Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Perfekt von A wie Anthamatten bis Z wie Zurbriggen” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Ferienart Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Ferienart Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Ferienart Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   Dorfweg 1, Saas-Fee 3906, Schweiz   |  
Hotelausstattung
Nr. 24 von 54 Hotels in Saas-Fee
Baden, Schweiz
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
“Perfekt von A wie Anthamatten bis Z wie Zurbriggen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2013

Was gibt es schöneres als um die letzte Kurve vor Saas-Fee zu biegen und das herrliche Bergpanorama zu bestaunen. Man fährt in die Tiefgarage, ruft im Hotel an und 5 Minuten später steht schon das Elektro-Mobil mit dem strahlenden Portier vor einem.

Die kurze Fahrt bis zum FerienArt lädt zu einer ersten Erkundungstour ein und man taucht so richtig in eine andere Welt ein!

Das Check-In ist sehr herzlich, die freundliche Dame an der Reception erklärt einem nur genau soviel, wie man wissen muss bezw. will und das bei einem feinen Glas Walliser Wein!

Auf dem Zimmer angekommen steht das Gepäck schon bereit. Ein absolutes Muss, aber lange nicht in allen 5* Hotels der Fall.

Die Zimmer sind sehr liebevoll gestaltet. Unser Zimmer 875 ist eines der wenigen Zimmer, welches noch nicht renoviert wurde. Entgegen anderer Bewertungen auf tripadvisor besticht es aber durch Charme und Wärme. Die Liebe fürs Detail, z.B. verschiedene Grössen der Badeschlappen für Mann und Frau, ist im ehemaligen Walliserhof grossgeschrieben.

Der Spa-Bereich besticht durch seine Grösse und die verschiedenen Bereiche, welche genügend Rückzugsmöglichkeiten bieten. Dank dem textilfreien Saunabereich sind (vorallem am Tag) spielende Kinder überhaupt kein Ärgernis. Ansonsten hat es alles, was das Herz nach einem anstrengenden Ski-Tag begehrt: Verschiedene Saunas, Dampfbad, Whirlpool. Super!

Der Service in den verschiedenen Restaurants ist sehr herzlich. Vielleicht nicht so perfekt wie in anderen 5* Stadthotels, dafür weder snobistisch noch durch künstliche Freundlichkeit aufgezogen. Die Angestellten agieren sehr dezent und das ist schlussendlich auch die Art, welche man in den Skiferien erwartet. Falls man aber etwas wünscht, ist immer sofort jemand zur Stelle und gibt einem kompetent Auskunft.

Das Essen war abwechslungsreich und sehr fein. Das Frühstück ist eigentlich eher ein Brunch ... und das jeden Tag. Und zwar bis um 11.30 Uhr!! (Auf dem Zimmer sogar bis 14.00 Uhr)

Am Abend vor der Abreise lag die provisorische Rechnung schon auf dem Nachttisch bereit, was das Check-out sehr speditiv gestalten liess.

Bei der Rückfahrt mit dem Elektro kam dann schon ziemlich viel Wehmut auf. Mussten wir doch diese wunderbare Bergwelt wieder verlassen.

Das FerienArt. Ein 5* Hotel mit Herz. Sehr empfehlenswert!

  • Aufenthalt Februar 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

221 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    113
    53
    23
    23
    9
Bewertungen für
50
99
10
9
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wettswil, Schweiz
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
110 "Hilfreich"-<br>Wertungen 110 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. Februar 2013

Wir (zwei Skifreaks) haben unser diesjähriges Skiweekend im Ferienart in Saas Fee verbracht.
Mehrmals haben wir uns gefragt, ob wir nun wirklich in einem 5-Sterne-Haus sind oder nicht.
Positiv aufgefallen ist uns das Personal an der Reception, welches sehr freundlich, hilfsbereit und auch kompetent war. Die Zimmer sind sehr schön und grosszügig aus meiner Sicht auch sauber, dasjenige meines Kollegen jedoch nicht.
Der Wellnessbereich ist leider eine völlige Fehlplanung. Eigentlich sollte der Saunabereich eine Ruhezone sein. Dies ist jedoch nicht möglich, da sich dieser direkt in einer Galerie über dem Bad befindet. Man hat auch von ausserhalb der Sauna Einblick in den Duschbereich, was wohl nicht wirklich sein sollte. Zudem ist der Zustand doch sehr bedenklich, da die finische Sauna die besten Tage schon vor vielen Jahren gesehen hat (schlechter Zustand: teilw. geflickt, teilw. am zerfallen).
Der absolute Tiefpunkt ist jedoch im Restaurant zu finden. Am Freitagabend war Fondueabend. Es gab zur Vorspeise Salat vom Buffet, zum Hauptgang Fisch- und Fleischfondue, anschliessend Käse vom Wagen und zum Schluss Dessert. Nachdem wir uns eine Weinkarte besorgen konnten (wurden nicht danach gefragt) haben wir uns für einen Wein entschieden und diesen auch bestellt. Es dauerte geschlagene 20 Minuten bis wir den Wein erhalten haben, zudem war es noch der Flasche.... Die Suppe für das Fondue war nicht heiss genug, da nicht genügend gute Brenner zur Verfügung standen. Wir haben das Personal mehrmals darauf hingewiesen, dies hat jedoch kein grosses Interesse gezeigt. Es fällt auf, dass sehr junges und unerfahrenes Personal eingesetzt wird, welches mit der Situation überfordert ist (Sparmassnahme!!!). Während des ganzen Abends spielte ein Pianospieler internationale Musik und sang dazu. Da unser Tisch nahe beim Klavier stand, war eine Unterhaltung äusserst mühsam. Ich habe bisher noch in keinem 5-Sterne-Haus Gesang während dem Abendessen erlebt. Hier wäre dezente, klasische Pianomusik angebrachter. Auch hier wollte man unserem Wunsch auf mehr Ruhe nicht nachkommen.
Am zweiten Abend war der Service deutlich besser, aber leider der Pianospieler immer noch gleich engagiert. Das Essen entsprach leider wieder in keiner Weise einem 5-Sterne-Haus.

Grundsätzlich sind die Voraussetzungen hervorragend, dem Gast einen schönen Aufenthalt, mit allem was dazu gehört, zu bieten. Dies wird jedoch aufgrund von Sparmassnahmen verunmöglicht. Entweder man gibt im Hotelmanagement sofort Gegensteuer oder man verliert sehr schnell Gäste.

  • Aufenthalt Februar 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ferienart, Verkaufsleiter von Ferienart Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 26. März 2013
Sehr geehrte Familie Fehr,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die uns aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen, die wir über das Jahr hinweg bekommen, doch sehr nachdenklich stimmt.

Es tut uns sehr leid, dass Ihre Erwartungen vor allem im Spa-Bereich nicht erfüllt worden sind und dafür möchten wir uns entschuldigen. Die Bauweise ist, wie Sie bereits bemerkt haben, sehr offen gehalten, was sehr viel Licht und Raum zur Folge hat. Ihren Hinweis nach einem separaten Ruheraum nehmen wir dankend an. Diese Investion ist von Seiten der Direktion ausdrücklich gewünscht und wird zu gegebener Zeit getätigt.

Es ist richtig, dass wir die Ausbildung von jungen Menschen besonders fördern und uns so die Ausbildung in der Hotellerie- und Gastronomiebranche "auf die Fahne geschrieben haben". Wir bedauern sehr, dass Sie in diesen Zusammenhang eine schwache Leistung erfahren haben und möchten uns dafür entschuldigen.

Danke für Ihr Feedback zum Pianisten. Unsere Pianisten wechseln ca. alle 6 bis 8 Wochen, um unseren Gästen eine musikalische Abwechslung zu bieten. Dass Ihnen der singende Pianist während Ihres Aufenthaltes nicht zusagte, bedauern wir sehr.

Wir würden uns freuen, Sie bald wieder in der "Perle der Alpen" zu begrüssen.

Mit ferienartigen Grüssen,
Franziska Schmidt
Wohlfühlmanagerin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Niederhasli, Schweiz
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Januar 2013

Sehr schöne und moderne Zimmer-Ausstattung, freundliches und hilfsbereites Personal, rundum sehr schön präsentierte und schmackhafte Verpflegung, vom Frühstücksbuffet bis Gala-Dinner, sehr grosser und schöner Wellnessbereich.
Ein Hotel, dass keine Wünsche offen lässt

  • Aufenthalt Januar 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2012

Das Hotel liegt direkt neben einer sehr lauten Diskothek (Metropol, Nightlife). Daher sind die Zimmer die man auf dem Hotelfoto zur Straßenseite hin sieht alle von dem entsprechenden Lärm betroffen. Leider sind das auch die Zimmer mit dem "Ausblick". Sehr großes Hotel. Sehr laut, da sehr viele Kinder herumtoben auch im Speisesaal. Teilweise marode Zimmer im Altbau (Zi. 875), die renovierten Zimmer wie z.B. 231 sind sehr klein und eng. An der Dusche lösen sich die Gummis ab, die das Wasser stoppen sollten. Alles wirkt improvisiert und vollgestellt. Hauptsächlich Italiener oder französischsprachige Gäste.

Die Lage in der Dorfmitte ist ja einerseits nett, andererseits werden die Nachteile des Stadtlebens (Lärm) ausgerechnet in ein abgeschiedenes Bergdorf transferiert.

Der Service im Restaurant ist sehr gut. Die Rezeption zum Teil auch, es werden aber in der Regel 3 - 4 Lehrlinge beschäftigt, die nichts dürfen und von kaum etwas eine Ahnung haben. Die Chefin Frau A., die weil Herr A. erkrankt ist, alles alleine managen muß, erscheint hoffnungslos überfordert und geht mit Gästebeschwerden äußerst rüde um. Unsere 1. Nacht war wie folgt: Bis 4 h 50 morgens herrschte extremer Lärm durch die Diskothek, so durch durchdringende Bässe, extrem laut abgespielte Technomusik und lärmende Discobesucher, die vor der Diskothek – direkt unter unserem Fenster – rauchten, schrien, lauthals lachten und sich lautstark unter-hielten. Wir applizierten Watte in unsere Ohren, was nicht viel half. Das Hotelpersonal war nicht dazu in der Lage uns bis 4 h 50 eine anderweitige Schlafmöglichkeit zur Verfügung zu stellen, obwohl wir mehrfach den Portier um Ruhe oder ein anderes Zimmer baten. Erst als die Hotelchefin Frau A. vor Ort war wurde uns für die Übernachtung das unbeheizbare und unbeheizte Zimmer 875 zur Verfügung gestellt (es herrschten draußen Minusgrade, in dem Zimmer war es ca. 9-10 Grad kalt, die Heizung war defekt – das Hotel meinte, daß das so in Ordnung sei, weil das Zimmer selten genutzt würde). Am nächsten Morgen bemühten wir uns gegenüber der Direktion um ein anderweitiges Zimmer. Es hieß, daß ein solches nicht zur Verfügung gestellt werden könnte, man sei ausgebucht. Erneut herrschte extremer Lärm durch die Diskothek und das Publikum derselben auf der Straße. Wir hatten zwischenzeitlich Ohrenstöpsel gefunden, die allerdings gegen die wummernden Bässe machtlos waren. Wir verbrachten die Nacht des Feiertages vom 01.11.2012 auf den 02.11.2012 zunächst erneut schlaflos in Zi. 231 bis 1 h 30 morgens, als das Hotel dann doch „plötzlich“ das Zimmer 228 anbieten konnte, in welchem wir die Restnacht verbringen durften (dieses Mal war das Zimmer sogar beheizbar). Da das Zimmer 231 außerdem unmittelbar neben dem Treppenaufgang liegt und am Beginn desselben 1 Etage tiefer die Bar untergebracht ist und dort entgegen der Rechtslage in der Schweiz unablässig Zigarren oder Zigaretten geraucht werden dürfen waren im Zimmer 231 außerdem laufende diese sehr unangenehmen Geruchsemissionen deutlich und aufdringlich wahrnehmbar. Das Hotel teilte uns am Morgen des 02.11.2012 mit, daß das Zimmer 228 gebucht sei und wir wieder in 231 zu übernachten hätten. Als nun auch die 3. schlaflose Nacht bevorstand, riefen wir am 02.11.2012 morgens beim Veranstalter an. Dieser erreichte nach dessen Angaben gegen ca. 11 h 30, daß das Hotel ihm zusagte, uns ohne Aufpreis ein anderes Zimmer für die restlichen beiden Nächte zur Verfügung zu stellen. Wir freuten uns. An der Rezeption wurde uns dann allerdings gegen 11 h 45 mitgeteilt, daß das 100 SFr. Aufpreis pro Nacht kosten werde. Erneuter Versuch des Veranstalters, uns eine kostenfreie Umbuchung zu gewähren scheiterten. Gegen 17 h 40 wurden wir von der Rezeption zur Chefin beordert. Es sei dringend. Auf meine Frage, worum es gehe erhielt ich keine weiterführende Antwort. Als ich mitteilte, daß wir im Urlaub seien und uns daher nicht auf Kommando eilig an die Rezeption beordern ließen (binnen 10 Minuten – zumal meine Partnerin gerade in der Badewanne saß), rief Frau A. die Hotelchefin mich im Zimmer an und verwies uns des Hotels. Sie meinte, wenn man nicht schlafen könne, solle man halt „etwas anderes machen“ Sie sagte, ob wir denn die Getränke wenigstens bezahlen könnten. Sie meinte, der von uns bezahlte Hotelpreis decke nicht einmal ihre Kosten des Essens. Sie meinte, wir seien die ersten und einzigen, die sich beschwert hätten über den Lärm. Sie meinte, was wir für 4 Nächte zahlten (angeblich 400 SFr., obwohl es 480 Euro waren) hätte sie in einer Nacht verdient mit dem Zimmer. Wir dürften uns nicht erneut über den Lärm der Diskothek beschweren. Der Portier hätte Order, nicht ans Telefon zu gehen wenn wir anrufen. Ein Alternativzimmer im Hotel gäbe es nicht für uns, auch nicht die unbeheizte 875. Ich teilte ihr auch mit, daß die Bewohner 230 sich ebenfalls beschwert hätten und Schlafmittel jede Nacht nahmen. Sie meinte, daß sie davon nichts wisse. Ich teilte ihr mit, daß die Behauptung mit der Diskothek bestehe kein Problem nicht richtig sein kann, denn der Sohn von Frau A. hatte mir zuvor erzählt, daß über die Gemeindeverwaltung und die Polizei seitens des Hotels schon seit geraumer Zeit versucht würde, das Problem in den Griff zu bekommen. So verbrachten wir die 3. Nacht in Folge schlaflos. Am nächsten Morgen reisten wir ab. Immerhin gab Frau A. uns die schriftliche Zusage, daß wir den Reisepreis komplett erstattet erhalten würden. Der Erholungseffekt der Reise fiel völlig aus, wir waren täglich völlig übermüdet.

Das Essen ist gut, wenngleich es stört, daß keine Alternativen angeboten werden - z.B. Galadiner: Wenn man kein Kalb mag, gibt es eben kein Kalb. Getränke sind horrend teuer 1 Flasche Wasser 9 SFR. Wein, 1 Flasche ab ca. 60 SFR (die im Coop 13,90 kostet).

Verwinkelte Pool / Saunalandschaft. Alles wirkt sehr zusammengestückelt. Durch die Kinder im nicht abgetrennten Poolbereich ist es auch in der Sauna extrem laut. Entspannung sieht anders aus.

Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt m.E. gar nicht. Die Unfreundlichkeit der Chefin wird durch das meist nette Personal nicht wettgemacht.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ferienart, Verkaufsleiter von Ferienart Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 12. Dezember 2012
Sehr geehrter Herr K.,

vielen Dank für Ihre Bewertung, die uns aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen, die wir über das Jahr hinweg bekommen, doch sehr nachdenklich stimmt. Es ist für uns enttäuschend, Ihre derart negative Bewertung hier vorzufinden, obschon wir Ihnen bereits vor Ort sehr entgegen gekommen sind und Sie mit diversen kostenfreien Upgrades verwöhnten.

Es tut uns sehr leid, dass Ihre Erwartungen nicht erfüllt worden sind, da uns das Wohlbefinden unserer Gäste sehr am Herzen liegt.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass Sie ursprünglich über einen Reiseveranstalter ein Standard-Zimmer in unserem 4*Partnerhotel gebucht haben. Aufgrund einer saisonalen Schliessung durften Sie ein komplett kostenfreies Upgrade in unser 5*Hotel erfahren, was Ihnen ohne Zusatzkosten eine Wellnesslandschaft auf 1200qm bot und zudem eine à-la-carte-Halbpension inkludierte. Gern möchte ich hier darauf hinweisen, dass Sie in unserem Hotel keine Standard-Zimmer erhielten, sondern ein Upgrade in ein renoviertes alpines Doppelzimmer.

Wir möchten uns für die Lärmbelästigung entschuldigen. Unsere zentrale Lage bringt es mit sich, dass es speziell am Wochenende manchmal etwas lauter ist. Während Ihres Aufenthaltes haben wir Ihnen ein anderes Zimmer mit Nordausrichtung angeboten, welches das Lärmproblem beseitigte, jedoch nicht Ihren Erwartungen entsprach. Da wir an jenem Wochenende ausgebucht waren, waren unsere Möglichkeiten eines Zimmerwechsels begrenzt. Alternativ haben wir Ihnen auch angeboten, Ihr ursprünglich gebuchtes Zimmer in unserem 4*Hotel zu beziehen, doch diese Möglichkeit zogen Sie gar nicht in Betracht. Dasselbe Angebot vom Reiseveranstalter schlugen Sie ebenfalls aus.

Sie schreiben, dass es beim Dinner nur Kalbsfilet gab. Dies ist nicht richtig. Sie haben jederzeit die Möglichkeit kostenfrei in unserem Ristorante Del Ponte nach Herzenslust à la carte zu speisen.

Bezüglich der Kritik an unseren Preisen, so darf ich Sie darüber informieren, dass sich die Getränkepreise an vergleichbaren Betrieben in unserer Region orientieren. Wir achten sehr auf ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis. Falls wir Ihre Erwartungen in dieser Hinsicht nicht erfüllt haben, möchten wir uns dafür entschuldigen.

Auch möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass wir Ihnen den ganzen Aufenthalt NICHT in Rechnung gestellt haben, um weitere Unzufriedenheiten Ihrerseits zu vermeiden. Dass dieses Entgegenkommen von Ihnen nicht geschätzt, sondern im Gegenzug mit dieser Negativbewertung gehuldigt wird, enttäuscht uns sehr.

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt als nicht erholsam empfunden haben. Nichtsdestotrotz nehmen wir auch Ihre Bewertung als weiteren Ansporn, gemäss der familiären Philosophie die Besten für unsere Gäste zu sein - täglich und von ganzem Herzen!

Mit ferienartigen und klimaneutralen Grüssen aus Saas-Fee,

Franziska Schmidt
Event & Sales Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Klagenfurt, Österreich
Top-Bewerter
125 Bewertungen 125 Bewertungen
117 Hotelbewertungen
Bewertungen in 62 Städten Bewertungen in 62 Städten
80 "Hilfreich"-<br>Wertungen 80 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012

Unser gebuchtes Hotel hatte zum Reiszeitpunkt gerade geschlossen. Dadurch erhielten wir ein Upgrade in das einzige 5* Hotel des Ortes Saas Fee. Dankend haben wir dies angenommen und den Aufenthalt sehr genossen.
Es funktionierte alles mehr als perfekt. Der Shutttedienst vom Busbahnhof in Saas Fee war sofort nach unseren Anruf zur Stelle. Freundlichster Empfang, rascher und kompetenter Check-In mit Begrüßungsdrink. Das Gepäck wurde selbstverständlich aufs Zimmer gebracht.
Die Zimmer, "Junior Suiten" (226 u. 338) mit phantastischen Bad und Sanitäreinrichtungen inklusive Whirlpool, großartigen Betten, etc. - die waren ein Hammer. Toll auch die Erfüllung
der Sonderwünsche wie Hanf- / Zirben- und Venenpolster.
Der gesamte SPA und Wellnessbereich ist natürlich auch vom Allerfeinsten.
Ein absolutes Highlight ist natürlich die Kulinarik. Am Anreisetag gab es am Abend das Galamenü, wir können nur sagen: excellent, First Class! Das gleiche gilt für das Frühstück.
Auch dem Personal müssen wir ein Kompliment machen, sehr kompetent, freundlich und nett.
Das einzige was negativ aufgefallen ist, der gesamte Komplex des Ferienart Resort & Spa
ist rundum verbaut, dadurch ist die Aussicht in die wunderbare Bergwelt und den Gletscher
sehr eingeschränkt.
Dass die Schweiz als Reiseziel für Österreicher doch sehr teuer ist, vorallem die Nebenkosten wie Essen und Trinken, dafür kann das Hotel nicht verantwortlich gemacht werden.
So bleibt als Resümee: wer es sich leisten kann, der bekommt wirlich was geboten.
Die 5* sind berechtigt!

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel, Schweiz
2 Bewertungen
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. Oktober 2012

Ich bin mit einer Freundin ins Hotel Ferienart gereist. Als wir ankamen haben wir den Shuttelservice angerufen, der uns auch 15 Minuten später beim Parkplatz abgeholt hat. Im Hotel angekommen haben wir eingecheckt und wurden darüber informiert, dass im Moment leider kein Mitarbeiter da sei, welcher unser Gepäck ins Zimmer bringen könne, deshalb haben wir uns entschieden das Gepäck selber hochzutragen (war kein Problem, aber definitiv nicht 5 Sterne like). Das Zimmer war nicht speziell, aber ganz OK, leider haben wir jedoch ein paar Haare im Bad und den Schubladen gefunden, was uns nicht sonderlich positiv gestimmt hat.

Am nächsten Morgen sind wir ziemlich früh Frühstücken gegangen, was auch sehr schön und lecker war. Danach gingen wir bis 14.30 Uhr Ski fahren, als wir zurückkamen, war unser Zimmer immer noch genau gleich wie wir es hinterlassen haben. Es hat niemand das Bett gemacht oder neue Handtücher gebracht... Deshalb haben wir uns entschieden ins Spa zugehen, was sehr angenehm war.

Um 4 Uhr wollten wir dann eine Kleinigkeit vom Kuchenbuffet (im Preis inkl.) holen, doch leider was schon alles weg (eig. hat das Kuchenbuffet von ca. 3 - 5 Uhr offen).
Zurück im Zimmer war das Bett dann gemacht und wir hatten auch frische Tücher (halleluja).
Das Abendessen (6 Gänge) zögerte sich auf 3 unendliche Stunden raus. Zum Glück gab es diesen Zeichnungswettbewerb auf den Tischtüchern, von welchem wir jedoch bis heute nicht wissen wer gewonnen hat (und vor allem was). Ein Teil meines Essens war auch sehr versalzen, worauf ich auch den Kellner aufmerksam gemacht habe, welcher sicher jedoch nicht wirklich dafür zu interessieren schien.

Am nächsten Morgen gingen wir etwas später zum Brunch, welcher bis 14 Uhr dauert. Als wird jedoch um 10 Uhr da angekommen sind, gab es nur noch eine sehr kleine Auswahl an Essen. Es gab so gut wie keinen Aufschnitt mehr, keine Croissants, fast keine Säfte mehr und wir wurden auch von niemandem bedient. Als wir schlussendlich eine Kellnerin nach Tee und zwei Rühreiern mit Speck gefragt haben, war diese völlig überfordert. Sie brachte uns nach ca. 10 Minuten nur ein Rührei ohne Speck. Wir haben ihr dann gesagt wir hätten gerne ZWEI Rühreier MIT Speck. Als nach 15 Minuten immer noch kein Rührei gekommen ist, haben wir bei einer anderen Kellnerin reklamiert. Diese hat uns dann nach weiteren 10 Minuten endlich unsere Eier gebracht, mit der Entschuldigung in der Küche sei was schief gegangen.

Beim Check Out wurden wir NICHT gefragt wie unser Aufenthalt war. Unser Gepäck haben wir wieder selber nach unten getragen und wollten es noch beim Hotel deponieren, damit wir noch ein paar Dinge erledigen konnten. Zurück im Hotel lag das Gepäck immernoch unbeaufsichtigt im Gang.

Fazit: Eigentlich ein schön grosses Hotel an perfekter Lage. Nur leider sehr schlechter Service, wir würden dieses Hotel nicht weiterempfehlen, da das Preis -Leistungsverhältnis nicht stimmt.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ferienart, Verkaufsleiter von Ferienart Resort & Spa, hat diese Bewertung kommentiert, 27. März 2013
Sehr geehrte liza_269,

herzlichen Dank für Ihr offenes, ehrliches Feedback und die konstruktive Kritik. Gern nehmen wir uns dieser an und möchten uns bei Ihnen für die Fehlerteufel entschuldigen, welche uns während Ihres Aufenthalts unterlaufen sind.

Wir bedauern sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt nicht geniessen konnten und möchten uns dafür in aller Form entschuldigen. Wir haben Ihre Kritik sehr ernst genommen und intern geschult.

Wir hoffen, dass Sie uns eine zweite Chance geben und würden uns freuen, Sie erneut bei uns zu begrüssen und diesmal von unserer 5*Qualität zu überzeugen.

Mit ferienartigen Grüssen,

Franziska Schmidt
Wohlfühlmanagerin
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Kastanienbaum
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2012

Bereits beim Einchecken fühlten wir uns wie Prinzessinnen. Nach zwei Tagen mit herrlichen Ausflügen, professioneller Spa-Verwöhnung und ausgezeichnetem Essen fühlten wir uns bei der Abreise wie Königinnen.
Grosszügige Zimmer, aufmerksamer und freundlicher Service tragen dazu bei. Wir kommen wieder.

  • Aufenthalt September 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Ferienart Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Ferienart Resort & Spa

Anschrift: Dorfweg 1, Saas-Fee 3906, Schweiz
Lage: Schweiz > Schweizer Alpen > Kanton Valais > Saas-Fee
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der Luxushotels in Saas-Fee
Nr. 7 der Spa-Hotels in Saas-Fee
Nr. 12 der Romantikhotels in Saas-Fee
Nr. 15 der Familienhotels in Saas-Fee
Preisspanne pro Nacht: 195 € - 849 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Ferienart Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 71
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Expedia, TripOnline SA, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Ferienart Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ferienart Saas Fee
Ferienart Hotel Saas-Fee
Ferienart Resort And Spa
Ferienart Hotelanlage & Spa
Ferienart Spa Saas Fee
Ferienart Resort Saas Fee

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Ferienart Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.