Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überteuerte und überalterte Legende mit mittelmäßigem Service” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Waldhaus

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Hotel Waldhaus gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Waldhaus
5.0 von 5 Hotel   |   Via Da Fex 3, Sils im Engadin 7514, Schweiz   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Zertifikat für Exzellenz 2014
München, Deutschland
1 Bewertung
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überteuerte und überalterte Legende mit mittelmäßigem Service”
2 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2011

Wir waren mit großen Erwartungen angereist; das tolle Wetter und die schöne Lage des Hotels in Sils können nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Waldhaus in erster Linie die Preise sehr hoch gehalten hat, ansonsten aber in vielerlei Hinsicht schwach war. Das Hotel zehrt ganz offensichtlich von seiner Geschichte, ein Großteil des Publikums besteht aus Stammgästen, der Altersdurchschnitt liegt zumindest gefühlt um die 60 Jahre oder darüber. Kinder sind grundsätzlich willkommen, Angebote gab es für Kinder jedoch keine. Eine große Entäuschung und einem Grandhotel überhaupt nicht angmessen ist der Wellnessbereich mit Schwimmbad. Er versprüht den Charme einer Kurklinik aus den 70er Jahren und ist maximal einem Mittelklassehotel würdig. Das Hotel lässt in den "öffentlichen" Bereichen jede Moderniität vermissen. Die einstmals große Architektur wird in den Gängen und Hallen durch geschmacklos zusammengewürfelte und teilweise verschlissene Möbel vergangener Jahrzehnte verstellt.
Uralte Teppichböden gehören einfach nicht in ein Zimmer eines Luxushotels, auch wenn das Housekeeping ohne Frage sehr gut funktioniert. Die Zimmerstandards variieren enorm. Es gibt geräumige und gut renovierte Zimmer. In der günstigeren Kategorie erwartet den Gast ggf. ein braun-beiges bürgerliches Schlafzimmerambiete ohne Esprit oder Charme. Hervorzuheben ist hingegen die exzellente Qualität der Bettwäsche und die Sauberkeit.
Die Küche hat hohe Ansprüche, denen sie weitgehend gerecht wird; das Essen ist abwechslungsreich und kreativ. Für den Service trifft das nur eingeschränkt zu; selbst wenn man den vielfach gerühmten familiären Spirit des Hotels goutiert und keine Perfektion verlangt. Die Sprach- und Fachkenntnisse vieler Mitarbeiter lassen oft zu wünschen übrig, insbesondere im F&B-Bereich. In einem Hotel dieser Preisklasse muss eine fundierte Ausbildung der Servicekräfte selbstverständlich sein; guter Wille allein reicht hier nicht. Der Sommelier ist eine erwähnenswerte Ausnahme. Er beherrscht die umfangreiche Weinkarte perfekt. Die sehr ruhige, wenn auch - zumindest im Winter - etwas dunkle Lage des Hotels am Ortsrand von Sils ist angenehm, zumal der Shuttle des Hotels gut funktioniert. Zum Skigebiet sind es mit dem Hotelbus nur wenige Minuten. Alpine Skifahrer findet man im Hotel aufgrund der Struktur der Gäste allerdings kaum.
Zusammengefasst empfanden wir das Hotel als verstaubtes, teures Sanatorium, dem zahlungskräftige Stammgäste in erster Linie aus Sentimentalität bzw. Tradition noch die Treue halten und viele offenkundige Schwächen nachsehen. Der Renovierungs- und Modernisierungsbedarf ist allgegenwärtig. Es steht zu befürchten, dass das Waldhaus so den Anschluß an die Zeit verpasst (hat). Für das gleiche Geld oder weniger gibt es in Sils und in benachbarten Orten, insbesondere Pontresina, erstklassig modernisierte Grandhotels mit erheblich mehr Qualität und Angebot.

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

124 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    101
    12
    2
    6
    3
Bewertungen für
36
45
10
2
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
8700 küsnacht
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2011

Jedesmal, wenn wir nach einem Aufenthalt in Sils wieder im Unterland ankommen und uns die Freunde fragen: Wo wart ihr? und wir antworten: im Waldhaus, rufen sie aus: Herrlich, da gehen wir auch gerne hin, dass es so etwas überhaupt noch gibt. Ja, die Mischung aus diskreter Noblesse und familiärer Geborgenheit sucht ihresgleichen. Schon die Ankunft ist wie ein gelebtes Wintermärchen, Kindheitserinnerungen aus den Ferien steigen auf, wenn man ins Haus eintritt, empfangen von einem Mitglied der Besitzerfamilie.
Über aller gastgeberischer Perfektion schwebt immer ein Hauch von Entrücktheit. Die Angestellten arbeiten mit traumwandlerischer Sicherheit, sind immer da, wenn man sie braucht, persönlich, ja liebenswürdig, aber stets diskret.
Die Gäste kommen aus aller Herren Ländern, sind aber, wenn sie lesend oder plaudernd in der Halle sitzen und den fin-de-siècle-Klängen des Trios Farkas lauschen, eine verschworene Gemeinschaft, eine eigene Welt, fast im Stil von Christoph Marthaler. A family affair since 1908, das wird auch eingelöst für Kinder, 50 waren es im neuen Jahr! Unser Sohn ist begeistert, und wir Eltern sind nicht gestresst, weil er trotz seiner Lebendigkeit mit allen andern Kindern im Haus integriert wird. Diese kleinen Gäste geben dem Hotel die Vitalität in die Zukunft hinein, damit es noch lange so bleiben möge, damit es weiter für zukunftige Gäste möglich sein wird, eine stille Zufriedenheit, ja sogar Augenblicke des Glücks zu erleben.
Übrigens: Die neue Generation, die sich jetzt auf der Kommandobrücke zeigt, übernimmt allmählich das Steuer mit jugendlichem Charme und Schwung.

Jürg Acklin

P.S.: Wenn ich mich zum Schreiben zurückziehe, bietet mir das Haus die nötige Ruhe, um ganz in der Arbeit abzutauchen und mich gleichzeitig aufgehoben zu fühlen.

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fensterbach
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2011

schon beim ersten Schritt durch die Eingangstür dieses wunderschönen Hauses fühlt man sich als falle der Altagsstress promt von einem ab. Hier ticken die Uhren ein wenig langsamer als im Rest der Welt. Durch die Hallen dieses Gebäudes weht immer noch der Charme von vor über 100 Jahren und man hat das Gefühl als käme gleich ein Albert Einstein oder ein Theodor Heuss, die auch schon in diesen ehrwürdigen Mauern residierten, durch die Tür des atemberaubenden Salons. Ein Salon, der seines Gleichen sucht.... hohe Fenster, mit Blick auf den angrenzenden Wald und das Alpenpanorama, Jugendstilleuchter und Sitzgruppen die den Glanz längst vergangener Tage vermitteln und das Trio Farkas das jeden Nachmittag die Gäste beim Tee mit ihrer Musik vewöhnt.

Zu den Angestellten in diesem Hotel muss man sagen, dass sie mit ihrer stets unaufdringlichen, hilfsbereiten und freundlichen Art dieses Haus zu dem machen was es ist...... ausgezeichnet! Ein Team von liebevollen Kinderbetreuerinnen die sich vormittags und nachmittags hingebungsvoll um die kleinen Gäste kümmern und mit ihnen beispielsweise in der Hotelküche Pizza backen oder ganze Flughäfen aus Papier basteln. Hausdamen die einem, bei einer eventuellen Unpässlichkeit, sofort mit einer Wärmflasche und einer zusätzlichen Decke zur Seite stehen. Restaurantangestellte die einem nach einem wunderbaren Nachtessen mit ein paar Pralinen zum Kaffee verwöhnen, ein Nachtconcierge der, wenn man möchte, allzugerne ein paar Anekdoten aus der Geschichte dieses Hotels erzählt oder ein paar Gedichte von Morgenstern zum Besten gibt und natürlich auch alle anderen Angestellten die einem fast jeden Wunsch von den Augen ablesen.

Zu den Zimmern ist zu sagen.... hier ist nichts aus einem Guss. Jeder Raum ist anders gestaltet und man findet hier von klassisch bis modern und von klein bis groß, alles! Selbstredend ist hier alles nach dem Standart eines Fünf-Sterne-Hauses.... und vielleicht noch ein bisschen mehr!

Ich habe mich hier so wohl gefühlt wie in noch keinem anderen Hotel und freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt in diesem, wie ich es nenne, Märchenschloss! Denn dort kann man sich wirkich wie eine Prinzessin fühlen.....

  • Aufenthalt August 2010
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2011

Nach sechs Jahren wieder einmal ins "Waldhaus" zurückgekehrt waren wir mehr als enttäuscht. Die bestellte Juniorsuite mit Terrasse und Blick auf den See entpuppte sich als Dachbodenkammer mit Fensterluken. Die aufpreispflichtige Aussicht konnte nur dann genossen werden, wenn man bereit war, auf der Sofalehne zu knien. Das Abendessen glich einer Massenabfertigung eines Bahnhofrestaurants, die Auswahl an der Bar ließ viele Wünsche offen. Der diensthabende Concierege war an Unfreundlichkeit nicht zu übertreffen. Für Anliegen der Gäste, so seine Aussage, hätte er keine Zeit, da er genug Arbeit hätte.
Auch wenn man bereit ist, der Nostalgie zu Liebe auf gute Dienstleistung zu verzichten, ist das Preis-Leistungsverhältnis bei Weitem nicht angebracht. Offenbar lautet das Programm des Hauses "Einnahmen erhöhen und Kosten senken". Dieses Hotel hat seine Sterne längst verloren und es wird viel Feingefühl erfordern, sollte es je wieder das einstige Niveau erreichen.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2010

Zu den unvergesslichsten Eindrücken unseres Besuches im Waldhaus von Sils Maria zählt das Kurorchester. Wo gibt es das sonst noch? Die Musiker, die hier jeden Abend aufspielen, stammen aus der Slowakei und anderen Ländern der königlich-österreichisch-ungarischen Erbmasse. Überhaupt hat das Hotel einen königlichen Charme, der aus einer versunkenen Zeit herüberweht. Das Check-out-Büro zum Beispiel heisst hier „Caisse“ - als sei Französisch immer noch die Weltsprache der Aristokratie. Es ist möbliert mit Belle-Epoque-Möbeln. Angenehm auch, mit welcher Verbindlichkeit man hier schon beim ersten Besuch behandelt wird - dass Personal scheint viel daran zu setzten, die eh schon beträchtliche Schar der Stammgäste zu vergrössern. Im Speisesaal bekamen wir Stammplatz im Speisesaal, die angefangene Weinflasche stand am nächsten Abend wieder auf dem Tisch. Unser Zimmer allerdings war für eine Fünfsternehaus recht eng - stilsicherheit rangiert vor übertriebenem Komfort. Erstaunlicherweise ist das distinguierte Haus auch kinderfreundlich. Kinder sind überall mit dabei, und erst wenn sie die Genussatmosphäre im Speisesaal mit ihrer Übermut stören, nimmt sie das Hotel-Team sanft aber dezidiert in seine Obhut und gibt ihnen Besseres zu tun. Zur Lage: Das Waldhaus ist wie eine gestrandete Arche auf einen Felsvorsprung im Oberengadin gebettet. Ruhe, kristallin klare Luft, überwältigendes Bergpanorama.

  • Aufenthalt Oktober 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chur, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2010

Wunderschön gelegenes Haus in historischem Stil. Die Zimmer sind teilweise nur mässig renoviert, strahlen aber immer eine tolle authentische Atmosphäre aus. Sehr persönlich geführt von der Besitzerfamilie. Frühstücksbuffet und Nachtessen phänomenal, reichhaltig, Abendessen trotz mehrern Gängen leicht. Jeden Tag ist ein Berater für Wanderungen verfügbar, was sehr hilfsreich war.

  • Aufenthalt Juli 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kiel, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. August 2010

Hier schreibe ich über unser Lieblingshotel, in dass wir schon seit über 30 Jahren immer wieder kommen. Es ist schon fast unser zweites Zuhause. Das Waldhaus ist seit 5 Generationen in der Eignerfamilie und wurde im Juni 1908 eröffnet. Es handelt sich um ein Grandhotel mit schweizer Gastlichkeit und Tradition thronend auf der Spitze eines Berges mit Rundumsicht in das herrliche Engadiner Tal mit seinen großen Seen.
Die Lanschaft ist wirklich atemberaubend schön und bietet viele Möglichkeiten für Sport im Sommer und Winter (Wandern, Langlauf, Skifahren in mehreren Skigebieten bis St. Moritz und Pontresina).

Die Zimmer sind sehr unterschiedlich in Größe und Ausstattung von klein bis luxuriös - fast kein Zimmer gleicht dem anderen. Wenn man einmal sein Lieblingszimmer gefunden hat, bucht man es immer wieder. Fast alle Zimmer sind in den letzten Jahren frisch renoviert worden.

Gespeist wird im großen Jugendstilresturant. Das Essen ist wirklich fantastisch und lässt keine Wünsche offen - auch gibt es tägliche ein komlettes vegetarisches 4-Gang Menü auf der Karte. Das Frühstück ist sehr reichhaltig mit warmen und kalten Speisen.
Küchenchef Kurt Röösli verbindet das Kochen mit regionalen Produkten mit dem Anspruch der Haut-Cuisine und überrascht immer wieder mit neuen Ideen und Arten der Zubereitung.
Die riesige Halle ist das "Wohnzimmer" des Hotels, in dem sich die Stammgäste wiedertreffen, sich miteinander unterhalten, spielen. Oft gibt es Konzerte oder Lesungen. Jeden Abend spielt das 3-Mann Orchester entweder in der Halle oder zum Tanz in der Bar. So wie es sich für ein richtiges Grandhotel gehört.
Besonders angenehm und heute nicht mehr selbstverständlich ist die persönliche Betreuung durch die Hotelleitung (z.B. jeden Abend kommt ein Mitglied der Eignerfamilie an die einzelnen Tische und wechselt mit jedem Gast ein paar Worte). Der Service ist außerordentlich aufmerksam, freundlich und immer hilfsbereit.

Das Hotel ist auch besonders auf Kinder eingestellt. Es gibt ein Spielzimmer mit Kinderbetreuung, Kinderfeste und Filmvorführungen. Die Eignerfamilie hat selbst 5 (inzwischen erwachsene) Kinder.

Viele sagen, ins Waldhaus kommt man nur einmal (weil sie sich ein 5-Strene-Hotel so nicht vorgestellt haben) oder immer wieder und sind für das Leben mit dem "Waldhausvirus" infiziert. So ist es kein Wunder, dass viele der Gäste Stammgäste sind, die teilweise schon über 60 Jahre immer wieder kommen.

  • Aufenthalt März 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Waldhaus? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Waldhaus

Anschrift: Via Da Fex 3, Sils im Engadin 7514, Schweiz
Telefonnummer:
Lage: Schweiz > Schweizer Alpen > Graubünden > Engadin St. Moritz > Sils im Engadin
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Familienhotels in Sils im Engadin
Nr. 3 der Romantikhotels in Sils im Engadin
Preisspanne pro Nacht: 339 € - 464 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Hotel Waldhaus 5*
Anzahl der Zimmer: 140
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Das Haus ist schon fast ein Monument – mit seiner langen Geschichte, seinen fünf Sternen, 140 Zimmern, 220 Betten und 140 Mitarbeitern. Aber ein Monument zum Anfassen und Geniessen! Unbeschwert und behaglich hinter der imposanten Fassade; geprägt von der Vielfalt der Menschen und Generationen, die hier ausspannen und arbeiten. Wie bei einer raffinierten Melodie bleibt dem flüchtigen Betrachter vieles verborgen. In diesem Haus, das seine mehr als 100 Jahre mit Stolz trägt, dabei nicht stille steht, aber auch nicht so tut, als ob zwischen Einst und Heute gar nichts gewesen wäre. Hier finden wirklich zehn Jahrzehnte zusammen zu einem unverwechselbaren Ganzen. Die Besitzer und Betreiber hüten seit fünf Generationen sorgsam ihre Unabhängigkeit und nützen den Spielraum, den sie ihnen gibt. So entsteht eine eigenwillige, aber überlegte Mischung aus Kargheit und Grosszügigkeit, eigentlich urhelvetisch, weshalb denn auch die Hälfte der Gäste Schweizer sind. ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Despegar.com, Hotel.de, TripOnline SA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Waldhaus daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Waldhaus Sils
Sils Maria Waldhaus
Hotel Waldhaus Sils
Waldhaus Hotel Sils Maria
Waldhotel Sils Maria
Hotel Waldhaus Hotelbewertung
Sils Waldhaus
Waldhaus Unterkunft

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Waldhaus besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.