. Seit dem nehmen wir kontinuierlich Schulungen unserer Mitarbeiter vor, um Serviceabläufe zu verbessern. Ich bedaure sehr, dass Sie sich nicht so wohlfühlen konnten wie erhofft. Unser Bestreben ist es allerdings, jedem Gast mit Herzlichkeit und einem Lächeln zu begegnen. Das Team und ich würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine zweite Chance geben würden. Für Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne auch persönlich zur Verfügung.

Mit besten Grüssen
Björn Spaude
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
München, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2014 über Mobile-Apps

Alles perfekt ! Das Hotel ein Traum . Die Zimmer sehr geschmackvoll und luxeriös ausgestattet. Personal sehr freundlich . Die Poolanlage hat einen grandiosen Blick und ist sehr gepflegt. Nur das Sternelokal hat nicht überzeugt . Wir kommen sicher wieder !!!

  • Aufenthalt April 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Castell Son Claret? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Castell Son Claret

Anschrift: Carretera Es Capdella-Galilea, km 1.7, 07196 Es Capdella, Calvia, Mallorca, Spanien
Lage: Spanien > Balearen > Mallorca > Calvia > Es Capdella
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Es Capdella
Preisspanne pro Nacht: 292 € - 421 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Castell Son Claret 5*
Anzahl der Zimmer: 38
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, HRS, Escapio, Expedia, Booking.com, TripOnline SA, Hotel.de, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Castell Son Claret daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Castell Son Claret besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.