Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wundervoller Blick über den Tegernsee” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Der Westerhof

Speichern Gespeichert
Der Westerhof gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Der Westerhof
3.0 von 5 Hotel   |   Olaf-Gulbransson-Strasse 19, 83684 Tegernsee, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 11 Hotels in Tegernsee
Koeln
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wundervoller Blick über den Tegernsee”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2011

Das Hotel hat eine atemberaubende Aussicht auf den wunderschönen Tegernsee. Den darf man von jedem Zimmer des Haupthauses genießen. Das Hotel ist mit hochwertigen Materialien, dezenten Farben und klaren Linien ausgestattet. Sehr geschmackvoll und traditionell bayrisch (die Hirschkissen fand ich klasse). Abends kann man sich an der gemütlichen Bar mit einem guten Glas Rotwein aufhalten.

Sensationell fanden wir das Frühstück auf der Sonnenterrasse - es gab alles was das Herz begehrt: große Käse- und Wurstauswahl, Rührei mit Speck, Weißwürste, diverse Müslisorten und eine grandiose Obstplatte. Der Service ist 1a: jederzeit freundlich und zuvorkommend.

Wir werden sicher wieder kommen!

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

70 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    43
    20
    6
    0
    1
Bewertungen für
8
38
4
5
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Cologne
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2011

Führungslos, Kopflos, Kompetenzfrei

Der Westerhof ist uns bekannt seit 2008.

Bei laufendem Hotelbetrieb werden immer wieder Arbeiten ausgeführt, die massive Einfluß nehmen auf den Aufenthalt in diesem Hotel.

So sind es auch nicht die Arbeiten, ob nun Bauarbeiten oder Waldarbeiten am und im Westerhof, die zu Unzufriedenheit führen, sondern die Tatsache, daß man als Gast von diesen nicht in Kenntnis gesetzt wird sondern grundsätzlich „überrascht“ wird. Der Führung des Hotels sind solche Arbeiten bereits in der Vorplanung bekannt und es wäre ein leichtes den Gast darüber in Kenntnis zu setzen, was da auf ihn zukommt und dem Gast die Wahl zu lassen ob er diese über sich ergehen läßt oder sich anderweitig um eine Unterkunft bemüht.

Bei dem „Zimmer“ (Zimmer 22) handelt es sich um eines von zwei Senior Suiten, die über ein Wohn- & Eßzimmer sowie ein Schlafzimmer, ein Badezimmer sowie ein separates WC verfügt – also eines der beiden „besten Zimmer“ des Hauses „Der Westerhof“ !

Bei unserem Aufenthalt Anfang November 2010, bewohnten wir das Zimmer 22 (eine von 2 Seniorsuiten), bereits dieselben Schwierigkeiten der massiven Überhitzung, damit abgetan wurden, es gäbe ein Problem mit der Heizungsanlage und man versprach täglich Besserung. Der damlige Hotelmanager hatte sich damals der Angelegenheit angenommen. Der vollständigkeithalber sei angemerkt, dass wir eine Woche in dieser Suite des Westerhofes mit nächtlichen 27 bis 28° verbrachten. Auch wenn wir mehr als unzufrieden waren und der Erholungswert dieser Woche gegen Null tendiert, haben wir den vollen Preis gezahlt und sogar erneut gebucht!!

Bei unserem jetzigen Aufenthalt bemängelten wir bei der Anreise die Zimmertemperatur von 21,7° Grad, die in allen Räumen vorherrschte. Für ein Schlafzimmer liegt die empfohlene Temparatur bei 15°-18° Grad ! Die Empfangsdame war weder in der Lage, die Heizung zu bedienen noch sie zu erklären.

Am nächsten Morgen, den 13.03.201, wachten wir Beide, trotz geöffneter Fenster, mit starken Kopfschmerzen auf. Diesen Umstand haben wir unmittelbar vor dem Frühstück der Rezeption mitgeteilt. Bereits hier haben wir angekündigt, dass wir den Aufenthalt in Ihrem Haus beenden würden, wenn keine Abhilfe geschaffen würde.

Es wurde seitens Ihres Personals mit Verständnis reagiert. Weiter wurde uns in Aussicht gestellt, dass uns die Suite 43 (die zweite Senior Suite) ab dem Nachmittag des selben
Tages angeboten werden könnte.

Am Abend des 13.03.2011 teilte uns die Rezeption mit, dass die Heizung auf 16° bei Abwesenheit und 18° bei Anwesenheit programmiert sei.

Dennoch konnte in unserem Schlafzimmer keine Temperatur unter 21,7° bereitgestellt werden.

Am 14.03.2011 erfolgte vor dem Frühstück eine erneute Beschwerde an der Rezeption. Zuerst wurde uns mitgeteilt, dass die Wärme von außen käme und dass man seitens des Hotels nichts weiter unternehmen könne. Schließlich haben wir deutlich gemacht, dass
dies wir uns nicht akzeptabel sei und wir eine zeitnahe Lösung des Problems erwarten.

Nach dem Frühstück wurde uns eine mobile Klimaanlage angeboten. Ein Umzug in die Suite war nicht mehr möglich, da diese entgegen der Ausführungen vom Vortag nun doch noch belegt sei. Die mobile Klimaanlage ist für uns keine Alternative, da die Geräuschentwicklung und die Begleitumstände etc. für uns nicht akzeptabel ist.

In Anbetracht dieser Erfahrung habe ich und meine Frau unabhängig von einander in der 10. KW das Hotel kontaktiert und man sicherte uns ausdrücklich zu, dass das Problem beseitigt sei und man die Heizung nunmehr einwandfrei regulieren könne.

Wir haben uns erneut (zum dritten Mal!!!) für den Westerhof entschieden, da wir die Lage und Ruhe sehr schätzen.

Auch wenn uns erneut kostbare Urlaubszeit, durch Hotelsuche und Umzug verloren gehen, sahen wir leider keine Alternative! Eine Alternative wurde uns von Seiten des Westerhofes nicht angeboten und eine Klimaanlage ist für uns nicht akzeptabel.

Deshalb bucht man keine Suite in der Abgeschiedenheit, am Waldrand, daß ich auf eine Klimaanlage zurückgreifen muß. Sobald die kalte Luft auf den Meßfühler der Heizung trifft wird die Heizung zusätzlich „aktiviert“ – verschärft die Problematik zusätzlich.

Die Installation einer Klimaanalage zu Behebung des Problems der nicht justierbaren Heizungstemperarturen ist nicht nur schlecht für die Klimabilanz des Westerhofes …

Dem Inhaber des Hotels, der Mediziner sein sollen, ist sicher die Empfehlung für Temperaturen in Schlafzimmer geläufig … Diese ist unisono 16° Grad -18° Grad.

Das in einem der beiden besten Unterkünfte des Hauses, der Suite, die Temperaturen nicht zu regulieren sind, und die „kuscheligen“ 21° Grad im Schlafzimmer nicht zu einem erholsamen Schlaf, als grundsätzliche Voraussetzung für einen leistungsstarken Geist und Körper, führen ist Ihm als Mediziner sicher bekannt ? Im Ruhezustand, insbesondere im Tiefschlaf, regeneriert sich der Körper und sammelt neue Energie – sollten diese Erkenntnisse etwas neues für die Führung des Westerhofes sein ?

Das Problem liegt meines Erachtens nach wahrscheinlich in der Isolierung des Saunabereiches, der unter der Suite installiert worden ist. Die Vermutung wird dadurch gestützt, weil mit Inbetriebnahme der Sauna auch die Temperaturen in der Suite 22 stiegen.

Hinzu kommen nunmehr noch Waldarbeiten, das Fällen von Bäumen und deren weitere Bearbeitung in umittelbarer Nähe zu unserer Unterkunft, die einen Aufenthalt in den Räumlichkeiten nahezu unmöglich macht die Motorsäge und sonstige Gerätschaften laufen nahezu den ganzen Tag.

Wir haben eine Photodokumentation angefertigt, die hier bereits veröffentlicht worden sind.

Der Westerhof hielt den kompletten Preis für die 2 Übernachtungen ein !

Ich kann daher aufgrund unserer Erfahrungen vor einem Aufenthalt in diesem Hotel warnen.

Die Größe der gebuchten Senior Suite war "beabsichtigt" und entsprechend gewünscht !
Die Ausstattung war adäquat, wenn gleich ich keinen TV-Gerät im Badezimmer "benötige" ...

Der bisherige "Manager" des Hotels, derzeit auf einer Fort- bzw. Weitebildung, fehlt an allen Ecken und Enden.

Man erlebt brachial, daß es an einer Führungskraft mangelt ... Der Rezepzionist erscheint im Schlägerkappie in Räuberzivil - Namensschilder wurden nicht getragen - das Frühstücksbuffet war nicht mehr "das" was man aus den vorherigen Besuchen gewohnt war - Das gilt auch für Herrichtung der Zimmer. Alles erschien einem so "lustlos" und vorallem "Führungslos", so "Kompetenz befreit".

Ein Zimmerservice wurde nicht geboten.

Erkannt habe ich, daß das Personal die technischen „Komfort-Einrichtungen“, wie z.B. die Heizung, des Westerhofes nicht zu handhaben bzw. justieren wußte – soviel dem Anliegen des Eigentümers hinsichtlich der Aus- und Weiterbildung ! Ich bezweifel ob es Ihm wirklich ein so großes Anliegen ist !

Wie ernst „Kunden-Feedback“ genommen wird, durften wir bei unserem nunmehr 3. Besuch „erleben“. 3 Aufenthalte, die alle mit entsprechenden Monierungen endeten, 2 Besuche mit vorzeitiger Abreise (der erste wegen Bauarbeiten im Hause sowie der dritte) und ein Aufenthalt den der Hotelmanager über die Runden gerettet hat.

Da ich auch künftig einen Teil meines Urlaubes im Tegernseer Tal verbringen werde und Wert darauf lege, meinen Urlaub in Harmonie und erholsam zu verbringen, werde ich Ihr Haus sicherlich nicht mehr in Betracht ziehen – das Umziehen während des Urlaubs in eine Ersatzunterkunft möchte ich mir künftig ersparen. Aller guten Dinge sind 3 !

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
westerhof, Owner von Der Westerhof, hat diese Bewertung kommentiert, 6. April 2011
Hallo have_a_nice_day1968,

bitte seien Sie versichert, dass Ihre emotionalen Ausführungen bei uns angekommen sind. Sie hatten uns ja dazu bereits einen Brief geschrieben und mit den gleichen Worten auf DREI WEITEREN Hotelbewertungsportal Ihre Empfindungen dargestellt. Wir haben hierauf jeweils reagiert.

Ein Schelm, wer Böses dabei vermutet ...

Gerne aber hier nochmals unsere Antwort, die Ihnen nun sicherlich mehr als bekannt vorkommen wird!

Mit sonnigen Grüßen vom Tegernsee
Dr. Andreas Greither
Inhaber

------------------------------------
Kommentar des Hoteliers:
------------------------------------

Wir bedanken uns für Ihre wertvollen Hinweise und Anregungen und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten während Ihres Aufenthalts.

Gestatten Sie uns auf diverse, von Ihnen bemängelte Punkte, individuell einzugehen:
Frühere technische Mängel an der Heizungsanlage wurden mittlerweile im Rahmen der Komplettrenovierung weitestgehend behoben. Zusätzlich wird eine aktive Kühlung installiert und weitere Verbesserungen evaluiert, um dann auch in der Sommerzeit perfektes Klima in der Bergwelt zu schaffen.

Grundsätzlich möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Gäste die „kuscheligen“ 21 Grad Zimmertemperatur in den Wintermonaten mehr als genossen haben, denn während eines Ferienaufenthalts nutzen die Gäste ihr Zimmer nicht allein als „Schlafgemach“.

Die erwähnten, dokumentierten und monierten Waldarbeiten sind notwendig, denn die Wintermonate werden genutzt, um gefährliche bzw. kranke Bäume zu sichten, auszusortieren und Gefahren zu beseitigen.
Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Das Frühstücksbuffet wird von den Gästen sehr geschätzt und ständig weiter entwickelt. Vielen Dank aber dennoch für die Hinweise zu Qualität des Frühstücksbuffets, optischem Erscheinungsbild des Mitarbeiters sowie Ihr Zimmer Setup.
Solche Hinweise nehmen wir immer sehr ernst und haben diesbezüglich nochmals mit den verantwortlichen Mitarbeitern gesprochen, damit das bekannte Westerhof Qualitäts-Niveau bestehen bleibt.

Es freut uns zu hören, dass Sie unseren Hotel Manager vermisst haben. Richtig ist, dass er bis Ende April auf einem Fort- bzw. Weiterbildungskurs ist und ab Mai wieder im Westerhof arbeiten wird. Daran erkennen Sie, dass uns Aus- und Weiterbildung für unsere viel gelobten Mitarbeiter ein großes Anliegen ist.

Sicherlich auch ein Beweis dafür, dass der Westerhof soeben in die Riege der besten Garni Hotels 2011 in Deutschland aufgenommen wurde. Eine Auszeichnung, die uns ganz besonders freut.

Da wir davon ausgehen, dass Sie für Ihre zukünftigen Tegernseer Tal Besuche nicht mehr unser Hotel in Betracht ziehen, wünschen wir Ihnen dennoch weiterhin viel Spaß am und um den Tegernsee.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Andreas Greither
Inhaber
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Stuttgart
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
81 "Hilfreich"-<br>Wertungen 81 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Februar 2011

Wir waren gerade für ein Wochenende im Westerhof. Hatten nicht vorgebucht und bekamen keins der relativ günstigen *Comfort-Zimmer* mehr, sondern mußten auf die *Deluxe*-Variante ausweichen.
Uns gefiel das Zimmer durchaus gut. Wir hatten die Nr. 3. Der Ausblick war fantastisch. Die Einrichtung gut. Aber es ging doch etwas eng zu.
Das Frühstück kann man entweder in der rustikal-gemütlichen Bauernstube oder dem modern gestylten Seeblick-Raum einnehmen. Das Buffet bot eine sehr große Auswahl. Besonders hervorheben möchten wir den frisch zubereiteten Obstsalat, die gutsortierte Käseplatte, die verschiedenen Brot-und Brötchensorten, die kleinen Gläser mit Tomate/Mozzarella-Stäbchen, etc..
Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen gratis.
Die Atmosphäre im gesamten Haus war angenehm und ruhig/entspannt.
Der Fitnessraum ist ein wenig klein geraten. Steht vollgestopft mit einigen Geräten.Lud wg. der Enge nicht ein, ihn zu benutzen.
Das Personal war absolut freundlich und kompetent.
Dennoch fanden wir das Preis/Leistungsverhältnis nicht ausgeglichen.
Für 149 € pro Zimmer hätt´s schon ein bisschen mehr sein dürfen in puncto Wellness-Angeboten ( ausser Sauna nix, kein Pool,kein Ruheraum etc.) und in puncto Zimmergröße-und Ausstattung. Die Betten haben recht harte Matratzen. Wirklich gut geschlafen haben wir nicht darin.
Auch fehlt ein Restaurant. Bei der abgelegenen Lage hoch über der Stadt ist man drauf angewiesen, abends nochmal die 2 km runter zu laufen/zu fahren, wenn man Essen gehn will. Und das ist schon lästig,zumal es sehr steil abwärts/aufwärts geht und man abends eigentlich seine Entspannung sucht und nicht noch ne Wanderung einlegen will...Man kann einen *shuttle* nutzen oder ein Taxi bestellen. Das kostet aber eben zusätzlich.
Im 500 m entfernten Lieberhof kann man gut zum Essen einkehren. Das haben wir am ersten Abend auch gemacht. Aber 3 Abende hintereinander??
Die Lage bietet einen tollen Ausblick,bringt aber mit sich, dass man ohne Auto nicht viel unternehmen kann (v.a. abends.)

Unser Fazit: schön war´s, aber doch recht kostspielig.Freundlicher Service und angenehmes Ambiente allein rechtfertigen den Preis jedoch nicht.

Beim nächsten Besuch würden wir nur einchecken, wenn wir die günstigste Zimmer- Variante noch bekämen.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
NRW
Top-Bewerter
146 Bewertungen 146 Bewertungen
44 Hotelbewertungen
Bewertungen in 58 Städten Bewertungen in 58 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2010

Das Hotel "Der Westerhof" liegt in schöner Lage hoch über dem Tegernsee. Die Zimmer sind sehr schön ausgestattet. Die Lage ist traumhaft, hoch über dem Tegernsee. Das Frühstück ist sehr gut.
Als Minuspunkte sind zu vermerken:
1.) Es gibt keine Sauna.
2.) Wir hatten das Hotel auch deswegen ausgesucht, weil gemäß Angaben im Internet die Rezeption auch spätabends besetzt sei. Das war bei unserer Ankunft nicht der Fall. Es gab auch keinen Hinweis, an wen man sich bei nicht besetzter Rezetion wenden könnte.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Der Westerhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Der Westerhof

Anschrift: Olaf-Gulbransson-Strasse 19, 83684 Tegernsee, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Schwaben > Tegernsee
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Suiten Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 11 Hotels in Tegernsee
Preisspanne pro Nacht: 175 € - 333 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Der Westerhof 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Tingo, Hotel.de, Travelocity, Priceline, BookingOdigeoWL, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Der Westerhof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Westerhof Tegernsee
Der Westerhof Tegernsee, Bayern
Der Westerhof Hotel Garni Tegernsee
Hotel Westerhof Tegernsee
Hotel Der Westerhof Tegernsee
Tegernsee Westerhof
Tegernsee Westernhof

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Der Westerhof besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.