Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Paradies hat einen Namen: Baros” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Baros Maldives

Speichern Gespeichert
Baros Maldives gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Baros Maldives
5.0 von 5 Resort   |   PO Box 2015, 20-02   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
20 % Rabatt auf Zimmerpreis
Basel, Schweiz
Top-Bewerter
65 Bewertungen 65 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
111 "Hilfreich"-<br>Wertungen 111 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Paradies hat einen Namen: Baros”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. März 2013

Nach einer ersten ferienmässigen „Aufwärmwoche“ in Dubai (das verrückte Atlantis Palm und ein geniales, einzigartiges Al Maha Resort) sind wir in Male eingeflogen. Kaum durch den Zoll wurden wir von einer aufmerksamen Baros-Bootscrew begrüsst und sogleich zum nahen Hotelboot begleitet. Nach zügiger 20minütiger Überfahrt wurden wir am Steg in Schweizerdeutsch von Monika, unserem Gästehost aus der Schweiz; begrüsst. Nach einem Begrüssungsdrink und einem informativen Rundgang konnten wir unsere Beachvilla 105 beziehen. „Impeccable“, kann man da nur sagen. Luxuriöses Robinson-Crusoe-Feeling. So wie wir es uns vorgestellt haben. Noch etwas unbeholfen mit der Klimaanlage beschliessen wir, die erste Nacht mit offener Balkontüre zu schlafen und die laue Nacht hineinzulassen – keine gute Idee. Es war eine schweisstreibende Nacht. Die Folgenacht mit reduzierter Klimaanlage deutlich besser, auch wenn es sich nicht um eine sehr ruhige Klimaanlage handelt.

Das Frühstücksbuffet im Lime ist erfreulich. Frischer Orangensaft: selbstverständlich! Alle Arten von Brot bis hin zum Toast: reichhaltig! „Waffles“ und Eierspeisen: sogleich nach Wunsch des Gastes zubereitet! Viele frische Früchte: von eifrigem und freundlichem Personal frisch aufgeschnitten und arrangiert. Champagner: fehlt auch nicht, um in Schwung zu kommen. Und auch etwas frischer Käse, nicht nur die ungeniessbaren, gummigen Käsescheibletten (herkunftsloses Convenience Food à la Krafft), ist vorhanden. Der Cappuccino: wie an der Ponte Vecchio.

Die Küche aller drei Adressen Lime, Lighthouse und Cayenne ist ausgezeichnet. Der Chefkoch und seine Crew verstehen ihr Handwerk. Mehr noch: man merkt die Leidenschaft dahinter. Die Menukarte ist in allen drei Restaurants umfangreich – für alle Geschmäcker und Nationen ist in bester Qualität und Komposition vortrefflich gesorgt. Die an gewissen Tagen angebotenen Buffets - das Asian-Buffet im Lime, das Maledivische Buffet und auch das Fischbuffet im Cayenne - waren ein Erlebnis. Don’t miss it!

Ganz besonders zu loben ist einerseits das Nachtessen im Lighthouse. High class! Es war jeden Dollar Aufpreis auf der Halbpension wert. Und nicht zu vergessen: Immer nach 18.00 Uhr bietet sich vom Ausguck der Bar des Lighthouses ein einzigartiges Spektakel: der Sonnenuntergang. Ein Genuss, zwischen klickenden Kameras, mit einem ausgezeichneten Drink in der Hand, den fröhliche und nette Menschen zubereiten und mit einigen guten Häppchen kredenzen. Ein Erlebnis, das einem auch nach der Rückkehr in die kalte Schweiz in tiefer Erinnerung bleibt. Auch auf den geschossenen Fötelis.

Dann auch ein weiteres Kompliment an das Lime. Was hier mit Halbpension geboten wird, ist mehr als erwähnenswert. Man kann frei aus der Karte wählen, die, wie schon erwähnt, sehr umfangreich ist. Man findet jeden Abend etwas Neues, so dass ein Ausweichen ins Cayenne oder ins Lighthouse kein Zwang wäre. Machen Sie es aber zuweilen trotzdem, speziell wenn sich Buffets ankünden.

Der Service über allem: zuvorkommend und freundlich. Man merkt zwar Unterschiede. Die meisten sind sehr offen, gesprächig und interessiert, andere wieder schlurfen im eigenen Inseltempo wortkarg am Gast vorbei. Bei ganz wenigen scheint das Interesse nicht einmal aufgesetzt, sondern schlicht nicht vorhanden. Das sind aber Einzelfälle – so erlebt im Lime – die doch erstaunen. Dann wieder ausgesprochene Herzlichkeit in der Bar unter Palmen und im Lighthouse. In tiefer Erinnerung blieben Mitarbeiter, die die Offenheit, Zuvorkommenheit und Fröhlichkeit von Baros ausmachen: Allen voran Nitin aus Indien, Michelle aus den Philippinen, die die ganze Welt bereiste, Ervina, die geübte Bartenderin des Lighthouses, Swati (übersetzt heisst dies Stern – und so kommt sie mir auch vor) mit ihrem strahlenden Lächeln und die aufmerksame Raffal am Empfang des Lime. Ohne Einschränkung die Rundumbetreuung von Monika, die stets präsent ist und immer ein offenes Ohr für alle Anliegen hat. Sie findet auch eine ideale Lösung, als wir für die zweite Hälfte der gebuchten Ferien die Wasservilla nicht beziehen wollten.

Noch ein Wort zu der Einrichtung der Villen: Man fühlt sich wohl. Das dunkle Parkett, die Raumhöhe, das zentrierte Bett und wer es mag Musikanlage und TV. Unverständlich die Lichtsteuerung, die selbst jeden geübten Elektriker zum Staunen und Verzweifeln bringen würde, wie sich Schalter gegenseitig ausschliessen können. Bitte zuvor trainieren, falls man nachts nicht im Dunklen zur Toiletten finden und den Haxen bös anschlagen will. Grosszügig aber überladen die Einrichtung im Aussenbereich. Auf unserem kleinen Vorplatz vereinigten sich für notabene „nur“ zwei Personen sechs Liegen (zwei aus Holz mit Auflage, zwei geflochtene mit Kissen plus zwei mit Auflage und Tischchen noch dazu am Strand), ein grosses, luftiges Loungesofa, ein Holztisch mit zwei Stühlen, zwei geflochtene Stühle mit zwei Tischchen und zwei rote, grossvolumige Sitzsäcke – gut gemeint, aber zuviel des Guten. Weniger hätte durchaus gereicht.

Der SPA: höchst professionell. Selbst ich, als erklärter SPA-Muffel, liess mich von meiner Frau überreden, wurde kräftig durchgeknetet und genoss die Hotstone-Massage in vollen Zügen. Einfach herrlich! Lassen Sie sich das nicht entgehen. Auch wenn der Spass nicht ganz gratis ist. Man ist ja in den Ferien, nicht wahr?

Das Fitnessstudio ist gut „equipt“. Hier kann man seine angefressenen Pfunde und Kalorien loswerden. Leider gibt es Sportler, die diesen Ort in ein Gefrierfach runterkühlen, so dass man das Studio sogleich wieder verlassen möchte. Scheuen Sie sich nicht, die Klimaanlage sofort wieder auf 25 Grad zu stellen – mit einer Differenz von ca. 5 Grad zur Aussenwelt ist’s immer noch kühl genug.

Kein Paradies - auch nicht Baros - ist vollkommen. So sei ein Hinweise noch erlaubt. Die gepflasterten und mit Holzsparren versehenen Stege an den Stränden sind höchst baufällig. Die Holzplanken stehen gefährlich auf und haben sich in alle Richtungen verformt, Holzsplitter in Füssen bei Unachtsamkeit sind gewiss (ein Zeh ist noch schwarz von dieser Unachtsamkeit) und das ganze Setting sieht baufällig und schlichtweg für die gepflegte Insel unwürdig aus. Reisst die morschen Dinger ab! Kommt günstiger, als diese zu erneuern und gebt damit den Stränden wieder ihre Einheit und Intaktheit zurück. Diese Stege braucht es nicht!

Die Wasservilla war nicht unsere Sache. Uns fehlt der Strand und der kühlende Schatten der Palmen. Die Sonne brennt unbarmherzig auf die Planken der Terrasse, der direkte Zugang zum Meer ist nur über eine kleine Treppe möglich. Da war für uns zumindest die normale Baros Villa (nur die hat ein herrliches Aussenbadezimmr – das haben sie nicht zu Hause) und danach die Pool-Villa (für einen kleinen Sprung ins angenehme Süsswassernass) eine luxeriöse Abwechslung.

Der Abschied vom Paradies fiel nicht leicht. Ein letzter Sonnenaufgang am Strand nach 06.00 Uhr, dann ab mit dem Hotelboot um 07.30 Uhr in Richtung Male und Flugzeug. Ein letztes, herzliches Adieu, bis das die vielen winkenden Hände der „Barosianer“ am Horizont kleiner und kleiner werden. In den Abschied stimmt ein Delvin mit ein, der mit seinem Jungen unser Boot begleitet. Danke Baros. Danke den vielen hart arbeitenden Menschen im Vordergrund und im Hintergrund auf Baros. Danke Monika, Raffal, Nitin, Swati, Michelle und Ervina. Es war wunderbar.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Shuhan A, Resort Manager von Baros Maldives, hat diese Bewertung kommentiert, 22. März 2013
Lieber Samnina,

Vielen vielen Dank fuer diese ausfuehrliche und sehr charmante TripAdivosr-Bewertung. Wir haben das Lesen genossen und so manches Mal geschmunzelt. Ich kann Ihnen versichern, dass wir Ihre wunderbaren Bemerkungen an das gesamte Baros Maldives Team weiter gegeben haben. Besonders Nitin, Michelle, Ervina, Swati, Raffal haben sich sehr ueber Ihre aeussert positive Bemerkung gefreut!

Natuerlich haben wir auch jene Bereiche genauestens studiert, wo Sie uns Raum fuer Verbesserungen aufzeigen. Danke fuer diese konstruktiven Anregungen, wir werden unser Bestes geben, um Ihren naechsten Aufenthalt auf Baros Maldives einfach nur perfekt zu gestalten.

Viele schoene Gruesse in die Schweiz,

Monika, Guest Service Executive
Shuhan, Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

1.112 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    989
    94
    21
    7
    1
Bewertungen für
49
922
14
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Baden
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2013

Dieses Hotel übertrifft alle Erwartungen: wunderschöne Umgebung, tolle Infrastruktur (3 hervorragende Restaurants), liebevolle Betreuung, tolles Personal, geschmackvolle Einrichtung, alles vorhanden für Traumferien auf den Malediven. Wir würden jederzeit wieder auf Baros Ferien verbringen. Das Hausriff bietet allerlei für Schnorchler, die Tauchschule bietet abwechslungsreiche Tauchgänge an - täglich 2 Tauchgänge möglich. Unbedingt das "Sea Food" und "Maldivien Buffet" besuchen - mmmh lecker, das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen. Auch wenn das Hotel gut besucht ist (ca. 150 Gäste), ist es unerklärlich, wo denn diese sind? Wir hatten oft das Gefühl, dass wir alleine auf der Insel sind...

Aufenthalt Februar 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Shuhan A, Resort Manager von Baros Maldives, hat diese Bewertung kommentiert, 14. März 2013
Liebe Monica F,

Vielen lieben Dank fuer diese wunderbare TripAdvisor Bewertung.
Wir haben uns sehr gefreut, Sie als Gast auf Baros Maldives zu haben und wuerden uns natuerlich noch mehr freuen, Sie bald wieder auf unserer tropischen Insel begruessen zu duerfen.

Herzliche Gruesse vom Baros Maldives Team,
Monika, Guest Service Executive
Shuhan, Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wien
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2013

ACHTUNG: Ich beginne mit dem einzigen "minus Punkt". Auf keinen Fall sollte man Halbpension buchen. a) es werden bei Besuch eines anderen Lokals (als dem Limes) nur 45$ angerechnet (wir haben bspw aber 130$ für die Halbpension bezahlt) b) diese 130$ sind auch viel mehr, als wenn man direkt von der Karte bestellt - man kann bei Halbpension 4 Gänge bestellen und damit kommt man maximal auf 90$ ca (im Limes und nur da gilt die HP, alles pro Tag und Person).
Möchte aber auch anmerken, dass wir dies auch angesprochen haben und nachdem man dann verstanden hatte, dass wir uns leicht auf den Arm vorgekommen sind, ist man uns dann entgegen gekommen, was wir sehr OK gefunden haben.

An sonsten ist aber ALLES absolut spitzenmässig auf dieser Trauminsel. Das Personal (300 Personen, bei maximal 150 Gästen) ist super freundlich (bei den meisten hat man auch das Gefühl, dass es ehrlich gemeint ist), spricht perfekt englisch, gut ausgebildet, immer Hilfsbereit. Man wird auch sehr nett und persönlich begrüsst und durch die "Facilities" und die Villa geführt.

Das Essen ist einfach unglaublich. Wir haben noch nie in einem Urlaub so gut gegessen und auch verglichen mit sehr guten lokalen in Wien kann Baros locker mithalten. Das nicht nur im teureren Lighthouse (das ist auf Hauben-Niveau), sondern auch im Limes (wo auch das Frühstücksbuffet stattfindet - auch sehr gut) und im Cayenne (va auf Grill spezialisiert).

Super cool ist auch das Schnorcheln am Hausriff. Man sieht JEDES mal Schwarzspitzen-Riffhaie (ganz harmlos). Natürlich jede Menge "bunter" Fische. Wir hatten auch das Glück eine Schildkröte zu sehen, eine Muräne, Jackfish Schwarm (glauben wir ...). Auch sehr schöne Korallen. Wir hatten auch einen Schnorcheltrip gebucht, aber das Hausriff war wesentlich besser. Würden wir nicht mehr machen.

Villas sind 1A, super toll das offene Badezimmer mit "Freiluft-Dusche". Diese und auch die gesamte Insel sind super sauber.

Wir werden mit Sicherheit wieder hinfahren!!

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2013

Wir können nur sagen es war alles perfekt, auch das schnorcheln was meine Frau so liebt war beim Hausriff immer spannend. Das Essen war sehr vorzüglich, Gourmetküche auf höchsten Niveau, Weinauswahl perfekt. Uns hat auch sehr gut gefallen das wir wirklich alles Barfuss erreichen konnten.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Shuhan A, Resort Manager von Baros Maldives, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Januar 2013
Lieber Peter G,

Vielen Dank fuer dieses tolle Feedback! Wir sind gluecklich, dass Ihre Frau und Sie die Zeit auf unserem kleinen tropischen Einod genossen haben und wuerden uns sehr freuen, Sie bald wieder begruessen zu duerfen.

Schoene Gruesse,

Arianna, Guest Experience Manager
Shuhan, Resort Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2012

Nachdem wir schon einige, sehr schöne Malediveninseln besucht haben ( Kanuhura, Conrad Island, Coco Palm, etc.), sind wir 2008 auf Baros hängen geblieben. Seit dem besuchen wir das kleine Paradies jedes Jahr im Frühjahr, und dieses Jahr sogar nochmals Ende November.
Baros vereint all die Eigenschaften, die wir für einen erholsamen Urlaub benötigen. Eine Insel, die man gemütlich in 15 Minuten, auf feinstem Sand umrunden kann, eine Unterkunft, die gross, sehr gepflegt und gemütlich ist. Selbst bei einem kurzen Regenschauer kann man geschützt auf einem Daybed, oder Liegen mit Blick aufs Meer die Zeit geniessen. Das Essen ist sensationell. Wir buchen nur mit Frühstück, da wir gerne in allen drei Restaurantes essen, wobei das Lighthouse zu unserem favourite gehört. Die Schnorchelmöglichkeiten sind ein Traum, denn man geht nur wenige Meter ins Wasser und schnorchelt an die Riffkante mit all ihren fantastischen Fischen. Die Tauchschule ist äußerst professionell und geht auch auf die Wünsche der Gäste ein, was z.B. die Tauchspots betrifft. Baros ist eine Barfußinsel, wobei man doch einige mit leichtem Schuhwerk antrifft. Auch wenn Baros eine sehr hochpreisige Insel ist, wirkt sie doch sehr leger, nicht hochgestochen. Der Businessdress, der das Leben sonst bestimmt, bleibt zu Hause, und man geniesst seinen Urlaub in legerer, sportlicher Kleidung. Ja, auch die Männer dürfen in kurzen Hosen und Hemd zum Abendessen. INSELCHICK eben !!
Selbst wenn die Insel ausgebucht ist, fragt man sich, wo die Gäste sind ?! Am Strand, beim Abendessen, immer eine himmlische Ruhe...........und nicht zu vergessen, jeder hat seine eigene Liegen.
Doch das alles wäre nicht so wie es ist, wenn nicht das ausgezeichnete Personal wäre. Egal in welchem Bereich, ob Service, Zimmer, Reception, Gärtner, etc. alle strahlen so eine Ruhe aus, sind so nett, freundlich, unaufgringlich hilfsbreit, dass man sich von der ersten Minute an wohl fühlt. Die Angestellten selbst fühlen sich auf Baros sehr, sehr wohl, da sie wie eine große Familie dort leben und auch behandelt werden, und dieses Gefühl geben sie an all die Gäste weiter. Großes Kompliment an den Inselchef !!
Was die Frage der Zimmerkatagorie betrifft, ist das reine Geschmackssache. Wir buchen immer Barosvilla, haben das Bad innenliegend, aber dafür mit einer sehr schönen, grossen Aussendusche im Grünen. Auch ist auf dieser Seite wo wir sind ( 206/207/208) die Sonne ab 17 Uhr weg, doch wir gehen dann jeden Abend in die Lighthouselounge und geniessen dann bei einem schönen Cocktail den Sonnenuntergang der um ca. 18.10 Uhr stattfindet.
Leider gehen die Tage nur immer viel zu schnell vorbei, doch man freut sich schon wieder auf das nächste Mal..............für uns, die schönste Insel !!!!!!!!!!!!

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwabach, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Oktober 2012

Es sollte ein Schnuperurlaub für so eine kleine Insel werden (da wir sonst im Urlaub viel unterwegs sind), nur so viel vorab wir werden mit Sicherheit wiederkommen.
Da wir (leider) nur 7 Tage auf den Malediven verbrachten, suchten wir eine Insel die max. 30 Bootsminuten vom Flughafen entfernt ist. Nachdem wir schon andere Bewertungen gelesen haben, viel die Entscheidung für "BAROS" und wir dürfen sagen über 500 Ausgezeichnet Bewertungen können nicht täuschen.
Vom sehr angenehmen Empfang am Flughafen und unmittelbaren Bootstransfer zur Insel mit einer unbürokratischer Übergabe der Strandvilla klappte alles super.
Bewust werden wir hier keine einzelne Personen hervorheben, da hier das gesammte Personal (vom Gärtner über das SPA-Personal sowie Tauchlehrer, Meeresbiologin, Bedinung im Restaurant an der Bar, Rezeption, Zimmerservice usw. usw. usw.) jederzeit äußerst freundlich und hilfsbereit ist.
Sehen Sie sich einfach die Bilder auf der Homepage von BAROS an, alles ist so wie beschrieben oder noch ein bischen besser!
So können wir uns nur unseren "Ausgezeichnet Vorbewertern" anschließen - ein Traumaufenthalt.
Traurig ist nur der Abschied, bei dem man allerdings sofort weiß "wir kommen wieder"
Kleiner Tip zum Schluß: Buchen Sie bei "Trauminsel-Reisen"

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tübingen
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2012

Zur Insel

Wir haben soeben 10 Tage auf Baros verbracht. Es war unser erster Maledivenaufenthalt und wir waren daher zuerst skeptisch, ob uns nicht schnell langweilig werden würde auf einer so kleinen Ferieninsel, jedoch waren unsere Befürchtungen unbegründet. Wir können einen Urlaub auf Baros nur wärmstens empfehlen, jedenfalls wenn man ein angenehm privates Ambiente, eine stilvolle Architektur, aufmerksamen und sehr freundlichen Service sowie gutes Essen und hervorragende Schorchelbedingungen schätzt. Wer auf der Suche nach Entspannung und Ruhe ist, wird hier ebenfalls fündig; wer eher Action und Dauerparty sucht, ist hier allerdings eher weniger gut aufgehoben.

Zur Villa

Die deluxevilla 113 ist sehr empfehlenswert, denn sie liegt ruhig und abseits des Bootsanlegers und der Restaurants. Man hat sehr schöne 'private' Liegestühle am Strand unter einem schattigen Busch; es gab zudem auf dieser Inselseite nach unserem Eindruck auch etwas mehr erfrischenden Wind als auf der anderen Seite. Die Aussicht auf die Wellenbrecher-Mauer empfanden wir nicht als störend. Vorher hatten wir z.B. die Villa 106 als Wunschvilla angegeben, weil diese im Internet häufig empfohlen wurde, jedoch haben wir es nicht bereut, dass es dann doch eine andere Villa geworden ist.

Zum Essen

Empfehlenswert ist der Verzicht auf Halbpension, denn man hat so einfach mehr Möglichkeiten, die verschiedenen Restaurants nach Belieben auszuprobieren. Absolutes Sterne-Niveau hatte das Lighthouse, wo wir 2 mal gegessen hatten; aber auch das maledivische Buffett im cayenne war hervorragend. Im lime-restaurant sowie beim in-villa-dining kommt man durchaus günstig zu einem guten und reichhaltigen Abendessen, jedenfalls wenn man nicht jedes mal ein vier gänge menü bestellt. Das Frühstcksbuffett ist ebenfalls reichhaltig und von sehr guter Qualität. Insgesamt war unser Essen deutlich günstiger als Halbpension, obwohl die Lighthouse-Besuche so teuer waren wie im üblichen deutschen Sternerestaurant (Degustationsmenü ca 180 $ inkl. Wein).

Zum Personal

Das äußerst freundliche und aufmerksame Personal hat ein besonderes Lob verdient, denn schon nach ein Paar Tagen kannten der Eiermann Azeez und der Obstschneider Nishantha unsere Vorlieben. Wir wurden immer besonders freundlich und wie alte Freunde begrüßt von Nitin, Shiru und Rafaal sowie einem weiteren Kellner dessen Namen wir uns leider nicht merken konnten (er fing mit Ey... an). Ihnen allen gilt besonderer Dank dafür, dass sie unseren Aufenthalt so angenehm gemacht und eine Atmosphäre geschaffen haben, die wir so noch in keinem Luxushotel weltweit erlebt haben. Das gilt übrigens auch für die Hin- und Rückfahrt, wo uns Rafaal (diesmal der Mann; Abdullah Rafaal) stets sehr herzlich empfangen und alle unsere neugierigen Fragen zu Land und Leuten geduldig beantwortet hat. Das sehr freundliche und zahlreiche Personal (als wir in der Nebensaison vor Ort waren, gab es ein Verhältnis von ca. 3 Angestellten pro Gast) erscheint uns als besonderer Pluspunkt von Baros.

Zu den Aktivitäten

Natürlich ist das große und sehr artenreiche Hausriff ein echtes Highlight. Für uns als Schnorchel-Anfänger war der Einstieg durch die gute vorherige Einführung und die Begleitung unter Wasser durch die Meeresbiologin sehr einfach. Ebenfalls sehr gelungen ist das neue fitness-center mit den modernen Geräten nebst eingebautem Fernseher. Weitere Aktivitäten haben wir gar nicht gebraucht, denn in den 10 Tagen unseres Aufenthalts kam auch so niemals Langeweile auf.

Fazit

Wir haben den Aufenthalt auf Baros sehr genossen und können uns gut vorstellen - trotz der vielfältigen Konkurrenzangebote auf den Malediven - auf genau dieser Insel wieder einmal Urlaub zu machen. Vielen Dank an das ganze Baros-Team!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Baros Maldives? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Baros Maldives

Anschrift: PO Box 2015, 20-02
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Kaafu > Nord-Male-Atoll > Baros Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Baros Island
Preisspanne pro Nacht: 628 € - 1.452 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Baros Maldives 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotel.de, Expedia, ab-in-den-urlaub, Agoda, Odigeo, Odigeo, HotelsClick, Venere, LogiTravel und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Baros Maldives daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Baros Malediven
Malediven Baros
Hotel Baros Maldives Nord Male Atoll
Baros Maldives Hotel North Male Atoll
Baros Maldives Male
Baros Maldives Hotel Male

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Baros Maldives besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.