Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Vorsicht vor diesem Hotel” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland
Hoheleye 12, 59955 Winterberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Bonn
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vorsicht vor diesem Hotel”
1 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2013

Das Hotel Bellair ist eine Zumutung!
Das Zimmer total verdreckt. Der Teppichboden dreckig und fleckig. Die Fensterrahmen aufgrund von Kondenswasser schimmelbehaftet. Das Mobiliar teilweise zerbrochen. Fernseher aus den 70er Jahren, Programme unsortiert. Heizung wurde in der Nacht ausgestellt. Das Badezimmer unglaublich. Der Duschvorhang verschimmelt, die Handtücher fleckig. Ablagen nicht mehr vorhanden. Sichtbar waren nur noch die Dübel bzw. Powerstrips an der Wand. Die Toillettenspülung mit undefinierbaren braunen Flecken behaftet. Im zweiten Zimmer noch dazu eine zerbrochene Fliese in der Dusche.
Das Frühstück seinen Preis nicht wert. Waren vom Discounter, Brötchen aufgebacken!!
Angeblich verfügt das Hotel über zwei Restaurants.
Das Abendessen wenig besser, angerichtet als Buffet.Qualität mittelmäßig. Teller teilweise zerbrochen, Besteck nicht immer sauber.
Hotel verfügt über ein Schwimmbad sowie Sauna.
Das Schwimmbad war leider aus hygienischen Gründen geschlossen, die Sauna für die Hotelgröße zu klein und dunkel.
Das Personal ohne Handlungswilligkeit und inkompetent.
Beschwerdemanagement nicht vorhanden. Wir wurden bei unserem Besuch mehr als 48 Stunden hingehalten. Manager und Geschäftsleitung waren nicht bereit zu reagieren.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

5 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    0
    0
    1
    1
    3
Bewertungen für
1
3
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    2,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    2,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    1,5 von 5 Sternen
  • Service
    1,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    1,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    2 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oslo, Norwegen
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2012

Das Hotel liegt 10km entfernt von Winterberg mitten im Wald. Die ehemalige Klinik besticht durch einen einmaligen Geruch der ehemaligen Bewohner bzw. Patienten welcher sich auch gerne auf die mitgebrachten Anziehsachen überträgt. Das Personal ist überwiegend mediterraner und osteuropäischer Herkunft. Die Rezeption ist Nachts nicht besetzt und Schlüssel für die Haupttür werden auch auf mehrmalige Nachfrage nicht ausgehändigt. Ab 20 Uhr Abend gibt es kein Abendessen mehr und das nächste Restaurant befindet sich in Winterberg (10km entfernt). Das Personal hält es nicht für nötig dies dem Gast bei einem vorherigen Telefonat zur Spätanreise mitzuteilen. Das Bett ist für Hobbits perfekt und jeder bekommt ein eigenes, 1,80cm langes, aus feinster sauerländischer Kiefer geschnitztes Holzbett an dessen Ende er beim schlafen permanent seine Füsse anlehnen kann. In diesen Genuss kommt man auch wenn man bei der Buchung ein Doppelbett gebucht hat. Die Bar ist recht nett gemacht und wird von Freunden des Hoteldirektors betrieben. Die Freunde machen dies jedoch nicht hauptberuflich und so wird alleine der Versuch des Abspielens der Barmusik zur Unterhaltung. Nett sind sie jedoch sehr und sprechen auch gutes Deutsch. Wer Kinder mag ist hier richtig. Auch die hübsch dekorierten Gänge lassen die Herzen eines jeden Hundefreundes höher schlagen. Die Einrichtung der Zimmer glänzt mit einem Philips Fernseher der frühen 80er Jahre welcher auch schon Farbe kann. Abzug gibt es für die Bildqualität. Hier haben wir jedoch kurzerhand "Rate den Sender" gespielt was auch mal sehr spannend sein kann. Der Hoteldirektor stellt sich auf Nachfrage als "deutscher Gastarbeiter" vor, was uns sehr erheitert hat. Es sind auch sehr viele Holländer zu Gast (sogar die Bilder an der Wand zeigen Windmühlen) und ich nehme an das auch alle anderen Gäste über booking.com gebucht haben. Ich kann mir nicht vorstellen das hier Gäste ein zweites Mal übernachten. Für zwei Nächte 265.-€ zu bezahlen ist ungefähr das Dreifache des angebrachten Preises. Fazit: NIE WIEDER (PS: Ich arbeite international und halte mich ca. 180 Nächte pro Jahr in Hotels aller Klassen auf)

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Osnabrück
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2012

Auf dem Weg zum Hotel Bellair fanden wir nur Schilder mit Hotel Wartburg. O.K., neuer Besitzer?
Buchung mit AMEX, Hotel wegen des Schwimmbades ausgesucht und der 2 Möglichkeiten beim Abendessen.
Ankunft: Vor dem Hotel Schmutz, leere Bierflaschen, Papier, na toll. Rezeption erschien nach 10 Minuten und erklärte mir gleich: Keine Zahlung mit AMEX !! ( kann man auch nach der Buchung mitteilen), Pool außer Betrieb ( Parasiten). Preis: bleibt. Extrapaket Weihnachten/Silvester ? ( zwar gebucht und bezahlt, aber gibt es nur an Weihnachten oder an Silvester.. Preiserstattung: Nein ! )
Im Zimmer Nachttischlampe anmachen: Geht nicht, oh Stecker nicht drin, oooh, gar keine Steckdose in der Nähe. Fernbedienung für Fernseher? Verschwunden...., Andere Seite des Bettes: 3-er Verlängerung auf Nachttisch geschraubt..... Naja...
Sämtliche Halter und Geräte im Badezimmer: Fehlanzeige. Also losfahren, um einen Fön zu kaufen. Geld hätten wir uns sparen können: Morgens um 7 ist das Duschwasser kalt, ebenso die Heizkörper, die anscheinend irgendwann abends abgedreht werden. Aus der Leitung floss milchig weißes ( Wasser ? ), beste Qualität, wie der Geschäftsführer auf Anfrage bestätigte. Zum Glück hatten wir Vittel mitgebracht zum Zähneputzen, etc.
Schimmel an den Fenstern, Dübellöcher da , wo die Geräte und Halter abmontiert worden sind.
Frühstück: ALDI -Wurst , Aufbackbrötchen, Käse, Brötchen schmieren und belegen nur am Tresen, denn dort stand der Plastik-Pott mit der "Aldi-Becel" und der Butter; selbst in 1-Sterne-Hotels ist das besser. Abend"Büffet ", hat mehr mit Bundeswehr-Massen-Beköstigung zu tun. Auf Rückfrage die empörte Bemerkung des Geschäftsführers: Nein, mein Herr, das war nicht nur Schweinebraten, da war auch Rinderbraten drunter ( Laut Karte: Rinderbraten in Burgundersauce....., von Schweinebraten keine Rede ) Bereits 1/2 Std nach Beginn des "Buffets" Kartoffeln alle, ( es sind ja noch Nudeln genug da.... ) . 2. Restaurant? Fehlanzeige. Freizeitmöglichkeiten: Nix oh doch Bar .
Ergebnis: Sofortige Flucht. Rückerstattung: Nichts,
Fazit: In dieses ............. werden wir mit Sicherheit keinen Fuß mehr setzen.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland

Anschrift: Hoheleye 12, 59955 Winterberg, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lage: Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Winterberg
Hotelstil:
Nr. 6 von 16 Sonstigen Unterkünften in Winterberg
Preisspanne pro Nacht: 89 € - 195 €
Anzahl der Zimmer: 110
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Bellair Winterberg Hochsauerland besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.