Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Altes Hotel zum unwohlfühlen” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Seehotel zur Post

Seehotel zur Post
Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Tegernsee suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Seehotel zur Post
Speichern
Seehotel zur Post gehört jetzt zu Ihren Favoriten
3.0 von 5 Hotel   |   Seestrasse 3, 83684 Tegernsee, Bayern, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 11 von 11 Hotels in Tegernsee
München
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Altes Hotel zum unwohlfühlen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2013

Das Essen ist gutbürgerlich, die Betten sind bequem und die Herberge liegt in Wurfweite zum See. Ganz nach alpenländischen Charme trifft man beim Abendessen die Hausherrin und den Hausherrn. Wie in jeder Lokalität gibt es freundlichere und unfreundlichere Kellner. Abends wird ein 3-Gänge-Menü serviert, bei dem die Hauptspeise aus 3 Optionen wählbar ist. Das Essen ist schmackhaft und reichlich, ganz nach dem Geschmack meiner Großmutter. Die Betten sind bequem und die Handtücher werden täglich gwechselt. Auch wenn man sie nicht auf den Boden legt und ausdrücklich darum bittet dass nicht gewechselt wird... Die Wände sind frisch geweißelt.
Leider kann all dies aber trotzdem nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieses Haus eigentlich abgerissen oder zumindest kernsaniert werden müsste. Das Zimmer war geräumig, jedoch so abgewohnt, dass keinerlei Gemütlichkeit aufkommen wollte. Es gab einen Balkon zur Seeseite, der grundsätzlich schön, jedoch mit so alten und stockfleckigen Stühlen bestückt war, dass man dort lieber nicht Platz nehmen wollte. Im Zimmer grüßte ein hochfloriger Teppich, für den man sich eine Wäsche oder wahlweise ein paar Gummistiefel wünscht. Schrank, Bett und Nachtkästchen sowie TV-Bank waren aus einer Serie, die aber wohl schon vor ein paar Jahrzehnten aus den Sortimenten gegangen sein dürfte. Der Fernseher stammt wohl ebenfalls aus dieser Epoche. Immerhin funktionierte er. Der Holztisch bereitete mit seiner aufgequollenen Tischplatte einige Schwierigkeiten beim Kartenspielen, der Vertuschungsversuch mit der Tischdecke klappte nicht. Die zwei Sesselchen mit buntem Blumenmuster waren so durchgesessen und bleischwer, dass die Vorstellung eines lebendigen Innenlebens in Milbenform nicht schwerfiel. Von der Farbwahl, die einem im Zusammenhang mit den Vorhängen zumindest gewagt vorkam, mal abgesehen. Die schöne Aussicht auf den See war bei geschlossenen Fenster etwas schwierig, da diese größtenteils bereits blind waren, dafür leuchtete die Hausbeleuchtung abends und morgens das erste Tageslicht hell durch die dünnen Vorhänge.
Im Bad waren die Armaturen neu, das muss man wohlwollend erwähnen. Die Fliesen im grünbraunen 60er Jahre-Stil und der Spiegel wie die Fenster ebenfalls nahezu blind. Immerhin gab es eine kaputte Gardine vor dem zweifachverglasten Holzfenster. Die Heizung funktioniert, das ist auch gut denn es gibt keinen Fön.
Den Zimmermädchen kann man nichts nachsagen, es war sauber und aus diesem Teppich kann wohl niemand alle Krümel entfernen. Durch Papierservietten wurde versucht die alten Möbel ein wenig abzudecken, netter Versuch.
Der Ausblick aus der Gaststube ist schwer zu beurteilen, da auch hier alle Fenster fast blind sind. Die Dekoration kann durchaus einmal schön gewesen sein, schätzungsweise 1980. Der Anbau/Wintergarten überbietet diesen Graus noch, hier herrscht 50er Jahre Charme, seither wurde offenbar nichts verändert. Der Rest des Enrgeschosses ist düster und holzvertäfelt, aber wer möchte schon so genau in die Ecken sehen können.
Das Frühstück ist okay, es gibt Kaffee, Orangensaft, Semmeln, Belag, Joghurt, Schokomüsli und Ei. Leider vermisst man hier alles Frische und Gesunde, ein bißchen Obst und Müsli ohne Schokolade wären eine große Verbesserung.
Das Hotel liegt gleich an der gerade am Wochenende stark befahrenen Uferstraße, was natürlich Vor- und Nachteile hat, je nachdem wie man es mag.
Das Durchschnittsalter der Gäste liegt bei etwa 70 Jahren, dies ist kein Rechenfehler.
Wenn einem die Unterbringung egal ist und man wenig Wert auf Ambiente und Gemütlichkeit legt und kein Feinschmecker ist, kann man hier wohl einen angenehmen Urlaub verbringen, selbst meine sehr genügsame Großmutter hat sich damit jedoch schwergetan.
Mein Tipp an die Besitzer: verkauft die ohnehin ungenutzte Terasse und saniert für den Erlös das Gebäude. Lage, Lage und Lage gelten bei Hotels nämlich nicht als entscheidende Kriterien.

  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

30 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    0
    7
    5
    7
    11
Bewertungen für
7
8
1
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    2,5 von 5 Sternen
  • Service
    2,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    2,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Schwabmünchen
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. März 2013

Es stimmt, dass die Einrichtung nicht dem neuesten Stand entspricht, aber es stimmt nicht, dass es unsauber und ungepflegt ist.
Unser Zimmer war sauber, die Betten fest und bequem. Der Ausblick auf den See herrlich!

Bei unserer Ankunft wurden wir von der Chefin freundlich empfangen, auch bei den Mahlzeiten hatte diese ein freundliches Wort für jeden Ihrer Gäste.

Sowohl das reichhaltige Frühstücks-Buffet, als auch die liebevoll zusammengestellten Abendmahlzeiten, bei dennen man zwischen drei Menues wählen konnte, ließen keine Wünsche offen. Der Service bei der Bedienung war zuvorkommend und freundlich.

Fazit: Wir würden auf jeden Fall wieder unseren Urlaub im "Seehotel zur Post" verbringen!

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2013

Keine Frage, das Gebäude müßte kernsaniert werden, aber alle Zimmer sind frisch gestrichen und sauber.
Die Betten sind fest und trotzdem bequem.
Das Frühstück ist vielfältig und gut, das Personal ist sehr zuvorkommend, es herscht von früh mrogens bis spät abends eine lockere feundliche und dennoch verbndliche Atmosphäre.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2012

Ich nehme mir normalerweise nicht die Zeit hier eine Bewertung zu schreiben. Dieses Hotel macht eine Ausnahme. Ich verbringe mehrmals pro Wochen Nächte in verschiedenen Hotels, gute und schlechte, teure und billige. Was ich hier allerdings erlebt habe, habe ich in meinen Leben in keinen Land bisher erfahren.
Das Positive: das Hotel bedarf einer Renovierung, jedoch sind die Zimmer sauber und gross.
Mein Bad und das meines Kollegen waren leider unter der Dachschräge - aufrecht stehen nicht möglich. Also auch kein Duschen, nur Baden. ok kleine Bäder sind 70-ger Jahre und damit kann ich leben.

Was sich allerdings die beiden Eigentümer herausnehmen, an Unfreundlichkeit und Frechheit, ist nicht zu überbieten.

Ich will nicht ins Detail gehen - dieses Hotel hat keine Gäste verdient, leider, trotz der schönen Lage. Man wird bereuen in diesem Hotel Gast gewesen zu sein.

  • Aufenthalt Juli 2012, Business
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nordrhein-Westfalen, Germany
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2012

Leider war das Hotel ein absoluter Alptraum! Wir hatten vorher keine Bewertung gelesen uns uns nur auf das Hotelprospekt verlassen. Als wir ankamen wurden wir zwar nett begrüsst aber das Zimmer war der Schock. Es stank so sehr nach undefinierbarem, man wollte gar nicht wissen was alles unter dem Teppich war. Wir hatten ein Zimmer mit Seeblick gebucht, wenn man den Hals gut verdrehen kann - ja dann hatte man einen Seeblick. Das Frühstück war furchtbar, dreckiges Geschirr, Essensreste überall, einfach widerlich! Als wir dann Abends beim Essen ein "Überraschungsmenue" erhielten, waren wir also echt sprachlos.
Es glich mehr einem Resteessen. Nicht nur wir sondern auch andere Gäste haben die Teller unberührt zurückgegeben. Als wir dann am nächsten Tag die Inhaberin darauf angesprochen haben, sagte sie uns wir können ja Zuhause bleiben wenn wir es perfekt haben wollen. Ansonsten müsse man damit leben! Tolle Grundeinstellung für ein Hotel.
Da wir im Sommer da waren und die meiste Zeit rund um den See verbringen konnten, war es nicht ganz so schlimm. Wir haben dann eben nichts mehr im Hotel gegessen (zum Glück hatten wir noch keine Anzahlung geleistet) und das Fenster im Zimmer war halt immer offen. Lieber etwas Lärm von der Strasse als im Zimmer vor lauter Gestank umzukommen.
Ich kann nur jedem Raten der unter 70 Jahre alt ist und noch ein paar wenige Ansprüche hat, dieses Hotel nicht zu buchen. Es ist zwar relativ günstig für diese tolle Lage, aber dann lieber ein paar Euro mehr bezahlen und den Urlaub geniessen.

  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein TripAdvisor-Mitglied
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2011

die bewertung fällt von uns nicht sehr gut aus

das zimmer war mit dem bild im internet nicht zuvergleichen ,
Bett: die matratzen waren so weich das man von liegen rückenschmerzen bekam ,zweimal sind die latten vom lattenrost rausgesprungen
das fernseh war nur mit einem wackendem bild zusehen nach einer bitte es bitte in ordnung zubrinegn bekamen wir die antwort geht leider nicht
das bad sollte mal auf einem aktuellen stand gebracht werden
was das frühstück angeht
die auswahl von beilagen brachten nicht den standart den wir im hotel gewohnt sind (waren)
der ausblick aus dem fenster war sehr schön da geben wir sogar die note sehr gut
was den service angeht würden wir befriedigend geben
,internet zugang : man mußte für den zugang bezahlen was wir in ordnung finden ,aber wenn nicht ins net rein kommt sagte uns die chefin das wir das geld wieder bekommen würden ,wir kamen nicht ins net rein ,und als wir das geld wieder haben wollten sagte uns der chef das gebe es nicht er gab es nach drängen ungewollt wieder
da uns ein koffer kaputt gegangen ist hatten wir gefragt ob sie uns den entsorgen könnten oder ob es eine möglichkeit gebe ,die antwort war , sie könnten ihn nicht entsorger wir müßten es selber machen aber nur gegen entgeld beim müllendsorger
so waren wir gezwungen ihn wieder mitzunehmen ,da es aber sehr freundliche taxi fahrer gibt waren den koffer schnell los ,man sagte uns auch das es quatsch sei das man für die entsorgung dort bezahlen müßten.
die gegend ist ein besuch wert aber wir werden es nicht mehr in diesem hotel tun
m.f.gr
Wilfried und Heike Michaelis

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Ameropa

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kempten, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juni 2011

Das Hotel hatte seine besten Tage hinter sich. Das Zimmer war dreckig, z.B. im BAd neben der Toilette braune Spritzer an der Wand, ausgefranste Handtücher, schmutzige Tischdecke, schiefe Bilder, alter klappriger Fön zum Ausleihen an der Rezeption, aber erst ab 8Uhr30....
Das Frühstück war in der alten traditionellen Stube des Hauses, insgesamt auch ungenügend. Schmutziges Geschirr, kein echt Orangensaft...
Für einen Preis von 50€ für 2 Personen pro Nacht zwar echt günstig und auch mit einer tollen Lage am See, aber ohne Grundsanierung kaum tragbar!

  • Aufenthalt Februar 2011, Business
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Seehotel zur Post? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Seehotel zur Post

Anschrift: Seestrasse 3, 83684 Tegernsee, Bayern, Deutschland
Lage: Deutschland > Bayern > Oberbayern > Tegernsee
Ausstattung:
Bar/Lounge Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant
Hotelstil:
Nr. 11 von 11 Hotels in Tegernsee
Preisspanne pro Nacht: 65 € - 170 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Seehotel zur Post 3*
Anzahl der Zimmer: 40
Auch bekannt unter dem Namen:
Seehotel Zur Post Tegernsee, Bayern
Hotel Zur Post Tegernsee
Tegernsee Bewertungen
Tegernsee Kritik

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Seehotel zur Post besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.