Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wochenendtripp an die Mosel über Kurzreisen.de” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Nicolay zur Post

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Hotel Nicolay zur Post gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Nicolay zur Post
3.5 von 5 Hotel   |   Uferallee 7, 54492 Zeltingen-Rachtig, Rheinland-Pfalz, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wochenendtripp an die Mosel über Kurzreisen.de”
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2014

Hotel ist in die Jahre gekommen. Müsste alles mal renoviert werden, ganz besonders das Schwimmbad.
Die Zimmer sind sauber und zweckmäßig eingerichtet.
Das Essen im Hotelrestaurant war sehr gut und das umbuchen vom Veggi Menue zum normalen Menue war kein Problem.
Das Frühstück war sehr reichlich und abwechslungsreich incl. Vergetarischer Auswahl
Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit.
Leider war im Wellness Bereich niemand verfügbar bzw. wegen Urlaub geschlossen.
Was aber kein Problem ist, da man auch in den angrenzenden Hotels Massagen buchen kann.
Ich würde das Hotel mit kleinen Abstrichen weiterempfehlen.

Aufenthalt August 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

71 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    24
    18
    6
    15
    8
Bewertungen für
8
42
2
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (12)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Ehningen, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juli 2014

Herauszuheben ist die Freundlichkeit! Das war es allerdings auch schon. Das Hotel muss dringend investieren. Fernseher in Briefmarkengröße, die Fernbedienung funktionierte nicht. Hier konnte auch kein Ersatz beschafft werden. Das Badezimmer beihnahe für eine Person zu klein und im 80er Jahre Stil. Das Bett war zu klein und die Matratze ausgelegen.
Ich kann das Hotel leider nicht weiter empfehlen!

  • Aufenthalt Juli 2014, Business
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mettlach, Saarland, Germany
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2014

Leider stimmt ein Großteil der negativen Bewertungen. Der Seniorchef hat sich auf der Rechnung vierfach zu unseren Ungunsten "geirrt", die Seniorchefin fand es nicht toll, wenn ein Gast schon vor 8h (Beginn Frühstück) eine Tasse Kaffee will (4* Hotel!), es gab zwar den Kaffee dann 10 Minuten später von der wirklich netten Frühstückskellnerin, aber die Kommentare der Chefin (eigentlich machen wir den Kaffeeautomaten erst zum Nachmittagsbetrieb an und der Frühstückskaffee in der Großmaschine wird erst kurz vor 8 gekocht) waren wirklich unnötig. Eingangsbereich, Empfang und Restaurant sind 60er bzw. 70er Jahre. Das Schwimmbad ist erstaunlich groß, aber durch die Lage im 1. OG! wahrscheinlich der Grund für den muffigen Geruch und die "klamme" Luft im Haus. Flur und Teppichboden im 1. OG müssten dringend erneuert werden. Das Personal (und zwar v.a. das angestellte Personal, nicht das Hotelmanagement) ist sehr nett und zuvorkommend. Im Thekenbereich hängt ein DIN A 4 Schild: Sehr geehrte Mitarbeiter. Bitte die Gläser wieder ordentlich wegräumen. Die Hotelleitung (oder so ähnlich). Absolutes No Go und eine Unverschämtheit gegenüber den Angestellten. Unser Zimmer im 3. OG war einwandfrei, geräumig, klasse Badezimmer (offensichtlich erst kürzlich renoviert). Minibar mit 3 Sprudel und 3 Apfelschorle spärlich bestückt, leider auch nur 7 oder 8 Fernsehkanäle, allerdings stört mich das im Urlaub auch nicht weiter. Bett bequem, Kleiderschrank genügend groß und ausreichend Kleiderbügel vorhanden.
Nun zum Essen: Das Hotel ist bekannt dafür, dass eines von zwei Restaurants rein vegane Küche anbietet. Wir hatten schon bei der Reservierung darauf hingewiesen, dass wir NICHT vegan speisen wollten. Zuerst einmal: Hausaperitif konnte Samstag abend nicht serviert werden, der Weinbergpfirsichlikör war am Freitag ! ausgegangen (direkt nebenan gibt es einen Supermarkt, der Samstag geöffnet war und auf ca. 500 m bis zur Brücke mindestens 10 Anbieter von Wein und der lokalen Spezialität Weinbergpfirsichlikör). Am Samstag gab es dann auch eine neue Speisekarte - stopp, es gab sie ja nicht, wie der Juniorchef (und Küchenchef) wortreich den zahlreichen Stammgästen erklärte. Man konnte sich also von 2 - 4 Gang Menus "überraschen" lassen, alles ganz neu, so noch nie angeboten ..... bla bla bla. (auch die 100. Variation von Tofu ist und bleibt Tofu). Das war eigentlich eine Unverschämtheit. Wenn ich seit 1881 ein Hotel führe und eine neue Karte anbieten will, dann bestelle ich die neuen Karten, warte bis sie angekommen sind und weise auch das Servicepersonal anhand eines Probekochens vor der offiziellen Präsentation in die Karte ein. Oder aber, wenn die Druckerei wirklich nicht bis 15 h geliefert hat setze ich mich an den Computer und tippe die Karte selbst, statt mich vor den Gästen lächerlich zu machen. Die Karte, die inzwischen im Internet steht besteht insgesamt aus 16 Speisen, von der ersten Vorspeise bis zum Dessert ab 2 Personen - das wäre wirklich in kürzester Zeit zu schreiben und zu kopieren. Das Preis-Leistungsverhältnis ist nicht das beste (4 Gänge Gemüse- und Pilzvariationen in wirklich nicht üppigen Mengen zu knapp 40 Euro), der Geschmack und die Würze sind aber wirklich gut. Nur wollten wir halt NICHT vegan und bekamen veganen Salat als 1. Gang, vegane Kräutersuppe mit Tofukugel als 2. Gang und veganes Schokoladen-Lavendel Eis mit veganem Nuss-Schaum als Dessert. Und das Hauptgericht: Veganes Gemüse mit Kartoffelwürfelchen und einem Rindersteak (Hüfte), allerdings wirklich HÖCHSTENS 100 gr. Wir waren nicht satt, und das nach 4 Gängen, die auch von der Grundidee nicht unseren Vorstellungen entsprachen. Trotz dem ausdrücklichen Hinweis NICHT vegan, waren 3 Gänge komplett vegan und der 4. Vegan mit kleiner Fleischbeilage. Geschmacklich war wirklich (mit Ausnahme des Eises) nichts auszusetzen, aber es war einfach viel zu wenig und vegan. Wir hatten ein Wellness Wochenende gebucht, und Wellness bedeutet für nicht Veganer lecker Essen mit Fleisch, Fisch, Nudeln, Reis, Sahnesauce, Milcheis, Kuchen....... Nicht nur Gemüse und Salat mit Pilzen und Tofu. Wir sind doch keine Kaninchen. Auf der Speisekarte des zweiten Restaurants stehen Fischgerichte, nicht vegane Vorspeisen und mehrere Fleischgerichte. Aber wir bekamen zweimal vegane Menus, immer nur mit zusätzlich Fleisch zu bzw. auf den ansonsten rein veganen Beilagen. Wie gesagt, wer es vegan mag, fühlt sich sicher wohl aber für Otto Normalesser ist das halt nichts. Und wenn der Gast König ist, sollte man sich dessen Wünschen beugen und ihm das Essen seiner Wahl bieten. Frühstück ist sehr gut und reichhaltig, für alle Gäste. die Wellness-Massage war sehr angenehm, die Alpha-Liege sollte in einen Raum verlegt werden, der nicht so geräuschempfindlich ist, damit man sich besser entspannen kann. Fusspilz-Spray ging nicht oder war leer. Und dann wieder ein Hinweisschild: 10 Handtücher (nicht 9 oder 11) liegen im Schwimmbadbereich bereit, ansonsten an der Rezeption Nachschub holen oder an der Rezeption anrufen (Telefon war allerdings nicht vorhanden). Ich habe lange selbst in der Gastronomie bzw. im Hotelgewerbe gearbeitet, im Hotel Nicolay wäre eine Beratung oder Unterstützung von außen sicher eine sinnvolle Investition. Ich kann nicht sagen, dass wir enttäuscht waren, wir hatten die Bewertungen ja vorher gelesen, aber das Management sollte sich die Bewertungen vielleicht mal zu Herzen nehmen.

Zimmertipp: 3. Etage zur Mosel hin.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kamen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2014

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Die Zimmer sind sauber und recht modern (insbesondere das Bad war toll). Das Hotel ist im ganzen aber recht alt. Insbesondere das Schwimmbad inklusive der Duschen dort hätte mal eine kleine Restaurierung nötig.
Wir hatten das vegane Moselerlebnis gebucht und bekamen das dazugehörige 4-Gänge-Menü auf der Terasse mit Moselblick serviert. Das Essen war himmlisch, einfach nur lecker (außer der Nicolay-Tan, der uns persönlich zu "fleischig" war). Weil das Essen so lecker war, sind wir auch direkt am Folgeabend im Restaurant geblieben und wurden nicht enttäuscht. Einzig die Wartezeiten zwischen den Gängen sind ein wenig lang.
In der Hotelbeschreibung wird ein reichhaltiges veganes Frühstücksbuffett angekündigt. Davon war aber insbesondere am ersten Morgen nicht viel zu sehen. Es gab Sojamilch, Sojajoghurt, zwei Aufstriche aus dem Glas sowie Obst und Gemüse. Auf Nachfrage bekamen wir noch veganen Aufschnitt angeboten. Von den am Abend vorher angekündigten selbstgemachten Aufstrichen war nichts zu sehen. Ich hätte mir persönlich auch ein paar Körnerbrötchen gewünscht, denn leider gab es nur weiße Brötchen (und Brot). Am zweiten Morgen gab es (nachdem wir schon eine halbe STunde da waren) nun doch zwei selbstgemachte Aufstriche, die nicht überragend aber in Ordnung schmeckten.

Alles in allem lohnt sich also das Restaurant ganz besonders, das Hotel werden wir aber wohl nicht wieder buchen.

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juni 2014

Wir hatten ein Arrangement gebucht, vorab unsere Wünsche mitgeteilt und wurden sehr professionell und angenehm empfangen. Das Zimmer (Nr. 53) war großzügig, die Betten bequem, Minibar, TV und WLAN - alles wie vereinbart. Die Lage ist genial, direkt an der Mosel. Ein vorab gebuchtes Mehrgängemenu, genossen auf der Terrasse mit Moselblick, war an Wohlfühlfaktor nicht zu übertreffen. Allein der Koch und Inhaber Johannes Nicolay ist jede!!! Reise wert. Seine veganen Ideen sind so phantasievoll, dass das Speisen bei ihm zu einem ganz besonderen Erlebnis wird. Auch die Bedienung - Frau Hoffmann - so aufmerksam, fröhlich, freundlich und zuvorkommend. Wir fühlten uns einfach nur wohl. Gern empfehlen wir dieses Hotel hier weiter!

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Essen
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2014

Unser Besuch im Hotel Nicolay am 29/30.März 2014 war ein absoluter Reinfall mit Beschimpfungen der übelsten Art des Senior Chefs. Ich hatte 2 DZ zur Einzelnutzung mit Bestätigung gebucht, bei der Ankunft wurde mir eröffnet, er habe nur 1 DZ, mit einer zusätzlichen Couch, die man auch als Bett benutzen könnte. Da ich mit einer mir fremden Begleiterin unterwegs war, lehnte ich das ab.Original Ton des Senior Chefs: bei dem schönen Wochen- Wetter kann ich alle Zimmer vermieten und gebe doch ein DZ nicht zur Einzelnutzung ab. Als ich abreisen wollte, bot er mir noch ein Einzelzimmer an, daß ich dann annahm um nicht umsonst an die Mosel gefahren zu sein und evtl. ohne Quartier auf der Strasse stehen müße. Das Einzelzimmer (Nr.15) kostete mich dann nicht wie angegeben 45€ sonder den DZ Preis 69€ !!

  • Aufenthalt März 2014, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weilerswist, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2014

In diesem Hotel fehlt es an nichts. Die Gastgeber und das Personal sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Leckere Speisen mit gutem Preis-Leistungsverhältnis-
Hervorzuheben ist die einmalige vegane Kost
Der Beauty-Bereich ist vorzüglich.
Es war ein rundum schönes Wochenende!

Zimmertipp: Zimmer zur Moselseite.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Nicolay zur Post? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Nicolay zur Post

Anschrift: Uferallee 7, 54492 Zeltingen-Rachtig, Rheinland-Pfalz, Deutschland
Lage: Deutschland > Rheinland-Pfalz > Zeltingen-Rachtig
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 von 6 Hotels in Zeltingen-Rachtig
Preisspanne pro Nacht: 88 € - 120 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Hotel Nicolay zur Post 3.5*
Anzahl der Zimmer: 35
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Nicolay zur Post daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Nicolay Zeltingen Rachtig
Hotel Nicolay De
Zeltingen Rachtig Hotel Nicolay Zur Post

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Nicolay zur Post besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.