Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“TRAUMFERIEN XXL” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Jumeirah Dhevanafushi

Speichern Gespeichert
Jumeirah Dhevanafushi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Jumeirah Dhevanafushi
5.0 von 5 Resort   |   Meradhoo Island   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Wollerau, Zug, Switzerland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“TRAUMFERIEN XXL”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2013

Unser Aufenthalt war von Anfang bis Ende absolute Spitzenklasse. Wir waren 9 Tage in einer Water-Villa (Sunset-Ocean-Revive) untergebracht und genossen die grosszügige 2-Zimmersuite mit eigenem Süsswasserswimmingpool und direktem Zugang über eine Treppe zum Meer. Die Küche, mit dem Küchenchef aus Sri Lanke und der Service war einzigartig. Wir wurden verwöhnt und haben uns richtig erholt. Die Anreise wurde leider von einer längeren Wartezeit in Male (über 4 Stunden) für den weiteren Inlandflug unterbrochen.. Wahrscheinlich wird solange gewartet, bis der Flieger voll ausgelastet ist. Wir wurden aber von der Jumeirah-Crew in Male und auch am Zielflughafen bestens betreut.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chris E, Geschäftsführer von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 7. Januar 2014
Mit Google übersetzen
Dear Rainer S,

Warm greetings from Jumeirah Dhevanafushi.

I appreciate your feedback on your recent stay with us and would like to thank you for taking the time to share your positive experiences on TripAdvisor. I am delighted to hear that you have enjoyed the facilities as well as the culinary experience in the resort. We make every effort to maintain the high level of quality and service delivery Jumeirah is renowned for and we are delighted to hear that we have been successful in exceeding your expectations especially as a regular visitor to the Maldives. I will be more than happy to share your positive comments with all colleagues involved.

I am sorry to hear that the waiting time between your international and domestic flight was longer than the usual. The domestic carrier, Island Aviation, is a third party operator and we are working closely with the team on reducing any delays which occur very rarely. Please rest assured that we have discussed your feedback with the relevant contacts to avoid further inconvenience for our guests and to improve the guest experience in the future.

Thank you once again for sharing your feedback on Trip Advisor and we look forward to welcoming you back in the future.

Chris Ely
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

163 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    136
    14
    6
    4
    3
Bewertungen für
34
107
5
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
91 Bewertungen 91 Bewertungen
50 Hotelbewertungen
Bewertungen in 52 Städten Bewertungen in 52 Städten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2013

Wir sind eher auf „Umwegen“ (Umbuchung unseres eigentlich geplanten Tauchurlaubs am Roten Meer - und das als Alternative gewünschte maledivisches Resort war ausgebucht) ins Jumeirah Dhevanafushi gekommen. Wir haben es nicht bereut.

Die Anreise ist aufgrund des erforderlichen Inlandfluges und entsprechender Wartezeit in Male (bei uns knapp 3 Std.) beschwerlich, die Begrüßung sehr freundlich, danach Check-In in der Villa. Dort wird dann eine „Kaution“ für die Extras von der Kreditkarte abgebucht, was wir etwas absonderlich fanden, zumal man von dieser abgelegenen Insel nicht so ohne weiteres ohne seine Rechnung zu zahlen „flüchten“ kann....

Unsere Wasservilla („Sunset Ocean Revive“) war sehr groß und sauber mit schönem Pool und (außer von der Seeseite) uneinsehbar und sehr privat. Das gigantische Bett wurde bereits anderswo erwähnt. Die große Regenwalddusche mit Blick durch bodentiefe Fenster aufs Meer ist Klasse. Daneben gibt es eine freistehende runde Badewanne im Außenbereich von der aus man bei einem Bad den Sonnenuntergang genießen kann.

Hervorragend auch das Tauchcenter unter der Leitung des schweizerisch-schwedischen Paares Andi und Lena. Wir haben etliche grandiose Tauchgänge in den fantastischen Tauchgebieten der Umgebung (Bootsfahrt zwischen 10 und 40 Minuten) erlebt und das sehr genossen. Auch das Spa ist einen Besuch wert – oder gern auch mehrere. Die Behandlungszimmer sind riesig mit raumhohen Fenstern und Blick auf das Hausriff.

Das Essen ist gut, manchmal sogar sehr gut, gehört aber sicher nicht zu den Besten auf den Malediven. Das Frühstück ist a-la-Carte, ein Büffet gibt es nicht. Die Brotauswahl ist etwas limitiert und wiederholt sich täglich, die Danish Pastries sehr „schokoladenlastig“. Sehr gut das Dim Sum.
Abends hat man die Wahl zwischen dem asiatisch geprägten Restaurant bei den Wasservillen, oder das Restaurant auf der Hauptinsel. Daneben gibt es ein Beach-Restaurant, das u.a. für den wöchentlichen Seefood Barbeque genutzt wird. Ein schönes Erlebnis auch ein Dinner am „Sunken Table“, der in den Sand eingegraben wird. Nach einigen Tagen mangelte es uns dann aber doch ein wenig an Vielfalt und Abwechslung.

Negatives? Nichts Dramatisches. Wir haben nicht gewusst, dass die Wasservillen nur über Boot erreichbar sind. Auf Dauer nerven die Boottransfers dann irgendwann schon ein wenig, da man doch einige Zeit verliert. Dann mussten wir gleich am Anfang Flip-Flops kaufen, da die Stege aufgrund der Sonneneinstrahlung so heiß werden dass sie barfuß nicht begehbar sind und man sich Brandblasen holt. Ob man dann für banale 5-Euro Latschen gleich 80 Dollar pro Paar auf die Rechnung setzten muss, darüber kann man sicher streiten.

Aber in der Summe ist dies ein tolles Resort, man hat hier sehr viel mehr Ruhe da die touristische Durchdringung deutlich geringer ist als in den nördlicheren Atollen. Definitv keine lästigen Billig-Partyinseln oder knatternde Safariboote in der Nachbarschaft! Und die Tauchgebiete sind einfach genial.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ganzhou, China
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2013

Das Hotel bietet die größte Villa auf den Malediven an: schicke Einrichtung, allerneueste Elektronik, Weltklasse-Unterbringung.

Das Personal war hilfsbereit, insbesondere ein junges Mädchen und eine Dame aus China.

Das Restaurant war gut. Von einem westlichen Standpunkt würde ich dem Hotelmanagement allerdings empfehlen, mehr Auswahl zu bieten.

Der Fitnessbereich war hervorragend, vielleicht der beste, den ich irgendwo auf diesem Planeten gesehen habe. Man kann trainieren und zugleich den wunderschönen Blick aufs Meer genießen.

Alles in allem ein tolles Hotel, das manches noch besser machen könnte.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Chris E, Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear FAN Z,

Sunny greetings from Jumeirah Dhevanafushi.

Thank you for taking the time to share with our readers, on Trip Advisor, about your wonderful stay with us.

Chelsea, whom only a few months ago joined us from Shanghai, is a dedicated and fabulous young professional and part of the front office team. She is delighted and proud that she was able to contribute to making your stay with us a memorable one.

As you share, and which is often mentioned by other guests, the villas are some of the largest they have ever seen and experienced in the Maldives, and anywhere else for that matter. We were also selective in choosing our IT direct streaming options and even more so in the opting to have Apple TV’s in each guest villa, as we understand the importance for our guests needs to remain connected.

Your comments are duly noted with regards to the food options and as I replied to another’s comments, we are continually taking initiatives to expand our culinary experiences and recruiting new talented chefs to join the team.

The gym for those wanting to stay active, is definitely a great spot, with state of the art facilities and an amazing vantage point and breath-taking views.

It is with great pleasure that we all look forward to welcoming you back to Jumeirah Dhevanafushi in the near future. Should it not be here, then do let me know when you will visit another location where our other Jumeirah colleagues may extend their hospitality.


With warm regards,



Marc Gussing
Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2013 über Mobile-Apps

Ich möchte Ihnen allen für ihre herausragende Gastfreundschaft danken. Sie haben uns das Gefühl gegeben, willkommen zu sein. Sie haben dafür gesorgt, dass wir zufrieden waren und einen jederzeit angenehmen Aufenthalt bei Ihnen genießen durften.

Die Insel ist ohnehin schon ein schöner, sauberer und friedlicher Flecken Erde, aber durch diese Mitarbeiter wurde er für uns zu etwas noch Herausragenderem.

Ideal für Paare. Ich mochte sowohl den Pool als auch das Tauchbecken. Das Meer war überwältigend, und schnorcheln machte Spaß. Der Fitnessraum mit Seeblick war hübsch.

Wir sind für alles sehr dankbar. Ein besonderes Dankeschön an den Butler Sato, der auch sehr liebenswürdig und aufmerksam war.

Die Mitarbeiter, die uns bei den Mahlzeiten bedienten, waren sagenhaft. Sie haben uns genau nach unseren Bedürfnissen versorgt, und wir haben die extra würzigen Gerichte, die auf unseren Geschmack abgestimmt waren, sehr genossen. Mary war besonders auf unsere kulturellen Bedürfnisse eingestellt. Besonders haben uns die gehackten maledivischen Chilischoten geschmeckt, die besonders zu den Abendmahlzeiten gereicht wurden.

Alle Mitarbeiter waren sehr höflich, freundlich und professionell. Alles wurde mit einem Lächeln getan. Service und Personal im Jumeirah sind exzellent.

Danke für alles. Wir hoffen, eines Tages wiederzukommen.

Ich empfehle dieses Resort auf jeden Fall.

Grüße aus London

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Chris E, Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 26. September 2013
Mit Google übersetzen
Dear DfromEngland,

Sunny greetings from Jumeirah Dhevanafushi!

Thank you for your kind review of Jumeirah Dhevanafushi on Trip Advisor.

I am delighted that you enjoyed your stay with us and that we were able to impress you with the Jumeirah service culture and standards of service.

Your generous comments about the colleagues and the property are very much appreciated, it truly means a lot to us. As you mention, the pools are often referred to, as well as the oversized bathrooms, high ceilings and privacy.

I will see that your special words of thanks to Sato and Mary will be shared with them for the contributions they made to make your stay so enjoyable. We have a monthly island meeting and highlight those colleagues whom have made our guest’s stay special. By publically recognizing them, it also inspires and encourages all of us to follow suit continually seeking to exceed our guest expectations.

The colleagues here are very friendly and often mentioned on Trip Advisor for being just that. One of our three company hallmarks is indeed, ‘I will always smile and greet our guest before they greet me’.

Thank you again for staying with us and sharing your comments. I hope we will have the pleasure of welcoming you back in the near future, and if not here, then at least to one of our sister properties across the globe.


Warm regards,



Marc Gussing
Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Schwäbisch Hall, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juni 2013

Das Jumeirah Dhevanafushi ist wahrhaftig ein wunderschönes Resort. Die ersten fünf Tage wohnten wir in einer Wasservilla welche sehr geräumig und geschmackvoll gestaltet ist. Außergewöhnlich schnell stellt sich ein Gefühl von Entspannung und Privatsphäre pur ein. Die Wohnfläche ist wirklich großzügig, die Raumhöhen vermitteln ein noch größeres Raumgefühl, der Pool ist ein "echter" Pool und keine Badewanne, denn die gibt es schlichtweg zusätzlich. Besonders der Ausblick aus der verglasten Dusche auf den Ozean bei Sonnenuntergang ist ein echter Traum. Daher lohnt sich aus unserer Sicht die Sunset-Seite auf jeden Fall. Auch dieser Besuch auf den Malediven war aufgrund der sehr überschaubaren Resortgröße einfach beeindruckend, da man wirklich die Chance hatte in Verbindung mit außergewöhnlich aufmerksamen jedoch niemals aufdringlichem Personal vollständig zur Ruhe zu kommen. Das lag für uns vor allem auch an unserem traumhaften Butler Shah! Ein großartiger Mensch der nicht nur alle Wünsche perfekt erfüllte sondern vielmehr durch viele wunderschöne Aufmerksamkeiten von sich aus unseren Aufenthalt noch schöner gestaltete. Danke für die vielen ehrlichen und interessanten Gespräche sowie die Professionalität und Herzlichkeit. Das Restaurant Johara auf den Ocean Pearls ist unauffällig gestaltet und besticht durch seine Lage und Aussicht. Die Küche ist gut, die Auswahl überschaubar jedoch absolut ausreichend. Der Service vor allem aufgrund so netter Kellner wie Atheeq, Monty und Shenha phantastisch. Die zweiten fünf Tage verbrachten wir in einer Beachvilla Island Revive, ebenfalls auf der Sonnenuntergangseite. Das Strandfeeling ist ein Highlight, denn die Strandqualität, die Lage der Villen und das Hausriff sind perfekt. Auch hier war die gesamte Villa, die Inneneinrichtung aber vor allem das Badezimmer außergewöhnlich schön und großzügig. Die Anordnung von Villa, Pool, Außendusche und Zugang zum Strand ist sehr gut gelungen. Auch in dieser Villa hatten wir einen tollen Butler - Fayaz. Einzig die Klimaanlage in beiden Villen ist etwas zu laut in der Nacht. Das Restaurant Azara überzeugte unter anderem mit Lobsterdinner und Seafood Barbecue. Auch die Musik der einheimischen Bevölkerung am maledivischen Abend war sehr angenehm und authentisch. Die Speisekarte im Azara war für uns vollkommen ausreichend und das Personal auch hier sehr nett und angenehm. Unsere Spa-Anwendungen waren ebenfalls qualitativ sehr gut. Auch das ist nicht selbstverständlich. Sofern der Aufenthalt länger als eine Woche beträgt lohnt sich auch die etwas weitere Anreise zu den südlichen Atollen. Zusammenfassend möchten wir allen Mitarbeitern des Dhevanafuschi für diese wunderschönen Tage danken. Vielen Dank auch an das Management um Chris Ely in unserem Fall speziell an Thomas Briere. Er war täglich daran interessiert und engagiert unseren Urlaub noch perfekter zu machen.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chris E, General Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 24. Juni 2013
Mit Google übersetzen
Dear Nicole D,

Warm greetings from the Maldives! Thank you for your wonderful feedback on tripadvisor.

My team and I are delighted to see that you truly enjoyed your stay with us especially the feedback on fantastic service from our colleagues. I have personally passed on your wonderful feedback to Shah, Fayaz, Atheeq, Monty and Shenha.

Your appreciation of your villa, the culinary offering and the resort in general was a pleasure to receive and has motivated my team further to continue our efforts to ensure that each of our guests receive a truly unique STAY DIFFERENT experience. I appreciate your feedback on air conditioning in both your villas and our engineering team has begun checking every single one to ensure that there is no repeat of this.

On behalf of Jumeirah Dhevanafushi team thank you again for your outstanding review and please do not hesitate to contact me directly for any further assistance.

My team and I hope that we have the pleasure of welcoming you once more to Jumeirah Dhevanafushi


Warm regards,



Chris Ely
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Nürnberg, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2013

Wir waren drei fantastische Wochen auf dieser tollen Insel und haben jeden Tag, jede Stunde genossen!

Schon der Empfang begann ungewöhnlich. Das Management sowie eine Vielzahl von Mitarbeitern begrüssten uns händeklatschend am Jetty, unterstützt und begleitet von Bodu Bera Klängen. Man hatte das Gefühl, als würden sich alle Personen unglaublich über unseren Besuch freuen.

Die Insel ist wunderbar klein, damit sehr ruhig, mit vielen Pflanzen sowie hoch aufgerichteten Kokospalmen. Die Bungalows verteilen sich rund um die Insel, sind beim Inselrundgang teilweise derart versteckt, dass man diese fast gar nicht wahrnimmt. Auch alle sonstigen Einrichtungen gefallen, die Bar, der sehr schön angelegte Pool, das moderne und ansprechende SPA-Center und natürlich auch die Restaurants. Viele der Tische, an denen wir morgens wie abends saßen, sind direkt am Strand aufgestellt, unter freiem Himmel, ohne Sonnenschirme, nur von ausreichend schattenspendenden Palmen bedeckt. Es war unglaublich gemütlich hier zu sitzen.

In nur kurzer Entfernung sind die Ocean Pearls, Wasservillen, die nur über einen regelmässigen Shuttle per Dhoni oder auch per Speedboot jederzeit erreichbar sind. Dort gibt es ein weiteres Restaurant, kleiner als das Hauptrestaurant, noch ruhiger und mindestens ebenso romantisch, mit direktem Blick auf die Insel.

Wir hatten eine Villa auf der Insel in der "kleinsten" Kategorie". Völlig ausreichend für 2 Personen, sehr großzügig, sehr komfortabel, mit einen riesigen Badezimmer sowie im hinteren Teil mit einem angrenzenden uneinsehbaren Außenbereich mit Gartendusche, erreichbar über sich weit öffnende Flügeltüren aus dem Bad. Klasse! Auch unsere Terrasse war uneinsehbar und dennoch waren es nur ein paar Schritte zum Strand, getrennt nur durch einen sehr gepflegten Garten.

Der Service war in allen Belangen perfekt und unser Butler Sunil war nicht nur stets präsent, wenn man ihn brauchte, er war auch wirklich auf Zack. Er hat sehr aufmerksam und unauffällig unsere Gewohnheiten beobachtet und jeden Wunsch, jedes Anliegen musste man nur einmal erwähnen. Immer sehr schnell erhielten wir entweder eine direkte Rückmeldung oder erlebten einfach die Erledigung eines Wunsches.

Kulinarisch hat man die freie Auswahl zwischen den Restaurants auf der Insel oder bei den Ocean Pearls. Man konnte hier wir dort frühstücken oder zu Abend nach Wahl das Diner genießen, jederzeit und einfach über den Bootsshuttle erreichbar. Die Entscheidung konnte auch spontan fallen, ohne Voranmeldung und ohne Reservierung. Haben wir bei unserem morgendlichen Gang zum Frühstück zufällig das Boot am Steg gesehen, haben wir uns manchmal einfach ins Boot gesetzt und sind zum Frühstück "ins Meer" gefahren. Abends konnte man den Mini-Transfer auch auf dem Dach des Dhonis genießen. Dort konnte man auf einer Doppelliege relaxend den in Äquatornähe immer unglaublichen Sternenhimmel beobachten.

Jeweils montags gibt es einen Manager-Cocktail und montags, mittwochs und freitags gibt es ein spezielles Abendessen, entweder als Buffet (maledivisch oder Seafood) oder als Menü (Lobster). Das maledivische Büffet wurde auf der gegenüberliegenden Seite des Hauptrestaurants zubereitet, natürlich ebenfalls am Strand. Hatte man keine Lust auf dieses Special, konnte man genauso gut sich ins Johara, also das Restaurant bei den Wasservillen, begeben.

Die abendlichen Menüs waren wirklich ausgezeichnet, es war alles sehr lecker und vielleicht aufgrund der Vielzahl asiatischer Gäste war ein größerer Block der Menükarte stark asiatisch geprägt wie auch typische maledivische Gerichte angeboten wurden. Wer diese gesunde und gut gewürzte Kost mag, ist hier also allerbestens aufgehoben. Die Küchenchefs Lionel (aus Frankreich) sowie Maik und David (beide aus Deutschland) sind jederzeit präsent, fragen ihre Gäste nach der Zufriedenheit und erfüllen auch gerne Sonderwünsche.

Auch das Frühstück war sehr gut, auf der Insel ausschließlich als Menü bestellbar, bei den Wasservillen gab es ergänzend zum Menü ein kleines Buffet. Die Menükarte war vielseitig und die Qualität ließ ebenfalls kaum Wünsche offen. Aber, anders als beim Abendmenü, war die Zubereitung manchmal einen Tick zu schlicht. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau, es hat auch hier alles gepasst.

Besonders erwähnenswert waren auch unsere SPA-Behandlungen. Ein wundervolles Ambiente, ausgezeichnete Behandlungen.

Zum Hausriff: Sehr einfach direkt vom Strand erreichbar erlebt man eine nahezu intakte Riffwelt, es gibt nur wenige vergleichbare Hausriffe. Wir waren jeden Tag von unseren Schnorchelausflügen immer wieder neu begeistert.

Alles in allem also ein Traum, wahrhaftig. Wir bereisen seit über 25 Jahren die Malediven und haben auch viele andere hochpreisige und hochwertige Inseln besucht. Vergleiche fallen immer schwer, sind nur bedingt tauglich oder sogar unfair. Hier gab es vielleicht ein besonderes Frühstück, dort eine tolle Lagune oder woanders einen speziellen Service. Was das Jumeirah Dhevanafushi auszeichnet, sind die perfekten Allroundeigenschaften. Ich habe selten eine Insel mit einem derart stimmigen Gesamteindruck erlebt.

Kritik? Bestenfalls die Klimaanlage, diese war in der Nacht (uns) zu laut und es "windete" auch bei schwächster Einstellung heftig auf das Bett. Hier haben die Konstrukteure der Villen den Kältekomfort übertrieben. Nachts sollte eine Klimaanlage so regulierbar sein, dass diese geräuschlos und nahezu zugfrei arbeitet, um nicht versehentlich mit einer Rachen- oder Blasenentzündung wieder aufzuwachen. Die handgesteuerte Lösung: Vor dem Abendessen die Villa arktisch runterkühlen und dann nachts die Klimaanlage einfach abschalten!

Auch das Jumeirah hat sich eine künstliche Inselzeit zu Eigen gemacht, also eine weitere Stunde angehängt. Das machen zum Glück nicht alle Inseln. Warum auch? Ein Tag hat 24 Stunden, die zusätzliche Verschiebung hat mehr Nach- als Vorteile: Die Temperaturen zum Abendessen sind dann unnötig "bruzzelig", eine Stunde später, also zur Normalzeit, wäre es viel angenehmer. Und der Jetlag nach Rückkehr in die Heimat wird ebenfalls unnötig und zusätzlich verstärkt.

Insgesamt: Wir haben bisher nur sehr wenige Inseln mehr als einmal besucht. Ich bin mir sicher, dass das Jumeirah auch zu diesen Ausnahmen gehören wird. Es hat uns wirklich sehr gefallen, die Insel ist ein Juwel.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chris E, General Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 30. März 2013
Mit Google übersetzen
Dear Juergen B,

Warm greetings from all of us at Jumeirah Devanafushi!!

Thank you for your feedback on Trip Advisor, we appreciate your taking the time to let us know how much you enjoyed staying at our resort and we are very pleased that you enjoyed a relaxing and enjoyable long vacation at Jumeirah Dhevanafushi.

We appreciate your generous comments on personalized service provided by our colleagues, our Talise Spa, our amazing house reef and general ambience of the resort. Your kind comments on extra care and attention provided by our Butler Sunil will certainly be passed on to him which I am sure will delight him.

I take on board your comments regarding the breakfast selection and I am happy to share with you that our Executive Chef has enhanced the offering greatly and in the coming weeks, there will be many more choices on offer.

Thank you for sharing your experiences of Jumeirah Dhevanafushi and i hope that we may enjoy the pleasure of welcoming you back once more!

All the best from the Jumeirah Dhevanafushi Team,

Chris Ely
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Regensburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2012

Das Jumeirah ist für alle Ruhesuchenden ein Paradies!
Der Urlaub beginnt schon am Flughafen in Male, wo ein Mitarbeiter des Hotels das Gepäck in Empfang nimmt und das Einchecken für den Inlandsflug übernimmt.
Nach einem tollen Flug über die Inseln wartet dann erneut ein weiterer Mitarbeiter am Flughafen und nimmt ebenfalls wieder alles Gepäck in Empfang. Die Fahrt mit dem Boot zum Hotel dauert dann nur mehr wenige Minuten.
Angekommen wird man von supernetten Mitarbeitern mit einem Cocktail empfangen und der persönliche Butler wird vorgestellt. Er kümmert sich während der Urlaubstage um alles, was man möchte. Er erklärt das Hotel und die Villa, nimmt Reservierungen für das Dinner vor und organisiert auf Wunsch auch Ausflüge auf die benachbarte Insel.

Wir hatten ein Sunset Island Revive, d.h. die größere Villa mit Blick auf das Meer in Richtung Westen. Der Sonnenuntergang abends ist ein Traum!
Als wir im November 2012 dort waren, war nicht viel los und wir hatten die Insel fast für uns allein. Es war wirklich ein Traum!
Abends wurde entweder im Azara á la carte gespeist oder im BBQ Restaurant am Strand am Buffet. Außerdem gab es einmal eine Weinprobe und einen Kinoabend an der Bar.

Die Villa war super großzügig, hatte einen riesigen Pool, ein 3 Meter breites Bett und etliche Möglichkeiten, sich zu entspannen. Besser geht´s wirklich nicht!

Wir können das Ressort wirklich jedem empfehlen!

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Doris B, Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 23. November 2012
Mit Google übersetzen
The Jumeirah Dhevanafushi Team would like to thank you for the wonderful detailed review about your recent stay with us. We are extremely happy that we exceeded your expectations and it was a great pleasure for us to provide you with such unforgettable memories. On behalf of the whole Jumeirah Dhevanafushi Team we wish you a great time back home in Germany and it would be an honor for us to welcome you back to our all suite idyllic and exclusive resort.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Jumeirah Dhevanafushi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jumeirah Dhevanafushi

Anschrift: Meradhoo Island
Telefonnummer:
Lage: Malediven > North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 von 4 Hotels in North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Preisspanne pro Nacht: 778 € - 1.681 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Jumeirah Dhevanafushi 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Agoda, Venere, LogiTravel, Expedia, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jumeirah Dhevanafushi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Jumeirah Dhevanafushi Northern Huvadhu Atoll
Jumeirah Dhevanafushi Malediven
Jumeirah Dhevanafushi Hotel North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jumeirah Dhevanafushi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.