Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Toller Aufenthalt” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Rayong Marriott Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Rayong Marriott Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Rayong Marriott Resort & Spa
4.0 von 5 Hotel   |   99/5 Moo 2, Pae-Klaeng-Kram Road, 21190, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Kostenloses WLAN
Nr. 2 von 8 Hotels in Klaeng
Zertifikat für Exzellenz
München, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Toller Aufenthalt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2014

Schönes Hotel, sehr freundliches Personal, hervorragendes essen.....das Hotel liegt ca 2 Autostunden von Bangkok entfernt und ist ideal gelegen für einen erholsamen, ruhigen strandurlaub. Alles was man von einem Marriott Hotel erwarten kann. Absolut empfehlenswert!

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

330 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    162
    104
    39
    17
    8
Bewertungen für
130
90
10
18
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 28. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Hotelanlage als solche gepflegt, Zimmer geräumig, pools ok wobei knapp ein Meter tief zu wenig ist. Hotel hat keinen Thai touch. Personal freundlich wobei Englisch Kenntnisse eher ein Fremdwort ist. Von 2 Restaurants ist von Sonntag bis Donnerstag nur eines offen. Ausserhalb in Gehdistanz keine Restaurants. Das einzige Hotelrestaurant hat nur 6 hauptspeisen und Weinangebot .ist nur spärlich vorhanden. Kein Marriott Lounge!!! Nächster Ort Baan Phe in 20 Minuten erreichbar. Geschäfte vorwiegend getrocknete
Fischwaren und das ist alles. Am Samstag und Sonntag keinenfalls das Hotel buchen da immer auf einen Schlag mehr als 300 Personen das Morgenessenbuffet erstürmen und die crew hilflos da steht. Der Hotelmanager lässt sich schon gar nicht mehr blicken und der Food Manager existiert wahrscheinlich nicht sonst würden die abfressenen Buffets professionel aufgefüllt.

Aufenthalt Oktober 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
50 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 49 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2013

Das praktisch neue Marriott Rayong liegt direkt am felsigen Teil des Strands.
(Ungewöhnlich sind die zwei flachen, dazwischenliegenden - sich Ende April 2013 noch im Bau befindlichen - Wohnhäuser, angeblich vom Hotel-Besitzer.)

Das Hotel verfügt über riesige Pools, grosszügige Grünflächen. Einmal komplett fertiggestellt, wird im Fitness-Center auch noch ein Spa und für die An-/Abreise ein eigener Limousinen-Service (z.B. zurück nach Bangkok oder an den Fähren-Pier nach Koh Samet) angeboten. Unser Zimmer ist sehr gross und sehr sauber, äusserst clever eingeteilt. Beim Eingang sowie Balkon und Tagesbett steht man auf Steinboden, rund ums Bett auf Holzboden. Der Tresor im Zimmer bietet ausreichend Platz, ist auf Kopfhöhe angebracht. (Bloss keine Smartphones fallen lassen!)

Neben den für ein Hotel dieser Preisklasse erwarteten guten Services (wie z.B. Essen im Restaurant, technische Infrastruktur, Wäscherei) sind folgende Punkte noch verbesserungsfähig:
- Die (englisch-)Sprachkenntnisse der Angestellten sind sehr dürftig. Die Herzlichkeit der Thais leidet stark darunter, wenn kaum eine Verständigung mit fremdsprachigen Gästen möglich ist
Drei Beispiele:
- Wir fragten an der Reception nach dem nötigen WiFi-Accesscode, den man gemäss Beschreibung kaufen muss.
Da die Angestellte selbst auf stark reduzierte Sätze und Worte keine (englische) Antwort wusste - sie tippte nur wiederholt auf eine Plastikkarte - liess sie uns am Schalter stehen und bediente lieber andere (thailändisch sprechende) Gäste.
Eine zweite Angestellte konnte uns rudimentär erklären, dass wir als Marriott-Member nur unsere Mitglieder-Nummer beim Login eingeben müssten.(Diese Information könnte man auch gleich im Zimmer publik machen?)
- Beim Abendessen ist es schwierig, z.B. gewisse Speisen zusammen serviert zu bekommen. Die Sprachkenntnisse reichen für nicht sehr viel mehr als die Wiederholung der auf der Speisekarte per Fingerzeig gewünschten Speisen und Getränke. Wünsche wie die Schärfe der lokalen Speisen scheinen grundsätzlich ignoriert zu werden.
- Im kleinen Java+ Coffee&Bakery-Shop bestellten wir zwei verschiedene Smoothies. Nach 10 Minuten kam die gleiche Angestellte zu uns zurück und fragte, was wir bestellen möchten. Wir versuchten ihr zu erklären, dass wir dies bereits vor 10 Minuten bei ihr getan hätten - was sich als aussichtslos herausstellte. Also bestellten und warteten wir erneut...

- Unser Zimmer im 7. Stock hat einen (kleinen, schmalen) Balkon. Dort sitzen kann man aber mangels Sitzgelegenheit nicht.
- Im Zimmer gibt es keine Möglichkeit, nasse Badekleider zum Trocknen aufzuhängen
- Der gut gemeinte 'Spirit to preserve' ist ein Papiertiger. Keine unserer Varianten nur bestimmte Handtücher wechseln zu lassen, gelang. Warum verwendet man nicht einfachste und bewährte Methoden? Handtücher auf dem Boden = Wechseln. Alle anderen Orte: Behalten.
- Im Korridor zu den Zimmern wird 7x24 Stunden lang Musik gespielt. Nachts ist das unnötig und störend laut.
- Wenn man die Zimmer-Keycard beim Betreten einsteckt, werden sämtliche Lampen (und die Klimaanlage) eingeschaltet. Wozu das sinnvoll sein soll, ist schleierhaft. Man muss dann jedesmal die Festbeleuchtung wieder auf ein erträgliches Mass einzeln ausschalten.
- Beim kleineren Pool in der Nähe des Kinderspielplatzes gibt es Liegebetten und Sonnenschirme. Diese Sonnenschirme spenden aber kaum Schatten. Ob das der Grund ist, wieso man tagsüber praktisch keine Gäste an diesem Pool findet?

Zuletzt noch ein Hinweis zum Strand, ein paar Meter vom Marriott entfernt:
Auf keinen Fall barfuss im Sand Richtung Novotel laufen! Wir mussten mehrfach Glühbirnen, Neonröhren und sonstigem (ekligen) Unrat ausweichen. Über kleinere Plastikabfälle kann man hinwegsehen, aber Fischernetze voll mit Steppdecken, Farbspraydosen oder ganzen Schuhen trüben den Spaziergang doch stark.

Wir empfehlen dieses Hotel für einen kurzen Ferien-Aufenthalt von wenigen Tagen oder für Geschäfts-Tagungen.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
68 Bewertungen
47 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 58 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Mai 2013

das hotel hatte ein"soft-opening" im februar,so ist alles noch sehr neu und der garten der anlage ist natürtich erst im wachstum.das haus liegt in der region rayong in der nähe von ban phe und klaeng, bisher von reiseführern kaum erwähnt, aber wunderschön. ich komme schon seit vielen jahren an diesen strand,normalerweise ins novotel rim phae.-man braucht natürlich einen leihwagen, den man in pattya oder direkt am bangkok airport(mein tip.man spart taxikosten!) nehmen kann.-
der empfang war freundlich und marriott-like. das zimmer wunderschön designed,groß und mit allem ausgestattet.was mich nur etwas geärgert hat war, dass das hotel nur wenige gäste hatte, ich aber nur ein zimmer in der billigeren kategorie"mit bergblick",auf eine der unteren etagen bekam. der ausblick war nicht besonders:auf einem weg , beton und ein altes haus. man hätte mich komplimentär ruhig upgraden können,das hätte dem hotel nicht weh getan und den gast erfreut!
das frühstücksbüffet ist aussergewöhnlich gut für so wenige gäste und lässt bkeine wünsche offen. das bedienungspersonal könnte aber etwas besser geschult werden, was die aufmerksamkeit betrifft: schmutzige teller standen teilweise 15 minuten auf dem tisch und man wurde auch nicht gefragt ob alles in ordnung ist oder ob man noch einen orangensaft bringen könnte(sonst bei marriott fast standart!)sehr freundlich war der chefkoch ,der sich jeden morgen nach meinem befinden erkundigte und ein paar nette worte im mgästebereich wechselte.-
die hotelanlage gefällt mir sehr gut,und man kan am strand in ca. 15 minuten zu kleinen strandbars "KEN BEACH" ;KIM BEACH" : "POL BAR UND RESTAURANT"(mein tip!)-mit dem auto sollte man unbedingt rechts vom hotel der straße entlang nach "hut mae pim" fahren (ca. 10 minuten) und in einem der einfachen seafood-lokale für kleines geld meersfrüchte geniessen( mein tip : "nongnuch"!)-
alles in allem: ich komme wieder ins marriott rayong!

Zimmertipp: zimmer in den oberen etagen ,am besten meerblick,aber auch mit bergblick:OBEN!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Staffelstein, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2013

Das Hotel ist recht gut geeignet um sich einige Tage zu erholen. Zimmer und Frühstück sind empfehlenswert, das Abendessen entspricht in der Regel in keinsterweise einem fünf Sterne Hotel, besonders nicht wenn es Buffet gibt Qualität und Auswahl verdienen maximal zwei Sterne und können als Kinderessen bzw. Fastfood bezeichnet werden. Die Speisekarte ist sehr übersichtlich, deshalb sollte man auf keinen fall länger als eine Woche bleiben.
Nachdem sich die Hotelmanagerin nach einigen Tagen für unsere Probleme interessierte kümmerte sich der Küchenchef um abwechslungsreiche Speisen, die aber trotzdem selten den Erwartungen dieser Hotelkategorie entsprachen.
Der SPA Bereich ist nicht fertig, ein entgegenkommendes Angebot gibt es nicht.
Der Srand vom Hotel ist nicht benutzbar, da sehr felsig.Der Sandsstrand unmittelbar daneben ist von Müll übersät und mit Fischleichen durchsetzt! Schade!
Ein Shuttlebus in die nächsten kleinen Dörfer wird nicht angeboten.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Mai 2013

Im Vergleich zu anderen 5-Stern-Hotels in Thailand (z.B. Oriental oder Dusit Thani in Bangkok und selbst zum Marriott auf Phuket) ist das Rayong Marriott definitiv noch kein 5-Stern-Hotel und wird es wohl auch in absehbarer Zukunft nicht werden, obzwar ich bei meinem einwöchigen Aufenthalt im April 2013 auch viele positive Eindrücke gewann. So ist die Größe der Zimmer mehr als ausreichend, die Einrichtung sehr komfortabel und somit absolut Spitze, wenn es da nicht auch Störendes gäbe, wie z.B. der manchmal auftretende unangenehme Kanalgeruch (selbst im 10. Stock!), nächtliche nicht abstellbare Lichtspiele der Notbeleuchtung in den Zimmern bei Ausfall des allgemeinen Stromnetzes und einer - mitunter auch nicht perfekten - erst im Verlauf des Nachmittags vorgenommenen späten Zimmerreinigung.

Womit wir beim nächsten Kritikpunkt, nämlich dem Personal, angelangt wären. Zwar ist das gesamte Personal überaus freundlich, aber bei der Verständigung mangelt es generell. Außer dem australischen Generalmanager konnte ich nur 2 Personen ausfindig machen, mit denen man sich auf englisch problemlos verständigen konnte, wovon einer ein Angestellter aus Schottland (klar, dass er englisch spricht) und der andere ein Thai mit Schweizer Berufserfahrung war. Das einzige englische Wort, dass dem Küchen-, Servier- und Hauskeepingpersonal uneingeschränkt bekannt war, lautete "Sorry!". Ich konnte auch nicht den Eindruck gewinnen, dass das Hotel-Management in dieser Hinsicht in Bälde Verbesserungen realisieren wird , da es zumeist derart im Hintergrund agierte, dass man es gar nicht bemerkte. Beispielsweise konnte ich einen F/B-Manager überhaupt nicht ausfindig machen, der Generalmanager war auch nicht sehr oft gegenwärtig und fiel mir lediglich anlässlich des thailändischen Neujahrsfestes auf, als er mit einem Spielzeug-Gewehr wie ein kleines Kind mit Wasser herumspritzte.

Lob verdient sich das Küchenpersonal für seine kulinarischen Leistungen mit einem perfekten Frühstücksangebot sowie z.B: für ein schmackhaftes abendliches Nudelbuffet zu einem fairen Preis von Baht 299++. Während es auf Grund der zahlreichen heimischen Gäste am Morgen des thailändischen Neujahrsfestes beim Frühstücksbuffet noch drunter und drüber ging, bewies das Personal wenige Tage später bei einem für einen thailändischen Radiosender ausgerichteten Abendbuffet für mehr als 200 Gäste, dass es auch imstande ist, Großartiges zu leisten. Das vorhandene Verbesserungspotential wird also zum Teil schon genutzt.

Dringender Verbesserungen bedarf es jedoch am Strand, der total verschmutzt und ungepflegt ist und an dem es auch keine Liegemöglichkeiten gibt, obwohl das Meerwasser recht sauber ist (keine Quallen!) und das Baden im Meer auf Grund des mäßigen Wellenganges durchaus ein Vergnügen ist. Dafür gibt es genügend bequeme Liegemöglichkeiten bei den beiden wunderschönen Pools, wobei ich allerdings keine Erklärung dafür fand, weshalb der mindestens 150 m lange Lagunenpool in seiner Mitte nur eine "Untiefe" von etwa einem halben Meter aufweist, was für das Schwimmen nicht gerade angenehm ist, vom Tauchen abgesehen, das man dann bloß vor der verdreckten Scheibe des Aquariums versuchen kann. Kein Highlight in der im Übrigen recht gefälligen modernen Architektur der Hotelanlage ist übrigens die graue Mauer unmittelbar hinter den Liegen, auf denen man sich - wie in anderen Hotels der Spitzenklasse üblich - gewünscht hätte, von Zeit zu Zeit mit kleinen Aufmerksamkeiten, wie Obst und Erfrischungstüchern verwöhnt zu werden.

Positiv zu bewerten ist ein sehr nett eingerichteter Kinderclub mit lieben Betreuerinnen und ein perfekt ausgestattetes Fitnesszentrum (ohne Betreuung), das täglich 24 Stunden zur Verfügung steht. Da die Spa-Anlage noch im Bau war, mussten wir noch ohne diese Annehmlichkeiten das Auslangen finden. Es gibt jedoch in unmittelbarer Nähe des Hotels (etwa 300 m links vom Hotelausgang) einen Massagesalon (Being fresh - Suphika, Tel.: 081-198-2135), wo man für 300 Baht eine ausgezeichnete Thaimassage erhält und welche auf Wunsch auch im Hotel durchgeführt wird.

Ansonst ist in der näheren Umgebung des Hotels (noch?) absolut Nichts zu finden. Es gibt zwar einige Restaurants in einer Entfernung von mindestens 1,5 km (z.B. Kim und RamTak), wo man gut und preiswert essen kann und welche auch kostenlos den Transfer vom und zum Hotel durchführen, allerdings habe ich an den Stränden Thailands hinsichtlich Lage der Restaurants und Angebot und Qualität von Speisen schon weitaus bessere Erfahrungen gemacht. Mit einem Wort: Etwas ganz Besonderes darf man sich nicht erwarten.

Das gilt letztlich auch für das Hotel Marriott in Rayong selbst. Dazu ist allerdings noch zu bemerken, dass die gesamte 15-tägige Reise (inkl. Direktflug mit Eva-Air, 3 Tage Aufenthalt in Bangkok im Hotel Rembrandt, 4 tägiger Rundreise durch Zentralthailand inkl. 3 Nächtigungen samt div. Führungen und Eintritte sowie eben 8 Nächte im Marriott, alles inkl Frühstück und teilweise mit Mittagessen) zu einem Gesamtpreis von € 1.399,00 angeboten wurde und dass man daher bei einem derart günstigen Preis-/Leistungsverhältnis gewisse Abstriche akzeptieren muss. Unter solchen Voraussetzungen würde ich die Reise jederzeit wiederholen, ein Stammgast dieses Hotels würde ich jedoch nicht werden.

Aufenthalt April 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Regensburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Mai 2013

Wir hatten 5 Nächte mit Frühstück in einem Studiozimmer gebucht.Wir waren von der Einrichtung sowie dem modernem Ambiente begeistert. Wir waren im 4.Stock mit Blick über das Fittnesscenter zum Meer. Da Badezimmer war angenehm groß und das WC war durch eine Türe abgetrennt. Wir empfanden die Betten als sehr gut und auch der Roomservice warausgezeichnet.
Ein weiteres Highlight war der große begehbare Kleiderschrank.
Das Angebot beim Frühstück entsprach dem Standart eines 5* Hotels - es war alles da.
Das großzügig vorhandene Personal war sehr aufmerksam .
Beide Poollandschaften waren fantastisch und auch von dem menschenleere Strand (ohne Liegestühle) waren wir begeistert.
Die nächsten Strandlokale sind am Strand Richtung Norden in 500m zu Fuß erreichbar.
Da vor dem Hotel keine Geschäfte oder Restaurants sind empfehlen wir die Anmietung eines Motorrads (ca.300 THB/Tag).
Sehr zu empfehlen ist der nächte Ort Mae Pimh (12 km Richtung Süden) wo es alles gibt.
Die Preise im Hotel kamen uns nicht überteuert vor, entsprechen jedoch dem europäischem Preisniveau.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Klaeng.
1.3 km entfernt
Novotel Rayong Rim Pae Resort
11.7 km entfernt
Sai Kaew Beach Resort
Sai Kaew Beach Resort
Nr. 4 von 20 in Ko Samet
4.0 von 5 Sternen 488 Bewertungen
2.3 km entfernt
Bandara on Sea
Bandara on Sea
Nr. 5 von 8 in Klaeng
4.0 von 5 Sternen 62 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
16.1 km entfernt
Paradee Resort & Spa Hotel
Paradee Resort & Spa Hotel
Nr. 1 von 20 in Ko Samet
4.5 von 5 Sternen 401 Bewertungen
8.6 km entfernt
Mae Pim Resort Hotel
Mae Pim Resort Hotel
Nr. 10 von 50 in Rayong
3.5 von 5 Sternen 39 Bewertungen
9.0 km entfernt
Lomtalay Chalet
Lomtalay Chalet
Nr. 4 von 8 in Klaeng
4.0 von 5 Sternen 37 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Rayong Marriott Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Rayong Marriott Resort & Spa

Anschrift: 99/5 Moo 2, Pae-Klaeng-Kram Road, 21190, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Rayong > Klaeng
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 von 8 Hotels in Klaeng
Preisspanne pro Nacht: 81 € - 164 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Rayong Marriott Resort & Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 205
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Hotels.com, Marriott, Low Cost Holidays, HotelTravel.com, Weg, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, TUI DE, Expedia und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Rayong Marriott Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Rayong Marriott Resort & Spa Provinz Rayong, Thailand - Klaeng

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Rayong Marriott Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.