Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hochzeit 2011 / Silvester 2013 / Segnung/Geburtstag 2014 - Ein toller Ort die Burg Schnelleberg” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Burghotel Schnellenberg

Speichern Gespeichert
Burghotel Schnellenberg gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Burghotel Schnellenberg
4.0 von 5 Schloss   |   57439 Attendorn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Gummersbach, Deutschland
1 Bewertung
“Hochzeit 2011 / Silvester 2013 / Segnung/Geburtstag 2014 - Ein toller Ort die Burg Schnelleberg”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2014

Wir haben im August 2011 auf Burg Schnellenberg geheiratet.
Es war wirklich wunderschön. Der Service, das Essen, die Location. Einfach Traumhaft.
Silvester 2012 waren wir ebenfalls auf der Burg Schnellenberg. Hier haben wir an dem sechs Gänge Menü teilgenommen. Auch hier wurden wir nicht enttäuscht. Super Service, tolles Essen.
Dieses Jahr werden wir die Segnung und gleichzeitig den ersten Geburtstag unseres Sohnes auf der Burg feiern.
Ich und meine Frau können den Aufenthalt auf der Burg nur empfehlen. Wir kommen gerne wieder.
Die Kritik vom 21.11.2013 kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Außerdem wie kommt man auf die Idee, irgendwelche Haken an die Decken einer mittelalterlichen Burg zu schrauben.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

30 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    11
    11
    6
    0
    2
Bewertungen für
6
14
1
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gummersbach, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2014 über Mobile-Apps

Also wir können uns der Bewertung des vorherigen Brautpaares leider nicht anschließen. Wir haben auf der Burg 2011 unsere Hochzeit gefeiert und wir, sowie alle unsere Gäste schwärmen bis heute davon und kehren regelmäßig für Festivitäten auf die Burg zurück. Wir sind wirklich noch nie enttäuscht worden.

Bei unserem ersten Vorgespräch mit Herrn Bilsing sind wir komischerweise, anders als die Vorredner, gut darüber informiert worden, dass der Rittersaal am nächsten morgen zum Frühstück gebraucht würde. Immerhin steht an dem Raum auch ein dickes Namens-Schild! Wer also lesen kann, ist besser dran ;-)Daher kam für uns, weil wir wussten, wir würden länger feiern, auch ein Umzug mit allen Gästen in den Wappenkeller nach dem Essen in Frage. Dort legte dann unser DJ auf und wir haben bis halb 7 morgens mit dem Personal gefeiert. Ebenfalls verharrte das mit Sicherheit müde Personal, bis der letzte Gast ins Bett gegangen war. Das wäre bei schlechter Athmosphäre und/oder schlechtem Service sicher nicht passiert. Vielmehr frage ich mich, wie man in einem noblen Hotel als Brautpaar auf die Idee kommen kann, diverse Haken für Dekozwecke in die Decke bohren zu wollen. Also alle übliche Deko, die wir mitgebracht haben, wie beispielsweise Gastgeschenke auf den Tischen, Ballons und Kerzen für die Sonnenterasse wurden toll vom Personal arrangiert, nachdem wir selbige Deko im Vorfeld vorbeigebracht haben.
Die Umgebung der Burg läd zu tollen Spaziergängen ein.
Der Service auf der Burg ist total auf Zack und sehr sehr freundlich. Es wurde immer schnell nachgeschenkt und nachgefragt. Wir hatten keine Getränkepauschale, wobei wir uns nicht vorstellen können, dass das mit Pauschale anders gewesen wäre. Denn das Personal, das aus der Spätschicht um 6 Uhr morgens zur Frühschicht kam, begrüßte uns freudestrahlend mit den Worten "Ach, Sie feiern ja immernoch." Und Herr Bilsing freute sich vorab auf unsere Live Musik, die zwischen den Gängen präsentiert wurde und "für Stimmung sorgte".
Wir hatten um die 10-15 Zimmer gebucht und ein Preisnachlass war inklusive. Die Zimmer waren schön eingerichtet und alle unsere Gäste total zufrieden. Wir hatten natürlich umsonst, wie angekündigt, die Hochzeitssuite auf 2 Etagen im Turm inklusive. Ich kann mir bei den Bilsings, die zu uns immer sehr freundlich und aufrichtig waren auch bei keinem Brautpaar vorstellen, dass da Unterschiede gemacht werden.
Das Essen war fantastisch. Da blieb auf keinem Teller der 76 Gäste was übrig. Wir hatten die Option uns aus den bestehenden Hochzeits-Menüs für am Ende um die 60€ ein individuelles 5 Gänge Menu zusammenzustellen. Und wir müssen sagen, dass wir noch nie vorher so gut gegessen hatten. Da stimmte alles. Und auch alle Gäste schwärmen bis heute von diesem Essen. Das gleiche gilt für die Canapés beim Sektempfang.
Toll hat auch die Zusammenarbeit zwischen uns als Brautpaar, dem Burgpersonal, der Attendendorner Conditorei Harnischmacher (Torte) und dem Floristen Mehlen geklappt. Beide externe Unternehmen haben ebenfalls zuverlässig und pünktlich abgeliefert. Unsere Blumen-Tischdeko stand auch noch am nächsten morgen und erfreute uns beim Frühstücksbüffet, das auch gut war.
Zusammenfassend werden wir auf der Burg Schnellenberg immer wieder feiern, Essen und einkehren, obwohl wir 35 km entfernt wohnen, weil wir uns in der familiären Athmosphäre immer gut aufgehoben fühlen. Und unsere Hochzeit wurde dort zu einem der schönsten Tage unseres Lebens.

  • Aufenthalt Februar 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Meinerzhagen, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2013

Bei der Wahl des Ortes für unsere Hochzeit haben wir uns die Burg Schnellenberg in Attendorn ausgesucht. Nach Kontaktaufnahme konnten wir uns dort gern alles ansehen . Es war sehr schön. Gefreut hat uns das Angebot der Burg als Geschenk des Hauses das Brautpaar kostenlos im Turmzimmer übernachten zu lassen(Phrase!! siehe unten). Da ich gelernte Hotelfachfrau bin, war es mein Wunsch persönlich die Dekoration zu übernehmen. Die vorhandene Deko entsprach nicht meinen Vorstellungen. Mir wurde freie Hand und Unterstützung dabei zugesagt. Daraufhin hatten wir uns entschieden den schönsten Tag unseres Lebens, der Trauung und der anschließenden Feier, auf der Burg Schnellenberg in Attendorn zu begehen. Wir reservierten den Festsaal und 5 Doppelzimmer.
Fünf Monate später trafen wir uns wieder zur Menübesprechung.
Dort der erste Schock. Wir bekamen mitgeteilt, dass wir am Tag der Hochzeit erst um 12.00 Uhr in den Festsaal dürfen. Wann sollte ich, wie abgesprochen noch dekorieren, denn die Trauung war um 15.15 Uhr.
Der Service der Burg sprang ein. Ich habe genau gezeigt wie die Servietten zu falten sind und worauf es mir besonders ankommt. Zu meiner Enttäuschung musste ich später feststellen, dass man dazu nicht in der Lage war. Die Servietten sahen aus als wären einmal vom Tisch gefallen und wieder draufgestellt worden.
Bei oben genannter Menübesprechung setzte man uns auch noch in Kenntnis, dass ich für die Dekorierung und den anschließenden Abbau im Standesamt jeweils 30 Minuten vor und nach der Trauung habe. Zeitlich für mich unmöglich.
Glücklicherweise war das Standesamt selbst so nett uns um 12.00 Uhr zu erlauben zu dekorieren, da die Trauung vor uns keine Deko hatte. Die Trauung nach uns hatte auch keine, so dass alles stehen bleiben konnte. Die werden sich gefreut haben.
Das nächste Problem war meine Idee über der Tanzfläche einen Himmel aus Lampions zu erstellen.
Nach Rücksprache mit meiner Dekofirma war das kein Problem. Sie bräuchten dafür aber einige Haken in der Decke.
Bei Nachfrage auf der Burg kam nur die Anmerkung, dass evtl. Schäden in Rechnung gestellt werden. Das war nicht kooperativ, ich finde eher frech. Jedenfalls ist mir schlagartig die Lust auf Lampions vergangen obwohl ich eigentlich nur wissen wollte ob es eine Möglichkeit gibt Lampions anzubringen.
Des Weiteren wurde uns später mitgeteilt, dass nach der Feier bis um 7.00 Uhr die Deko usw. abgebaut sein muss, da dann das Frühstück für die Hotelgäste stattfindet. Wie erwähnt, ich bin aus dem Hotelfach und in den Hotels in denen ich gearbeitet habe wurde in solchen Fällen immer in andere Räumlichkeiten ausgewichen. Räume dafür waren vorhanden.
Mein Problem war, dass die von mir beauftragte Dekofima nicht vor 7.00 Uhr kommen konnte.
Ich hatte dann per E-mail informiert, dass um 7.00 Uhr die Leute zum Abbau der Deko dort sind und falls die Deko stört, dass sie beiseite gestellt werden soll. Es gab darauf leider keine Antwort !!!
Spätestens an dieser Stelle hätte ich gern alles storniert, leider waren nur noch 2 Wochen bis zur Hochzeit. Hätte man uns das bei der Menübesprechung schon gesagt …..
Dann kam der Tag unserer Hochzeit.
Dafür hatten wir uns ein Buffet für 54,00 € und eine Getränkepauschale für 55,00 € pro Person ausgesucht.
Die Qualität und Schmackhaftigkeit des Essens war einfach genial, super lecker.
Der optische Eindruck hielt sich dann aber wieder in Grenzen. Es standen gerade mal vier Chevingdisches auf dem Tisch ( für 52 Personen, nochmals 54,00 € pro Personen) und das Essen der Kinder, Fischstäbchen und Nuggets wurden auf einer kalten Platte angerichtet. (bekommen Kinder an so einem feierlichen Tag nichts Warmes?)
Das hatte man uns nicht gesagt.
Während des Essens wurde nichts nachgefüllt. Was leer war blieb auch leer.
Was für uns nicht Vorhersehbar war, war die Tatsache, dass 5 Erwachsene gar nicht erschienen und 3 weitere Erwachsene direkt nach der Suppe gehen mussten. (Flug in den Urlaub)
Für alle 8 Personen wurde die Essenpauschale und die Getränkepauschale komplett berechnet.
Nach langer, intensiver Diskussion am Morgen nach der Feier war man dann bereit für die 5 nicht erschienenen Personen die Getränkepauschale nicht zu berechnen. Bei der Essenpauschale war man aber nicht Kompromissbereit, mit der Erklärung, dass das Essen für die Anzahl der bestellten Personen komplett auf das Buffet gestellt wurde. Ich glaube, dass wäre wohl eng geworden wenn 8 Personen mehr gewesen wären.
Die Mitnahme des zu viel aufgetischten Essens (schließlich für 8 Personen mehr bezahlt) wurde uns dann am nächsten Tag auch nicht angeboten.
Ich habe im Eifer des Gefechts auch nicht dran gedacht, wir hatten ja schon den Verhandlungsmarathon wegen der Getränkepauschale für die 5 Personen die gar nicht anwesend waren. Übrigens habe ich in Hotels in denen ich gearbeitet habe noch nie erlebt, dass Gäste die nicht anwesend waren, Essen und Getränke bezahlen mussten. Ich finde das eine Frechheit.
Nun zum Service, bei dem leider zu merken war, das wir eine Getränkepauschale gewählt hatten.
Ich allein musste mich dreimal mit meinem riesigen Hochzeitskleid durch die Türen in die Küche zwängen um Getränke zu bestellen. Zweimal kamen mir da schon Gäste entgegen, die auch schon das Personal suchten. Einem Gast war dieses schon zu viel, der sich klugerweise (hatte er sich jedenfalls gedacht) eine ganze Flasche Rotwein an den Tisch bringen ließ.
Er hatte sich dafür bedankt, ging tanzen, kam zurück und die Flasche war durch die Bedienung wieder abgeräumt. Wurde übrigens durch das Personal bestätigt, dass sie die Flasche wieder mitgenommen haben. Mir wurde später durch mehrere unserer Gäste leider bestätigt, dass der Service immer wieder aufgesucht werden musste um Getränke zu bekommen. Von „Bedienung“ konnte leider keine Rede sein.
Enttäuschend oder sogar eher als Betrug empfand ich die Tatsache, dass es weder die Übernachtung im Turmzimmer noch eine kostenlose Übernachtung für uns als Brautpaar gab. Aber das passt für mich leider zum Gesamteindruck. Ich bin von der Burg Schnellenberg enttäuscht.
Ich hatte acht Monate lang unsere Hochzeit bis ins Detail geplant, ich wollte nichts dem Zufall überlassen , ich wollte meine absolute Traumhochzeit. Es war uns viel Geld wert, der eigentlich schönste Tag unseres Lebens. Was die Burg uns da genommen hat kann sie uns nie wiedergeben.
Es ist sehr Schade.
Noch ein Wort zur Unterbringung.
Die Zimmer waren schön, gepflegt und sauber. Die Hunde bekamen ihr eigenes Kissen und einen schönen Hundenapf. Das war richtig liebevoll gemacht. Aber wenn Ihr Euch Ärger ersparen wollt
bucht woanders. Das Standesamt kann ich nur empfehlen, denn die Kulisse der Burg und die idyllische Lage sind schon überwältigend.


P.S. Ich war dann noch so fair und habe noch einmal Kontakt aufgenommen und Ihnen die Gelegenheit gegeben Sachen die in der Bewertung "nicht stimmen" richtig zu stellen. Als Antwort wurden uns noch Lügen unterstellt, sie hätten zum Beispiel als“ Geschenk des Hauses“ ein Hotelzimmer, wie versprochen, für eine Übernachtung weniger berechnet .
Wir mussten aber ausnahmslos alle Zimmer bezahlen. Als wir dann die Rechnungen vorlegen wollten, die durch uns bezahlt wurden, stellten sie sich tot.
Sämtliche Kommunikation wurde dann eingestellt. Das war`s dann.

Cindy & Vedat

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2013

Wir waren letzten Sommer hier zu einem Workshop mit 6 Kollegen, und hat es allen sehr gut gefallen, die netten Mitarbeiter dort sind mehr als hervorzuheben, es hatte sich ein jeder dort bemüht uns einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Das Essen dort war spitze & das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich nicht zu toppen. Die Zimmer sind etwas karg & altmodisch, aber da schaut man mal drüber hinweg. Das Ambiente & das Publikum vor Ort sind eher gediegen.

  • Aufenthalt Mai 2013, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mainz, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. Mai 2013

Mitten im grünen Sauerland können die Gäste in den Räumen der Burg Schnellenberg eine kleine Zeitreise ins Mittelalter unternehmen. Die Burg liegt oberhalb des Flusses Lenne und ist von den lärmenden Geräuschen von Straßen und Städten weit entfernt. Das gesamte Ambiente der Burg ist schlicht und einfach romantisch. Der Blick aus den Fenstern geht direkt ins Grün, von der Cafe-Terrasse sieht man weit über das Sauerland hinweg.
Einziger Schwachpunkt: Auch die Schallisolierung ist in die Jahre gekommen. Wer laute Zimmernachbarn hat, kann auch deren Streigespräche mithören.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Borken, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. April 2013

Wir hatten ein paar wunderschöne Tage über Oster.
Schönes geräumiges Zimmer 73 im oberen Teil der Burg mit schönem ruhigem Blick in den verschneiten Wald, absolute Ruhe mit platschendem Bachlauf im Tal. Burgromantik pur.
Über die Ostertage gab es in der alten Hansestadt ein wundervolles altes Brauchtum mit Semmelsegnen und Osterkreuz brennen. Familie Bilsing und die netten Damen der Rezeption hatten für jeden Tag die passenden Tipps parat und auch schöne Wandervorschläge.
Das Essen im Restaurant war ein absoluter Genuss, trotz der guten Belegung über die Feiertage brachte die Küche Hochleistung und ein sensationelles Essen. Das entschädigte auch die Wartezeit am Samstag.
Wir kommen bald und gerne wieder, wenn der Frühling oder Sommer endlich da ist.

Zimmertipp: Die Zimmer im Ostteil der Burg sind absolut ruhig. Leider hatten wir keinen Blick auf Attendorn und ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2013

Absprachen bei der Buchung werden nicht eingehalten, so hatten in diesem Jahr wir ein bestimmtes Zimmer gewünscht, es wurde uns auch zugesagt, tatsächlich erhielten wir kommentarlos ein anderes Zimmer "zugewiesen". Begründung auf Nachfrage, man würde das öfter so machen und Gästen andere Zimmer geben, die "besser" seien. Das dieses "bessere" Zimmer neben der Allgemeintoilette lag und auch neben dem Eingang, sodass man die anderen Gäste kommen und gehen hören konnte, verschafft dieser Art der Bevormundung einen speziellen Touch. Das Frühstücksbüffet war ok, aber nicht wirklich umfangreich, speziell oder gar einfallsreich, eben ein Frühstücksbuffet, wie man es in häufig in Touristenhotels vorfindet. M.E. sollte ein Hotelbetrieb wie dieser schon mehr bieten, als eine schöne Fassade.

Lage & Umgebung:
Am Rande des Sauerlandes gelegen, schnell über Autobahn zu erreichen

Service:
Das Personal vermittelt einem, dem Gast gegenüber gleichgültigen Eindruck und zeigt sich nicht wirklich bemüht. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel, bei unserem letzten Aufenthalt, dem Whisky-Tasting-Dinner, hatten wir eine freundliche schnelle pfiffige Bedienung. Bei der Reklamation wegen der nicht eingehaltenen Reservierung eines bestimmten Zimmers , wurden wir mehr oder weniger mit Allgemeinphrasen abgespeist. Die Nachfrage aus welchem tatsächlichem Grund von der Absprache abgewichen wurde, wurde nicht beantwortet. Die Bitte, diese Frage an einen der Betreiber (die Cousins Bilsing) der sich vor Ort befand weiterzugeben, wurde nicht nachgekommen. Jedenfalls fühlte er sich nicht bewogen mit uns zu sprechen, obwohl er mehrfach die Möglichkeit gehabt hätte.

Gastronomie:
Wir (vier Personen) nahmen in diesem Jahr an einem Themenabend teil, dem s.g. Whisky -Tasting –Dinner. Bereits früh im Januar gebucht und im Voraus bezahlt. Wir vier wurden an einem Beistelltisch, der zusammengestellt mit einem kleinen runden Tisch für uns reserviert war, platziert. D.h. das Hotel war nicht in der Lage oder willens, einen Vierertisch zu beschaffen, sondern befand es für gut, uns für immerhin 62,50 Euro p.P., behelfsmäßig zu platzieren. Auch hier zeigt sich wieder, dass die Betreiber, die Cousins Bilsing, sich damit begnügen, ein Hotel- und Gaststättenbetrieb in einer Burganlage zu betreiben und dem Wohlfühlanspruch ihrer Gäste wenig bis keine Bedeutung schenken. Wenigstens war das Essen schmackhaft und der Service, zumindest an unserem Beistelltisch, gut.

Zimmer:
Preis 180,00 Euro DZ je Nacht, s.g. Komfort Zimmer. Wir hatten in den vergangenen vier Jahren mehrere Aufenthalte in verschiedenen Zimmern dieses Hotels. Das diese Zimmer sich in einer Burg befinden, rechtfertigt meiner Meinung nach nicht die sehr überzogenen Preise. Die Einrichtungen der Zimmer sind leicht "schäbig", abgenutzt und zusammengestellt aus einem Mix der vergangenen 20 Jahre. Kleine Röhren TV Geräte sollen dem heutigen gehobenen technischen Anspruch genügen. Das ist nicht romantisch, sondern schäbig.

Tipps & Empfehlung:
Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt absolut nicht. Die Betreiber profitieren von der schönen Lage der tatsächlich schönen Burganlage. Vergessen wird das Wohlbefinden des Gastes, es genügt offensichtich das der Gast zahlt.

  • Aufenthalt November 2012, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Burghotel Schnellenberg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Burghotel Schnellenberg

Anschrift: 57439 Attendorn, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Attendorn
Hotelstil:
Nr. 1 von 5 Sonstigen Unterkünften in Attendorn
Preisspanne pro Nacht: 118 € - 123 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Burghotel Schnellenberg 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, HRS, Booking.com, Odigeo, Hotel.de und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Burghotel Schnellenberg daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Burghotel Schnellenberg Attendorn, Nordrhein-Westfalen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Burghotel Schnellenberg besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.