Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“lecker” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Restaurant Sandperle

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Restaurant Sandperle
Im Bad 26, 25826 Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein, Deutschland
04863/709-0
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 17 von 51 Restaurants in Sankt Peter-Ording
Küche: Meeresfrüchte
Restaurantangaben
Stuttgart, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
13 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
“lecker”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2010

ausgezeichnetes Essen!
Die Strandperle ist das Restaurant im Hotel Ambassador und hat einen ausgezeichnetesn Ausblick auf den Strand (wenn man einen Fensterplatz bekommt).
Regionaltypische Fischgerichte und Salzwiesenlamm! Der Koch hat sogar ienen Stern bekommen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist alles andere als abgehoben.

Das Servicepersonal ist sehr nett und für Kinder gibt es einen Extra-Raum.

    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

9 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    4
    3
    1
    1
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Münster
1 Bewertung
“"Sandperle" im Best Western Ambassador St. Peter-Ording ist keine Perle ...”
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2008

Ein schöner Abend sollte es werden, und so waren wir glücklich gestimmt, trotz des zunächst ablehnenden Bescheides noch ein nettes Plätzchen in der "Sandperle" mit Blick auf die Salzwiesen und Küste vor St. Peter-Ording zu ergattern. Das Restaurant mit gediegener Ausstattung und einer schönen strandseitigen Terrasse ist dem 4-Sterne-Hotel "Best Western Ambassador" im Ortsteil St. Peter-Ording/Bad angegliedert. Die Karte war viel versprechend und dem Niveau eines 4-Sterne-Hauses angemessen. Die Begrüßung freundlich mit Verweis auf ein Buffet-Angebot, dass jedoch von der Auswahl an Speisen gegenüber der Karte nicht zu überzeugen vermochte. So trafen wir unsere Wahl "à la carte" aus der Auswahl der für die Region typischen Fischgerichte:
-Loup de Mer auf provencalische Art
-Schollenfilets mit Dampfkartoffeln (Tageskarte)
-Gegrillte Seezunge mit Schnittlauchkartoffeln an Safransauce
Bier und Wein sollten die Gaumenfreuden abrunden; liessen aber lange auf sich warten. Zum Glück wurde uns bei der Tischzuweisung gleich eine Flasche Mineralwasser angeboten, so dass wir nicht verdursten mussten.
Bis dahin kein Anlass für Beanstandungen.
Als die Bedienung die Getränke brachte, hätten wir ein erstes Mal stutzig werden können: obwohl ausdrücklich zwei große, friesische Jever geordert, durften wir uns mit der kleinen Variante begnügen. Kann passieren ... somit kein Grund zur Reklamation. Der Service war bis dahin tadellos.
Dann jedoch der faux pas bei den Gerichten: obwohl 2x die gegrillte Seezunge bestellt (wofür eigens noch eine Nachfrage in der Küche erforderlich war, ob Seezunge noch in ausreichender Menge zur Verfügung sei), wurde uns nun 2x Seeteufel an Wok-Gemüse gebracht. Die Reklamation wurde noch halbwegs freundlich angenommen, das Versprechen gegeben, dass die Küche den Fehler so schnell wie möglich beheben werde und die Wartezeit wurde mit einem kleinen Sorbet verkürzt. Am Rande zu erwähnen wäre, dass auch beim Tagesgericht ein Fehler unterlaufen ist: statt der Schollenfilets wurde die Kutterscholle von der Abendkarte gebracht, die jedoch nicht minder schmackhaft war. Unglücklich, dass aus dem gemütlichen Essen zu viert nun ein Essen in Etappen wurde; die Vorfreude auf die Seezungen liess uns das geduldig ertragen. Die Vorfreude wurde dann gänzlich enttäuscht, als man den zweiten Anlauf nahm, den Abend doch noch verträglich zu beenden: mit freundlicher Entschuldigung für den vom Service zu verantwortenden Fehler kam nun die Seezunge auf Blattspinat an Safransauce, aber statt gegrillt, zu Tode frittiert. Die Schnittlauchkartoffeln entpuppten sich als eilig aufgewärmte Pellkartoffeln, die vermutlich schon länger auf ihren Einsatz warten mussten. Schnittlauch hätte vielleicht die vom Aufwärmen gebildete Austrocknung kaschiert; es war aber keines vorhanden und geschmacklich hätte es auch nichts mehr retten können. Da die Bedienung - sichtlich verstimmt - unserem Tisch nun keine Beachtung mehr zukommen liess, blieb uns nichts anderes übrig, als den Hunger so gut wie möglich zu stillen ... schliesslich saßen wir inzwischen schon gut eindreiviertel Stunde zu Tische, die Meerluft stimmt hungrig und der Rest unserer Tischgemeinschaft (dem es gut gemundet hatte) wollte nun gerne zum Desser übergehen. Ein kleiner, freundlicher Hinweis also an die Bedienung beim Abräumen der Teller, dass auch der 2. Versuch ob der oben genannten Details nicht überzeugen konnte, was dann freundlich zuvorkommend mit dem Angebot quittiert wurde, die Getränkerechnung anteilig zu übernehmen. Soweit in Ordnung, auch wenn deratiges Entgegenkommen nicht die entgangenen Gaumenfreuden und den missglückten Abend retten können. Daher auch unsere Antwort, uns zunächst zum versöhnlichen Ausklang die Dessert-Karte zu bringen und das finanzielle später zu regeln. Espresso und eine Zitronengras-Creme sollten den Abschluss des nicht rühmlich gelaufenen Abends bilden, sofern die Bedienung uns Beachtung geschenkt hätte. Es dauerte, bis wir unsere Bestellung aufgeben konnte und es dauerte noch länger, bis das Desser serviert wurde: 3 Espressi und ein Desserteller - kaum vorzustellen, dass so etwas eine geschlagene halbe Stunde braucht, zumal das Restaurant sich zunehmend leerte. Somit baten wir gleich beim Servieren der Nachspeisen um die Rechnung, die ebenfalls ewig auf sich warten liess. Wortlos wurde sie uns auf den Tisch gelegt. Man braucht nicht zu erwähnen, dass kein Abzug für die Servicefehler vorgenommen wurde. Erwähnen sollte man jedoch, dass die Bedienung uns nun gänzlich ignorierte und kein Interesse zeigte, unsere Zahlung entgegenzunehmen. Nach einer weiteren halben Stunde des vergeblichen Wartens entschlossen wir uns, den geschuldeten Betrag abgezählt seinem Schicksal zu überlassen und verliessen frustriert das Restaurant. Muss man noch erwähnen, dass keiner der Servicemitarbeiter sich genötigt sah, uns einen guten Abend zu wünschen, geschweige denn, bei der Garderobe zu assistieren oder sonst ein Fünkchen Aufmerksamkeit zu zeigen? Wohl kaum. Traurig.
Fazit: wir werden bei unseren zukünftigen Aufenthalten in St. Peter-Ording die "Sandperle" ebenfalls mit Verachtung bestrafen, auch wenn wir dort in der Vergangenheit schon gute regionale Küche geniessen durften. Wir kennen genug gute gastronomische Alternativen im Umkreis, die diesen Verlust nicht allzu schmerzlich werden lassen.

In diesem Zusammenhang noch eine kleine Ergänzung:
auch das Hotel hat es anscheinend nicht mehr nötig, Buchungsanfragen zu beantworten, so dass unsere Quartierwahl ohnehin schon auf ein anderes Wellness-Hotel gefallen war, wo der Service dem 4-Sterne-Niveau entspricht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Sandperle angesehen haben, interessierten sich auch für:

Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein
Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein
 
Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein
Sankt Peter-Ording, Schleswig-Holstein
 

Sie waren bereits im Restaurant Sandperle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Restaurant Sandperle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.