Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nix für Weicheier” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Kjerag

Kjerag
Lysefjord, Norwegen
+47 51 70 36 60
Diesen Eintrag verbessern
Art: Gebirge, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Sinn
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
27 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nix für Weicheier”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2013

Der eigentliche Kjeragbolten ist ein dicker Granitbrocken in etwa 1100 m. Höhe, eingklemmt zwischen zei Felswänden. Mutige können diesen Felbrocken besteigen und ein spektakuläres Foto machen lassen. Falls man nich alleine ist. Aber der Weg dorthin ist das eigentliche Ziel. Er gehört zun den anspruchsvollsten Wanderstrecken in Norwegen. Bereits zu Anfang geht es ziemlich steil bergauf. Gutes Schuhwerk vorusgesetzt kann man sich teilweise an Stahlseilen den Granitberg hochhangeln. Aber wer glaubt oben angekommen, jetzt wird es leichter, der hat sich getäuscht. Es geht zwar hinab, ziemleich steil, aber nur um auf der anderen Seite des Tales um so steiler weiter zu gehen. hat man dann die Hochebene erreicht bieten sich spektakuläre Ausblicke auf den Lysefjord.
Bis zum eigentlichen Kjeragbolten dauert die Wanderung etwa 3 Stunden. Gute Kondition vorausgesetzt. Mit entsprechenden Pausen, und die sollte man auch einplanen. ist man - je nach Kondition-nach 6 .- 8 Stunden wieder zurück. Gutes Schuhwerk, Regenzeug. Unterwäsche zum Wechseln, Sonnencreme und Pullover auch bei schönem Wetter werden empfohlen.
Eine Wanderung der Spitzenklasse. Unten angekommen gibt es Duschen. (gegen Gebühr) und in einem schönen typisch norwegischen Restaurant gibt es Stärkung und man trifft Gleichgesinnte, die allesamt so tun als seien Sie noch taufrisch.
Einziger Kritikpunkt: In den Ferienzeiten und dann am Wochenende wird es richtig voll. Dann ist halb Norwegen auf diesem Wanderweg unterwegs.

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

141 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    117
    22
    2
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Linz, Österreich
Top-Bewerter
154 Bewertungen 154 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 74 Städten Bewertungen in 74 Städten
115 "Hilfreich"-<br>Wertungen 115 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bergwanderung für Mutige”
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2011

Der Kjerag ist ein Hochplateau auf der Südseite des Lysefjordes . Eine der großen Attraktionen hier ist der „Bolten“, ein ovaler Felsbrocken, der zwischen den Felswänden eingeklemmt, in ca. 1.000m Seehöhe über dem Fjord festhängt.
Ausgangspunkt ist der kleine Ort Lysebotn am Ostende des Lysefjords bzw. der kostenpflichtige Parkplatz des Øygardstølen Restaurant in ca. 600 m Seehöhe. Von hier wandert man ca. 3 Stunden bis zum Bolten. Der Weg führt über glatte Felsen, teilweise mit Stahlseilen bzw. Ketten gesichert. Zwischendurch befinden sich auch zwei Abstiege und Talüberquerungen, weshalb man insgesamt auf gut 600 Höhenmeter kommt.
Das größte Problem bei meinem Aufstieg war aber der Nebel. Der machte die Orientierung extrem schwierig, da man manchmal nicht bis zur nächsten Markierung sah. In der Hoffnung, dass sich der Nebel verziehen würde, und weil ich am nächsten Tag nach Oslo weiter musste, wagte ich den Aufstieg trotzdem. Leider hielt sich der Nebel aber hartnäckig, weshalb auch der Blick auf den Fjord unterhalb des Bolten nicht frei war.
Gutes Schuhwerk und ausreichend Proviant ist auf jeden Fall zu empfehlen.
Wie erwähnt, bei Nebel nicht ganz ungefährlich und ohne den erwarteten Ausblick.
Bei Regen würde ich wegen der glattgeschliffenen Felsen überhaupt von einer Wanderung auf den Kjerag abraten.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg
Top-Bewerter
165 Bewertungen 165 Bewertungen
107 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
55 "Hilfreich"-<br>Wertungen 55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toptour mit Nervenkitzel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. September 2011

Der Kjerag ist meiner Meinung nach noch besser als der Preikestolen. Er befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite des Preikestolen am Lysefjord. Vom Parkplatz aus benötigt mann ca. 3-4 Std. je nach Tempo. Einige Passagen der Tour sind mit Ketten gesichert, an denen man sich hochziehen kann. Wenn das Ei (Kjerag) letztendlich zum Vorschein kommt, kann men es kaum erwartin sich darauf zu Stellen. Es hat einen Durchmesser von ca.1,5 m und steckt in 1000m höhe zwischen zwei Felsen.

Aufenthalt April 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Top-Bewerter
185 Bewertungen 185 Bewertungen
48 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 41 Städten Bewertungen in 41 Städten
64 "Hilfreich"-<br>Wertungen 64 "Hilfreich"-
Wertungen
“Norwegens spektakulärster Aussichtsplatz”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2011

Der Kjerag ist ein eigenartiger, von der Natur so geformter Felsen in Südwestnorwegen nahe der Stadt Stavanger. Er ist zugleich der höchste gipfel am Lysefjord. Der beim Öygardstol Fjellrestaurant beginnende Aufstieg hat es in sich. Nahezu 600 Meter Höhendifferenz sind zu bewältigen, was rund 3 Stunden dauert, denn es handelt sich um teils schwer zugängliches Gelände entlang des abschnittsweise mit Eisenketten gesicherten Weges hinauf. Doch ist man einmal oben, wird man das Panorama sein Leben lang nicht mehr vergessen. Fast 1100 Meter tief fällt der Blick senkrecht hinunter auf den Fjord, der in Schattierungen von Blau bis Grün leuchtet. Wer noch nicht genug hat, der kann am Westrand des Plateaus auf den ca. 5 Kubikmeter großen Stein klettern, der Kjeragbolten heisst und direkt über dem Fjord in einer Felsspalte wie eingeklemmt wirkt..

Aufenthalt September 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
84 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 62 Städten Bewertungen in 62 Städten
237 "Hilfreich"-<br>Wertungen 237 "Hilfreich"-
Wertungen
“steiler Aufstieg, aber tolle Natur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2010

Der Kjerag ist vor allem für den großen Stein, der in einer einer Felsspalte eingeklemmt ist und so über dem Abgrund zum Lysefjord schwebt, berühmt. Der höchste Punkt des Plateaus liegt bei ca. 1.110m.
Wir sind an einem recht nebligen Tag gestartet. Wir waren 3 Männer und 2 Frauen und ich war heilfroh, dass wir die Männer dabei hatten, die uns bei schwierigen Passagen stützend eine Hand reichten und uns halfen. Der Weg ist zum Teil sehr steil und passendes Schuhwerk ist unbedingt notwendig. Bergstöcke könnten auch sehr hilfreich sein. Der steile Weg kann oft rutschig und glitschig sein. Am Kjeragbolten angekommen hat man eine schöne Aussicht auf den Lysefjord, allerdings ist alles ungesichert – Vorsicht ist geboten! Essen und Trinken muss man sich selbst mitbringen, es gibt keine Hütte oder Restaurant. Bitte den Müll auch wieder mitnehmen!
Die Umgebung hinauf scheint zum Teil unwirklich, sumpfig, immer wieder liegen Steine oder Felsbrocken herum, die von Bächen umflossen werden. Dieser Eindruck mag bei unserer Tour v.a. durch den anhaltenden Nebel verstärkt worden sein.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kjerag angesehen haben, interessierten sich auch für:

Forsand Municipality, Rogaland
Stavanger, Stavanger Municipality
 
Stavanger, Stavanger Municipality
 

Sie waren bereits im Kjerag? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kjerag besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.