Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Exklusivität in absoluter Privatsphäre” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Jumeirah Dhevanafushi

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Jumeirah Dhevanafushi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Jumeirah Dhevanafushi
5.0 von 5 Resort   |   Meradhoo Island   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz
Utting am Ammersee, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Exklusivität in absoluter Privatsphäre”
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. April 2014

Nach zahlreichen Aufenthalten in sehr guten Island Resorts auf den Malediven durften wir nun diese weitere "Perle" kennenlernen.
Das Konzept ist einmalig, die Villen einfach traumhaft und der Service unschlagbar. Nicht zuletzt war unser Butler Hussain dafür verantwortlich, der uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen schien und sofort erfüllte, - dies in seiner aufmerksamen, umsichtigen und achtsamen Zurückhal-tung. Im "Johara" verwöhnte man uns derart, dass es nicht mehr zu toppen geht. Die Speisekar-te zur Seite gelegt, kochte man für uns unsere Lieblingsgerichte, die wir uns wünschen durften,
oft mit einer Überraschung aus der Küche auf höchstem Gourmet Niveau.
Die dichte Vegetation, das sehr schöne Hausriff, der Strand und die luxuriösen Villen mit viel Platz erweckten den Eindruck, im Paradies angekommen zu sein.
Alles in allem möchten wir diese Destination unbedingt weiter empfehlen, ein absolutes Muss für alle Malediven Fans!!!
Allen ein großes, ganz herzliches Dankeschön für diesen unvergesslichen und perfekten Urlaub!

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chris E, General Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 19. April 2014
Mit Google übersetzen
Dear Mafushi,

Thank for taking the time to share your Jumeirah Dhevanafushi experience. Very pleasing to hear you were able to enjoy our food in Johara restaurant, your villa, the surrounding with dense vegetation of our natural island and the beach during your recent visit.

I trust all of these, combined with the service provided by our colleagues including your butler Husain enabled you to enjoy a very relaxing break away. Husain your butler was very appreciative of your comments regarding his service which we have shared with him, thank you.

We also appreciate your recommendation on Trip advisor for the readers and look forward to welcoming you back to our little patch of paradise, found in the Maldives.

Warm regards,

Chris Ely
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

214 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    178
    21
    6
    4
    5
Bewertungen für
43
143
6
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
vienna
Beitragender der Stufe 
35 Bewertungen
34 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 95 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2014

Wir sind soeben von unserer Traumreise im Jumeirah Dhevanafushi Maledivs zurück gekehrt!
Wir reisen meist nur in 5-6 Sterne Hotels und es ist ganz selten das man ein nahe zu so perfekt funktionierendes Hotel vorfindet! Auf den Malediven waren wir zb: W-Hotel, Anantara Kihave usw..
Es ist selten dass ich solo ausführlich schreibe aber das Hotel hat es wirklich verdient!

Was ich null verstehen kann ist, dass sich hier auf tripadvisor manche über die Lange Anreise aufregen! Jeder der dieses Hotel weis dies beim Buchen! Und sich dann auf zu regen finde ich nicht richtig!
Der Inlandsflug wird einem wirklich sehr bequem gemacht und wir hatten kaum Wartezeit...nicht mehr als wir sie mit dem Wasserflieger normal auch immer hatten!


Wir hatten eine der großen Villen names: Island Revives: Auf jedenfall Sunset Seite nehmen! Wir hatten Villa 5 (diese hat eine super Aussicht aber es waren große Steine vor der Villa im Wasser und einen beschränkten Strand) Ist nicht wirklich ein Problem aber mit unserer Tochter 3 J war das nicht so ideal! Deswegen sind wir dann in die Villa 1 umgesiedelt! Dort war dann alles Perfekt!

Die Island Revives sind super! Also man fühlt sich wie in seinem eigenen Haus auf einer Trauminsel! Alles sehr großzügig und trotzdem gemütlich! Der eigene Pool war super, vokalem sehr groß!
Schöner Ausblick auch von der Villa zum Meer!!!

--------------

Unterwasserwelt: einfach nur TRAUMHAFT!!!! Haben Schildkröten, Reef Haie, Delphine und unglaublich viele Fische gesehen..... BEST Schnorcheln ever!!!
Man merkt einfach dass man in den noch sehr unberührten Süden der Malediven ist!

------------

Restaurante: Es war alles, WIRKLICH alles unglaublich gut! War noch nie in einem Hotel wo ich immer perfekt gegessen habe....ausser hier! Frühstück a la Carte.... super super gut und auch sehr großzügig!
Besonders gut ist das Johara bei den Watervillas!

------------

Tauchen:
Wir haben sogar einen experience Tauchgang gemacht! War super toll! (das war das einzig Positive an dem Wassersport Zentrum) --aber dazu später!

----------

Das gesamte Staff / Personal ist unglaublich gut geschult!!! Ich war noch nie in einem Hotel wo wirklich so stark auf den Gast eingegangen wird wie in diesem Hotel!! Es wird nicht nur über Lösungen gesprochen wenn es Probleme gibt, sonder es wird wirklich gehandelt!
Best service ever!!!!!
DANKE AN ALLE! Ich möchte eigentlich niemand Persönlich nennen da ich mir nur ein paar Namen gemerkt habe und das wäre den anderen gegenüber unfair! Es waren nicht nur Das Gesamte Management sonder auch alle anderen bis hin zum Poolreiniger und Techniker usw wirklich sehr freundlich! Aber trotzdem muss ich ein paar Namen nennen!
Danke an unseren Butler Shampoon!
Danke an Chris und Marc!
Danke an Wally!
Danke an Sandra, sie hat mich in die Welt der Meditation und des Yoga gebracht! Wirklich sehr zu Empfehlen!
Danke an alle bei der Bar, und in den Restaurants!
Danke an alle anderen, wirklich an ALLE!!!!

Besonders möchte ich mich bedanken dass alle so lieb und herzhaft zu unserer Tochter waren!!!Sie redet heute noch von dem Kinder Cocktail! usw...

-----------------

Das einzige was etwas wild ist und ich nicht ganz verstehe warum es nicht ein bisset eleganter gelöst wird, ist das Boot zu den Wasser Villas! Ist ein traditionelles Malediven Boot welches bei ruhigem Meer ganz nett ist! Aber die letzten Tage war das Meer etwas Wellig und die Bootsfahrt sehr abenteuerlich! Das Wasser kam ständig ins Boot und wurde händisch weg gepumpt usw...!
Ich bin selber Skipper -Segler, und hatte keine Angst aber teilweise saßen sie Leute schon sehr verschüchtert auf dem Boot!
Der Captain und seine Crew waren aber sehr bemüht und sehr professionell und sehr freundlich! Deswegen hatte ich zu keinem Zeitpunkt angst!

--------------

PROBLEM!!!!!!!!!!!!!!!!

Leider gab es dann doch ein Problem welches mich sehr sehr ärgert!!

Wir haben unserem Butler gesagt dass wir, meine Frau und ich, gerne zu den WasserVillas Schwimmen/Schnorcheln wollen aber uns das alleine nicht trauen! (starke Strömung usw..).
Wir gingen zum Wassersportzentrum und los ging es! Es hat uns keiner Informiert was das Kostet oder wie das ablauft! ca 20- 25 Minuten später waren wir dann dort angekommen und auf anraten des Guide fuhren wir mit dem Boot zurück (normale Shuttle Boot welches Strand mit Watervillas verbindet) zur Insel da die Strömung zu stark geworden ist!
Dann bekam ich die Rechnung dafür. 160 USD für 1 Stunde 2 Personen! Ich fragte unseren Butler ob dies ein Scherz ist. Wir waren nur 20-25 Minuten! Unser Butler meinte er wird dies mit Andy dem Chef des Wassersport Zentrum klären denn das versteht er auch nicht!
Andy meinte dass dies so ist wie es ist,aber wenn es uns so stört dann sollen wir nochmal schnorcheln gehen und das kostet dann nix! Dieses Angebot wurde mir so verkauft wie wenn es sein muss dann halt so..... Ich habe dieses Angebot nicht angenommen da mir so eine art und weise Leute ab zu zocken auf die Nerven geht!

Generell war das Wassersport Zentrum sehr sehr schwach! Sie waren toll ausgerüstet aber ich habe mir 3 Mal ein Surfboard zum Pudeln ausgeborgt und einmal ein Kajak und es war jedes mal so als würde man die Jungs dort stören! Irgendwie fehlte dort wirklich die Motivation.
Es hat mich gewundert das über all im Hotel der Staff so super toll motiviert und zuvorkommend war ausser bei der Wassersport Basis! Aber ich hab dann erfahren dass diese nicht zum Hotel gehört und extern geführt wird!
SEHR ENTTÄUSCHEND !!!!!!!

Ich habe jedenfalls beim check out die Problematik mit den 160usd für 20-15 min schwimmen angesprochen und es wurde sofort Andy der Chef vom Wasser Sport geholt! Er spricht super Deutsch und ich konnte dies mit ihm besprechen! Aber im Grunde hat er oder sein Eigentümer die Meinung dass Leute die in so ein Luxus Hotel der gehobenen Preisklasse fahren nicht auf Geld Rücksicht nehmen und man ihnen somit verrechnen kann was man will! Er brachte sehr interessante Argumente diesbezüglich!!
Es war eine lange Diskussion wegen 50% von 160 usw. Also es ging um 80 USD Nachlass welchen ich verlangte. Nur leider hatte ich keine Chance diese zu bekommen! Zum Glück tun wir die 80 usd nicht weh, aber bei so was geht es um s Prinzip!

Leider bekam ich vom Hotel diesbezüglich keine Unterstützung ausser ein Sorry! Marc, der 2. General Manager, Informierte ich und er war erschüttert und entschuldigte sich dafür! Helfen konnte er mir nicht!

Durch diese Methode des Wassersport Zentrum unter der Führung von Andy muss ich also echt alle hier ersuchen sich vorher ganz genau zu Informieren was etwas kostet usw..... denn dort versucht man einfach die Leute ab zu zocken!


--------------

Eigentlich sollte ich durch diese Aktion der Wassersport Basis keine 5 Punkte geben, aber ich versuche es nun aus meinem Kopf zu bekommen und sehe nur das Hotel! Und dieses Hotel hat nicht 5 Punkte verdient sondern mindestens 6!!!!

Ich würde sofort wieder hinfahren!!!!! (Nur würde ich sicher dieses Wassersport Zentrum nicht mehr nutzen)

VIELEN DANK an das Hotel Jumeirah Dhevanafushi!!!!!!!!!!!!!

Zimmertipp: Sunset Beach Villa 1,2,3,4,6,7,8! Water villa: sunset!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
15 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Februar 2014

Unsere 10 tätige Reise auf die Malediven haben wir geteilt in einen Aufenthalt im entlegegen Jumeirah Dhevenafushi und Jumeirah Vittaveli. Den Erfahrungsbericht für das Jumeirah Vittaveli finden Sie in einem separaten Beitrag.

Allem voran gesagt: Die Insel ist ein wahrer Goldschatz und wie einige andere hier schon schrieben, wie eine Privatinsel mit Angestellten.

Alles ist absolut perfekt und präzise geplant. Wir wurden am Flughafen in Malé freundlich begrüßt und man kümmerte sich umgehend darum, unser Gepäck für den Weiterflug zu einem nationaleln Flughafen einzuchecken. Die Wartezeit konnten wir mit einem Aufenthalt in einer Flughafen-Lounge mit Getränken überbrücken. Insgesamt war die Wartezeit bis zum Weiterflug ca. 1,5 Stunden - dies war mit Abstand der negativste Punkt unserer Reise. Der Weiterflug war seine Wartezeit aber wirklich wert. Man hat vom Flugzeug aus einen traumhaften Blick über die Inselwelt der Malediven und die Vorfreude auf den Urlaub steigert sich immer mehr.
Am nationalen Flughafen angekommen wurden wir nochmals in ein Speedboat umgesetzt und nach einer 20-minütigen Fahrt kamen wir endlich im Jumeirah Dhevanafushi an.

Wir wurden vom General Manager des Resorts (Chris) sehr freundlich begrüßt, es gab Obstspieße und einen Schluck Kokosnusssaft zur Begrüßung. Wir wurden auch gleich unserem Butler (Sato) vorgestellt der sich während unseres Aufenthaltes um uns kümmern wird. Der Empfangsbereich war sehr geschmackvoll gestaltet, modern, stylish aber sehr klassisch und der Umgebung angepasst.

Unsere Beach Villa Nr. 18 (oder wie man sie hier nennt, Beach Revive Sunrise) war nicht weit vom Empfangsbereich gelegen und schräg gegenüber des Spas gelegen. Unsere gebuchte Villa war die Einstiegskategorie und mehr als 250qm groß. Ausgestattet mit einem großen Pool zum Abkühlen, einem riesigen Badezimmer mit einer übergroßen Marmorwanne, eine Innen- und Außendusche, Bade-Amenities von Hermès, ein großzügiger Schrank und Umkleidebereich, ein separates Büro mit Loungebereich. Das Schlafzimmer war ebenfalls riesig und schloss sich direkt an die Terrasse an. Die Pflanzen rund um unsere Villa waren sehr dicht, sodass man kaum vom Strand einen Einblick auf die Villa hatte. Der Strand war sehr schön, puderweißer Sand, türkisblaues Meer - genau wie man sich das auf Bildern bereits vorgestellt hat.

Wir genossen jeden Tag die fantastischen Spa-Behandlungen und der Fitness-Bereich mit unverbautem Blick über den Indischen Ozean machte den allmorgendlichen Frühsport um einiges angenehmer.

Da wir eine Beach Villa zur Sonnenaufgangs-Seite hatten und sowieso jeden Morgen sehr früh wach waren, konnten wir wirklich jeden Morgen einen traumhaften Sonnenaufgang genießen.

Es gibt auf der Insel 3 Restaurants und eine Bar. Das Frühstück haben wir jeden Morgen im Azara eingenommen und wurde immer a la carte serviert. Da das Resort ein "Zwei-Insel-Konzept" hat, hatten man oftmals das Gefühl man wäre fast allein auf der Insel. Die Hälfte der Villen lagen ca. 800m von der Insel entfernt über Stelzen gebaut im offenen Meer und waren nur mit einem Pendelboot erreichbar. Über den Mittag bestellten wir meistens Kleinigkeiten in unsere Villa oder am Pool. Das Abendessen genossen wir in allen 3 Restaurants und die Qualität war immer hervorragend. Mit unserer Halbpension waren die meisten Gerichte im Preis eingeschlossen, bei ausgefalleneren Speisen wie Hummer, Kaviar etc. waren kleine Aufpreise notwendig.

Leider war nach 5 Tagen unser Besuch im Jumeirah Dhevanafushi beendet und es ging weiter in das Jumeirah Vittaveli, 20 Minuten südlich vom Hauptflughafen gelegen. Demnach hieß es wieder auf in den Flieger und zurück nach Male.

Bei unserem nächsten Besuch würden wir auf jedenfall mindestens 7 Nächte im Jumeirah Dhevanafushi einplanen, da man durch den An- und Abreisetag bereits viel Zeit verliert.

Zimmertipp: Beach Revive Sunrise 18
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eisenstadt, Österreich
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Januar 2014

Man hat das Gefühl die Insel ist Eigenbesitz mit Angestellten und wenig Besuchern. Essen ist traumhaft und hochqualitativ. Auf Wunsch wird man vom Koch auch individuell bekocht, entweder auf der Insel selbst oder auf einer anderen Insel ohne Gäste. Die Tauchbasis mit dem Tauchlehrer-Ehepaar ist äußert professionell und man fühlt sich auch als Gelegenheitstaucher immer sicher. Der Spa bietet höchste Qualität - besser als Massage in Indien. Die Häuser mit mehreren Räumen sind täglich blitzsauber. Der Zimmerservice mit Privatbutler ein Traum: prompt, exakt und sofort. Vielsprachiges Personal von den Einheimischen bis zum Manager.
Wir haben uns jede Stunde am Luxus und der Ruhe erfreut. Frühstück bis nach 11.00 Uhr Vormittags möglich. Die Bar ein Genuß. Die Kleinheit der Insel vermittelt Abgeschiedenheit aber niemals fern der Zivilisation zu sein. Man bekommt alles wie in der Großstadt und doch dominiert die Entspannung pur. Meine Frau und ich waren schon zwei mal in einem Jahr dort und werden 2015 wiederkommen. Es ist "unsere" Insel.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wollerau, Zug, Switzerland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2013

Unser Aufenthalt war von Anfang bis Ende absolute Spitzenklasse. Wir waren 9 Tage in einer Water-Villa (Sunset-Ocean-Revive) untergebracht und genossen die grosszügige 2-Zimmersuite mit eigenem Süsswasserswimmingpool und direktem Zugang über eine Treppe zum Meer. Die Küche, mit dem Küchenchef aus Sri Lanke und der Service war einzigartig. Wir wurden verwöhnt und haben uns richtig erholt. Die Anreise wurde leider von einer längeren Wartezeit in Male (über 4 Stunden) für den weiteren Inlandflug unterbrochen.. Wahrscheinlich wird solange gewartet, bis der Flieger voll ausgelastet ist. Wir wurden aber von der Jumeirah-Crew in Male und auch am Zielflughafen bestens betreut.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chris E, Geschäftsführer von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 7. Januar 2014
Mit Google übersetzen
Dear Rainer S,

Warm greetings from Jumeirah Dhevanafushi.

I appreciate your feedback on your recent stay with us and would like to thank you for taking the time to share your positive experiences on TripAdvisor. I am delighted to hear that you have enjoyed the facilities as well as the culinary experience in the resort. We make every effort to maintain the high level of quality and service delivery Jumeirah is renowned for and we are delighted to hear that we have been successful in exceeding your expectations especially as a regular visitor to the Maldives. I will be more than happy to share your positive comments with all colleagues involved.

I am sorry to hear that the waiting time between your international and domestic flight was longer than the usual. The domestic carrier, Island Aviation, is a third party operator and we are working closely with the team on reducing any delays which occur very rarely. Please rest assured that we have discussed your feedback with the relevant contacts to avoid further inconvenience for our guests and to improve the guest experience in the future.

Thank you once again for sharing your feedback on Trip Advisor and we look forward to welcoming you back in the future.

Chris Ely
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
98 Bewertungen
54 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 133 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2013

Wir sind eher auf „Umwegen“ (Umbuchung unseres eigentlich geplanten Tauchurlaubs am Roten Meer - und das als Alternative gewünschte maledivisches Resort war ausgebucht) ins Jumeirah Dhevanafushi gekommen. Wir haben es nicht bereut.

Die Anreise ist aufgrund des erforderlichen Inlandfluges und entsprechender Wartezeit in Male (bei uns knapp 3 Std.) beschwerlich, die Begrüßung sehr freundlich, danach Check-In in der Villa. Dort wird dann eine „Kaution“ für die Extras von der Kreditkarte abgebucht, was wir etwas absonderlich fanden, zumal man von dieser abgelegenen Insel nicht so ohne weiteres ohne seine Rechnung zu zahlen „flüchten“ kann....

Unsere Wasservilla („Sunset Ocean Revive“) war sehr groß und sauber mit schönem Pool und (außer von der Seeseite) uneinsehbar und sehr privat. Das gigantische Bett wurde bereits anderswo erwähnt. Die große Regenwalddusche mit Blick durch bodentiefe Fenster aufs Meer ist Klasse. Daneben gibt es eine freistehende runde Badewanne im Außenbereich von der aus man bei einem Bad den Sonnenuntergang genießen kann.

Hervorragend auch das Tauchcenter unter der Leitung des schweizerisch-schwedischen Paares Andi und Lena. Wir haben etliche grandiose Tauchgänge in den fantastischen Tauchgebieten der Umgebung (Bootsfahrt zwischen 10 und 40 Minuten) erlebt und das sehr genossen. Auch das Spa ist einen Besuch wert – oder gern auch mehrere. Die Behandlungszimmer sind riesig mit raumhohen Fenstern und Blick auf das Hausriff.

Das Essen ist gut, manchmal sogar sehr gut, gehört aber sicher nicht zu den Besten auf den Malediven. Das Frühstück ist a-la-Carte, ein Büffet gibt es nicht. Die Brotauswahl ist etwas limitiert und wiederholt sich täglich, die Danish Pastries sehr „schokoladenlastig“. Sehr gut das Dim Sum.
Abends hat man die Wahl zwischen dem asiatisch geprägten Restaurant bei den Wasservillen, oder das Restaurant auf der Hauptinsel. Daneben gibt es ein Beach-Restaurant, das u.a. für den wöchentlichen Seefood Barbeque genutzt wird. Ein schönes Erlebnis auch ein Dinner am „Sunken Table“, der in den Sand eingegraben wird. Nach einigen Tagen mangelte es uns dann aber doch ein wenig an Vielfalt und Abwechslung.

Negatives? Nichts Dramatisches. Wir haben nicht gewusst, dass die Wasservillen nur über Boot erreichbar sind. Auf Dauer nerven die Boottransfers dann irgendwann schon ein wenig, da man doch einige Zeit verliert. Dann mussten wir gleich am Anfang Flip-Flops kaufen, da die Stege aufgrund der Sonneneinstrahlung so heiß werden dass sie barfuß nicht begehbar sind und man sich Brandblasen holt. Ob man dann für banale 5-Euro Latschen gleich 80 Dollar pro Paar auf die Rechnung setzten muss, darüber kann man sicher streiten.

Aber in der Summe ist dies ein tolles Resort, man hat hier sehr viel mehr Ruhe da die touristische Durchdringung deutlich geringer ist als in den nördlicheren Atollen. Definitv keine lästigen Billig-Partyinseln oder knatternde Safariboote in der Nachbarschaft! Und die Tauchgebiete sind einfach genial.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ganzhou, China
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2013

Das Hotel bietet die größte Villa auf den Malediven an: schicke Einrichtung, allerneueste Elektronik, Weltklasse-Unterbringung.

Das Personal war hilfsbereit, insbesondere ein junges Mädchen und eine Dame aus China.

Das Restaurant war gut. Von einem westlichen Standpunkt würde ich dem Hotelmanagement allerdings empfehlen, mehr Auswahl zu bieten.

Der Fitnessbereich war hervorragend, vielleicht der beste, den ich irgendwo auf diesem Planeten gesehen habe. Man kann trainieren und zugleich den wunderschönen Blick aufs Meer genießen.

Alles in allem ein tolles Hotel, das manches noch besser machen könnte.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Chris E, Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear FAN Z,

Sunny greetings from Jumeirah Dhevanafushi.

Thank you for taking the time to share with our readers, on Trip Advisor, about your wonderful stay with us.

Chelsea, whom only a few months ago joined us from Shanghai, is a dedicated and fabulous young professional and part of the front office team. She is delighted and proud that she was able to contribute to making your stay with us a memorable one.

As you share, and which is often mentioned by other guests, the villas are some of the largest they have ever seen and experienced in the Maldives, and anywhere else for that matter. We were also selective in choosing our IT direct streaming options and even more so in the opting to have Apple TV’s in each guest villa, as we understand the importance for our guests needs to remain connected.

Your comments are duly noted with regards to the food options and as I replied to another’s comments, we are continually taking initiatives to expand our culinary experiences and recruiting new talented chefs to join the team.

The gym for those wanting to stay active, is definitely a great spot, with state of the art facilities and an amazing vantage point and breath-taking views.

It is with great pleasure that we all look forward to welcoming you back to Jumeirah Dhevanafushi in the near future. Should it not be here, then do let me know when you will visit another location where our other Jumeirah colleagues may extend their hospitality.


With warm regards,



Marc Gussing
Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Jumeirah Dhevanafushi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jumeirah Dhevanafushi

Anschrift: Meradhoo Island
Telefonnummer:
Lage: Malediven > North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 von 4 Hotels in North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Preisspanne pro Nacht: 914 € - 2.136 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Jumeirah Dhevanafushi 5*
Anzahl der Zimmer: 38
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Low Cost Holidays, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo, Expedia und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jumeirah Dhevanafushi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Jumeirah Dhevanafushi Northern Huvadhu Atoll
Jumeirah Dhevanafushi Malediven
Jumeirah Dhevanafushi Hotel North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jumeirah Dhevanafushi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.