Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Die ersten Sonnestrahlen des Jahres” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Strandhotel Georgshöhe

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Norderney suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Strandhotel Georgshöhe
Speichern Gespeichert
Strandhotel Georgshöhe gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.5 von 5 Hotel   |   Kaiserstrasse 24, 26548 Norderney, Niedersachsen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 19 Hotels in Norderney
köln
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die ersten Sonnestrahlen des Jahres”
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. April 2013

Das Hotel ist von seiner Lage her nicht zu übertreffen, der Zustand des Hauses ist in Ordnung, Sauna, -Fitness und Wellnessbereich ist modern und tadellos in der Ausstattung und man hat aus dem Ruheraum der Saunalandschaft einen umwerfenden Blick auf die See, jedoch sind die Wege vom Kosmetikstudio in die anderen Bereiche lang und gewöhnungsbedürftig. Die langen Wege sind ein Resultat des kontinuierlichen Wachstum des Hauses. Die räumlichen Gegebenheiten erscheinen so, als wenn aus der Not eine Tugend gemacht wurde, einerseits strahlt das seeseitige Gebäude, in dem alle Zimmer einen tollen Ausblick auf die Nordsee gewähren, Modernität aus, andererseits strahlt das Gebäude in dem sich die Suiten ohne Seeblick und das Kosmetikstudio befinden, den Charme der 60ziger Jahre aus und das Entree zu diesem Gebäude gleicht dem eines Miethauses.
Alles wirkt bis in das kleinste Details geplant und erzeugte den Eindruck einer unentspannten Überregulierung, die souveräne Gelassenheit, welche man in deutschen 4 und 5 Sterne Häusern oft spürt war hier nicht zu finden.
Die Suiten sind schön, groß und in einem einwandfreien Zustand, der Nasszellenbereich ist gut gelungen, auch wenn man über die Glaswand und Glastür im WC-Bereich geteilter Ansicht sein kann, die Durchsicht hat uns nicht gestört.

Das Hotel war während unseres Aufenthaltes ausgebucht und das machte sich besonders beim Frühstück bemerkbar, die räumlichen Gegebenheiten stießen hier an ihre Grenzen, von einem entspanntem Einstieg in den Tag konnte man nicht mehr sprechen, es war voll, eng und laut und der Kaffee war eine Katastrophe. Am Buffet selbst war nichts auszusetzen, bis auf die Tatsache, dass es aufgrund der räumlichen Enge, schlecht präsentiert wurde, die angebotenen Speisen erschienen durch diese Präsentation schlechter als sie tatsächlich waren, sie waren durchweg von guter Qualität, es kommt eben auch auf die Präsentation an.

Wir hatten Halbpension gebucht und waren mit den abendlichen Speisen zufrieden, womit wir nicht zufrieden waren, war der letzte Besuch im Ney’s, wir waren insgesamt dreimal während unseres Aufenthaltes dort zu Gast.
Die Speisekarte ist überschaubar und die dargereichten Speisen sind gut zubereitet, aber Gourmetqualität erreichen sie nicht.
Bei unserem dritten Besuch hatten wir uns für Seeteufel entschieden, ein Fisch bei dem man eigentlich nichts falsch machen kann, wenn er denn von guter frischer Qualität ist, wir hatten jedoch den Eindruck das uns hier TK Ware serviert wurde – der Fisch war wässrig und hat überhaupt nicht geschmeckt. An der Zubereitungsform war nichts zu beanstanden, aber an der Qualität des Produktes. Diesen Einwand hat man zur Kenntnis genommen und erwidert, da kann die Küche ja nichts dafür, da stellt sich die Frage, wer kauft denn dort ein?

Wenige Tage später haben wir zu Hause in einem Restaurant ohne Gourmetküchenanspruch, einen Seeteufel gegessen der von der Produktgüte und von der Verarbeitung einwandfrei und im Preis erheblich günstiger war.

Das Personal war nicht unfreundlich und auch stets bemüht unsere Wünsche zu erfüllen, man konnte aber eine deutliche Spannung und teilweise Unlust beim Personal spüren, wir hatten den Eindruck, dass diese Unlust von der Überregulierung kam, die im ganze Hause spürbar war.

Man gab uns sogar einen Tipp, wo man als Nachspeise ein besseres Schokoladensouffle für den halben Preis bekommen könnte, der Tipp war zu treffend, so was ist mir aber vom Personal eines Hotels noch nicht vorgekommen und spricht eigentlich für sich .

Fazit: Wir hatten eine schöne Urlaubswoche in einer guten Suite, auf einer schönen Insel, wir wurden gut verköstigt und fuhren gut erholt nach Hause.
Es gab keine besonderen Höhepunkte, mit Ausnahme der Insel und ihrer Strände und wenn sie mich fragen ob ich das Hotel weiter empfehlen kann muss ich leider sagen, kann ich nicht, das Hotel erfüllte während unseres Aufenthaltes seinen selbst gestellten Anspruch nicht.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Georgshoehe, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von Strandhotel Georgshöhe, hat diese Bewertung kommentiert, 10. Juni 2013
Wir möchten Ihnen versichern, dass Rückmeldungen der Gäste bei uns einen hohen Stellenwert haben. Aus diesem Grund sind die Bewertungsbögen eingeführt worden, um den Ideen unserer Gäste eine Plattform zu bieten. So manche „Betriebsblindheit“ wurde uns dadurch bereits genommen, umgekehrt hatten wir die Chance Missverständnisse oder falsche Einschätzungen aus dem Weg zu räumen.

Sie haben sich sehr viel Zeit für Ihre Bewertung genommen, wofür wir uns vielmals bei Ihnen bedanken möchten. Es ehrt uns sehr, dass Sie sich im Großen und Ganzen eine schöne Urlaubswoche verlebt haben. Gerne möchten wir nun die Möglichkeit nutzen und etwas näher auf Ihre vielen Kritikpunkte und Hinweise eingehen.

Es freut unseren Küchenchef, dass Ihnen unser Halbpensionsmenü sowie unsere à la carte Speisen zugesagt haben, daher ist es umso bedauerlicher, dass Sie der Seeteufel in unserem Gourmet- und Spezialitätenrestaurant leider nicht überzeugen konnten. Auch aufgrund vieler positiver Rückmeldungen unserer Gäste können wir Ihnen jedoch versichern, dass es sich dabei um Ausnahmen handelte. Unser Küchenchef legt sehr viel Wert auf frische Küche mit regionalen Erzeugnissen. Da uns unsere Gäste sehr wichtig sind, bieten wir Ihnen gern hochwertige, für ein 4-Sterne Superior Hotel angemessene Speisen an. Gerade die Seeteufel gehört dabei, neben der Nordseezunge im N‘EYS zu unseren Rennern. Besonders in unserem vom Gault Millau ausgezeichneten Restaurant verwenden wir ausschließlich frischen Fisch. Wir können Ihren Einwand bezüglich des Geschmacks jedoch nicht nachvollziehen da Geschmack und Geschmäcker so unterschiedlich wie individuell sind und gerade weil die Reklamation erst nach Abschluss des Essens erfolgte. Die Reaktion unserer Servicemitarbeiter hätte hier aber definitiv professioneller ausfallen dürfen. Auch dies ist ein Thema, dass unser Restaurantleiter mit in das nächste Meeting nehmen wird. Ihr genanntes Beispiel wird dabei sicherlich hilfreich sein.

Unsere Treppenhäuser und Eingänge wurden im Zuge der Renovierungsarbeiten ebenfalls modernisiert. Mit Rücksicht auf die Historie sind diese Treppenhäuser teilweise „sanft“ dem neuen Stil angepasst worden. Voll durchdesignte Treppenhäuser und Hintereingänge müssen, unserer Ansicht nach, auch nicht der Schwerpunkt für ein Hotel sein, solange sie vernünftig aussehen. Da gibt es Bereiche wie Zimmer, Aufenthaltsräume und Flure, die aus unserer Sicht aktuell mehr Aufmerksamkeit benötigen.

Wie Ihnen nicht entgangen ist, waren wir während Ihres Aufenthaltes ausgebucht. Bei ca. 240 Hotelgästen kann es an unserem Frühstücksbuffet zu kurzen Wartezeiten kommen, da die meisten Gäste gerne zwischen 9 und 10 Uhr Ihren Tag beginnen. Unser Ziel ist natürlich ein reibungsloser Ablauf und ein ansprechend gestaltetes und reichhaltiges Frühstücksbuffet, daher bedauern wir es, wenn wir dieses Ziel nicht jeden Morgen erreicht haben.

Wir bedauern, dass in Ihnen keine Wohlfühlt- und Wellnessatmosphäre aufgekommen ist. Um im größten Inselhotel Norderneys täglich einen gleichmäßig reibungslosen Ablauf und entsprechende Qualität zu gewährleisten, sind bestimmte Vorgehensweisen durch die Mitarbeiter einzuhalten. Gerne gehen wir auch nach Möglichkeit individuell auf unsere Gäste ein.
Wir hoffen natürlich, dass wir Sie doch noch irgendwann erneut bei uns im Haus begrüßen dürfen. Es würde uns freuen, wenn Sie uns eine zweite Chance einräumen würden.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

53 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    17
    17
    11
    4
    4
Bewertungen für
13
27
6
1
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Kleve, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2013

Nach einer Woche in der Georgshöhe ging es mir und meiner Freundin wunderbar. Wir hatten Halbpension gebucht und hatten jeder zusätzlich sechs Anwendungen.
Wir waren sehr zufrieden mit dem Essen, der Unterbringung, dem Wellnessbereich und den Anwendungen. Die uns entgegengebrachte Freundlichkeit war überzeugend, beginnend mit dem Empfang bis hin zum Bereich Oase (Anwendungen).

  • Aufenthalt März 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2013

Wir haben vor kurzem drei Tage in dem Hotel verbracht und in der Prestige Suite gewohnt. Diese ist wirklich wunderschön und bietet aus jedem der insgesamt 3 Zimmer einen tollen Blick auf die Nordsee. Wir waren vor allem von der tollen Lage, der sehr guten Küche (auf jeden Fall mal Abends im Wintergarten essen!) und dem absolut herausragenden Sauna-Bereich begeistert. Auch das Personal war sehr freundlich, schnell und kompetent.
Einzig der Beautybereich, in dem auch ein Teil der Massagen durchgeführt wird, passt überhaupt nicht zum tollen Niveau des Hauses. Es fängt damit an, dass der Bereich im komplett anderen Teil des Hotels liegt als der Wellnessbereich, so dass man immer im Bademantel am Restaurant und der Rezeption vorbei durch das halbe Hotel laufen muss. Geht weiter mit den schrecklichen braunen "Kitteloutfits" der Mitarbeiter und endet in mittelmäßigen Behandlungen zu hohen Preisen.
Wenn dieser Bereich irgendwann hoffentlich dem hohen Standard des übrigen Hotels angepasst wird, ist es ein echtes Traumhotel, das man wirklich uneingeschränkt empfehlen kann!

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2013

Wir waren jetzt zum zweiten Mal im Strandhotel. Und entgegen anderer Meinungen hier auf der Seite hat es uns an nichts gefehlt. Klar könnte alles immer noch schöner und noch luxeriöser sein, aber wir sind hier eben nicht im 5 Sterne-Hotel und wir bezahlen auch nicht als wären wir in einem 5 Sterne-Hotel.
Die Zimmer sind neu renoviert, modern eingerichtet und in tadellosem Zustand. Das Frühstücksbuffet war sehr gut, ständig wurde aufgefüllt. Und an der Saftbar durfte man durchaus aus den kleinen Gläsern beliebig viel trinken ;-)
Schön wäre es, wenn man bereits vor dem Frühstück auf´s Laufband könnte und das Fitness-Studio nicht erst nach Mittag öffnen würde.
Einen Tipp möchte ich allerdings geben: im Winter sind Zimmer mit Meerblick nur in Kombination mit Halbpension zu haben. Wir haben uns schweren Herzens dazu durchgerungen und es unterm Strich nicht bereut, weil das Essen i.d.R. sehr gut war. Ich würde allerdings das nächste Mal dienstags anreisen und sonntags wieder abreisen, damit ich dem schrecklichen Buffet am Montag Abend entgehe. Das ist m.E. unter aller Kanone: Themenbuffet und erstaunlicher Weise essen Italiener und Skandinavier genau das gleich - zumindest gab es die gleichen Speisen. Lieblos zubereitetes Essen, über Stunden warmgehalten, abgefressene Platten, sein Geld nicht wert.
Fazit: Empfehlenswert - vor allem im Winter, wenn es im Hotel nicht so voll ist, die Preise moderat sind und man sich nach einem Strandspaziergang im Schneegestöber in der Saune aufwärmen kann.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Geneva
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013

Alles ist sauber. Verkrampft bemüht man sich überall die Checklisten der Hoteltester zu erfüllen, damit der offizielle Standard erhalten bleibt. Von Herzen kommt wenig. Luxus und Wellness geht anders und ist hier zumindest ungezwungen und modern nirgends zu finden. Ob man die Seife im Bad aus dem Pressbehälter presst, das viel zu kalte Jacuzzi sich alle 60 Sekunden von selbst ausstellt, der platt schmeckende Orangensaft von Granini nur in 1dl Gläsern abgefüllt werden darf - man hat überall den Eindruck: Ermöglichen wollen wir das sich wohl fühlen schon, aber am besten nur derart dass es uns als Hotellier möglichst wenig Geld und Aufmerksamkeit kostet. Der vergriffene Ton bei der Zuweisung zum Tisch passt genausowenig zu Luxus wie die 5 Minuten Erklärung des Armen Welness/Bademeisters, warum man wie wo welche Karten gegen Tücher tauscht, trotzdem und Fächer mieten und dann wieder mit dem eigenen Zimmerschlüssel (man trägt also Zimmerkarte und Schliessfachschlüssel bei sich....) die Tür zur Sauna öffnen muss. Das ist völlig verplant und ohne Herz oder kundenorientierter Logik. Es fühlt sich einfach nicht ernst gemeint an. Wellness Freaks: go somewhere else! Ach ja, und Roomservice oder Frühstück auf dem Zimmer gibt es auch nicht. In dem Feinschmeckerrestaurant NEYS bemühte man sich wirklich und das Essen war sehr gut, etwas old fashioned aber tadellos. Kam nur alles etwas langweilig rüber so stimmungsmässig.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 12
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2013

Angereist waren wir mit der Empfehlung des Relax-Guide 2013 der dieses Hotel auf Platz 2 der besten Wellness-Hotels in Deutschland sieht. Diese Platzierung ist für uns NICHT nachvollziehbar. Das Hotel ist alt, wurde aber umfangreich renoviert. Leider nicht überall und so durchläuft man immer wieder Teile des Hotels die eine Klassifizierung in 4*S sicherlich nicht verdient haben. Auf dem Weg zum Wellness-Bereich läuft man z.B. durch eine Tür die ein Relikt aus den 50er Jahren zu sein scheint. 50er Jahre Struktur-Glas mit blauer Klebeschrift erwartet man eher in einem heruntergekommenen städtischen Schwimmbad als in einem 4*S Wellness-Hotel. Die Treppenaufgänge zu den Zimmern ähneln eher denen einer Schule als einem Hotel. Auch hier wurde nicht renoviert. Blaue Stahl-Geländer mit kalten 50er Jahre Fließen schaffen keine Wohlfühl-Atmosphäre. Das Design (auch der renovierten Bereiche) ist nicht durchgängig. Es fehlt die einheitliche Design-Linie im Hotel. Von einem Platz 2 der besten Hotels und einem „Leading Hotel of world“ kann man jedoch definitiv mehr erwarten. Andere Häuser machen es vor.
Weitere (kleine) negative Dinge die uns aufgefallen sind:
- Keine Hygenie Artikel im Bad
- Bademäntel und Saunatuch muss man sich selber im Spa-Bereich abholen, eine Tasche hierfür gibt es nicht. Standard bei anderen Hotels ist dass sich all dies direkt in einer Tasche auf dem Zimmer befindet. Kein Drama aber sehr umständlich.
- Das Hotel akzeptiert keine American Express Karten. Ein Unding in dieser Klasse!!
- Der Bereich für Massagen und Anwendungen ist nicht mit dem SPA Bereich verbunden, hierzu muss man in einen anderen Teil des Hotels laufen
- Die Qualität des Essens (Halbpension) war sehr schlecht. Für einen Aufpreis kann man a la carte bestellen was wir nach dem Reinfall des ersten Abends getan haben. Die Sachen a la carte waren in Ordnung jedoch auch nicht das was ich aus anderen Häusern dieser (Preis-)Kategorie kenne.

Positiv:
Der SPA-Bereich: Der Wellness-Bereich lässt mit seinen 4000qm keinerlei Wünsche offen. Durch die vielen verschiedenen Saunen kann man sich wunderbar mehrere Stunden dort aufhalten ohne dass es einem langweilig wird. Besonders hervorzuheben ist, dass die Saunen eine verglaste Seite haben und man von drei Saunen einen tollen Blick auf den Strand und das Meer hat. Definitiv ein sehr schönes Erlebnis bei 90 Grad in der Sauna zu sitzen und bei Minusgraden das raue Meer zu sehen. Auch einer der Ruheräume hat eine Richtung Meer verglaste Front. Auch der große Meerwasserpool (innen mit der Möglichkeit nach draußen zu schwimmen) ist sehr schön. Wir haben ihn aufgrund des tollen Wellness-Bereiches allerdings nur einmal kurz genutzt.
Die Lage: Das Hotel liegt direkt am Strand und sehr nah zur City (ca. 10min Fußweg). Norderney ist klein und überschaubar, für einen Wellness-Wochenende jedoch sehr gut geeignet. Die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren perfekt. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel. Der Busfahrplan ist auf die Fähren abgestimmt. Sowohl An- als auch Abreise waren sehr angenehm und problemlos.
Personal: Das Personal ist durchweg freundlich und aufmerksam. Die Wellness-Behandlung (Massage) war außerordentlich gut.

FAZIT:
Wir haben in dem Hotel ein sehr schönes Wochenende verlebt. Festzuhalten bleibt, dass es keine gravierenden Mängel gab, jedoch durch die vielen kleinen Detail-Fehler ein leicht fader Nachgeschmack bleibt. Auf die Frage ob ich es Freunden weiterempfehlen würde muss ich leider mit Nein antworten. Nicht weil es uns dort absolut nicht gefallen hat, sondern weil ich weiß dass es für den gleichen Preis definitiv bessere Häuser gibt. Wer jedoch unbedingt auf Norderney Urlaub machen möchte, der kann getrost in dieses Hotel gehen. Ein Reinfall wird es auf keinen Fall.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cologne
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2013

Sehr gepflegtes Hotel mit sehr gutem Personal. Essen 1A, Zimmer nett eingerichtet, tolles Badezimmer. Sauna-/Wellnessbereich: Besser geht nicht! Sportprogramm hat leider Zeiten, die man nicht so gut nutzen kann, aber man kann nicht alles haben. Rundum ein gelungener Urlaub und ich komme wieder und wieder und wieder....

  • Aufenthalt Januar 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Strandhotel Georgshöhe? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Strandhotel Georgshöhe

Anschrift: Kaiserstrasse 24, 26548 Norderney, Niedersachsen, Deutschland
Lage: Deutschland > Niedersachsen > Norderney
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Norderney
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Strandhotel Georgshöhe 4.5*
Auch bekannt unter dem Namen:
Strandhotel Georgshöhe Norderney
Strandhotel Georgshohe Norderney

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Strandhotel Georgshöhe besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.