Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Was ist die Steigerung von "gruselig" ??” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Familotel Panoramic

Speichern Gespeichert
Familotel Panoramic gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Familotel Panoramic
3.0 von 5 Hotel   |   Dietrichstal 1, 37431 Bad Lauterberg, Niedersachsen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
“Was ist die Steigerung von "gruselig" ??”
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. April 2013

Anläßlich einer Familienfeier suchten wir eine "moderate" Unterkunft in Bad Lauterberg. Aufgrund der Beschreibung war uns klar, dass uns kein Luxus erwartet. Aber was wir bekamen, war die Steigerung von "gruselig".
Wir hatten extra ein renoviertes Komfortzimmer gebucht und mussten 10 Euro / Nacht zuzahlen. Aber wofür eigetlich ??
Das Einchecken war recht zügig, "neutral", Bademäntel für die Sauna gab es zunächst nicht, mussten von uns selber später an der Rezeption abgeholt werden.30 Euro Pfand und 4,50 Euro für die Reinigung pro Bademantel. Handtücher für die Saunabenutzung bekamen wir wieder gegen Gebühr 1.50 / Handtuch.
Das Appartement war recht geräumig hatte aber den Charme einer Jugendherberge. Ein winziges Schlafzimmer mit 2 getrennten Betten, die nachts bei jeder Bewegung derart knarrten, dass wir uns kaum trauten, uns umzudrehen. Ein Schrank mit z.T. defekten Bügeln.
DIe Stühle waren sehr wackelig , 2 Sessel, eine Schlafcouch, eine Küchenzeile, ein alter Fernseher, eine Anrichte. 2 kleine Bilder an der Wand, ein rostiger Wäscheständer auf dem Balkon. Das war´s. Lieblos, zum Teil verschmutzt, indirekte Neon - Beleuchtung, die nach 3 Minuten zu summen anfing. Gott sei Dank gab es noch eine kleine Tischlampe.
Die Gänge im Haus 1 waren an Tristess nicht zu überbieten, überall abgeschlagene Farbe. 2 Fahrstühle für 16 Etagen ist in der Nebensaison sicherlich noch kein Mangel, könnte aber zu einem Problem werden, wenn das Haus mehr Gäste beherbergt.
Das Frühstück war ok, Wurst, Marmelade, synthetisches Rührei, Säfte, Müsli, war ok.
Die Krönung war der Sauna/Schwimmbad-Bereich !
Man muss wissen, dass das Bad mehr oder weniger ein "Kinderplanschbecken" ist (Sowohl von den Ausmaßen als auch von den Besuchern)
Der Saunabereich soll renoviert worden sein, kann sein, dass die Marmorverzierung vorher noch nicht da war, aber dafür haben wohl die Reinigungskräfte ihren Dienst eingestellt. In der 90° Saune lagen die "Wollmäuse" sichtbar unter dem Ofen, es war schon eklig.
Im Ruheraum standen 6 Gartenliegen und in einem Nebenraum ebenfalls noch einmal 4 Liegen. Leider drang der gesamte Schwimmbadlärm ungefiltert in den Ruheraum, da die Tür zum Schwimmbad sinnigerweise im Bodenbereich eine große Lücke aufwies.
Durch Gespräche in der Saune erfuhren wir, dass das all inclusiv Angebot nicht im Schwimmbadbereich gilt ( an der Bar)
Wir haben schon in anderen 3* Unterkünfte gewohnt, aber diese Unterkunft war mit Abstand das schlechteste, was wir gebucht haben. Nie wieder.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

63 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    8
    23
    14
    8
    10
Bewertungen für
33
6
2
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bremen
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2013

Wir (2.Erwachsene, 2 Kleinkinder) haben einen spontanen All Inklusive Kurzurlaub gebucht, da wir einen günstigen Messepreis nutzen konnten. Da das Hotel aber sonst einiges mehr kostet und 3 Sterne neben der Tür stehen hat, möchte ich es auch so bewerten.

Das Hotel wirkt von außen recht runtergekommen. Dies zieht sich auch durch Flure und Nebeneingänge. Der Eingang zu Haus 1 hat definitiv Kellercharakter. Aber gut, das Hotel wird immer weiter renoviert, wir wollten uns nicht weiter daran stören. Haupteingang, die Restaurants, das Schwimmbad, stärker frequentierte Flure und die meisten Zimmer sind schon renoviert.

Trotz des günstigen Preises, haben auch wir ein renoviertes (comfort) Zimmer bekommen. Da wir All Inklusive gebucht hatten, haben wir bei der Küche ein Auge zugedrückt, denn die war nicht renoviert, auf den ersten Blick erschien sie aber sauber. Das Zimmer selbst war ansprechend möbliert und die Möblierung wirkte auch nicht billig. Im Kinderzimmer hat man sich mit der Renovierung dann aber auf das Überstreichen der Betten beschränkt und die Matratzen erneuert. War für uns so in Ordnung. Das zugestellte Reisebett hatte auch eine richtige Matratze. Das Bad war ebenfalls (relativ) neu, allerdings durfte man hier nicht so genau hinsehen, denn teilweise waren die Silikonfugen mit einer bräunlichen Masse belegt - ich habe es nicht näher untersucht - und auch die Ecken waren nicht wirklich sauber. Alles in allem waren wir mit dem Zimmer aber zufrieden.

Das nächste Positive war das Schwimmbad. Es war wirklich schön hergerichtet, mit kleinen Wasserfällen, Strömungskanal und Babybecken. Wir hatten sogar einen Tag das Glück, das Bad für uns allein zu haben. Allerdings galt auch hier die Devise - bloß nicht so genau hinsehen. Das Wasser war wohl sauber, aber es hätte dem Bad gutgetan, wenn es wenigstens einmal am Tag gewischt worden wäre. So stieß man schon morgens auf versiffte Treppen und an den Rändern sammelte sich Dreck, Staub und dreckiges Wasser (erkennbar an den braunen Kalkrändern auf dem Boden).

Der wirklich unerfreuliche Teil war aber das all inklusive Angebot. Das Geschirr war teilweise nicht richtig sauber. Für die Kinder stand Plastikgeschirr und -Besteck zur Verfügung, welches seine besten Tage wirklich hinter sich hatte. Frühstück war nicht schlecht, manchmal war es etwas abgegrast und es gab nur Aufbackbrötchen, aber insgesamt war es in Ordnung. Das Mittagessen war für mich eine Katastrophe, weil es nur ein Gericht gab und ich es an keinem Tag mochte. Aber okay, das stand so in der Beschreibung und wenn man gut gefrühstückt hatte, konnte man drauf verzichten. Der Kuchen am Nachmittag bestand aus drei immer gleichbleibenden Sorten Blechkuchen und wurde auch nur auf Nachfrage aufgefüllt. Das Abendbuffet war dann die riesen Enttäuschung. Sehr rustikal, als Beilage fast immer nur Kartoffeln, das Asia-Buffet schmeckte nach allem, aber nicht nach Asia, es gab nicht an einem Abend Nudeln. Die Kinderecke enthielt einfach ein Segment aus dem Erwachsenen Buffet, nicht mehr, nicht weniger. Nachtisch gab es immer nur Einen, keine Auswahl, er schmeckte immer grauenvoll. Zum Glück gab es Abends auch Brötchen und Auflage, sonst wäre ich wohl nicht satt geworden. Wer auf gutbürgerliche Küche steht, der wird vielleicht zufrieden sein, aber wenn nicht, hat man bei den warmen Mahlzeiten echt verloren.

Faszit. Für den Preis den wir bezahlt haben und wenn das Hotel 2 Sterne gehabt hätte, wäre wohl alles akzeptabel gewesen. Wenn ich aber bedenke, dass andere Leute viel mehr Geld dafür bezahlen, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Brandenburg, Brandenburg, Germany
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2013

Vorneweg möchte ich sagen, daß ich diese Bewertung in einer Sichtweise schreibe, wie es einem 3-Stern-Hotel gerecht wird. Man sollte hier also sein Anspruchslevel von vornherein etwas herunter setzen.
Wir haben in diesem Hotel einen viertägigen Kurzurlaub gebucht. 2 Erwachsene und 2 Kinder (7/10 Jahre).
Am Anreisetag (was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist die Anreisezeit von frühestens 16.00 Uhr) war die Parkplatzsuche auf dem von hohen Mauern, die durch Stahlstützen vorm Umfallen bewahrt werden, umgebenen Gelände schon etwas kritisch. Wir haben tatsächlich den letzten Freien bekommen. Nachkommende mussten sich woanders nach Abstellmöglichkeiten umsehen.

Der kurze Weg zum Haus (wir hatten ein Appartement in Haus 1 in der neunten Etage) ist entweder über eine Art Treppenhaus, wo aber bei nassem Wetter Pfützen drin stehen oder um die Mauer herum zu bewältigen.
Die Fahrt mit dem modernen Lift ist ok, obwohl der teilweise, gerade bei ungleichmässiger Belastung ziemlich rumpelt. Was ein wenig nervt, ist die teils längere Wartezeit auf den Fahrstuhl. Es gibt nur zwei für das ganze Haus und die stehen eigentlich so gut wie nie.

Das Appartement selber ist gut, hier sollte man aber tatsächlich darauf achten, ein renoviertes zu buchen.Der Wohnbereich verfügt über Couch, Esstisch, die Betten für die Erwachsenen, Schränke, Telefon und TV (auch 3 SKY-Sender).
Die Küche ist recht klein und spartanisch, aber ausreichend eingerichtet (Herd, Kühlschrank, Geschirr). Die vorhandene Durchreiche zum Wohnbereich hin ist recht praktisch.Das WC ist sehr sauber und neu gefliest, sehr ordentlich und mit reichlich Handtüchern ausgestattet.Das Zimmer der Kinder ist aus Sicht eines Erwachsenen etwas klein geraten, den Kindern hat es gefallen. Es dient eigentlich nur zum schlafen. Da man hier das Fenster nicht öffnen kann, ist ein Hebel installiert, der über dem Fenster eine Lüftungsschiene aus Metall öffnet oder schliesst. Diese ist auch im Wohnzimmer angebracht.

Zum Essen kann ich nicht viel sagen, da wir nur Frühstück gebucht hatten. Das war aber reichhaltig und hat sehr gut geschmeckt. Es wurde in Buffet-Form angeboten und man konnte sich selbst bedienen. Desweiteren konnten wir uns für den nächsten Tag ein Lunchpaket für jeden bestellen (bestehend aus je einem belegten Brötchen + Brot, sowie Obst und ein Ei). Wir hatten allerdings das Paket "Kinder-Ferien im Harz" gebucht, wo diese Verpflegung bereits enthalten war. Ansonsten muss es extra bezahlt werden. Der Service an sich ist aber sehr nett.

Das Personal ist sehr freundlich, stets zuvorkommend und hilfsbereit.

Das Freizeitangebot ist gut. Da wir aber zum Wintersport hier her gefahren waren, haben wir dieses nur zum Teil genutzt. Unter anderem steht im Eingangsbereich eine Xbox 360 mit Kinect-Sensor, wo aber an 4 Tagen immer das gleiche Spiel eingestellt war. Die Konsole war ständig besetzt und bedingt durch den projizierenden Beamer war das Geschehen bei Tageslicht nur undeutlich zu erkennen. Zwei Spielzimmer standen zur Verfügung, eins eine Art Toberaum, das andere mit zwei Kickern und einem Air-Hockey Spiel ausgestattet. Leider kostet hier ein Spiel immer 1€. Einen kleinen Tischtennisraum gibt es auch. Besser ist das komplett kostenlose Schwimmbad und Sauna, alles nicht hochmodern, aber für die Kids war es super. Nur bei etwas höherer Badfrequentierung wurde es doch ziemlich voll im Becken und machte keinen richtigen Spass mehr. Für die Kinder wird eigentlich jeden Abend etwas organisiert (Riesen-Vier-gewinnt, Disko, Nachtwanderung, der heisse Draht u.v.m.)

Als Fazit bleibt zu sagen:
Wie viele hier schon feststellten, 70´er Jahre Charme, Rollstuhl -und Kinderwagenunfreundlich, alles zutreffend, für uns aber nicht relevant.
Unsere Kinder hätten volle Punktzahl gegeben.
Perfekt (auch für drei Sterne) war es dann doch nicht.

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Brandenburg an der Havel, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Januar 2013

Ich war im Januar 2013 das erste mal im Hotel,ich las,bevor ich das Hotel uber Neckermann buchte die Hotelbewertung,ich konnte es schwer glauben,das die Gäste solche schlechte Bewertung im Jahr 2013 abgeben,leider habe ich es jetzt selber Live erlebt-es stimmt alles,mein App.Zimmer,wirklich sehr groß,aber hat ein Stand von 1972,sehr dreckig und stark verwohnt,wirklich ekelhaft.Ich zog in ein Komfortzimmer???-stand 1985,war aber bedeutend Besser,obwohl diese schon vor 10 Jahren hätten wieder renoviert werden müssen,der Hammer kam noch,ich mußte 10,00 Euro pro Tag nachzahlen,wofür???Hatte all-inklusiv gebucht,es gab am Abend die ganze Woche kein kalt-warmes Büffee,kalt war sehr wenig aber großzügig und liebevoll dekoriert,warm gab es nur auf einem Zettel,da konnte ich zwischen 2 Gerichten wählen
und dann ca. 20min.drauf warten,naja und übrigens darf man sich nicht mit Gästen über das Hotel unterhalten,da ist der Direktor sehr Böse und man erhält einen Brief.Wer dieses Hotel lobt,der war noch nicht woanders in Urlaub,oder kann dort umsonst wohnen,damit er positiv schreiben soll,WLAN kosten 0,5h für 4.99 Euro und die Stunde kosten 6.50Euro,habe mich nicht vertippt,alles wahr,Der wellnessbereich ist modern und sauber,aber wenn 100 Gäste im Hotel und davon die Hälfte im Wellneß ist alles überfüllt und es gibt keine Erholung.ich hatte Glück,zu meiner Zeit waren nur ca.40 Gäste anwesend.Ich werde dieses Hotel meiden und nicht weiterempfehlen,hole mir vom Reiseveranstalter das Geld zurück-viele erholsame Tage,aber nicht dort.Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei weitem nicht überein,Handtuch tauschen ab 1,00 Euro,es gibt dort keine Zimmerreinigung,erst ab tag nr.7,viel spass

  • Aufenthalt Januar 2013, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Expedia-Reisender
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Januar 2013

Die Zimmer waren jetzt nun wirklich nicht der Hit, aber ansonsten hat es uns hier sehr gut gefallen. Essen und Kinder-Animation waren echt top ! Wir hatten nichts zu beanstanden...

  • Aufenthalt Januar 2013
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Ritterhude, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2013

Wir waren über Sylvester 2012 da (vier Nächte). Für uns befremdlich: Das Hotel hat festgelegt, dass Eltern nicht mit ihren Kindern Sylvester feiern konnten. Die Kindern mussten zwangsweise an getrennten Veranstaltungen teilnehmen. Eigentlich sollte das jede Familie für sich entscheiden, besonders in einem Hotel, das sich selbst als "familienfreundlich" bezeichnet. Wenn zu wenig Platz in den Restaurants ist und die Kinder deswegen wegorganisiert werden müssen, dann sollte das Hotel das VOR der Buchung mitteilen, damit man sich entscheiden kann, ob man das so will. Ansonsten traurige Realität: Anlage ist Baujahr 1972 (zwei Plattenbau Hochhäuser), anscheinend seitdem kaum renoviert worden, dunkle Flure, uralte hässliche Teppiche, zu wenige Aufzüge (angeblich 2012 renoviert, nützt aber nichts, weil es eben nur zwei langsame Aufzüge sind in einem Hochhaus mit 15 Etagen, daher teilweise Wartezeiten bis 20 Minuten), Parkhaus halb abgerissen (Optik wie Kriegsruine), daher zu wenig Parkplätze, Appartment recht geräumig, aber ziemlich abgewohnt (obwohl angeblich "renoviert"), Saunabereich akzeptabel, aber Dampfbad die ganze Zeit defekt, Essen insgesamt durchaus akzeptabel (für ein Hotel mit drei Sternen), aber viel schlechte Organisation: um einen Tisch für die Sylvesterfeier zu reservieren, mussten wir eine Stunde Schlange stehen (warum wird das nicht beim Check-in erledigt?), Service im Restaurant langsam und vergesslich (auf der Sylvesterfeier 45 Minuten auf das erste Getränk gewartet). Fazit: Wer hier schöne Tage verbringen will, muss seine Ansprüche ziemlich weit runter schrauben. Das Panoramic hat anscheinend sein Publikum, dass mit dem Zustand des Hotels zurecht kommt. Zumindest war es an Sylvester 2012 angeblich ausgebucht (lt. Aussage der Rezeption). Damit hatte das Hotel sich mehr vorgenommen, als es leisten konnte. Anscheinend ist das Hotel für die Inhaber eine abgeschriebene Investition, die als Cash-Kuh gemolken wird, so lange es geht.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Familotel Panoramic? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Familotel Panoramic

Anschrift: Dietrichstal 1, 37431 Bad Lauterberg, Niedersachsen, Deutschland
Lage: Deutschland > Niedersachsen > Bad Lauterberg
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Pantryküche Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Wintersport Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 der Spa-Hotels in Bad Lauterberg
Nr. 4 der Wintersporthotels in Bad Lauterberg
Preisspanne pro Nacht: 66 € - 116 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Familotel Panoramic 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Weg, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, HRS und Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Familotel Panoramic daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Panoramic Bad Lauterberg
Familienhotel Panoramic Bad Lauterberg
Hotel Familotel Panoramic Bad Lauterberg
Familotel Panoramic Bad Lauterberg

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Familotel Panoramic besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.