Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nett - aber nicht billig” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu L.A. Jordan

L.A. Jordan
Ketschauerhofstrasse 1 | Ketschauer Hof, 67146 Deidesheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland
+49 6326 70000
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 37 Restaurants in Deidesheim
Preisbereich: USD 27 - USD 117
Küche: international, vielseitig
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche, Firmenevent, Geschäftsessen, Romantisch, besondere Anlässe
Optionen: Abendessen, Afterhours, Reservierung empfohlen
Beschreibung: Raffinierte Gerichte und innovative Kreationen präsentiert die Küche im mehrfach ausgezeichneten Restaurant „L.A. Jordan“. Ein kulinarisches Erlebnis und ein geschmackvoller Spaziergang durch die Welt der Aromen für alle Feinschmecker, die das Besondere schätzen.
Mannheim
Top-Bewerter
172 Bewertungen 172 Bewertungen
63 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 86 Städten Bewertungen in 86 Städten
111 "Hilfreich"-<br>Wertungen 111 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nett - aber nicht billig”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Mai 2011

Das Weinbistro "Bassermännchen" im Ketschauer Hof hat ein sehr schönes Ambiente und eine ausgezeichnete Küche. Selbstredend ist es ebenfalls mit ausgezeichneten Weinen ausgestattet. Der Innendesigner hat alles gegeben - die ganze Ausstattung ist mit viel Gefühl abgestimmt. Empfehlenswert, wenn es mal "etwas mehr" sein darf.

  • Aufenthalt Mai 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

48 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    28
    10
    7
    2
    1
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Monaco
Top-Bewerter
80 Bewertungen 80 Bewertungen
51 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mehr Schatten als Licht....leider !”
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2010

Beide Restaurants, Bistro und Gourmetrestaurant, wirken sehr einladend und gemütlich, gerade jetzt im Winter und bei Schnee. Wir entschieden uns kurzfristig für das Gourmetrestaurant, da die Karte im Bistro doch, für uns zumindest, zu wenig Auswahl bot. Das Essen war insgesamt "ok", nicht mehr und auch nicht weniger, aber kommen wir zu den Punkten, die einen wirklich störten. Da war zunächst mal eine (nicht deutsche) männliche Servicekraft, die man auf Grund ihres Akzents kaum verstehen konnte. Nun gut, dann fragen wir halt nach oder versuchen heraus zu schmecken, was es als Amuse Bouche gibt. In jedem Fall, aus heutiger Sicht, vier Tage später, nichts, was einem in Erinnerung geblieben ist. Die Vorspeise (Wachtel bzw. roher Thunfisch) waren in Ordnung ohne Akzente zu setzen. Eine Frechheit dann jedoch die Ente, die für zwei Personen angeboten wurde. Zunächst gab es überschaubare zwei oder drei "Fleischfetzen" von denen eines auch noch mit Knochen durchsetzt war, danach die "Keule" bzw. einen winzigen Teil von, bereits ausgelöst in einer kleinen Tasse, wo das Fleisch jedoch zu suchen war. Dafür dann 72 € (für zwei Personen) aufzurufen, ist unverschämt.

Auf meine Bitte hin, mir dann vor dem Dessert doch einfach nur zwei kleine Stückchen Ziegenkäse zu servieren, wurde ignoriert. Darauf kam die Mitarbeiterin dann jedoch mit dem ganzen Käsewagen und berechnete für drei kleine Stückchen Käse dem Gesamtpreis von € 14.50 für eine Käseauswahl ohne Limit. No go......

Die Desserts waren "nett".....

Die Weine und auch die Beratung waren sehr gut und stimmten uns dann doch noch etwas positiv, ebenso wie das Anwesen an sich mit seinen wunderschönen Zimmern und seinem sehr charmanten und netten Mitarbeitern.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 2 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Für besondere Abende”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. November 2010

Wenn es etwas zu Feiern gibt und/oder man sich etwas Besonderes und Gutes gönnen möchte, ist der Ketschauer Hof genau das Richtige.
Das Essen ist reichlich in Summe, auch wenn ich erst bedenken hatte, ich würde von den "Happen" nicht satt - weit gefehlt.
Der Service ist aufmerksam, freundlich und gut geschult. Trotz gehobener Kategorie des Hauses nicht "überkorrekt" oder "unterkühlt". Professionell aber dennoch herzlich! Eine wunderbar angenehme Mischung.
Ein Abendessen im Gourmetrestaurant ist sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.
Sehr empfehlenswert!

    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigshafen, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
14 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Exzellent und sehr stilvoll”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2010

Der Ketschauer Hof in Deidesheim ist in einem Winzeranwesen enstanden. Es gibt meherer Restaurants für unterschiedliche Ansprüche. Neben dem Restaurant innen kann man auch draußen auf der Terasse im sehr großen Innenhof speisen. Neben der Auswahl an sehr gehobenen Speisen ist auch die Auswahl an Getränken nicht zu übertreffen. Der Service ist toll und rundet das kulinarische Erlebnis ab. Sehr empfehlenswert, aber es sollte auch ein dicker Geldbeutel mitgebracht werden.
http://www.ketschauer-hof.com/

    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neustadt/Wstr.
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
6 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Früher Top, heute Flop”
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. Juli 2010

Das Restaurant Ketschauer Hof liegt im Herzen von Deidesheim, einem wunderschönen Weindorf in der Pfalz. Direkt gegenüber befindet sich der VDP Winzer Bassermann-Jordan. Es lohnt auf jeden Fall einen Restaurantbesuch mit einer Weinprobe hier zu verbinden.
Das Restaurant besteht aus dem (sehr) exclusiven Restaurant Freundstück und dem Weinbistro Bassermännchen (hier erkennt man schon die Zugehörigkeit zu dem Weingut). Die Qualität der Speisen im Gourmetrestaurant ist ausgezeichnet! Allerdings kommt man hier unter 100 Euro p.P. eigentlich nie raus. Als besonderes Event (Hochzeitstag, Geburtstag, etc.) sollte man sich diesen Gaumen und Augenschmaus jedoch mal gönnen! Die Weinkarte ist ein Traum. Über 100 Weine aus der Region (überwiegend) und der ganzen Welt lassen das Herz eines jeden Weinkenners höher schlagen. Hier sind die Preise recht moderat. Die Speisekarte wechselt alle 4-8 Wochen und listet stets frische saisonale Gerichte auf. Wunderbar schmecken auch die zahlreichen Amuse Bouche die nach jedem Gang serviert werden.
Warum habe ich aber nur 3 Sterne vergeben: wir besuchen überwiegend das Weinbistro. Hier kann man auf die gleiche Weinkarte zurückgreifen. Die Preise für die Speisen sind jedoch im Mittelfeld einzuordnen. Vor 2-3 Jahren war dies eine hervorragende Wahl. Die Qualität und das Ambiente passten. Mittlerweile wurden wir aber 3 x sehr enttäuscht. Sowohl die Speisen als auch der Service lassen sehr zu wünschen übrig. Zum Service eine kleine Anekdote: meine Frau bestellte zum Dessert einen "Wein mit Restsüße". Der junge Kellner (offensichtlich noch in der Ausbildung) brachte uns dann eine Flasche mit einem Rest süßen Weins! Unglaublich für ein Restaurant, welches so hohe Ansprüche an sich selbst stellt. Natürlich musste ich über diese Sache schmunzeln und nahm es auch niemand übel. Aber leider passte dies in das Gesamtbild, welches ich an diesem Tage gewonnen hatte! Dazu gehörte ein kaltes und trockenes Lammcarrée, falscher Wein zum Hauptgang, falsches Dessert bei meiner Frau. Fazit: das (sehr teure) Restaurant Freudenstück kann ich jederzeit empfehlen. Das Weinbistro leider nicht mehr! Hervozuheben ist das wunderschöne Gebäude inkl. mediterranem Innenhof und sehr moderner Designaustattung im Innern des Restaurants.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich L.A. Jordan angesehen haben, interessierten sich auch für:

Deidesheim, Rheinland-Pfalz
Deidesheim, Rheinland-Pfalz
 
Deidesheim, Rheinland-Pfalz
Deidesheim, Rheinland-Pfalz
 

Sie waren bereits im L.A. Jordan? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie L.A. Jordan besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.