Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Renoviertes Rentnerhotel mit Fehlern” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Riu Palace Meloneras Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Hotel Riu Palace Meloneras Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Riu Palace Meloneras Resort
5.0 von 5 Resort   |   Urb Las Meloneras | Maspalomas - Gran Canaria, 35100 Maspalomas, Gran Canaria, Spanien   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Gewinnen Sie 500 Punkte
Nr. 7 von 65 Hotels in Maspalomas
Zertifikat für Exzellenz 2014
Bingen am Rhein, Deutschland
Top-Bewerter
114 Bewertungen 114 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 62 Städten Bewertungen in 62 Städten
154 "Hilfreich"-<br>Wertungen 154 "Hilfreich"-
Wertungen
“Renoviertes Rentnerhotel mit Fehlern”
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2015

Leider hatten wir schon im Okt. 14 gebucht und ich danach keine Beurteilung mehr über das Hotel gelesen - riesiger Fehler wie sich im Urlaub heraus stellte, denn was meine Vorgänger so geschrieben haben, kann ich nur zu 100% bestätigen !
Publikum: in der Tat 70+ und wohlhabend, aber ohne viel Anstand - vor allem die Raucher !
Die erste Enttäuschung hatte ich schon nach 5 Minuten, als man mir 20 € für eine Woche Safebenutzung in Rechnung stellte !

Hotel: renoviert, aber z.T. wurden Dinge übersehen, die ein 5* Haus doch ausmachen.
Zimmer: wir hatten eine JS im 3. Stock und konnten dort den Whirlpool ohne Beobachtung nutzen, was im Erdgeschoß oder 1.Stock unmöglich wäre. Meerblick hatten wir gebucht und wenn man sich gestreckt hat konnte man den Horizont sehen, aber kein Meer.
Die Betten sind doch schon sehr durchgelegen und mein Rücken weckte mich jeden Morgen mit Schmerzen (kenne ich normal nicht), aber die Reinigungsdamen mit ihren Wagen kamen auch pünktlich mit viel Getöse aus den Katakomben so daß man total wach war.
Leider gab es als Sitzgelegenheit nur einen kleinen 2 Sitzer (wohl aus China), den man nur alleine nutzen konnte, ein Sessel für die 2. Person wäre doch im Preis angebracht.
Da wir bei unserem Aufenthalt tagsüber nur 22 Grad und Nachts 16 Grad hatten, wäre es sehr angenehm gewesen, wenn die AC auch Wärme erzeugt hätte.
Im Bad gab es eine große Regendusche, aber nur einen Fussläufer und der Boden war extrem kalt. Auch hat hier die neue Mode der WC Trennung Einzug gehalten und man sitzt hinter einer Schiebetür aus Milchglas.
Gastronomie (wenn man es so nennen darf): es gab eigentlich immer das selbe und das auch noch schlampig und ohne Liebe zubereitet.
Frühstück: dünner Kaffee und das in Spanien, die Eierspeisen alle schon vorgegart und die heißen Beilagen dazu präsentieren sich sehr unappetitlich.
Jeden Tag die selbe Wurst und Beilagen sowie das gleiche Obst.
Leider kann man nur HP buchen und ist dem Buffet ausgeliefert. Wie schon meine Vorgänger geschrieben haben: Roastbeef zäh und lauwarm, Fisch tot gebraten und jeden Abend das gleiche Gemüse von Frosta (Mais, Karotten,Rosenkohl etc.)
Nach 2 Tagen Ärger haben wir uns für das Rest. Ocean View im Rahmen der HP entschieden.
Hier bat man uns 2 Essenszeiten an: 18 Uhr oder 20:30 Uhr - wir wählten für Spanien die spätere Zeit. Das Rest. war mit ca. 20 - 25 Personen besetzt. Es hieß, daß es ein a la carte Rest. sei und wir freuten uns auf einen gemütlichen Abend.
Hier werden wohl Abends die Brötchen vom Frühstück entsorgt, unsere waren alt und trocken - man konnte uns auch keine anderen anbieten.
Was dann begann, bezeichne ich mit Marathonessen und wir wurden sofort informiert, daß wir uns lediglich die Hauptspeise (ich glaube es gab 4) und das Dessert aussuchen dürften.
Noch bevor ich die wirklich überteuerte Weinkarte bekam, standen schon die ersten 3 Tapas (ich nenne es jetzt Fingerfood) auf dem Tisch und auch die 2. Runde wurden allen Gästen zur gleichen Zeit serviert.
Unser Hauptgang bestand aus Roastbeef, was man auf einem heißen Stein selbst garen konnte - schöne Idee wenn das Fleisch abgehangen ist und man es gerne rare ißt. Da wir gleich zu Beginn die Sättigungsbeilage sahen (ca. 50gr. Kartoffel in Scheiben) , fragten wir nach Nachschlag, der aber nie eintraf.
Nach 1:10 Stunde verließen alle Gäste das Rest. und das Personal hatte Feierabend - toller Abend ohne Streß am Buffet.
Die folgenden Abende aßen wir außerhalb im: Las Rias = vorzüglich !! Bewertung folgt.
Da ich hier ja schon in der Vergangenheit über das Krystal Rest. in unserem Hotel gelesen hatte, buchten wir dort die letzten beiden Abende.
Auch wieder die Option 18 oder 20:30 Uhr.
Wieder ca. 25 Gäste auf Plastikstühlen und das gleiche Prozedere wie im Ocean View, möglichst schnell die Getränkebestellung aufnehmen und dann geht die wilde Fahrt los.
Am Rande möchte ich hier bemerken, daß ich in der ganzen Zeit unseres Urlaubes niemals einen kalten Rosado bekommen habe, weder Glas noch Flasche.
Der einzige Lichtblick an diesem Abend war unser Kellner: Genaro - aber auch er konnte die überaus schwache Küchenleistung nicht raus reißen.
Vorspeise: Tartar vom Thunfisch = kälter als meine Rosados / knusprige Krabben auf eiskaltem Salat - Schade, heiß hätten diese bestimmt geschmeckt.
Hauptgang:übergarter Kabeljau, der bestimmt beim 18 Uhr Service noch glasig war.
Über die anderen Gänge schreibe ich hier besser nicht mehr.

Wer über das Essen in diesem Hotel schreibt es sei extrem gut, kocht zu Hause nur mIt Maggi !

Es gibt auch eine Show am Abend, wir sind beim ersten Mal nach 10 Minuten ins Zimmer
geflüchtet (Rentnershow)

Fazit: das Personal war freundlich und stets bemüht, das Hotel würde ich niemals weiter empfehlen.
Getränke absolut überteuert !!
Preis 5* - Leistung 3*+

Zimmertipp: Wenn Sie hier unbedingt hin möchten, dann nur JS im 3.Stock und versuchen Sie ohne HP zu buchen - Si ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

539 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    313
    172
    42
    8
    4
Bewertungen für
110
353
9
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2015

Kein 5 Sterne Hotel für Menschen mit Anspruch an Service, Atmosphäre und Qualität des Essens oder Entertainments.

Das Publikum war zu ca 70% ab 65/ 70 Jahre alt; weitere 20% waren junge Familien mit Kindern. Diese 90% der Gäste stellen , so denke ich, die Absender der positiven Bewertungen da. Bei beiden Gruppierungen entfällt im Riu Palace die vielleicht sonst im Urlaub belastende Benimm- und Bekleidungskultur in üblichen 5 Sterne Häusern. Die ältere Menschen konnten sich gehen lassen und die jungen Familien mussten sich dort nicht an sonst übliche erzogene Verhaltensformen halten. Hier "unterhielten" sich Kinder aus dem Pool mit den auf Sonnenliegen in 20 Metern entfernt liegenden Eltern oder bekamen von den Eltern über die gleiche Distanz Anweisungen.
Beim Essen (immer Buffet) trugen besagte Gruppen gerne stets offene Schuhe und kurze Hosen, was nicht unbedingt Appettit- und atmosphärefördernd ist. Auf nähere Beschreibungen zwangsweise gemachter Beobachtungen verzichte ich hier.
Bei diesem Publikum muss einen das Phlegma des Services fast nicht wundern.... Allerdings will ich nicht die Gästeschar als Entschuldigung für ein weit unter einem 5 Sterne Niveau liegenden Service formulieren. Während des Frühstückes wurden Tische wiederholt gar nicht gesäubert sodass ich auf einer Terrasse ca. 7 benutzte Tische und keinen weiteren freien Tisch vorfand. Antwort des Kellners, der gerade gehen wollte obwohl er mich sah, war, dass er alleine dort sei. Geschirr wurde noch während des Frühstücks in einer Lautstärke zusammengeräumt dass ein entspanntes Sitzen, Kaffeetrinken, Genießen und lesen der aktuellen Presse komplett ausfallen musste. In diesem Frühstücksbereich brachten dann auch die Kellner Aschenbecher für die älteren weiteren Gäste obgleich dort Rauchen nicht gestattet war. Kein Ausnahmefall und auch für einen toleranten Nichtraucher am frühen Morgen inakzeptabel Auf meine freundliche Bitte das Rauchen zu unterlassen erhielt ich ein "fukc you" als Antwort. Diese Gäste waren ca. 70 Jahre alt. Das Niveau ist bemerkenswert für ein 5 Sterne Haus.
Die Lautstärke und das Mensa-Gefühl setzte sich regelmäßig auch während der anderen normalen Essenzeiten fort. Die Ver- und Entsorgung des Buffets mit Lebensmitteln oder Geschirr findet unmittelbar an den Tischen der Gäste vorbei statt. Wagen mit schmutzigen oder sauberem, klirrenden Geschirr werden während des Essens am Tisch vorbei gefahren. Die Essenqualität in Auswahl oder Qualität sind für eine 5 Sterne Haus inakzeptabel. Schimmelige Erdbeeren lagen bei einem "abgefressenen" Frühstücksbuffett im Angebot. Der daneben stehende Direktor darauf aufmerksam gemacht, zuckte mit den Schultern undlies auf die gammeligen Erdbeeren frische kippen. Entschuldigung? Schamgefühl? Nicht von oder beim Direktor. Meines Erachtens eine echte Fehlbesetzung zur Wahrnehmung de Guest-Relation.Aufgabe. Entspannte Genußatmosphäre? Fehlanzeige!
Im Spa-Bereich, wir sprechen von einem Dampfbad, schliesst díe Tür nicht mit dem Boden ab. Resultat ist, dass immer ein Handtuch auf dem Boden den Spalt abdecken soll. Der Dampf in diesem Steam-Bath reicht nur aus, um ca. 7 cm unterhalb der Decke einen Wasserdampf zu produzieren. Als Gast sitzt man auf einer eher kühlen Steinbank ohne Dampf. Eletrokabel hingen in diesem Dampfbad aus der Wand, eine Reklamation an der Rezeption führte nach 4 Tagen zu einer Reparatur.

Auch für Langschläfer ist dieses Haus nur eingeschränkt zu empfehlen. Morgens, zwischen 8 und 9 Uhr, wenn die Putzfrauen mit ihren Wagen auf dem Flur unterwegs waren hatte man das Gefühl sie fahren direkt am Bett vorbei. Fahren sie gerade nicht, unterhalten sich die Damen in einer Lautstärke über offensichtlich auch Distanzen von 4 Zimmern, so dass an ein langes Schlafen nicht zu denken ist.
Zuvorkommend . im wahrsten Sinne dieses Wortes - ist in diesem Haus nahezu niemand und dies ist für mich einer der Gründe für die Wahl eines 5 Sterne Hauses.
Nach Beschwerden - die Kraft kosten und die beiden Direktoren wenig berühren - geht man auf Kritik ein.

Alles in allem. Preis-Leistungsverhältnis vollkommene Schieflage. Die Zimmer TOP, alle anderen Kriterien liegen eher im 3- maximal 4 Sterne, als im 5 Sterne-Level.

Zimmertipp: 4. Etage jedoch mit dem Hinweis "ohne Geräusche der Klimaanagen" oder ausserhalb des Haup ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2014, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg, Luxemburg
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Januar 2015

Wir verbrachten Anfang Januar eine Woche im Riu Palace Meloneras und waren mehrheitlich zufrieden. Die Anlage ist sehr schoen, aber auch ein bisschen konkurrenzlos, da die um
Iiegenden Hotels, wir haben uns welche angesehen, einfach schon relativ alt sind.
Sehr schade ist aber:
Es fehlt unbedingt ein Wellness. Wird zwar angegeben in der Hotelbeschreibung, aber die zwei vorhandenen Whirlpools sind teilweise im Freien und beinhalten viel zu kaltes Wasser und die angebene Biosaune ist ueberhaupt nicht vorhanden, nur ein kleines Dampfbad ist vorhanden, welches auch nicht warm ist.
Wir, sowie andere Gaeste, haben uns zwar beschwert, aber geaendert hat sich nichts.
Wir finden auch diesen doch sehr grossen Speisesaal gewoehnungsbeduerftig.

  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2015

Wir haben für zwei Wochen das Hotel gebucht, via TUI. Bestätigt wurde uns eine Juniorsuite mit Meerblick und wir bezahlten dafür 6'000.-- Franken inkl. Flug. Wir erhielten ein etwas grösseres Zimmer ohne Meerblick (kaum eine Juniorsuite). Die Reklamation an der Rezeption war nicht erfolgreich, TUI selber musste einschreiten. Dann wurde uns das gleiche Zimmer einen Stock höher geboten (wir waren im 2ten Stock). Im dritten Stock hatte man ebenfalls kaum Meerblick und wir verzichteten auf den Umzug. Das Personal an der Rezeption ist eher unfreundlich und nicht kompetent. Wir mussten mehrfach reklamieren, dass wir Seife erhielten und die Minibar aufgefüllt wurde. Bestellen eines Taxis an der Rezeption ist oftmals kaum möglich, weil das Personal die Massenabfertigung der an An- und Abreisenden zu bewältigen hat. Einchecken kann man erst ab 15h, was die Frühanreiser sehr verärgerte. Für das Schliessfach muss man pro Woche 20 Euro bezahlen (ein Umstand der unverständlich ist). Die Zimmer verfügen nur über Duschen und kein Bad. Einzig die Juniorsuiten, die haben einen Whirlpool auf dem Balkon (jeder der vorbei läuft kann zuschauen wie gebadet wird, dies war mir als Gast eher sehr unangenehm).
Das Hotel kann man nur mit Halbpension und Buffet bestellen. Vom Essen hat man nach 2 Tagen genug. Es gibt immer wieder das gleiche (langweiliges Salatbuffet mit billigen Produkten. Aufgetautes Gemüse das wieder einfror und man es nicht herausnehmen konnte weil es in der Schüssel klebte. Brot war aufgetaut). Billiger Fisch und zähes Fleisch waren täglich auf der Speisekarte.
Das Hotel wurde in vier Monaten renoviert und im September/Oktober 2014 wieder eröffnet. Die Anlage ist schön geworden. Der Whirlpool war mehrfach defekt und der Techniker musste kommen und auch einmal die Lichtanlage im Zimmer reparieren. Wohl Startprobleme nach dem Umbau. Obwohl uns das Hotel 104 Euro Reduktion auf die Konsumationen offerierte werden wir das Hotel aus oben genannten Gründen nie wieder besuchen und auch nicht empfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2015

Vor der großen Renovierung 2014 war dieses Hotel sehr empfehlenswert, daher sind wir auch wieder hierher gekommen für 3 Wochen über die Weihnachtsfeiertage und bis hinein ins neue Jahr 2015.
Leider hat diese Renovierung etwas Schönes und Gutes umgewandelt in Mittelmäßigkeit, in viel zu groß, zu laut, in eine Art Durchgangsbahnhof, so zumindest erscheint einem der riesige unpersönliche Speisesaal.
Das Personal, allesamt, ist sehr freundlich.
Das Essen ist ordentliches bis gutes Hotelbüffetessen.
Wir speisten auch einmal im Krystal, dem kleinen persönlichen Restaurant, das integriert ist. Allerdings war dies nicht mit großer Gemütlichkeit verbunden, denn das 4-Gänge-Menü wurde in rascher Folge hintereinander serviert, da blieb nicht viel Zeit dazwischen, um den Abend zu genießen. Das Essen dort war aber gut (mit Ausnahme eines "Zwischenfalls").
Die Sauberkeit im ganzen Hotel und in unserer Junior-Suite ist befriedigend bis gut.
Leider finde ich außer den Stühlen im Speisesaal keine einzige Sitzgelegenheit, die für mich bequem wäre, auch nicht in unserer Suite!
Die Matratzen der Betten sind durchgelegen! Nach max. 5-6 Stunden Schlaf erwache ich mit Kreuzschmerzen und Nackenschmerzen.
Die Möbelierung in unserer Junior-Suite ist sehr spärlich, und hat außer den üblichen Betten und Schrank nur eine harte 2-Sitz-Couch, keinen Stuhl, und einen kleinen Couchtisch.
Es gibt eine Klimaanlage im Zimmer, allerdings nur zur Kühlung, keine Heizung, auch keine Heizung im Badezimmer, so dürfen wir dann bei max. 18°C duschen!, wenn dann endlich, nach Vorlauf von ca. 10 Minuten, gleichbleibend warmes Wasser kommt.
Die Türe in die Toilette hat eine Durchgangsbreite von 48 cm. Die Türen schließen auch nicht dicht.
Es gibt keine Vorlagen an den Waschbecken, nur eine kleine für die Dusche.
Die Renovierung insgesamt erscheint zwar auf den ersten Blick ganz schön, doch ist es keine hochwertige, und keine gut durchdachte, eben nur der Vergrößerung dienend und den Mehreinnahmen. Leider.
Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier nicht - 5-Sterne-Preise bei max. 4-Sterne-Leistung. Auch sind die Preise für Getränke sehr hoch.

  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2015

Wir waren zum Jahreswechsel in diesem Hotel. Sowohl hier als auch überhaupt auf Gran Canaria das erste Mal. Wir sind vorher wegen des Images, das die Insel hat oder hatte?, von Bekannten gewarnt worden und haben nichtsdestotrotz dem Urteil unseres Reisebüros vertraut.
Wir kamen kurz vor Silvester an. Das Hotel war sehr voll, aber man fühlte sich Als Gast sofort gut aufgenommen. Der Service war in allen Bereichen sehr gut. Die Zimmer sind komplett neu und modern gemacht. Das Essen ist von extrem guter Qualität. Die Anlage ist sehr weitläufig und es gibt eine sehr schöne Bar am Meer.
Das Einzige , worauf man sich einstellen sollte ist, dass das Publikum annähernd 70+ ist. Wen dass nicht stört, der ist hier hervorragend aufgehoben.
Fazit: toller luxusurlaub in schönem Ambiente.

  • Aufenthalt Januar 2015
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2015

Das frisch renovierte Hotel ist frei von jedem angestaubten Bild vieler anderer Riu Hotels. Alle Zimmer präsentieren sich im modernen Design; obwohl das Hotel ausgebucht war, ist die Anlage weitläufig und nirgendwo überfüllt. Besonders beliebt sind als Unterkunft die Gartenhäuser. Die Pools könnten etwas besser beheizt sein, die Atmosphäre im Essenssaal ist gewöhnungsbedürftig hell. Man kann aber gut draußen essen (Gasheizer im Winter), das Buffet mit hervorragendem Essen - Life cooking - lässt keine Wünsche offen. Das Haus ist das einzige 5 Sterne-Haus der gesamten Kette und erfüllt diese Erwartungen im Wesentlichen - klein und nicht dem Standard entsprechend ist der Wellness- und Fitness-Bereich. Die Essenszeiten für Frühstück und Abendessen könnten etwas verlängert werden.

  • Aufenthalt Dezember 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Riu Palace Meloneras Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Riu Palace Meloneras Resort

Anschrift: Urb Las Meloneras | Maspalomas - Gran Canaria, 35100 Maspalomas, Gran Canaria, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Gran Canaria > Maspalomas
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Maspalomas
Nr. 2 der besten Resorts in Maspalomas
Nr. 4 der Luxushotels in Maspalomas
Nr. 7 der Romantikhotels in Maspalomas
Nr. 9 der Familienhotels in Maspalomas
Preisspanne pro Nacht: 178 € - 392 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Hotel Riu Palace Meloneras Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 515
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Low Cost Holidays und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Riu Palace Meloneras Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Riu Palace Meloneras Hotel Maspalomas
Riu Palace Meloneras Hotelanlage
Hotel Riu Palace Meloneras Resort Maspalomas, Gran Canaria

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Riu Palace Meloneras Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.