Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Wellnesshotel direkt am Strand” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Strandhotel Georgshöhe

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Norderney suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Strandhotel Georgshöhe
Speichern
Strandhotel Georgshöhe gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.5 von 5 Hotel   |   Kaiserstrasse 24, 26548 Norderney, Niedersachsen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 19 Hotels in Norderney
Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Wellnesshotel direkt am Strand”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2013

Wir haben vor kurzem drei Tage in dem Hotel verbracht und in der Prestige Suite gewohnt. Diese ist wirklich wunderschön und bietet aus jedem der insgesamt 3 Zimmer einen tollen Blick auf die Nordsee. Wir waren vor allem von der tollen Lage, der sehr guten Küche (auf jeden Fall mal Abends im Wintergarten essen!) und dem absolut herausragenden Sauna-Bereich begeistert. Auch das Personal war sehr freundlich, schnell und kompetent.
Einzig der Beautybereich, in dem auch ein Teil der Massagen durchgeführt wird, passt überhaupt nicht zum tollen Niveau des Hauses. Es fängt damit an, dass der Bereich im komplett anderen Teil des Hotels liegt als der Wellnessbereich, so dass man immer im Bademantel am Restaurant und der Rezeption vorbei durch das halbe Hotel laufen muss. Geht weiter mit den schrecklichen braunen "Kitteloutfits" der Mitarbeiter und endet in mittelmäßigen Behandlungen zu hohen Preisen.
Wenn dieser Bereich irgendwann hoffentlich dem hohen Standard des übrigen Hotels angepasst wird, ist es ein echtes Traumhotel, das man wirklich uneingeschränkt empfehlen kann!

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

58 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    20
    17
    12
    5
    4
Bewertungen für
14
30
7
1
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Düsseldorf, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2013

Wir waren jetzt zum zweiten Mal im Strandhotel. Und entgegen anderer Meinungen hier auf der Seite hat es uns an nichts gefehlt. Klar könnte alles immer noch schöner und noch luxeriöser sein, aber wir sind hier eben nicht im 5 Sterne-Hotel und wir bezahlen auch nicht als wären wir in einem 5 Sterne-Hotel.
Die Zimmer sind neu renoviert, modern eingerichtet und in tadellosem Zustand. Das Frühstücksbuffet war sehr gut, ständig wurde aufgefüllt. Und an der Saftbar durfte man durchaus aus den kleinen Gläsern beliebig viel trinken ;-)
Schön wäre es, wenn man bereits vor dem Frühstück auf´s Laufband könnte und das Fitness-Studio nicht erst nach Mittag öffnen würde.
Einen Tipp möchte ich allerdings geben: im Winter sind Zimmer mit Meerblick nur in Kombination mit Halbpension zu haben. Wir haben uns schweren Herzens dazu durchgerungen und es unterm Strich nicht bereut, weil das Essen i.d.R. sehr gut war. Ich würde allerdings das nächste Mal dienstags anreisen und sonntags wieder abreisen, damit ich dem schrecklichen Buffet am Montag Abend entgehe. Das ist m.E. unter aller Kanone: Themenbuffet und erstaunlicher Weise essen Italiener und Skandinavier genau das gleich - zumindest gab es die gleichen Speisen. Lieblos zubereitetes Essen, über Stunden warmgehalten, abgefressene Platten, sein Geld nicht wert.
Fazit: Empfehlenswert - vor allem im Winter, wenn es im Hotel nicht so voll ist, die Preise moderat sind und man sich nach einem Strandspaziergang im Schneegestöber in der Saune aufwärmen kann.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Geneva
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013

Alles ist sauber. Verkrampft bemüht man sich überall die Checklisten der Hoteltester zu erfüllen, damit der offizielle Standard erhalten bleibt. Von Herzen kommt wenig. Luxus und Wellness geht anders und ist hier zumindest ungezwungen und modern nirgends zu finden. Ob man die Seife im Bad aus dem Pressbehälter presst, das viel zu kalte Jacuzzi sich alle 60 Sekunden von selbst ausstellt, der platt schmeckende Orangensaft von Granini nur in 1dl Gläsern abgefüllt werden darf - man hat überall den Eindruck: Ermöglichen wollen wir das sich wohl fühlen schon, aber am besten nur derart dass es uns als Hotellier möglichst wenig Geld und Aufmerksamkeit kostet. Der vergriffene Ton bei der Zuweisung zum Tisch passt genausowenig zu Luxus wie die 5 Minuten Erklärung des Armen Welness/Bademeisters, warum man wie wo welche Karten gegen Tücher tauscht, trotzdem und Fächer mieten und dann wieder mit dem eigenen Zimmerschlüssel (man trägt also Zimmerkarte und Schliessfachschlüssel bei sich....) die Tür zur Sauna öffnen muss. Das ist völlig verplant und ohne Herz oder kundenorientierter Logik. Es fühlt sich einfach nicht ernst gemeint an. Wellness Freaks: go somewhere else! Ach ja, und Roomservice oder Frühstück auf dem Zimmer gibt es auch nicht. In dem Feinschmeckerrestaurant NEYS bemühte man sich wirklich und das Essen war sehr gut, etwas old fashioned aber tadellos. Kam nur alles etwas langweilig rüber so stimmungsmässig.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2013

Angereist waren wir mit der Empfehlung des Relax-Guide 2013 der dieses Hotel auf Platz 2 der besten Wellness-Hotels in Deutschland sieht. Diese Platzierung ist für uns NICHT nachvollziehbar. Das Hotel ist alt, wurde aber umfangreich renoviert. Leider nicht überall und so durchläuft man immer wieder Teile des Hotels die eine Klassifizierung in 4*S sicherlich nicht verdient haben. Auf dem Weg zum Wellness-Bereich läuft man z.B. durch eine Tür die ein Relikt aus den 50er Jahren zu sein scheint. 50er Jahre Struktur-Glas mit blauer Klebeschrift erwartet man eher in einem heruntergekommenen städtischen Schwimmbad als in einem 4*S Wellness-Hotel. Die Treppenaufgänge zu den Zimmern ähneln eher denen einer Schule als einem Hotel. Auch hier wurde nicht renoviert. Blaue Stahl-Geländer mit kalten 50er Jahre Fließen schaffen keine Wohlfühl-Atmosphäre. Das Design (auch der renovierten Bereiche) ist nicht durchgängig. Es fehlt die einheitliche Design-Linie im Hotel. Von einem Platz 2 der besten Hotels und einem „Leading Hotel of world“ kann man jedoch definitiv mehr erwarten. Andere Häuser machen es vor.
Weitere (kleine) negative Dinge die uns aufgefallen sind:
- Keine Hygenie Artikel im Bad
- Bademäntel und Saunatuch muss man sich selber im Spa-Bereich abholen, eine Tasche hierfür gibt es nicht. Standard bei anderen Hotels ist dass sich all dies direkt in einer Tasche auf dem Zimmer befindet. Kein Drama aber sehr umständlich.
- Das Hotel akzeptiert keine American Express Karten. Ein Unding in dieser Klasse!!
- Der Bereich für Massagen und Anwendungen ist nicht mit dem SPA Bereich verbunden, hierzu muss man in einen anderen Teil des Hotels laufen
- Die Qualität des Essens (Halbpension) war sehr schlecht. Für einen Aufpreis kann man a la carte bestellen was wir nach dem Reinfall des ersten Abends getan haben. Die Sachen a la carte waren in Ordnung jedoch auch nicht das was ich aus anderen Häusern dieser (Preis-)Kategorie kenne.

Positiv:
Der SPA-Bereich: Der Wellness-Bereich lässt mit seinen 4000qm keinerlei Wünsche offen. Durch die vielen verschiedenen Saunen kann man sich wunderbar mehrere Stunden dort aufhalten ohne dass es einem langweilig wird. Besonders hervorzuheben ist, dass die Saunen eine verglaste Seite haben und man von drei Saunen einen tollen Blick auf den Strand und das Meer hat. Definitiv ein sehr schönes Erlebnis bei 90 Grad in der Sauna zu sitzen und bei Minusgraden das raue Meer zu sehen. Auch einer der Ruheräume hat eine Richtung Meer verglaste Front. Auch der große Meerwasserpool (innen mit der Möglichkeit nach draußen zu schwimmen) ist sehr schön. Wir haben ihn aufgrund des tollen Wellness-Bereiches allerdings nur einmal kurz genutzt.
Die Lage: Das Hotel liegt direkt am Strand und sehr nah zur City (ca. 10min Fußweg). Norderney ist klein und überschaubar, für einen Wellness-Wochenende jedoch sehr gut geeignet. Die öffentlichen Verkehrsmittel funktionieren perfekt. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel. Der Busfahrplan ist auf die Fähren abgestimmt. Sowohl An- als auch Abreise waren sehr angenehm und problemlos.
Personal: Das Personal ist durchweg freundlich und aufmerksam. Die Wellness-Behandlung (Massage) war außerordentlich gut.

FAZIT:
Wir haben in dem Hotel ein sehr schönes Wochenende verlebt. Festzuhalten bleibt, dass es keine gravierenden Mängel gab, jedoch durch die vielen kleinen Detail-Fehler ein leicht fader Nachgeschmack bleibt. Auf die Frage ob ich es Freunden weiterempfehlen würde muss ich leider mit Nein antworten. Nicht weil es uns dort absolut nicht gefallen hat, sondern weil ich weiß dass es für den gleichen Preis definitiv bessere Häuser gibt. Wer jedoch unbedingt auf Norderney Urlaub machen möchte, der kann getrost in dieses Hotel gehen. Ein Reinfall wird es auf keinen Fall.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cologne
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2013

Sehr gepflegtes Hotel mit sehr gutem Personal. Essen 1A, Zimmer nett eingerichtet, tolles Badezimmer. Sauna-/Wellnessbereich: Besser geht nicht! Sportprogramm hat leider Zeiten, die man nicht so gut nutzen kann, aber man kann nicht alles haben. Rundum ein gelungener Urlaub und ich komme wieder und wieder und wieder....

  • Aufenthalt Januar 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2012

Das Gute vorweg: Die Lage direkt am Strand, direkte Stadtnähe und der Blick aufs Meer von den verschiedenen Restaurants aus, ist sehr gut. Auch der grosse Wellnessbereich ist sicher ein Highlight hier. Saunafeunde finden hier ein vielfältiges Angebot an verschiedenen Saunen und Ruhebereichen mit teilweise tollem Blick auf die Nordsee, in nur wenigen Metern Entfernung. Die Wellness- und auch die Kosmetikbehandlung waren Ihr Geld wert.
Nicht ganz so toll ist der Weg zwischen Hotelzimmer und Wellnessbereich. Da läuft man im Bademantel an Rezeption, Restaurant und Bar vorbei und begrüsst freundlich die anderen Gäste, die im "schickeren Zwirn" beim Aperitif sitzen oder sich ins Restaurant begeben.

Ebenfalls positv zu erwähnen ist, das sehr freundliche Personal in allen Bereichen.

Manchmal hatte ich jedoch den Eindruck, dass es speziell im Restaurant reichlich Personal gibt, aber manchen fehlt es noch an Erfahrung. Einige des recht jungen Personals, arbeitet vorwiegen nur auf Anweisung und hat Dinge wie leere Gläser, abzuräumende Teller etc. nicht wahrgenommen.

Um ein sehr gutes Hotel zu sein, spart man hier an verschiedenen Kleinigkeiten, die in Hotels dieser Preisklasse üblich sind. Zur Begrüssung wurde uns ein Kaffee angeboten, die Frage nach einem Cappuccino wurde wehement abgelehnt. "Ein Kaffee wäre das Begrüssungsgetränk"... Auf meinen Wunsch jetzt trotzdem gerne einen Cappuccino haben zu wollen, wurde die Ansage von oben nochmal deutlich wiederholt :(
Der Cappuccino zum Frühstück wurde ebenfalls mit 3,- € berechnet, ebenso wurde die Zeitung zum Frühstück berechnet. Der Koch am Frühstücksbüffett, der gutes Rühr- und Spiegelei zubereitet, quittiert den Wunsch nach einem Omelette entschlossen mit: "Omelette machen wir hier nicht". Okay, da scheint es nix zu diskutieren zu geben, wenn der Wunsch des Gastes nicht mit dem Standard des Hotels überein passt. Da ist man schon bei der Ankunft und gleich am Morgen bedient.

Das man ein Betthupferl auf dem Kissen im Zimmer vorfindet, ist durchaus üblich. Dass dies allerdings nur am ersten Tag des Aufenthaltes passiert, ist schon weniger üblich. Gleiches wiederfährt uns mit den Teebeuteln auf dem Zimmer. 2 Beutel am ersten Tag, das war es.

Auf diese Sparsamkeit in kleinen Dingen trifft man überall. Relativ billige Papierservietten im Restaurant, Speisekarten mit bedruckten Rückseiten vom Vortag, keine Kosmetik/Pflegeartikel (wir sind in einem Wellnesshotel!!) auf dem Zimmer. Alles keine Gründe für Reklamationen, aber eben Standard in anderen Hotels dieser Preisklasse.

Ach ja, das Wlan ist ein wenig nervig, ständig muss man sich wieder neu mit kryptischen Codes, die man am Empfang bekommt, einloggen. Nach dem 2. Tag habe ich es gelassen und auf meiner UMTS Karte gesurft.

Unterm Strich haben die fehlenden Kleinigkeiten keine Lust Wiederholung des Aufenthalts gemacht. Andere machen es einfach besser.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Koblenz, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
107 "Hilfreich"-<br>Wertungen 107 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2012

Ich war für 3 Nächte in diesem 4 Sterne -Superior Hotel und habe es genossen:
Positiv
+ Zimmer Avantgarde war genügend gross und modern eingerichtet. Seitlicher Meerblick
+ Personal an Rezeption und im Restaurant sehr freundlich und aufmerksam
+ Drei Meerwasserswimmingpools (davon einer drinnen)
+ Schöne Wellness und Saunaanlage mit Ruheräumen, die einen herrlichen Meerblick haben
+ sehr gute Fitnessräume
+ Stilvolles Restaurant und gegen Aufpreis auch ein bemerkenswertes Gourmetrestaurant
Negativ
- Drei-Gangmenu zum Abendessen ist ordentlich aber in der Menge überschaubar
- Zimmer an der Südwestseite sind zur Strasse mit zeitweiligem Auto- und Busverkehr
- Zimmer an dieser Seite werden bei Sonne sehr warm, da sich die grossen Fensterfronten schnell aufheizen und kein Sonnenshutz aussen vorhanden ist
- keine Klimaanlage

  • Aufenthalt September 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Strandhotel Georgshöhe? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Strandhotel Georgshöhe

Anschrift: Kaiserstrasse 24, 26548 Norderney, Niedersachsen, Deutschland
Lage: Deutschland > Niedersachsen > Norderney
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Norderney
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Strandhotel Georgshöhe 4.5*
Anzahl der Zimmer: 132
Auch bekannt unter dem Namen:
Strandhotel Georgshöhe Norderney
Strandhotel Georgshohe Norderney

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Strandhotel Georgshöhe besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.