Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“eine Brücke für die Ewigkeit...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Roman Bridge

Roman Bridge
Avda. de Portugal, s/n, 06800 Merida, Spanien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 4 von 28 Aktivitäten in Merida
Zertifikat für Exzellenz 2014
Details zur Sehenswürdigkeit
Rosenheim, Deutschland
Top-Bewerter
98 Bewertungen 98 Bewertungen
57 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 48 Städten Bewertungen in 48 Städten
144 "Hilfreich"-<br>Wertungen 144 "Hilfreich"-
Wertungen
“eine Brücke für die Ewigkeit...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2013

Sie stammt aus der Römerzeit (vor 2000 Jahren) und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Eigentlich wollten wir die Brücke (noch) gar nicht besichtigen, sondern die große, ehemals maurische, Festung ansehen. Es war der Zufall, der uns zur Brücke führte. Die Festung ist nämlich heute Regierungssitz, und der Eingang zur Festung daher "nach hinten" verlegt. Als wir nun um die Festungsmauern herumgehen, sehen wir zuerst die Wölfin, die Romus und Remulus säugt, als Nachbildung im Kreisverkehr stehen. Dahinter zeigt sich plötzlich eine ewig lange steinerne Brücke. Sie scheint bis zum Horizont zu reichen. Autos dürfen nicht darüber fahren, obwohl sie mit ihren acht Metern breit genug wäre. Sie ist den Fußgängern vorbehalten, um sie weiter bewahren zu können. Ein Meisterwerk der römischen Baukunst! Sie wurde aus massiven Steinquadern erbaut, dazwischen sieht man bei genauerem Hinsehen ab und zu rote Ziegelstückchen hindurch scheinen, wohl zur Stabilisierung eingesetzt.
Die einzelnen Bögen haben unten eine mit Steinquadern gestaltete Einfassung, um die Stabilität zu erhöhen. Alles ist gut gepflegt, nicht umsonst gehört natürlich auch diese Brücke zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie sieht aus "wie neu", obwohl sie wohl irgendwie zwei der früher, zu Zeiten der Römer, noch 62 Bögen eingebüßt hat. Aber immerhin ist sie noch heute mit den Brückenaufgängen gerechnet, ganze 790 Meter lang. Die Höhe beträgt etwa zwölf Meter. Zwischen den Bögen ist jeweils eine Öffnung, wiederum mit Bogen, in die Brücke eingearbeitet.

In der Mitte des Flusses Guadiana, den die Brücke überspannt, liegt eine langgezogene Insel. Von der Brücke aus kann sie betreten werden, Ausläufer einer Befestigung von der Brücke her sorgen für zusätzliche Standfestigkeit. Ich denke, auch nach 10.000 Jahren wird diese Brücke noch immer unversehrt hier stehen, sie ist für die Ewigkeit gebaut.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

195 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    113
    69
    11
    1
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Roman Bridge angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Merida, Province of Badajoz
Merida, Province of Badajoz
 

Sie waren bereits im Roman Bridge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Roman Bridge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.