Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Service auf höchstem Level” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Jumeirah Dhevanafushi

Speichern Gespeichert
Jumeirah Dhevanafushi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Jumeirah Dhevanafushi
5.0 von 5 Resort   |   Meradhoo Island   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Lustenau, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Service auf höchstem Level”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2012

Der absolut perfekte Service begann schon bei der Ankunft in Male. Wir wurden sofort von 2 Mitarbeitern des Jumeirah in Empfang genommen und weiter zum Domestic Flughafen begleitet. Das einchecken wurde uns abgenommen und die Boardingkarten zu uns in die Lounge gebracht.
Im Flugzeug hatten wir die 1 Reihe erhalten, was anscheinend für Gäste des Jumeirah aber "normal" ist . Nach dem ca. 50min. Flug wurden wir vom Butler welcher uns für unseren Aufenthalt zugeteilt war freundlichst begrüßt und wir wurden samt Gepäck mit einem Golf Caddy zum Hafen gebracht. Von dort ging es in ca. 20min. mit dem Speedboot zur Insel.

Der Empfang dort war ebenfalls herzlich und es waren der Vice Manager ( Thomas ) und mit Martin und Doris auch erfreulicherweise zwei "Landsleute" anwesend. So fiel die Verständigung in Deutsch etwas einfacher aus als in Englisch ;-)

Die sehr geräumige Villa #1 die wir bekamen war sehr sauber und der Aussenpool überraschend groß. Nicht wie damals im Conrad Hilton nur ein besseres Planschbecken. Wir wurden während des gesamten Urlaubes von unserem Butler Shamoon sehr verwöhnt ( immer eine Überraschung im Zimmer ) .

Ebenfalls waren vom Management jeden Tag irgend jemand persönlich "vor Ort" und wurde nachgefragt ob alles passt. Auch das ist nicht selbstverständlich. Zumindest habe ich dies auf den vielen Reisen um den Globus noch nicht so erlebt. Sicherlich ist das Preisgefüge im obersten Segment angesiedelt aber auch jeden Cent wert, den man dort ausgibt. Die beiden deutschen Köche Mike und David sind wahre Meister ihres Faches und wir wurden kulinarisch verwöhnt.
( Danke noch für das "Oktoberfest").

Mit Doris und Martin waren auch zwei sehr nette Ansprechpartner vor Ort, die immer versuchten, einem das Gefühl von "daheim zu sein" zu vermitteln. Ist ihnen beiden auch gelungen. Besondere Wünsche wurden erfüllt ( wie z.B. Schnorcheln mit Sauerstoffflasche - auch ohne PADI ) was nicht selbstverständlich ist.

Wer eine Insel bzw. eine kleine und wirklich auf PRIVAT getrimmte Insel mit Ressort sucht, wird da nicht enttäuscht. Wir kommen sicher wieder......

Das einzige Manko und das kann dem Hotel nicht angelastet werden, war das Wetter, welches leider wirklich schlecht war :-(( Hätte das auch noch gestimmt, so wäre das ein unvergesslicher Aufenthalt geworden. Zusammen mit der angenehmen Anreise mit der Emirates in First Class wäre dies auch ein lohnenswertes Ziel für Frischvermählte. Zu meiner Silberhochzeit kommendes Jahr werde ich mich sicherlich auf das Jumeirah Devanafushi konzentrieren.

Liebe Grüße aus Österreich an
Doris, Martin, Thomas, Mike, David, Julia und unseren Butler Shamoon

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Doris B, Manager von Jumeirah Dhevanafushi, hat diese Bewertung kommentiert, 25. Oktober 2012
Mit Google übersetzen
Dear Mr. Werner,

The entire Jumeirah Dhevanafushi Team would like to thank you for such amazing feedback, it was a great pleasure to welcome you and your wife to our exclusive resort. Your detailed review about your recent stay with us makes us extremely proud and we cannot wait to welcome you and your wife back to Jumeirah Dhevanafushi. On behalf of the Jumeirah Dhevanafushi team we wish you a wonderful time back in Austria, warm greetings from our sunny island.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

175 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    145
    16
    6
    4
    4
Bewertungen für
37
115
5
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
salzburg
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2011

Schon nach einem Flug über Doha mit viel Vorfreude wurden wir herzlich in einer Lounge in Male von einem Mitarbeiter von dhevanafushi empfangen und sofort verpflegt. Er nahm uns allen Formalitäten für den Weiterflug nach Khaddhedoo ohne großes Aufsehen ab. Im anschließenden Flug durften wir die ersten Plätzte (buissiness- reserviert für Jumeirah) einnehen. Toller Flug übers Meer, Ankunft in Khaddhedoo und tolle Weiterfahrt mit der Hoteljacht (Speedboot) nach Dhevanafushi. Welch ein Empfang am Arrival Jetty: Hotelmanagement und etwa 20 Mitarbeiter in ihren freundlichen bunten Uniformen begrüßten uns mit Beifall- wie Filmstars! Selbstverständlich wurden wir mit einem Coconutcoktail nach der langen Reise gestärkt. Das kleine Resort ist vollgepackt mit Luxus: riesiger Pool mit "Eintauchen" ins Meer ( bes. in der Abendsonne fantastich), Poolbar, Restaurant und Spa. Wir wurden sofort von unsrem Buttler Jasir in unsere Villa Nr. 13 gebracht (liegt an der Sonnenaufgang-Seite). Nach Betreten der Villa- direkt mit Meerzugang (diskret mit herrlichen Pflanzen zugewachsen) eröffnet sich eine Welt von höchstem Luxus und Privatsphäre. Eigener Pool , Lounge mit Maxibar, riesiges Schlafzimmer mit 4x3 Meter Bett! Weiters der Badebereich mit äußerstem Geschmack und Luxus ausgestattet. Highlights: Ausflug zum Schnorcheln und Picknick auf eine unbewohnte Insel, Hochseefischen, Schnorcheln rund um die Insel. Dabei ist es ein Wunder wie sensationell inzwischen die Unterwasserwelt offensichtlich von Folgen der Bautätigkeit unberührt erscheint. Weiteres Highlight Service und Küche: Natürlich ist die Küche geprägt von den frischesten "Gaben des Meeres" , Gemüse, Salate, aber auch jeder noch so ausgefallener Wunsch wird a`la Carte ermöglicht. Empfehle nach Sonnenaufgang (7h Inselzeit) die Insel mehrfach zu Fuß zu umrunden (pro Runde 10 min.), da Sie an der Ostseite schon die volle Wärme aufnehmen und an der Sunset-Seite eine angenehme Brise weht, Abschluß des Morgenwalks im großen Pool und dann zum Frühstück- tolles, gesundheitsbewußtes Buffet mit senstionellen exotischen frisch gepressten Säften, selbstgebackenen Brotsorten und herrlichen kleinen Kuchen und Torten. Schön fanden wir auch, daß sich neben den vielen Mitarbeitern die uns jeden Wunsch von den Augen ablasen, mehrfach der Chief of the Island und seine engen Vertreter am Boot begleiteten oder zu einem Chiefdinner einluden.
Abreise wieder mit Staffeskorte, leide Rückkehr aus dem Paradies!
R§W- Europe

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juli 2011

Der Urlaub beginnt bereis am Flughafen in Malé, wo wir von einem Jumeirah-Mitarbeiter empfangen und in die VIP-Lounge geleitet werden, während er sich um die Formalitäten kümmert.Wunderschön auch der Inlandsflug über die einzigartigen Atolle. Spätestens nach der Fahrt im Speedboot zum Jumeirah Dhevanafushi Ressort, wo uns schon eine Begrüßungsmannschaft mit Willkommensdrink herzlich empfing, wußten wir: wir sind im Paradies angekommen. Zur Villa 3 auf der Sunset-Seite wurden wir durch einen tropischen Wald von unserem Butler Fayaz begleitet, der sich während unseres Aufenthaltes um alle Belange freundlichst kümmerte. Nach der lange Reise genossen wir eine entspannende Fußmassage. Von unserer mehr als geräumigen Villa, in der es an nichts fehlte (Riesen-Badezimmer, Internetzugang am großen Flatscreen-TV, bestens ausgestattete Zimmerbar, große Kleiderschränke, Süßwasserpool) über die überdachte Veranda mit großzügigen Couchen ging es zwischen zwei Palmen direkt zum traumhaften Strand und von dort gleich ins türkisblaue Meer mit wunderschönen Korallenriffen, sodaß ich gar nicht mehr mit dem Schnorcheln aufhören wollte. Daß es an nichts fehlt zeigt sich auch im großen Spa-Bereich mit zahlreichen Anwendungen und dem Fitnessstudio mitten auf dem Ozean.Sowohl beim großzügigen Frühstücksbuffet als auch im Restaurant und der Bar genossen wir die vorzügliche Küche des österreichischen Küchenchefs. Vielfältig und international bestückt war auch die Speisekarte, die besonders auch für Fischliebhaber und Vegetarier viel zu bieten hat. Zu erwähnen bleibt das hoch motovierte und immer freundliche Personal, das einem sofort jeden Wunsch erüllt. Einmal gab es leider einen heftigen Sturm, aber den konnten wir von unserem gemütlichen Wohnzimmer aus in Ruhe verfolgen. Giftige Tiere gibt es auf den Malediven sowieso nicht, eine besondere Freude waren uns die oft zu beobachtenden Eidechsen (Agame?) Den Wermutstropfen bildete einzig die Abreise, die einen großartigen Urlaub beendete, wobei uns wieder alle Formalitäten vom Butler abgenommen wurden, der sich um uns kümmerte, bis wir im Flugzeug saßen.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
regensburg
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juni 2011

Reisebericht

Jumeirah Dhefanafushi

Wir hatten eigentlich mit 2 Kindern die Familien Insel Jumeirah Vitaveli gebucht da diese aber im Juni 2011 nicht fertig war wurden wir nach Dhefanafushi geschickt was eine Wartezeit in der Flughafen n Lounge von 2 Stunden bedeutete . dann ging es los 70 Minuten Flug bei sehr ungemütlichem Wetter. Wir landeten bei Regen und Sturm in Kaandedhdhoo dann ging es bei rauer See in 30 Minuten auf unsere Insel. Dort angekommen war es mittlerweile 20 Uhr und wir erhielten ein upgrade in eine 300 qm große Island Revives. Ausstattung super alles vom feinsten inkl. eigenem Pool . Check in war in der Villa und mannwollte gleich 5000 Dollar von der Kreditkarte abbuchen als Kaution. Wir einigten uns dann auf 3600 Dollar was immer noch sehr viel ist. Aber ich merkte bald dass bei den hohen Nebenkosten für 9 Tage durchaus ein solcher Betrag zusammen kommen kann.

Unser Zimmer war immer top gepflegt und der Buttler Aiman gab sein bestes. Service wirklich sehr gut. Das frühstück war größtenteils a la carte und für Käse musste ich 45 Dollar extra zahlen!! Wir hatten HP das hieß man konnte sich im Restaurant abends 3 Gerichte aussuchen musste aber für einige spezielle Speisen bis zu 100 Dollar Aufpreis bezahlen. Die Weinkarte hatte alles zu bieten von 60 bis 6000 Dollar!!! Sun Set Cruise kosten 180 Dollar pro Person. Massagen gehen bei 180 Dollar los. Leider ist die Insel auch nur zu hälfte fertig so gab es nur ein Restaurant und die In Ocean Villas sind erst ab September fertig.
wenn die Flut über das Außen Riff kommt bringt die jeden Tage jede Menge Müll mit sich das sieht nicht schön aus und man will nicht mehr ins Wasser. Zwar versuchen die Jumeirah Mitarbeiter den Strand sauber zuhalten aber es gelingt nicht immer. Das schnorcheln am Riff ist auch nicht gerade der Hit wir waren letztes Jahr im November auf Island Hideaway da war die Fisch ; Manta , Schildkröten und Hai ausbeute sehr gut . Bei jedem Schnorcheln sah man irgendetwas. Hier kann man außer ein paar Docktorfischen, Clown Fischen und Trompeten Fischen nichts entdecken !! Das fanden unsere Kinder sehr schade .

  • Aufenthalt Juni 2011, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Jumeirah Dhevanafushi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Jumeirah Dhevanafushi

Anschrift: Meradhoo Island
Telefonnummer:
Lage: Malediven > North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 von 4 Hotels in North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll
Preisspanne pro Nacht: 888 € - 2.061 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Jumeirah Dhevanafushi 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Odigeo, Odigeo, Venere, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Jumeirah Dhevanafushi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Jumeirah Dhevanafushi Northern Huvadhu Atoll
Jumeirah Dhevanafushi Malediven
Jumeirah Dhevanafushi Hotel North Huvadhu (Gaafa Alifu) Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Jumeirah Dhevanafushi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.