Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolle Lage aber kein gutes Preis-/Leistungsverhältnis” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Genueser Schiff

Genueser Schiff
Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Hohwacht suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Genueser Schiff
Speichern Gespeichert
Genueser Schiff gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Seestr. 18, 24321 Hohwacht, Schleswig-Holstein, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 9 Pensionen in Hohwacht
Berlin
Profi-Bewerter
42 Bewertungen 42 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Lage aber kein gutes Preis-/Leistungsverhältnis”
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. März 2012 über Mobile-Apps

Wir haben dort im Sommer einen runden Familiengeburtstag gefeiert, waren dort also mit mehreren Petsonen zu Gast. Das Hotel liegt allein und einmalig schön über einem traumhaften Ostseestrand. Auf der Terasse stehen viele Strandkörbe, die gut genutzt werden.
Wir hatten Zimmer im Nebengebäude ohne Meerblick. Die Zimmer waren klein, zum Teil sehr dunkel und wirkten hinsichtlich der Ausstattung eher wie aus den 80er Jahren und das bei sehr stolzen Zimmerpreisen! Hier besteht sicher Modernisierungsbedarf.
Das Frühstück, dessen man sich hier im Hotel rühmt, war hInsichtlich der Auswahl eher bescheiden und wird auf der Terasse auf den blanken Plastiktischen serviert. Ein bißchen mehr Stil und Auswahl sollte hier schon geboten werden. Das Geburtstagsessen gewann dadurch, dass wir in Strandkörben oberhalb des Strandes dinieren konnten. Die Qualität des Essesn überzeugte weniger.

  • Aufenthalt Juli 2011
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

19 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    5
    8
    3
    2
    1
Bewertungen für
3
11
2
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Germany
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Dezember 2011

Das Hotel Genueser Schiff liegt etwas ausserhalb des malerischen Ortes Hohwacht, direkt an der Ostsee, mit direktem Strandzugang. Noch näher am Meer zu sein wäre mit nassen Füßen verbunden.

Es gibt genügend kostenfreie Parkplätze direkt am Hotel.

Die direkte Umgebung und der Strand sind naturbelassen - es handelt sich nicht um eine durchgestylte Parkanlage mit erschlossenem Touristenstrand.
Insbesondere Nachts ist es schon beinahe beängstigend dunkel und still dort, jedenfalls ausserhalb der Saison.

Die Atmosphäre des Hotels, bezogen auf Gemeinschaftsräume und Personal, ist norddeutsch-familiär: Während man dort sicherlich bereits beim zweiten Besuch mit Namen angesprochen wird, der Chef noch persönlich den Schlüssel zum Haus überreicht, und das Personal ehrlich freundlich ist, fehlen die routinierte Professionalität und das glatte und geordnete Gesamtbild eines Franchise-Glaspalastes.
Das bezieht sich auch auf die Einrichtung der Zimmer, die in einem interessanten, aber nicht immer geglückten Ansatz versuchen traditionelle Gemütlichkeit mit modernem Ambiente zu verbinden.

Das Essen im Restaurant ist gut, jedoch rechtfertigt nicht jedes Gericht in Geschmack und Quantität das gehobene Preisniveau.

Üppige morgendliche Buffetlandschaften gewohnt fand ich den zum Frühstück gereichen Wurst/Käse-Teller mit Brotkorb etwas mager. Das nach Wunsch einzeln zubereitete sehr leckere Rührei mit Speck wertet das Frühstück jedoch definitiv auf.

Als Tagungsort mit Weitblick für kleine Gruppen ausserhalb eines hektischen und durchgetakteten Arbeitsalltags ist das Hotel eine interessante Alternative, und an moderner Tagungstechnik fehlt es nicht.
Jedoch setzt das rustikale Ambiente - in welches beamergeführte Sales-Präsentationen einfach nicht recht passen wollen - dieser Eignung gewisse Grenzen.

Fazit: Wer die urige Gemütlichkeit eines familiengeführten Hauses schätzt, und bei der absoluten Gastgewerbe-Vollprofessionalität Abstriche machen kann, der kommt im Hotel Genueser Schiff auf seine Kosten.

  • Aufenthalt November 2011, Business
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aachen
1 Bewertung
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2011

Im Vorfeld wurde ich 3x aufgefordert Angaben zur Person, Ankunftszeit etc..Wir hatten im Kaminhaus das obere Appartement gemietet. Auf die Frage nach dem Zugangscode für das Internet (der ja bei diesem Hotelpreis inbegriffen sein sollte) sagte man mir das dies mein Nachname wäre. Nachdem ich verzweifelt den ganzen Abend versucht habe Verbindung zu bekommen stellt sich am nächsten Tag heraus, dass
1. mein Name falsch geschrieben war (wer lesen kann ist glatt im Vorteil!)
2. dass eine Internetverbindung gar nicht möglich war (angeblich nur an diesem Tag, im örtlichen Internetcafé war dies jedoch problemlos möglich).
Das Apartment stank dermaßen durchdringend nach Rauch, dass wir längere Zeit lüften mussten, um atmen zu können.Da das Kaminhaus am nahen Binnensee in einer Sumpfzone liegt, überfielen uns die Mücken (keine Moskitonetze vor den Fenstern). Der Kamin (im Kaminhaus) war nicht funktionstüchtig, da die Lüftungsklappe so festgekeilt war , dass sie nur mit Werkzeug zu bewegen war. Auch nachdem der Hausmeister angeblich das Problem behoben hatte, sind wir bei dem Versuch, den Kaminofen in Gang zu setzen beinahe erstickt (Meine Freundin hat selbst so eine Ofen, aber so spart man natürlich Feuerholz). Zwei Lampen funktionierten nicht, die Handtücher sind billigste Ausführung und die Dusche und die Armaturen gehören eher in die Schmunzelecke einer Fachzeitschrift.
Das Frühstück (außer den Brötchen) war qualitativ unterste Kategorie: kein Büfett sondern abgezählte Scheiben(je 2 Stück für 2 Personen) billigsten Schinken und Käse, Obstsalat und Saft aus der Dose/Tetrapack, ein winziges Schälchen Quark, kein Joghurt, nur Kondensmilch und auf dem vielgepriesenem Rührei mit Krabben tummelten sich neun (9)! Krabben. Kaffee gab es reichlich aber billigste Sorte (säurehaltig), so dass wir Magentabletten nehmen mussten. Leider haben wir einen Abend dort gegessen; mehr als durchschnittlich zu überhöhten Preisen (ich empfehle das "Parkrestaurant", sehr gut!!)
Alles in allem bietet jedes Ibis Hotel mehr Service und Qualität. Ich bin von dort direkt in das Maritim Hotel Berlin zu einem Kongress gefahren, dort habe ich für einen geringeren Übernachtungspreis ein sehr luxuriöses großes geschmackvoll eingerichtetes Zimmer, einen exzellenten Service und ein fantastisches Frühstücksbüfett bekommen!
PS.: Nachdem wir uns mit Autan ausgerüstet hatten haben mir die Mücken das Augenlid so zerstochen, dass ich in Berlin in ärztliche Behandlung (Cortison) musste, um am nächsten Tag meinen Vortrag zu halten. Dies Einsatzrahmen mit Moskitonetzen gibt es in jedem Baumarkt für ein paar Euro!!

  • Aufenthalt September 2011, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 15
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Top-Bewerter
65 Bewertungen 65 Bewertungen
54 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
79 "Hilfreich"-<br>Wertungen 79 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2011

Das Hotel hält zunächst, was der Name verspricht. Man kann ausschlafen, wird durch nichts davon abgehalten und bekommt bis mittags dann auch noch Frühstück. Das Hotel liegt direkt an der Ostsee, nur wenige Meter zum Strand, und drum herum keine anderen Häuser. Entsprechend ruhig ist es hier, und nichts stört den Schlaf.

Jedes Zimmer hat einen eigenen kostenfreien Parkplatz. Die meisten Zimmer haben einen traumhaften und komplett barrierefreien Ausblick auf die Ostsee. Durch das familiäre Ambiente hebt sich das Hotel wohltuend von anderen Hotels ab. Das zeigt sich z. B. darin, dass man den Liegestuhl in den Garten stellt und es sich dort gemütlich wie zu Hause macht.

Es gibt sogar eine Bar, die abends und bis tief in die Nacht noch auf ist, wenn man das will - und dort darf geraucht und Musik laut gemacht werden. Bei der Ruhe, die das Hotel versprüht, hätte ich das nicht erwartet. Anscheinend ist alles so gut isoliert, dass die nah anliegenden Zimmer davon nichts mitkriegen. Da in Hohwacht abends/nachts nicht allzu viel los ist, kann man hier dann noch versacken.

Günstig ist der ganze Spaß mit 190 €/DZ/Nacht allerdings nicht. Insgesamt aber perfekt, um abzuschalten.

  • Aufenthalt Juli 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juli 2011

Dieses Hotel ist etwas ganz besonderes, was man so an der Ostsee kaum noch finden kann. Ein wirklich gepfegter Ort zum entspannen. Besonders empfehlenswert sind natürlich die Zimmer mit Seeblick. Das gehobene Restaurant bietet hervorragende Küche, nicht günstig, aber seinen Preis wert. Das Frühstück ist hervorragend. Unser zimmer hatte keinen Fernseher, aber man kann bei dem Ambiente durchaus mal darauf verzichten. ich würde das Genueser Schiff jederzeit wieder für ein entspanntes Wochenende oder länger buchen.

  • Aufenthalt November 2010, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mönchengladbach
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2010

Funktional und doch so cosy. Eine besondere Gemütlichkeit mit allen angenehmen technischen Möglichkeiten. Lage unglaublich - so nah das Meer, so ursprünglich und unverbogen das Umfeld - Touristen: ja - aber nicht weiter auffällig. Auch im Haus verteilt sich alles unauffällig und unaufgeregt. Angenehmer Hotelier anscheinend immer und überall präsent. Preis/Leistung gemessen an Lage ok.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nauheim, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2010

Ein Hotel der besonderen Art. Lage, Ausstattung und Beherbungsqulität machen dieses Hotel zu etwas Besonderen und sich von den Wellness und all inclusive Hotelstrategen wohltuend abhebend. Es ist die Rückkehr in die gute alte Zeit. Erholung und sich selber finden stehen für dieses Hotel. Wohltuend allein das Frühstück- endlich keines der üblichen Bueffets -. Gastronomie nicht günstig, aber leistungs und qualitätsgerecht.. Service freundlich.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Genueser Schiff? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Genueser Schiff

Anschrift: Seestr. 18, 24321 Hohwacht, Schleswig-Holstein, Deutschland
Lage: Deutschland > Schleswig-Holstein > Hohwacht
Ausstattung:
Kostenloses Parken
Hotelstil:
Nr. 2 von 9 Pensionen in Hohwacht
Auch bekannt unter dem Namen:
Genueser Schiff Hohwacht, Schleswig-Holstein
Hohwacht Genueser Schiff
Hotel Genueser Schiff Hohwacht
Genueser Schiff De
Genueser Schiff Hotel
Genueser Schiff Howacht

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Genueser Schiff besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.