Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Total verwöhnt - perfekt entspannt” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Tuko Beach Resort

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Abra de Ilog suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Tuko Beach Resort
Speichern
Tuko Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Munting Buhangin | Barangay Udalo; Occidental Mindoro, Abra de Ilog, Mindoro 5108, Philippinen   |  
Hotelausstattung
Wilnsdorf, Deutschland
2 Bewertungen
“Total verwöhnt - perfekt entspannt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2014

Fantastisch, was Michaela und ihr Team da immer aus der Küche auf den Tisch zaubert! Ein lohnendes Ziel für alle Genießer!
Und dann die Nächte bei offenem Fenster, mit einer frischen Brise vom Meer her und nur mit den Geräusche der Natur: Grillen, Zikaden, Meeresrauschen - und natürlich der Gecko ("Tuko"), nach dem das Resort benannt ist, und sein kleiner Bruder, der "Butiki". Und morgens von den Vögeln geweckt werden. Die Mahlzeiten unter freiem Himmel einnehmen, umgeben von Blüten und Blättern jeder Farbe und Form.
Da fühlt man sich endlich wieder so, wie man sich als Mensch eigentlich fühlen sollte: Ganz als Teil der Natur, die hier noch weitgehend intakt ist.
Wer allerdings einen Supermarkt oder ein Kino in der Nähe braucht, sollte lieber in Manila bleiben! Aber alles, was man wirklich braucht, ist vor Ort erhältlich. Wir jedenfalls haben drei Wochen Ruhe und Abgeschiedenheit - ohne Fernsehen und Radio - genossen.
Neuerdings gibt es auch eine Tauchschule im Resort, damit man auch die herrliche Natur unter dem Meeresspiegel bestaunen und genießen kann.
Wir planen schon unsere Rückkehr...

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

55 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    49
    6
    0
    0
    0
Bewertungen für
16
21
3
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Salzburg, Österreich
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Januar 2014

Ich war im großen und schönen Seahorse Penthouse untergebracht mit Aussicht auf das Meer und den schönen Garten. Sehr private Atmosphäre, Wünsche zur Verpflegung werden nach Möglichkeit erfüllt. Drei kleine Buchten weiter nach Westen gibt es einen sehr schönen, langen Strand an dem nur gelegentlich einige freundliche Einheimische auf dem Weg in ihr Fischerdorf vorbei kommen. Dort gefahrloses Schwimmen da die Strömung konstant parallel zur Küste geht.
Schöner Korallengarten in der kleinen Bucht direkt unterhalb des Resorts jedoch habe ich kaum Fische größer als 15 cm gesehen. Im Dezember und Januar war die Sicht unter Wasser wg. starkem Wind und Seegang getrübt. Was man wissen sollte: Bei sehr starkem Seegang wollen die Auslegerboote (für mich nicht nachvollziehbar) das Resort nicht anfahren. Seit Dezember gibt es direkt im Resort eine Tauchbasis mit brandneuem Equipment.
Wenn es viel geregnet hätte, hätte mich etwas gestört, dass sowohl die überdachte Terrasse des Seahorse Penthouses als auch mehrere andere Terrassen in unmittelbarer Nähe alle nur zum Berg hin offen sind, aber Richtung Meer von relativ hohen Mauern geschützt sind und man deshalb nur im Stehen den schönen Meerblick geniessen kann - und dass die vorhandenen Holzmöbel zwar schön und landestypisch authentisch, aber nicht unbedingt bequem sind. Da ich tagsüber aber praktisch ohnehin immer auf Achse war, war dies auch kein Thema.

  • Aufenthalt Januar 2014, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wilnsdorf, Deutschland
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2013

Schon viele Urlaubsorte haben wir auf den Philippinen kennen gelernt, doch dieser ist einer der urwüchsigsten und ursprünglichsten von ihnen. Absolut still und abgeschieden liegt Tuko Beach Resort zwischen unberührtem Urwald und einer wilden Küstenlinie.

Das Boot legt in einer kleinen Sandbucht zwischen zwei steilen Landzungen an. Ihnen vorgelagert, im Meer verstreut, größere und kleinere Felsbrocken. Das Tor zum Resort ist zwischen den großen Steinen und vielen Pflanzen kaum zu sehen.

Eine herrliche, üppige Gartenanlage mit tropischer Pflanzenvielfalt entfaltet sich bereits direkt hinter dem Tor. Verstreut und versteckt liegen die Häuschen in lockerer Anordnung zwischen großen Bäumen, Büschen und unzähligen farbenfrohen Blüten am Hang, der sich relativ steil vom Strand aus erhebt. Die Häuschen sind größtenteils mit Cogon gedeckt, einer heimischen Grasart, die auch von den Mangyan, den Ureinwohnern von Mindoro, für die Dächer ihrer Hütten benutzt wird. Auf diese Weise verschmelzen die Wohneinheiten des Resorts gewissermaßen mit der Natur zu einer harmonischen Einheit.

Wir werden von Michaela ins „Seahorse Penthouse“ begleitet, ein gemütliches Apartment mit großzügigem Wohn-Essbereich und Klimaanlage, die wir aber kaum benutzen, weil es relativ kühl ist. Deshalb schlafen wir lieber bei offenem Fenster mit den Hintergrundgeräuschen der Natur als mit dem technischen Dröhnen der Klimaanlage – wenn es auch jeden Morgen ein paar neue Moskitostiche gibt. Dafür schlafen wir sehr tief und fest.

Mit gutem Geschmack und Liebe zum Detail sind die Häuschen zwar einfach, doch sehr praktisch eingerichtet.

In der Mitte des Resorts liegt, ebenso versteckt wie die anderen Gebäude, das offene Restaurant, das von Michaela und ihren philippinischen Helferinnen bewirtschaftet wird. Das Essen – Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten – ist vorzüglich, lecker und reichlich. Es gibt philippinische und internationale Gerichte und sogar selbst gebackenes Brot.

Mehrere relativ kleine Badebuchten mit hellem Sandstrand liegen versteckt zwischen felsigen und steinigen Landzungen in unmittelbarer Nähe des Resorts. Insgesamt macht der Küstenstreifen von „Munting Buhangin“ einen wilden, urwüchsigen Eindruck, nicht so wie die kilometerlangen Sandstrände, die man von anderen Resorts kennt. Hier, im Tuko Beach Resort, hat man eher das Gefühl, für sich zu sein, privat und allein, ungestört und unbelästigt – was man bei den zahllosen Perlenverkäufern oder Masseusen z.B. im Umkreis von Puerto Galera nicht gerade sagen kann. Das muss schon ein besonderer Zufall sein, wenn hier, außer einem selbst, noch andere Personen gleichzeitig in einer der Badebuchten schwimmen. Wir jedenfalls haben es selten erlebt.
Die Badestrände haben aber auch ihre Tücken. An den meisten Stellen liegen große Steine und Felsbrocken im Meer. Dort, wo sie auch bei Ebbe unter Wasser liegen, haben sich Muscheln an ihnen angesiedelt, an deren scharfkantigen Schalen man sich verletzen kann.
Brandung und Strömung können – je nach Witterung – so stark sein, dass man in die felsigen Gebiete abgedrängt wird und solchen Verletzungen kaum entgehen kann.

Nur wenige Meter vom Ufer entfernt – und teils nur wenige Zentimeter unter der Wasseroberfläche – beginnen die Korallenriffe mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Farben, Formen und Arten. Niemand sollte sich ohne Schnorchel-Ausrüstung an diesen Ort begeben! Kleine Fische in jeder denkbaren Farbkombination bevölkern das Riff neben Muscheln und blauen Seesternen.

Wir werden diesen Urlaub nicht vergessen und auf jeden Fall zurückkommen!
Danke, Michaela!

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
saarbrücken
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juni 2013

Wer auf Mindoro einen erholsamen Ort am Meer sucht, abseits von jedem Trubel und unberührt von touristischem Durchschleusen, sollte hierher kommen. Die Lage des Tukobeach Ressorts ist perfekt, die Cottages sind individuell, qualitätvoll und großzügig gestaltet, der üppige Hanggarten mit seinen diversen Sitzgelegenheiten eine Oase, das Essen sehr, sehr gut, erstaunlich vielfältig und dazu liebevoll angerichtet. Fast ist man versucht, die Vorzüge des Tukobeach Resorts für sich behalten zu wollen, damit nicht so viele hinkommen und es mit der Abgeschiedenheit hier vorbei ist.

  • Aufenthalt Juni 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juni 2013

Wenn Sie einen Ort suchen, in dem Sie erkunden moechten, was die Glueckselichkeit ist, dann lohnt sich der Weg zum Tuko Beach Resort. Die Schoenheit des tropischen Gartens, die Gemuetlichkeit der Haeuser mit den schoenen Grasdaechern, der Naturspektakel der Korallkueste, die Wanderungen durch Reisfelder und durch Doerfer von Ureinwohner, die Laeufe entlang der Kueste mit Vulkangestein und weißem Sand, die Gastfruendschaft und der Perfektionismus von Michaela, ihre bemerkenswerte Persoenlichkeit und ihr tugendhaftes Leben im Einklang mit der Natur, ihre liebevolle Kueche, der von Affen boewohnte Wildkirschenbaum, die geschmacksvollen Terrassen und die vielen versteckten Rueckzugsorte werden bestimmt auch fuer Sie eine unvergessliche Entdeckung sein. Vielleicht werden auch Sie in Suedseetraeume verweilen und sich heimlich wuenschen, Sie koennten im Morgenlicht weiter traeumen und das Geheimnis der menschlichen Glueckselichkeit endlich auffinden.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2013

Nach Manila, laut und hektisch, hier eine fantastische Landschaft, farbenprächtig,
Nur Natur und Meeresrauschen.

Von Michaela empfangen wurde ich ins Penthouse begleitet. Liebevoll eingerichtet, großes Wohnzimmer mit Küche. schönes Schlafzimmer ,großes Bett. Badezimmer sehr groß, immer frische Handtücher, sehr sauber.
Abends zum gemütlichen Abendessen war der Tisch wunderschön gedeckt. Das Essen
Sehr lecker 3 -Gänge Menü.

Leider hatten wir etwas Pech mit dem Wetter,macht aber nix das Drumherum war Super.

Es war wunderschön
danke Michaela

  • Aufenthalt Januar 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rottenburg am Neckar, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2013

Wir hatten unsere 1. Reise auf die Philippinen schon Monate vorher geplant und gebucht und waren immer wieder mit Michaela im Austausch. So hat sie uns schon im Vorraus viele Tipps gegeben und so zählten wir die Tage bis unsere große Reise endlich losging!
Mit einem Tag Verzögerung, wegen eines Stromausfalls, kamen wir nach über 30h Reise von Deutschland endlich in Michaela´s Paradies an.

Wir blieben insgesamt 10 Tage und der Einstieg unseres Urlaubs war genau richtig, denn bei Michaela konnten wir die Seele baumeln lassen.

Die Anlage ist ein wundervoller Garten mit vielen tollen Tieren und Pflanzen. In die Anlage haben wir uns sofort verliebt :) Unser Penthouse war das "Seahorse" eine Art Bungalow, großzügig eingerichtet mit tollen Möbeln und viel Platz. Eine kleine Küche mit großem Kühlschrank war auch dabei. Im Kühlschrank waren immer Getränke die täglich aufgefüllt wurden und dann einfach mit auf die Rechnung kamen zu absolut erschwinglichen Preisen.
Das Bett war super bequem, groß und sauber. So war überhaupt alles sehr sauber und sehr entzückend eingerichtet.
Das Bad (wie schon einige andere Bewertungen erwähnt hatten) nach deutschem Standard, sehr sauber :)

Nun zum Essen:
Das Essen war einfach nur toll! Eine super Vielfalt von frischen Zutaten, lecker Fisch, Hähnchen, Meeresfrüchte und jeden Tag ein 3 Gänge Menü mit leckeren Suppen, Salaten, Hauptgang und dann Dessert. Allein fürs Essen lohnt es sich nochmal hinzufahren! Wir wurden von Michaela gemästet :)
Da wir über Silvester geblieben sind, gab es an Silvester ein super tolles Buffet und wir kugelten an dieser Nacht ins Bett!

Das Tuko Beach Resort ist der richtige Ort um zu entspannen, zu schnorcheln, schwimmen zu gehen oder auch ein paar spannende Ausflüge ins Landesinnere wie dem River Trekking zu unternehmen... was wir selbst auch gemacht hatten! Sehr zu empfehlen... nur eine kleine Bemerkung wenn ihr das macht und gefragt werdet ob ihr den kurzen oder den langen Weg wollt, wählt den LANGEN denn der kurze ist in Wahrheit der schwierigere Weg ;) wenn man allerdings auf waghalsige Flusswanderungen steht ist es genau das richtige!

Da das Resort etwas abseits liegt kann man dort keinen Partyurlaub erwarten denn in der Nähe befinden sich lediglich ein Dorf wo Einheimische leben und sonst nichts. Wenn man etwas unternehmen will muss man sich eine Banka nehmen und zum nächsten Ort fahren oder ca. 1,5 h zu Fuß am Strand entlang ins nächste Örtchen laufen... aber wie schon gesagt, war diese Ruhe und Entpannung genau das Richtige für uns!
Man hat 3 Strände quasi für sich alleine, einen etwas kleineren direkt vor dem Resort, und dann zwei lange Strände ein paar Schritte entfernt!

Und wenn man wie wir schnorchel begeistert ist, kommt man im Tuko Beach auch auf seine Kosten. Denn dort gibt es echt tolle Korallen zu sehen und auch einige Fische, die wohl gerade dabei sind sich wieder neu dort einzusiedeln :)

Eigentlich sollte man dieses Paradies schützen und deshalb ist es nicht sehr clever eine so tolle Bewertung zu schreiben ;) aber wir teilen gerne! ^^

Wir können echt nur jedem empfehlen eine Reise in Michaela´s kleines Paradies zu unternehmen und dort ein paar Tage oder auch länger abzusteigen!
Wir werden auf jeden Fall wieder kommen das ist klar!

Zimmertipp: Da wir nur das "Seahorse" hatten können wir auch nur dieses empfehlen :)
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Tuko Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Tuko Beach Resort

Anschrift: Munting Buhangin | Barangay Udalo; Occidental Mindoro, Abra de Ilog, Mindoro 5108, Philippinen
Lage: Philippinen > Mindoro > Occidental Mindoro Province > Abra de Ilog
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Frühstück Pantryküche Restaurant Suiten
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Pensionen in Abra de Ilog
Preisspanne pro Nacht: 33 € - 42 €
Anzahl der Zimmer: 7
Auch bekannt unter dem Namen:
Tuko Beach Resort Mindoro/Abra De Ilog, Philippinen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Tuko Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.